Status offen Einbauküche im Reihenhaus mit Hochwand

Beiträge
1
Hallo,
wir ziehen Ende des Jahres in ein Reihenhaus mit einer kleinen Küche, die wir nun planen. Der Raum ist 195cm breit und 372 lang.

Der Stil sollte klassisch bis modern hell(magnolie o.ä.) mit aufgesetzten Griffleisten sein, Arbeitsplatte in Betonoptik und einer Hochwand, in der auch ein 40cm Besenschrank Platz finden muss (daher die Planung mit Hochwand und L, alternativ wäre ein U mit Backofen unten und Eckschrank (Jalousie o.ä.) gegangen, aber wir haben uns dagegen entschieden.

Aktuell befindet sich ein Heizkörper unterm Fenster, dieser soll aber weichen. Die Wasseranschlüsse können ebenso verlegt werden, wir dachten an die Fläche unterm Fenster.

Leider hatte ich auf Grund von Windows 10 Probleme mit dem Alno Planer und konnte daher nur den Küchenatlas- Planer bemühen. Ich hoffe ihr helft mir trotzdem. Hier der Link zur Planung des Küchenstudios (Achtung: es sind Faltliftschränk 78cm hoch geplant, dies lies sich nicht darstellen). Die angehängten Bilder verdeutlichen die Planung.


Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Meine offenen Fragen:
- wirklich Faltlifttüren?Habe Angst wegen der Scharniere, könnte mir auch 91cm hohe schmale Schränke vorstellen

- Ecklösung: Karussell ist geplant, alternativ tote Ecke und zwei Schubladen- Unterschränke rechts? Dann würde auch der Geschirrspüler unters Fenster passen

- Spritzschutz Glas komplett an Rückwand oder Wand mit Elefantenhaut streichen?

- Abfall unter AP möglich?

- Preis: Angebot liegt bei 10.000 Euro mit diesen Geräten: eingelassene Franke Inka Lux Haube, Miele XXL Active Geschirrspüler, Neff Induktionskochfeld Autark 4 Felder 60cm; Neff Circo Therm Ofen, Neff A++Kühlschrank 183l mit 17l Gefrierfach, Franke Unterfenster Armatur. Nicht inkl. bisher: Nischenverkleidung und Beleuchtung
Ist der Preis einigermaßen realistisch oder geht da noch was?

Im Voraus schon einmal vielen Dank und Gruß
Sophie

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt:4
Davon Kinder?:2
Art des Gebäudes?:Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm:168 und 176
Brüstungshöhe des Fensters (in cm)96
Fensterhöhe (in cm):135
Raumhöhe in cm:250
Heizung:Wandheizkörper an der unteren Längsseite
Sanitäranschlüsse: variabel
Ausführung Kühlgerät: 122l reicht, da Gefrierkombi im Keller
Kühlgerät Größe:
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: im Schrank integriert
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?:60cm reicht
Spülenform:gern moderne Edelstahl, quadratisch
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil:modern/klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:nein
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:nein
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
zum kochen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:Küchenmaschine, Toaster, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):Alltagsküche, Familienkost
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:alleine, mit den Kindern
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:moderne Optik, Hochbaubackofen, viele Auszüge
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:Altglas, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:Rotpunkt (?)
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:Miele Geschirrspüler, Neff Backofen mit einfahrbarer Tür
Preisvorstellung (Budget):10.000,-
 
Zuletzt bearbeitet:

Mela

Premium
Beiträge
7.763
:welcome:
im Küchen_Forum.

Würdest du noch bitte den vermassten Grundriss des Küchenstudios hier im Thread hochladen, am besten als jpg. und pdf. damit die Zahlen gut zu lesen sind.

Ich würde planrechts nur den Kühlschrank und den BO als Hochschrank planen und dann die planobere Wand als Zeile.

Planunten dann tiefenreduzierte Schränke, auch den Besenschrank.
 

Julika

Mitglied
Beiträge
454
Wohnort
Bayern
Hallo,
alternativ könntest du so planen:
unter dem Fenster:
Blende 5 cm
Spüma 60 cm
Küchentuchhalter 15 cm
Spüle 50 cm
tote Ecke 65 cm
40 cm Müll unter der APL
Unterschrank mit Auszügen 90 cm
Unterschrank mit Auszügen 100 cm und das 60-er Kochfeld linksbündig

Für die Hochschrankwand kann ich dir keine bessere Ratschläge geben, da für BO und KS brauchst 2 x 60 cm breite Hochschränke. Wenn 40 -er Besenschrank gesetzt ist, bleibt nur für ein 30-er Platz.
Vielleicht kommen noch bessere Ideen.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben