BWT Wasser-/Kalkfilter Kanne Penguin

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Daenni, 13. Feb. 2010.

  1. Daenni

    Daenni Mitglied

    Seit:
    16. Sep. 2009
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Lage - OWL

    Hallo zusammen,

    folgendes setze ich mal als Erfahrungsbericht "E-Geräte" rein weil dieses schmucke Stück mit einer Knopfzelle mit Strom versorgt wird ;-)

    Also, es handelt sich um den BWT Kalkfilter Modell "Penguin".

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Diese Kanne füllt man mit Wasser auf und kann dieses dann (nachdem das Wasser durchgelaufen ist) benutzen.
    In den ersten zwei Tagen dachte ich "dauert aber lang". Mittlerweile läuft es automatisch ab.

    Wir haben hier den Wasserhärtebereich 4 (von 4) und müssten eigentlich wöchentlich den Wasserkocher säubern.
    Da wir auch noch einen Kaffeevollautomaten besitzen (und zudem schon zwei Senseo-Maschinen in die Hölle geschickt wurden) war es mir immer mehr als komisch wenn ich Kaffee zubereitet habe.

    Nun, diese Kanne fällt nicht sondrlich auf.
    Man füllt sie nachdem man sie leergegegossen hat und lässt sie bis zur nächsten Benutzung stehen. Ganz einfach.

    Den Filter wechselt man alle 1-2 Monate, dies wird aber auch elektronisch angezeigt.
    3 Filterpatronen kosten um ca. 11 Euro.

    Die Kanne mit einem Filter hat uns unter 20 Euro beim örtlichen kleinen, aber feinen Elektroladen gekostet. Dort lohnt sich also u.U. ein Besuch.

    Nach zwei Wochen im Einsatz ist der Boden des Wasserkochers noch rein, der Wasserbehälter des KVA hat keinen Wasserrand mehr.
    Also meine Empfehlung die gerne und viel solche Geräte benutzen und/oder auch besseren Kaffe und Tee genießen wollen, was ich vorher nicht glauben konnte und wollte.

    In diesem Sinne.. viel Spaß damit.
    Daenni
     
  2. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: BWT Wasser-/Kalkfilter Kanne Penguin

    Wir haben auch solch einen Wasserfilter von Britta. Wir kochen mindestens 3 Kannen Tee am Tag und haben auch recht hartes Wasser. So ein Teil lohnt sich da wirklich.

    Ich bilde mir ein das der Tee damit sogar besser schmeckt.

    LG
    Sabine
     
  3. Daenni

    Daenni Mitglied

    Seit:
    16. Sep. 2009
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Lage - OWL
    AW: BWT Wasser-/Kalkfilter Kanne Penguin

    Ich meine auch dass der Tee besser schmeckt und der Kaffee auch.
    Vorallem bildet sich nicht mehr dieser Schleier auf der Oberfläche.

    Die Systeme unterscheiden sich nur im Namen und im Design.
    Hätte für den selben Preis ein Britta haben können... gefiel mir aber nicht wirklich ;-)

    Grüße,
    Daenni
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Teekanne mit Tee-Ei Küchen-Ambiente 7. Mai 2013
Empfehlung für induktionsgeeignete Espressokanne? Küchen-Ambiente 6. Juni 2012
Gibt es italienische Espresso-Kannen für Induktion??? Küchen-Ambiente 3. Sep. 2009

Diese Seite empfehlen