E-Geräte, Gewicht angepasst an alternden Monteur..

Dieses Thema im Forum "Off Topic Board" wurde erstellt von Wolfgang 01, 8. Juni 2013.

  1. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland

    Man ist nicht mehr der Jüngste... aber bis zur Rente dauert es noch ein wenig.

    Gut das ein Gerätehersteller daran gedacht hat. Hier mal die "abgespeckte" Variante eines Siemens Geschirrspülers.
    Nicht besonders Montagefreundlich, aber dafür ein Leichtgewicht, welcher sich ohne Probleme allein ins vierte Stockwerk schaffen läßt;D


    Thema: E-Geräte, Gewicht angepasst an alternden Monteur.. - 251426 -  von Wolfgang 01 - IMG_4266.JPG Thema: E-Geräte, Gewicht angepasst an alternden Monteur.. - 251426 -  von Wolfgang 01 - IMG_4264.JPG Thema: E-Geräte, Gewicht angepasst an alternden Monteur.. - 251426 -  von Wolfgang 01 - IMG_4267.JPG

    Leider steht das "Ding" am Zeilenende. Wie ich die seitliche Blende befestigt habe, zeige ich lieber nicht.
     
  2. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.623
    AW: E-Geräte, Gewicht angepasst an neuernden Monteur..

    und im Servicefall kommt der Monteur überall dran, ohne erst ein Gehäuse demontieren
    zu müssen..[​IMG]




    LG Bibbi
     
  3. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.055
    AW: E-Geräte, Gewicht angepasst an neuernden Monteur..

    *w00t* Dann solltest Du mal lieber kein Miele liefern . Da brauchste fast ein Kran .;D
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: E-Geräte, Gewicht angepasst an neuernden Monteur..

    Miele wird ja auch nach Gewicht verkauft, insbesondere die Waschmaschinen ;D.
     
  5. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: E-Geräte, Gewicht angepasst an neuernden Monteur..

    Nun hat das ja auch einen ernsten Hintergrund. Wenn ich die Geräte im Netz verramschen lassen will muss ich die Qualität dem Preis anpassen. "Weglassen" ist eine Methode.

    "Kürzen" geht aber auch. Z.B. die Backofen-Netzkabel. ;-)
     

    Anhänge:

  6. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
    AW: E-Geräte, Gewicht angepasst an neuernden Monteur..

    Zum Thema Gewicht und Monteur könnte ich auch etwas beitragen.

    Nachdem die Möbel, immer schwerer, größer und unhandlicher werden, habe ich an meine Berufsgenossenschaft eine Anfrage geschickt, ob es keine Vorgaben für die Hersteller in Bezug auf das Gewicht und die Größe der Möbel gibt.

    Antwort Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution (BGHW):

    "- Nach meinem Kenntnisstand gibt es für die Herstellung von Möbeln zur Zeit noch keine Vorgaben oder Beschränkungen von Lastgewichten. Dementsprechend findet hier auch keine Kontrolle statt.

    Mir ist aber bekannt, dass ein Einkaufsverband für Möbel, welcher die Einkaufsgespräche für den Handel mit der Möbelindustrie führt und dabei ca. 600 Unternehmen mit 1000 Geschäften vertritt, an einer solchen Vorgabe für die Möbelindustrie arbeitet.
    Diese Vorgabe beinhaltet auch zumutbare Lastgewichte für Möbel, die von Möbelmonteuren bei der Auslieferung getragen werden können. -"

    Dazu wurde mir die Liste mit den Zumutbaren Lasten im unteren Link mitgeschickt.

    Die Herren Ingenieure Entwickler und Designer sollten mal
    ihre Möbel selbst in einen Altbau in den 4 Stock liefern:rolleyes:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  7. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: E-Geräte, Gewicht angepasst an neuernden Monteur..

    Das mit dem Bierkasten kann ich als KFB nachvollziehen.

    Darum gibt es bei mir auch nur PAULANER :cool:
     

Diese Seite empfehlen