Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Akios, 11. Nov. 2008.

  1. Akios

    Akios Mitglied

    Seit:
    11. Nov. 2008
    Beiträge:
    16

    Hallo, ich habe mir gestern eine Küche gekauft. Das ging plötzlich ganz schnell und jetzt weiß ich nicht ob ich wirklich das richtige getan habe?

    Jedenfalls habe ich mir folgendes gekauft:

    Einbauküche: Modell 453 Primo Nobilia.
    Balay: Backofen HB3BY56
    Balay: Kochfeld 60er ET 5BY56
    Faber: Dunstesse 90er APARTS90IX
    Balay: Kühl/Gefrier KI4BYQ3
    Balay: Geschirrspüler 60er vollint. SE6BY30
    Spüle: Edelstahl T0SA45
    Mischbatterie: Chrom S14634

    Meine Küche ist 2,8m * 2,8m und die Küche wird in U-Form aufgestellt. 4,800€ muss ich zahlen inkl. Aufbau und Lieferung. Da ich überhaupt keine Ahnung habe, würde mich interessieren ob das Preis/Leistungsverhältnis passt?

    MfG
     
  2. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Hallo Akios,

    mit der Nobilia hast du nichts verkehrt gemacht.

    Die Geräte würde ich so nicht nehmen. Leg lieber noch
    ein paar Euros drauf und nimm wenigstens Constructa.
    Constructa ist auch in der Verrechnung von Nobilia erhältlich.

    Ansonsten scheinen die 4.800,- für eine U-Form OK. Ist natürlich
    schlecht zu beurteilen, da die Ausstattung der Schränke nicht
    bekannt ist.


    -
     
  3. Akios

    Akios Mitglied

    Seit:
    11. Nov. 2008
    Beiträge:
    16
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Könntest du mir vielleicht noch erklären warum ich lieber auf andere E-Geräte zurückgreifen sollte? Gibt es bei den genannten Probleme mit der Haltbarkeit oder ähnliches?

    Ich muss dazu sagen, dass bei mir die Geräte im Prinzip nur funktionieren müssen aber wenn du mir sagst der Mehrpreis würde sich auszahlen und das auch kurz begründen könntest, dann würde ich andere verbauen lassen.

    Was genau meinst du mit der Ausstattung der Schränke? Dann kann ich nochmal dort anrufen und genaueres in Erfahrung bringen.Das einzige was ich noch hier drin stehen habe ist folgendes:

    Frontausführung: Kunststoff 641 weiss Hochglanz
    Korpusausführung: Kunststoff 022 weiss Glanz
    Arbeitsplattenausführung: Kunststoff 165 Cap Noir
    Sockelausführung: Kunststoff 022 weiss Glanz
    Griffausführung: 069 Chefull(?) Bügelgriff (werde ich aber noch ändern)

    MfG
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.377
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Hallo Akios,

    Wir Spezialisten sind hier schon recht offen, aber alles können/dürfen wir auch nicht schreiben. Manchmal musst Du auch mal zwischen den Zeilen lesen ;-).
     
  5. Turaluraluralu

    Turaluraluralu Mitglied

    Seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    476
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Gemeint sind die verschiedenen Typen von Schränken, die auch erstaunlich unterschiedlich im Preis sind.

    Nicht nur das Korpusmaterial (das sogar am wenigsten) oder die Front schlagen zu Buche.

    Auch Dinge wie Auszüge (Schubladen) oder nur "Schwingtüren", Dämpfung der Bänder bei "Schwingtüren" sind nur optional erhältlich und kosten extra.
    Eckschrankvarianten können sich drastisch im Preis unterscheiden.

    Apothekerschränke sind auch nicht die billigsten Auszugsschränke (und in Hochschrankgröße eher unpraktisch).

    Bei Hängeschränken gibt es welche mit Lifttüren oder normalen Türen, mit Glas oder ohne Glas,mit Beleuchtung oder ohne, Beleuchtung im Boden integriert oder nur unten angeschraubt.

    Und jede Menge Unterschiede mehr, zu denen sich bestimmt Tinolino als Nobilia-Spezialist auf Wunsch in aller epischen Breite auslassen kann.

    VG
    Christian
     
  6. Akios

    Akios Mitglied

    Seit:
    11. Nov. 2008
    Beiträge:
    16
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Danke erstmal für die Hilfe. Mir wurde eben gesagt, dass sich Constructa und Bayal nicht viel nehmen, die beziehen sich aber auf die Energieeffizienz oder ähnliches. Austausch ist aber kein Problem, deswegen werde ich das ändern lassen, vielleicht werde ich auch gegen AEG tauschen, mal sehen was das Preislich ausmacht.

    Was die Ausstattung betrifft: Ich habe wohl eine ganz normale Ausstattung, sprich kein Glas, normale Auszüge mit Gel Dämpfung usw. über eine Beleuchtung denke ich noch nach und das werde ich die Tage dann alles klären.

    Naja erstmal schauen wie teuer das ganze jetzt mit anderen E-Geräten wird und dann guck ich weiter
     
  7. Turaluraluralu

    Turaluraluralu Mitglied

    Seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    476
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Wenn du die Küche schon gekauft hast (womit du die Leistung einer Unterschrift unter einen Vertrag sicher meinst?) und dann anfängst Änderungen nachzuschieben, dann ist Obacht angesagt.

    Dann mach dich besser schon mal mit der Teileliste vertraut und kontrolliere jede klitzekleine Kleinigkeit, sonst kanns eine böse Überraschung geben - wie ich selbst vor einer gefühlten Ewigkeit (5 Monate) feststellen mußte.

    Genau genommen sollte man eh alles was man unterschreibt auch nachvollzogen sprich: verstanden haben.

    Das machen die kryptischen Teilebezeichnungen zwar nicht leicht, aber Hilfestellung wird dir dieses Forum ausreichend bieten können.

    Nur fragen muss man selbst. Am besten vor dem Kauf.

    VG
    Christian
     
  8. Akios

    Akios Mitglied

    Seit:
    11. Nov. 2008
    Beiträge:
    16
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Ja eigentlich wollte ich auch noch nicht direkt kaufen aber das hat sich halt so ergeben.

    Mir wurde aber ausdrücklich im Gespräch versichert das ich Änderungen ohne Probleme vornehmen lassen kann. Das es dann ein bisschen teurer wird aufgrund der E-Geräte die ich wechsel, ist klar.

    Ansonsten brauche ich nicht wirklich irgendeinen Schnickschnack, die Küche muss nur funktionieren und Preis/Leistung sollte zumindest stimmen. wenn noch 10% mehr Rabatt drin gewesen wären finde ich das jetzt nicht so schlimm, aber 1-2K € möchte ich dann doch nicht über dem Preis zahlen.
     
  9. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    hast du Küche gekauft, oder Rabatt ?? ;-)
     
  10. Turaluraluralu

    Turaluraluralu Mitglied

    Seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    476
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Das wäre auch ein Hammer, bei ner 4800,- Euro Küche noch 1-2k € Marge zu kriegen.

    Dann hört es sich so an als ob du preislich betrachtet nicht unzufrieden bist und das ist gut so.

    Jetzt muss nur noch alles andere klappen, also Lieferung, Aufbau und Anschlüsse und du hast die Küche, die du wolltest zum durchaus zufriedenstellenden Preis.*2daumenhoch*
     
  11. scharnhorst

    scharnhorst Spezialist

    Seit:
    25. Dez. 2007
    Beiträge:
    113
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    bei dem Preis dürften Kunde und Händler zufrieden sein.
     
  12. Akios

    Akios Mitglied

    Seit:
    11. Nov. 2008
    Beiträge:
    16
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Ich bräuchte nochmal eure Hilfe. Ihr habt mir ja dazu geraten die E-Geräte gegen constructa zu tauschen. Das würde mich 1300€ mehr kosten. Dazu kommt das die Küche nicht 2,80*2,80 groß ist, sondern 3,40m*2,80m.

    Jetzt bieten sich mir folgende Angebote/Möglichkeiten:

    1. Ich nehm die Küche so wie ich sie oben beschrieben habe für 4,800€. dadurch wäre das U nicht ganz abgeschlossen und es würden auf beiden Seiten 60cm fehlen.

    2. Das selbe wie oben blos mit constructa E-Geräten, was mich 6,100€ kosten würde. Falls ich nichts falsch verstanden habe.

    3. Ich nehme eine L-Küche mit AEG E-Geräten für 5,500€

    4. Die küche wird erweitert auf 3,40*2,80m und wird komplett mit AEG E-Geräten ausgestattet für 6,500€

    ein A+ und 2 A Geräte, genau Namen habe ich leider nicht.
    Hochbau Heisluftbackofen
    Spülmaschine
    Ceran Kochfeld mit Touchscreen
    Kühler/Gefrierkombi

    Jetzt seid ihr dran, wofür sollte ich mich entscheiden. Welche Küche hat das beste Preis/Leistungsverhältniss? Stimmt das P/L Verhältniss überhaupt? Irgendwelche anderen Vorschläge? Sollte bzw. kann ich noch vom Kaufvertrag zurücktreten und mir lieber eine Küche woanders kaufen? Bin dabei total unsicher und bin für jeden Tipp dankbar.

    MfG

    edit: wenn ich mir diesen thread angucke https://www.kuechen-forum.de/forum/showthread.php?t=1575, dann mach ich doch ein schlechtes geschäft!

    Der kauft auch eine Nobilia Küche mit Constructa E-Geräten in L form für 3,500€ mit ca. den gleichen maßen. Ich müsste 5,500€ zahlen mit AEG Geräten, mir wurde aber gesagt das der Preis gleich bleibt, wenn ich Constructa nehmen würde.

    Ich habe meine Küche schon angezahlt. Ausgemessen wurde sie heute und dabei wurde festgestellt das sie größer ist als gedacht. Außerdem wird die Küche doch nicht rechtzeitig zum 1.1.09 aufgebaut, sonder erst in der 2. Kalenderwoche. Wäre das ein Kündigungsgrund? kann ich überhaupt Problemlos vom Vertrag zurücktreten?
     
  13. peerless

    peerless Spezialistin Spezialist

    Seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    522
    Ort:
    im schönsten Land der Welt *Ostfriesland* ;-)
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Hi Akios

    1300 Euro mehr für Constucta Geräte? :-\ Erscheint mir doch arg viel. Dazu müsste man allerdings wissen, welche es denn jetzt sind.
     
  14. Akios

    Akios Mitglied

    Seit:
    11. Nov. 2008
    Beiträge:
    16
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Dazu kann ich leider nichts sagen. Ich wollte mir die Küche ausdrucken lassen aber der Verkäufer meinte, dass kann er nur machen, wenn ich die Küche kaufe/bestelle.

    Wie gesagt, ich habe langsam das Gefühl das ich über den Tisch gezogen werde und würde am liebsten vom Vertrag zurücktreten und mir zusätzlich andere Angebote einholen :(
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Hallo Akios,

    wenn ich richtig verstehe hast du zwar einen Vertrag unterschrieben aber der Verkäufer kann dir keine Typenliste ausdrucken?
     
  16. Akios

    Akios Mitglied

    Seit:
    11. Nov. 2008
    Beiträge:
    16
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Den Vertrag habe ich vor 1-2 Wochen unterschrieben. Dabei ging es aber um die Küche die ich im ersten Beitrag beschrieben habe. Die hat er mir auch ausgedruckt. Ist das überhaupt der richtige Vertrag oder ein Vorvertrag? Die Küche wurde ja erst heute ausgemessen und bestellt wurde die Küche auch noch nicht.

    Ich habe aber erwähnt das die Maße eventuell nicht stimmen und veränderung vorgenommen werde müssen. daraufhin meinte der Verkäufer das sei kein Problem.

    Jetzt ist die Küche wie gesagt größer und ich möchte andere E-Geräte, weil ihr mir dazu geraten habt. Der Verkäufer wollte aber unbedingt das ich die von Balay nehme bzw. hat er versucht mich dazu zu überreden und meinte, dass Constructa nicht wirklich besser wären und das die Geräte ja aus dem selben Haus kommen.
     
  17. peerless

    peerless Spezialistin Spezialist

    Seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    522
    Ort:
    im schönsten Land der Welt *Ostfriesland* ;-)
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    wenn ich das richtig verstanden hab, ist der Kaufvertrag wohl mit den Balay-Geräten? Denn da gibt es ja Angaben zu den Typen.

    Irgendwie versteh ich diesen Verkäufer auch nicht. Da kann er mehr Geld verdienen und scheint es gar net zu wollen. Vielleicht, Akios, solltest du ihm das mal so sagen oder seinem Chef wenn er keine Lust hat.

    *stocksauer*Kann doch nu nicht so schwer sein die Typen, der Geräte, rauszurücken, denn gekauft hast du doch schon.

    Und noch eine Frage, warum wurde die Küche nicht gleich komplett angeboten. Diese 60er Lücke find ich etwas unverständlich. Denn wenn ich dich so lese, scheint ja soooooooo festgelegt dein Budget nicht gewesen zu sein.

    Zurücktreten wird ein teures Vergnügen denk ich.
     
  18. peerless

    peerless Spezialistin Spezialist

    Seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    522
    Ort:
    im schönsten Land der Welt *Ostfriesland* ;-)
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Wenn Kaufvertrag oder Auftragsbestätigung drüber steht und deine Unterschrift drunter, dann ist es ein Vertrag.
     
  19. Akios

    Akios Mitglied

    Seit:
    11. Nov. 2008
    Beiträge:
    16
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Er hat mir ja 2 andere Vorschläge gemacht. Als wir Telefoniert haben, habe ich ihm direkt gesagt, dass ich die E-Geräte austauschen möchte. Deswegen sind jetzt AEG drin. Mit Constructa wäre es aber der selbe Preis.

    1. Er hat mir direkt eine zusammengestellt die dann komplett passt, nachdem er sie heute ausgemessen hat. Das ganze dann mit AEG E-Geräten für 6,500€

    2. L form Küche mit AEG-Geräten für 5,500€
     
  20. peerless

    peerless Spezialistin Spezialist

    Seit:
    7. Aug. 2007
    Beiträge:
    522
    Ort:
    im schönsten Land der Welt *Ostfriesland* ;-)
    AW: Erste Küche gekauft/ richtige Entscheidung?

    Da ich absolut kein AEG-Fan bin, würde ich Constructa vorziehen.

    Und die Aussage, ob jetzt Balay oder Constructa egal, ist eine absolute Blödsinnaussage von ihm. Es mag ja der gleiche Hersteller sein, aber an Ausstattung und Optik haben die so gar nichts gemeinsam.

    Der Kundendienst ist der gleiche, das stimmt auch.

    Konntest du dir die Geräte in der Ausstellung mal angucken? Das würde dann deine Entscheidung auch noch erleichtern.

    Weiterhin halt ich den Austausch, hier so aus der Ferne, mit einer Preiserhöhung von 1300 € für zu viel, sofern es sich technisch um die gleiche Ausstattung handelt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Welcher Küchenhersteller ist das? Küchenmöbel 31. Okt. 2016
Meine erste eigene Küche *mit fast 40 Jahren *hüstel** Küchenplanung im Planungs-Board 29. Sep. 2016
Unsere erste Küche für eine Mietwohnung Teilaspekte zur Küchenplanung 14. Juli 2016
Status offen Meine erste Küche in kleiner Altbauküche Küchenplanung im Planungs-Board 11. Juli 2016
Status offen IKEA Küche soll es werden in erstem Eigentum Küchenplanung im Planungs-Board 28. Juni 2016
Status offen Die erste eigene Küche im Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 8. Juni 2016
Unbeendet Kleine Küche, wenig Ahnung - Erstes Projekt Küchenplanung im Planungs-Board 29. Apr. 2016
Empfehlungen für Küchenhersteller Küchenmöbel 19. Apr. 2016

Diese Seite empfehlen