Hilfe Keramik Arbeitsplatte!!!!

Beiträge
1
Hallo an Alle,

wir sind neu im Forum und hoffen hier Hilfe zu bekommen.

Wir haben unsere Küche letztes Jahr planen lassen und die Küche wurde auch schon zum Teil aufgebaut. Es fehlt lediglich unsere vereinbarte und bestellte Keramikarbeitsplatte.
Das ist nun aufeinmal ein riesen Problem seitens unseres Küchenstudios.
Geplant und vereinbart wurde eine 12mm Keramikarbeitsplatte (Vollmaterial) in weiß. Nun teilte man uns mit, dass es die platte nicht mehr in der Größe (340cm) gibt und falls doch eine Platte aufgetrieben werden kann, es durch die vielen Winkel (Fensternische) und eine Aussparung (Spüle) die Platte leicht brechen kann. Als alternative bietet man uns eine Mehrschichtplatte entweder aus mehreren Schichten Keramik oder mit 2 Schichten Keramik und einer Trägerplatte drunter.
Mir wird es nun so verkauft, dass die Mehrschichtplatten mehr kosten und die wesentlich stabiler sind. Die Mehrkosten kann ich nicht beurteilen, diese will aber das Küchenstudio selbst tragen. Ich wollte hier das Forum befragen, ob es tatsächlich mehr kostet und ist die Platte wirklich stabiler? Wie sieht es an den Kanten aus? Laut Küchenstudio sollen die Kanten so bearbeitet sein, dass man nicht die Schichten sehen kann. Ist es auch bei einer weißen Platte so? Ein Muster konnte mir noch keiner zeigen.

Ich hoffe ihr habt einigermaßen verstanden was ich meine :-)
Bin für eure Hilfe sehr dankbar!

Grüße
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
Wenn die Kante auf Gehrung verklebt wird, werdet Ihr den Plattenaufbau in der Tat nicht sehen... dann kann es euch egal sein, wie die Platte aufgebaut ist... über welches Material und welche Farbe wird denn eigentlich gesprochen ?

mfg

Racer
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben