Fensterkippschalter

Beiträge
10
Hallo alle zusammen!
Ich bin neu hier im Forum und habe trotz intensiver Suche, im ganzen Inet noch keine passende Antwort gefunden. Die Besucher des Küchenforums scheinen mir sehr freundlich und kompetent. Daher wage ich es, meine vielleicht auch doofe Frage hier zu stellen.

Wir sind derzeit bei Bau unseres neuen Heims.
In der Küche haben wir uns für eine Ablufthaube von Silverline entschieden.
Die Funktion, dass auch bei geschlossenem Fenster die Beleuchtung verwendet werden kann, finden wir klasse und möchten sie trotz Schwedenofen im Wohnbereich nutzen.

Nun zur Frage:
Muss ich den Original-Fensterkippschalter von
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
für viel Geld nehmen oder
tuts auch ein alternativer Reedkontaktschalter vom Elektronikversand wie z. B.
FF 34S - WS - Reedkontaktschalter, D 8mm L 30mm, weiß, VdS
?

Diese Schalter sind doch nichts weiter als ein Reedkontaktschalter, oder?

Viele Grüße
ich freue mich auf Tipps und Antworten.
 
Beiträge
3.791
AW: Fensterkippschalter

Wenn du einen andren nimmst , erkennt der nur Haube an oder aus ( Strom fließt oder nicht ) Wenn du Licht willst , dann das Original .
 
Beiträge
10
AW: Fensterkippschalter

Vielen Dank für die rasche Antwort.

...aber die Haube erkennt doch nichts - oder steh ich völlig auf dem Schlauch.
Der Schalter, ich denke ein Reedkontaktschalter, öffnet bei geschlossenem Fenster den Stromkreis für den Motor. Mehr als ein Relais muss demnach nicht gesteuert werden.
Sieht man sich das Bild des Herstellers an, steckt nicht mehr dahinter.

Was kann der Originalschalter mehr als andere?
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
AW: Fensterkippschalter

Das Problem ist nicht der Reedschalter an sich, sondern die notwendigen Änderungen an der DAH, die im Preis des Original-Reed enthalten ist.
 
Beiträge
10
AW: Fensterkippschalter

ahha, ok.
Langsam komme ich den Dingen auf den Grund - DANKE!!!!
Die DAH sieht diese Schaltung ohnehin schon vor.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
--> S.19
Die vorhandene Drahtbrücke muss nur durch einen, wie auch immer gearteten Schalter, ersetzt werden, oder?

LG
Schwager
 
Beiträge
10
AW: Fensterkippschalter

OK - Danke.
Das heißt ich kann mir die rund 150€ sparen und ein hochwertigen Reedkontaktschalter mit entsprechendem Klingelkabel besorgen und das Ding ist geritzt!:cool:

Danke für eure Hilfe

LG
Schwager
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
AW: Fensterkippschalter

150 EUR? Unter "Eine geringfügige Investition - für Ihre Sicherheit." verstehe ich irgendwie etwas anderes… :knuppel: Du solltest lediglich darauf achten, dass der Reedschalter samt Kabel mind. 100V / 0,5A verkraften, um auf der sicheren Seite zu sein (oder nachmessen, was da tatsächlich fließt).
 
Beiträge
10
AW: Fensterkippschalter

Also gut - damit ist meine Frage nun geklärt! DANKE!!!!:cool:
Es ist ja nicht so, dass ich an Sicherheitsrelevanten Stellen Pfennige fuchsen will, aber ausrauben muss man sich ja auch nicht lassen.

Danke für eure Hilfe. Morgen werde ich mich mal auf den Weg machen und den entsprechenden Schalter besorgen, damit ich ihn auch bald verbauen kann, solange die entsprechenden Stellen noch leicht zugänglich sind!
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Fensterkippschalter

Der Fensterkontaktschalter allein wird die gewünschte Funktion (nur Lichtfunktion bei Fenster zu) nicht bringen.

Beim Umrüsten durch den Haubenhersteller wird mehr zu Verfügung gestellt als nur eine Lüsterklemme mit Drahtbrücke;-)
 
Beiträge
10
AW: Fensterkippschalter

:'( und was, wenn ich fragen darf.
Die Anleitung (s.o.) scheint mir dann sehr unpräzise zu sein.
Ist das bei dieser Haube nicht standardmäßig vorgesehen!
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
AW: Fensterkippschalter

Selbst wenn sich ein Genius irgendetwas unnötig kompliziertes ausgedacht haben sollte, spräche ja nichts dagegen, die Haube entsprechend zu bestellen und einen beliebigen Reedschalter einzusetzen. ;-)
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Fensterkippschalter

Kann man machen, spart aber nix;-)

Man könnte nachrüsten. Günstiger, ja... sofern Fachwissen vorhanden ist.
Allerdings sollte beachtet werden,

das Stromschläge sehr gefährlich sind und wenn nur Laienwissen vorhanden ist, einfach die Finger davon gelassen werden sollte.
 
Beiträge
10
AW: Fensterkippschalter

@Keita: ok, danke.
Ich werde das Risiko eingehen und einfach einen ordentlichen Reedkontaktschalter besorgen und einbauen. In der Anleitung lese ich nichts von optionalem Zubehör bezüglich der Lichtsteuerung. Daher gehe ich davon aus, dass das erwähnte
Gehäuse auf dem Motorgehäuse vorhanden ist.
Sonst muss ich mir doch noch eine alternative Lösung einfallen lassen. Aber mit ein wenig "Kreativität" und etwas Lötzinn sollte das schon möglich sein.

@Wolfgang01: soviel "Laienwissen" habe ich glaub schon noch. Aber mit deiner Aussage hast du trotzdem recht. --> wer keine Ahnung hat, sollte die Finger davon lassen.
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Fensterkippschalter

Okay,

dann verfolge mal den Link.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Im Netz gibt es die Dinger für ca 70.-€.
 
Beiträge
10
AW: Fensterkippschalter

Danke!
Da mein Fenster aber nur ca. 1,5 m entfernt ist, werde ich eine kabelgebundene Lösung vorziehen; ist ja beim Neubau kein Problem, eine Strippe mehr zu ziehen. Dadurch entfällt das nervige Batterienwechseln und verbunden ist eben verbunden.

Fazit ist doch letztenendes, dass das Originneueil absolut überteuert ist.:nageln:
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
AW: Fensterkippschalter

Ich behaupte mal, dass die Kabelbrücke genau dort sitzt, wo in Beispiel 2 die Erde in den Empfänger führt… :cool:
 

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben