Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

Akios

Mitglied

Beiträge
16
AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

Er hat mir die Geräte jeweils kurz im Katalog gezeigt, das war es dann aber auch. Ich hätte da eh nur die Optik bewerten können, da ich ansonsten keine Ahnung habe.

Ich mein ich könnte mir auch die Küche für 6,500€ mit Aufbau leisten, wenn das P/L stimmt ist das auch OK.

Das Problem ist halt der andere Thread den ich verlinkt habe. 3,500€ für eine Nobilia L-Form Küche mit Constructa A Geräten. Das einzige was dabei fehlt ist wohl der Gefrierschrank. Ich müsste aber 5,500€ zahlen bei ähnlichen maßen. Das macht mich ein bisschen stutzig.
 

peerless

Spezialistin

Spezialist
Beiträge
503
Wohnort
im schönsten Land der Welt *Ostfriesland* ;-)
AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

Er hat mir die Geräte jeweils kurz im Katalog gezeigt, das war es dann aber auch. Ich hätte da eh nur die Optik bewerten können, da ich ansonsten keine Ahnung habe.
Er hätt sich schon die Mühe machen können und dir auch die technischen Unterschiede zu erklären.

Ich mein ich könnte mir auch die Küche für 6,500€ mit Aufbau leisten, wenn das P/L stimmt ist das auch OK.

Das Problem ist halt der andere Thread den ich verlinkt habe. 3,500€ für eine Nobilia L-Form Küche mit Constructa A Geräten. Das einzige was dabei fehlt ist wohl der Gefrierschrank. Ich müsste aber 5,500€ zahlen bei ähnlichen maßen. Das macht mich ein bisschen stutzig.

Sieht denn deine gekaufte Küche genauso aus? Gibt es nicht die Möglichkeit, dass du ein Foto vom dem Gekauften einstellst? Musst du doch beim Kaufvertragsabschluss erhalten haben.

Das Gesamtpaket macht den Preis, also auch die Holzteile.

Hier kann keiner den Preis wirklich beurteilen ohne Details. :(
 

Akios

Mitglied

Beiträge
16
AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

Nein, meine gekaufte Küche ist eine U-Form Küche. Die möchte ich ja nicht mehr haben, da 60cm auf beiden Seiten fehlen.

es geht dabei um das Angebot was mir gemacht wurde:

L-Form mit AEG Geräten für 5,500€. Diese Küche wäre von den maßen ähnlich wie die aus dem anderen Thread.

Unerschiede:
- Er hat Constructa Geräte ich dafür AEG (Preis würde selbe bleiben wenn ich auch Constructa nehme)
- Ihm fehlt noch ein Gefrierschrank
-Ich hätte keine Hängeschränke
-Ich habe einen Heisluft Hochbaubackofen

Das rechtfertigt doch keine 2,000€ die ich dafür mehr bezahlen müsste.

Und jetzt mal der Unterscheid zur U-Form (das neue Angebot, sprich komplett)

Da bekomme ich noch eine ganze Wand mit Schränken 2,80m + darüber Hängeschränke. Das ganze für nur 1000€ mehr, als die L-Form kosten würde. Da sieht das P/L schon wieder besser aus.

diese Bilder habe ich dazu bekommen:
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.053
AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

Hallo Akios,
mir fehlt hier ein wenig die klare Übersicht und bei der eingestellten Planung vom 22.11.2008 - 21:51 Uhr fehlen mir Auszüge bei Schränken, wo das problemlos möglich wäre. Von daher erscheint mir der Erstpreis schon nicht als so supergünstig. (Profis ... wie seht ihr das?)

Leider kennen wir auch nicht deinen Raumgrundriss, aufgrund der Beschreibung aus deinem allerersten Beitrag kann ich als Laie noch nicht mal erkennen, wie die Front sein wird (Folie, Schichtstoff , Lack etc.)

Es ist auch nicht zu erkennen, warum plötzlich aus dem U ein L werden soll ... wie sich dabei die Schrankaufteilung darstellt.

Gerätetechnisch ... ist das ein Induktionskochfeld? Welche Energieklasse hat der Kühlschrank (das für mich wichtigste Gerät beim Achten auf Energieklasse). Hat der Backofen irgendwelche Sonderfunktionen? Ist der Backofen mit dem Kochfeld kombiniert oder hocheingebaut?

VG
Kerstin
 

Akios

Mitglied

Beiträge
16
AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

steht eigentlich alles im thread ich copy/paste es mal hier rein, damit du ein besseren Überblick hast.

Frontausführung: Kunststoff 641 weiss Hochglanz
Korpusausführung: Kunststoff 022 weiss Glanz
Arbeitsplattenausführung: Kunststoff 165 Cap Noir
Sockelausführung: Kunststoff 022 weiss Glanz
Griffausführung: 069 Chefull(?) Bügelgriff (werde ich aber noch ändern)

Es soll nicht unbedingt aus dem U ein L werden. Es ging mir dabei nur um den Vergleich:

L für 5500€
U für 6500€

und jmd. anderes hat sich eine ähnliche Küche in L-Form gekauft und dafür nur 3500€ gezahlt.

-Ich habe einen Heisluft Hochbaubackofen

Ich habe ein A+ Gerät, denke mal das ist entweder Kühlschrank oder der Backofen. Kann ich dir aber nicht genau sagen.

Die Küche ist an den Seiten 3,40m * 2,80m die hintere Wand

- Kein induktionskochfeld.


Ich muss am Montag nochmal ins Küchenstudio und werde den Verkäufer nochmal darum bitten mir alles für die neue U-Form Küche auszudrucken.

Mir wurde Versichert, dass die Küche in der 1. Kalenderwoche 2009 steht. Können die anscheinend nicht mehr einhalten, ist das kein Kündigungsgrund? Falls das P/LV am Ende nicht stimmen sollte, dann würde ich so zumindest noch da raus kommen..
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.053
AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

Hallo Akios,
hast du den Montagetermin schriftlich? Und was steht in den AGB zu Lieferverzug?

Tja ... Ob Kühlschrank oder Backofen Klasse A+ haben ???

Die Front scheint ja nur Folie zu sein ... oder?

Und wie gesagt ... die Ursprungsplanung sieht außer den Auszügen unter dem Kochfeld nur Drehtüren vor. Die Spülenseite könnte z. B. viel besser
- 60 cm Spülenunterschrank
- 60 cm Spüma
- 90 cm Auszugsunterschrank sein

Die Fensterseite
- 60 cm Auszugsunterschrank
- 90 cm Auszugsunterschrank

Die Tür unter dem Backofen kann man für größere Sachen lassen, sollte aber den Anschlag ändern.

Ich nehme mal an, die Wände ohne Fenster und Tür sind jetzt doch 3,4 m statt 2,8 m ... oder? Wenn ja, dann könnte man auf der Kochfeldseite auf jeden Fall zwischen Kochfeld und Backofenhochschrank noch einen 60er Auszugsunterschrank unterbringen. Damit hätte man dann rechts vom Kochfeld auch mehr Platz.

Auf der Spülenseite könnte man auch einfach noch einen zusätzlichen 60 cm Auszugsunterschrank unterbringen oder, den, den ich oben geplant habe wegnehmen (der wäre dann ja auf der Kochfeldseite), dann hätte man 120 cm für einen kleinen Tisch.

Hast du etwas über die DAH herausfinden können? Lautstärke etc?

Die Situation ist recht verkorkst.
VG
Kerstin
 

Akios

Mitglied

Beiträge
16
AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

Deine Änderungen werde ich mir mal notieren und am Montag ins Gespräch bringen. Ich guck morgen auch nochmal in den Vertrag bezüglich Montage Termin und Lieferverzug .


- Die Wände ohne Fenster/Tür sind 3,40m, richtig
- Beim ausmessen wurde festgestellt das der Wasseranschluss unter dem Fenster ist, deswegen ist das Spülbecken jetzt versetzt worden an die 2,80m Wand, unter das Fenster
-Ich nehme auch an, das es nur Folie ist. Muss ich mal genauer nachfragen.
-Zur DAH kann ich dir nichts sagen, ich weiß nichtmal ob die für die neue Planung wieder geändert wurde. Wobei mir die Lautstärke eigentlich egal ist.
 

peerless

Spezialistin

Spezialist
Beiträge
503
Wohnort
im schönsten Land der Welt *Ostfriesland* ;-)
AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

Jesses, das ist aber auch kompliziert.

Ich probiers nochmal. Du hast jetzt also die U-Küche für 6.500 Euro gekauft. Also diese Summe steht im Kaufvertrag?

Hast dich, da die Küche ja sowieso nicht ganz passt jetzt für eine L-Form interessiert, die allerdings nur 1000 Euro weniger kosten soll. Richtig?

Und du hast eine Küche gekauft, obwohl du nicht mal wusstest wo der Wasseranschluss ist?

Also ob nu L- oder U-Küche, die bisherigen Pläne sind doch alle sinnlos, denn das genaue Aufmaß hat dein Küchenhaus doch erst jetzt. Oder wurde die L-Küche jetzt schon mit den richten Maßen geplant?

Und vor allen Dingen lass dir auch alle Gerätebezeichnungen geben. Auch von der Spüle. Denn die Hausmarkenspüle (Edelstahl) von Noblia ist schrecklich (persönliche Meinung) !!!

Sonst kommen wir hier und vor allen Dingen du, nie weiter mit der Küchenplanung . Die 1. KW 2009 klappt eh nicht mehr als Liefertermin. Denn wie soll die Bestellung rausgehen, wenn die Küche immer noch nicht fertig geplant ist. :-\
 

Akios

Mitglied

Beiträge
16
AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

Ich habe folgende Küche gekauft für 4800€ gekauft

Einbauküche: Modell 453 Primo Nobilia.
Balay : Backofen HB3BY56
Balay: Kochfeld 60er ET 5BY56
Faber: Dunstesse 90er APARTS90IX
Balay: Kühl/Gefrier KI4BYQ3
Balay: Geschirrspüler 60er vollint. SE6BY30
- Spüle: Edelstahl T0SA45
Mischbatterie: Chrom S14634

Frontausführung: Kunststoff 641 weiss Hochglanz
Korpusausführung: Kunststoff 022 weiss Glanz
Arbeitsplattenausführung: Kunststoff 165 Cap Noir
Sockelausführung: Kunststoff 022 weiss Glanz
Griffausführung: 069 Chefull(?) Bügelgriff (


Wie sich rausgestellt hat, ist die Küche aber zu klein. Die U Küche für 6500 und die L Küche für 5500€ sind jetzt die beiden Angebote die mir der Verkäufer gemacht hat. Die würden dann natürlich passen.


Ich möchte lieber eine U Küche, sprich die für 6500€, weil das einfach besser aussehen würde. Ich denke aber das die Küchen die mir jetzt Angeboten wurden zu teuer sind.

Ja die bisherige Planung ist im grunde sinnlos, da die Seiten länger sind. Ich könnte natürlich dabei bleiben, aber dann fehlen halt 60cm an beiden Seiten.

Ja, ich habe die Küche gekauft, obwohl ich nicht wusste wo die Anschlüsse sind. Mir wurde gesagt, dass man alles einfach umstellen kann und mich das nichts extra kosten wird.

Wie gesagt, ich bin da auf euch angewiesen, ich werde morgen nochmal hin und werde darauf bestehen, dass er mir die Geräte für die neue Planung ausdruckt. Damit wir durchgehen können, ob der Preis in irgendeiner Form gerechtfertigt ist.


Das Problem bleibt aber bestehen. Falls die Küche zu teuer ist, habe ich trotzdem keine möglichkeit aus dem Vertrag zu kommen.
 

peerless

Spezialistin

Spezialist
Beiträge
503
Wohnort
im schönsten Land der Welt *Ostfriesland* ;-)
AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

Wie gesagt, ich bin da auf euch angewiesen, ich werde morgen nochmal hin und werde darauf bestehen, dass er mir die Geräte für die neue Planung ausdruckt. Damit wir durchgehen können, ob der Preis in irgendeiner Form gerechtfertigt ist.

Gute Idee :top: schon gespannt bin.

Das Problem bleibt aber bestehen. Falls die Küche zu teuer ist, habe ich trotzdem keine möglichkeit aus dem Vertrag zu kommen.
Nee, das Rauskommen dürfte einfach nur ein teures Vergnügen werden.
Aber ne schöne Küche kriegen wir hier schon hin, wenns denn dein Küchenplaner nicht schafft.

*Alles wird gut* :-)
 

Akios

Mitglied

Beiträge
16
AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

So, hier die Auflistung der Geräte:
DAH: Faber Apart S90 EX
Backofen: AEG B315105M
Kochfeld: AEG 6630KMN (oder KNM)
Spülmaschine: AEG F44010VE Vollintegriert
Verlängerungssatz: FR Flex
Kühlschrank: AEG SD712405i A+
Spüle: Toga 45S
Mischer: Vitiss mit Schlachbrause

Das selbe nochmal, blos mit Constructa:
DAH: CD69150
Backofen: CF23850
Kochfeld: CA33350
Spülmaschine: CG441V9
Kühlschrank: CK64543
Verlängerungssatz: AEG Flex 2m
Spüle: Toga 45S
Mischer: Vitiss mit Schlauchbrause

Der rest ist so geblieben:
Frontausführung: Kunststoff 641 weiss Hochglanz
Korpusausführung: Kunststoff 022 weiss Glanz
Arbeitsplattenausführung: Kunststoff 165 Cap Noir
Sockelausführung: Kunststoff 022 weiss Glanz
Griffausführung: 069 Chefull(?) Bügelgriff

Die Küchen kosten beide das selbe, sprich 6,800€. Preis ist gestiegen, weil ich einen anderen Kühlschrank, mit größeren Gefrierfach genommen habe. Wie schauts aus, glaube schon im Gespräch erkannt zu haben, dass der Preis zu hoch ist. Da werdet mir ja mehr zu sagen können. Ausserdem wurde gesagt, dass es sich bei den AEG Geräten um Kern-Geräte handelt und die Preise deswegen identisch mit den Constructa sind.

MfG
 

peerless

Spezialistin

Spezialist
Beiträge
503
Wohnort
im schönsten Land der Welt *Ostfriesland* ;-)
AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

wenn ich über Nobilia sowohl AEG und Constructa einkaufen müsste, ist der Preis, den man dir gemacht hat völlig ok. Davon ausgehend, dass es sich um die U-Küche handelt.

AEG Geräte würde ich in diesem Fall bevorzugen, da z.B. der Geschirrspüler von AEG eine Lautstärke von 47 db hat und der von Constructa 52dB.

Aber die Geräte wirst du ja hoffentlich mit deinem Küchenberater heute verglichen haben?

Überdenken würde ich die Apart-Haube, denn die ist laut, sehr laut mit 61dB. Da lohnt sich vielleicht doch noch einmal ein wenig zu investieren.
Denn bei den anderen Geräte hast du dich ja auch nicht für das Preiswerteste entschieden.
 

Akios

Mitglied

Beiträge
16
AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

Ja, das ist die U-Form Küche. Die Geräte wurden mir zusammengestellt. Ich würde lieber etwas weniger ausgeben. Da ich nicht wirklich viel in der Küche mache. Ich schieb mir halt ne Pizza in den Ofen und mach mir Ravioli aus der Dose. Geht halt mehr in diese Richtung. Da würden es doch Billigere Geräte auch tun? Sprich mein Budget liegt mehr bei 6,000€, am liebsten würde ich aber so um die 5,500 ausgeben.

Hättest du oder jemand anderes vielleicht eine empfehlung was ich austauschen könnte/sollte damit der Preis mehr Richtung 6,000€ geht? Der Verkäufer hat mich genau auf die Punkte aufmerksam gemacht, die du angesprochen hast. Das der Geschirrspüler 5db leiser ist und das die DAH nichts taugt, im dem Sinne.

Ich würde wie gesagt noch gerne eine bisschen sparen, wenn ihr da Ideen habt, wäre super. Ich möchte nicht morgen wieder hin und mir andere Geräte ausdrucken usw. wenn ich morgen sagen könnte dies gegen jedes tauschen, mit direkter Preisvorstellung ca. dann könnte ich morgen direkt kaufen.

edit: wäre schön, wenn jemand anderes auch noch etwas zum oben genannten Preis etwas sagen kann.
 

peerless

Spezialistin

Spezialist
Beiträge
503
Wohnort
im schönsten Land der Welt *Ostfriesland* ;-)
AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

Warum um Himmelswillen hast du das nicht deinem Verkäufer erzählt? Denn wenn einer weiß was er so zum Verkaufen hat, dann er. Ich weiß von hier nicht was für Marken er gut und günstig anbieten kann.

Für mich siehts im Moment so aus, als wenn er einfach Geräte aus dem Nobiliakatalog nimmt?

Für Pizza und Ravioli reicht auch Balay . Denn für eine Pizza muss ein Ofen nur Ober- und Unterhitze haben und das hat jeder!

Du solltest vielleicht mal ein ganz direktes Gespräch mit deinem Verkäufer führen, damit ihr zwei endlich eine Sprache sprecht. Warum lässt du ihn all diese Geräte suchen, wenn du sie gar nicht brauchst und schon weißt, dass du gar nicht mehr Geld ausgeben möchtes?

Es meinte hier niemand, dass man Balay-Geräte grundsätzlich nicht kaufen sollte, denn kochen, spülen und kühlen kann man mit allen Geräten. Und deiner Pizza dürfte es völlig egal sein, ob dein Ofen jetzt eine Ganzglasinnentür hat oder auch nicht.

Balay kommt aus der BSH -Gruppe, also Siemens /Bosch , wird in der Türkei gefertigt und der Kundendienst ist bei allen der gleiche, wenn denn mal was sein sollte.

Und wenns denn mal mehr als Ravioli und Pizza irgendwann sein sollte, E-Geräte kann man auswechseln.
 

Akios

Mitglied

Beiträge
16
AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

Mein Verkäufer wusste das doch, deswegen hat er mir anfangs Balay Geräte eingebaut. Ich bin dann ja zu ihm hin und habe gesagt, mir wurde von Balay Geräten abgeraten.

Der Backofen sollte zumindest Umluft haben, er hat mir dann zu Heisluft geraten, mit dem Pizza und Ravioli ist ein bisschen übertrieben ausgedrückt, natürlich kommt auch mal was anderes im Ofen, aber nichts wirklich aufwendiges.

Aber der Kühlschrank, das Kochfeld und die Spüle müssen nichts besonderes sein, hauptsache die funktionieren und haltbar sollten sie auch sein.

Mein Budget von max. 6000€ kennt er auch.

Gut wenn du sagst, der Preis ist völlig OK, dann kann ich das ganze ja morgen abklären und Preisgünstigere Geräte einbauen lassen, damit die Küche nochmal ein bisschen günstiger wird.

2 Sachen die vergessen habe zu erwähnen. der Backofen ist ein Hochbaubackofen und die Front ist mit Folie überzogen.

Wie gesagt, wäre super wenn noch jemand anderes dazu sagen könnte, falls er eine andere Meinung hat bzw. das ganze bestätige kann was peerless gesagt hat.


Großes danke schön bis hier hin peerless, dass du dir die Zeit genommen hast :-)
 

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben