Dämpfung Aussen?

n4tl

Mitglied
Beiträge
26
Gibts Auszüge, die nicht nur innen (beim zumachen) dämpfen, sondern auch außen (beim ganz herausziehen)?

Unsere Kinder reissen die Laden immer ganz nach außen, was mit einem richtigen "Knall" quittiert wird. Da wäre eine Dämpfung außen gut für unsere neue Küche.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.385
Wohnort
Barsinghausen
AW: Dämpfung Aussen?

Alle Dämpfungen reagieren auf zu heftige Bewegungen im Dämpfbereich mit erhöhtem Verschleiß. Eine "Außendämpfung" löst Dein Problem also allenfalls vorübergehend. Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als Deine Kids zu erziehen.
 

n4tl

Mitglied
Beiträge
26
AW: Dämpfung Aussen?

Alle Dämpfungen reagieren auf zu heftige Bewegungen im Dämpfbereich mit erhöhtem Verschleiß. Eine "Außendämpfung" löst Dein Problem also allenfalls vorübergehend. Dir wird nichts anderes übrig bleiben, als Deine Kids zu erziehen.
"Zu heftige Bewegungen im Dämpfbereich" versteh ich nicht.
Ich red vom "ganz öffnen", und das ohne zu bremsen. Also genau das gleiche Problem wie beim Schließen, nur eben beim Öffnen.

Und keine Angst, wir versuchen unsere Kinder zu erziehen ;-)
 
Beiträge
8.735
Wohnort
3....
AW: Dämpfung Aussen?

Ganz ohne " puff + peng " geht es wohl nur beim motorischen Auszug.

Ansonsten als Vorschlag, erfinde Ihn und werd reich ! :p
 
Beiträge
14.115
Wohnort
Lindhorst
AW: Dämpfung Aussen?

Eine Dämpfung beim Ausziehen eines Auszuges gibt es nicht und wird es auch nicht geben, da diese Funktion unlogisch ist.

Beim Schliessen löst die Dämpfung ab einem gewissen Punkt einen Selbsteinzug aus. Beim Öffnen müsste quasi ein Selbstauszug ausgelöst werde, der zu unerwünschten Ergebnissen führen kann, wenn z.B. über Eck gerade ein anderer Auszug geöffnet ist, etc.
 

n4tl

Mitglied
Beiträge
26
AW: Dämpfung Aussen?

Das eh ich anders.

Dämpfung heisst ja nicht notwendigerweise auch gleich Selbst(Ein/Aus)Zug.
Dämpfung würde beim Öffnen für mich nur heißen, dass die Lade beim rausziehen (ev. mit Schwung) nicht ungedämpft ganz Außen "hart" anstösst, sondern leicht gedämpft (da würde innen wahrscheinlich ein kleiner Gummi reichen) anstößt, was dem Material sicher auf Dauer besser tut.
 
Beiträge
14.115
Wohnort
Lindhorst
AW: Dämpfung Aussen?

Ok. Das "unlogisch" ziehe ich zurück. Ich weiss jetzt was du meinst.

Tritt das Problem nur bei euren Kindrn auf oder habt ihr selbst auch Probleme damit?

Ich selbst habe keine Probleme und meine drei Kinder auch nicht. Oder es fällt mir einfach nicht auf, da ich mich sowieso den ganzen Tag in der Küche aufhalte und einen Auszug nach dem anderen öffne und schliesse.

Was mir allerdings bereits aufgefallen ist:
Wenn man einen Auszug mit Tellerstapeln oder Ähnlichem mit Schwung aufreist, werden diese ob der abrupten Bremsung schon mal gegeneinander Schlagen und somit scheppern.

Für mich ist das aber ein Beladungs- bzw. Arretierungsproblem innerhalb des Auszuges.
 

n4tl

Mitglied
Beiträge
26
AW: Dämpfung Aussen?

Es ist GENAU was du beschreibst: Voller Auszug (mit z.Bsp. Teller), und wir (oder eben häufiger die Kinder) ziehen die Lade mit Schwung auf ...

... und dann "krachts" bzw. "scheppert" es, wenn die Lade ganz Außen ankommt.

Ich seh da schon ein "Dämpfungs-Problem", und denke das könnte mit 2 kleinen Gummi-Dämpfern irgendwo innen gelöst sein.
Oder eben, und das war meine ursprüngliche Frage, irgendein Hersteller hat das eh schon.

Jetzt such ich mal nach Patenten, diesbezüglich ;-)
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.385
Wohnort
Barsinghausen
AW: Dämpfung Aussen?

und wir (oder eben häufiger die Kinder) ziehen die Lade mit Schwung auf ...
Die beste und billigste Lösung: bei Euch etwas weniger Temperament bei der Küchenbedienung (man könnte auch sagen mehr Ruhe) und durch Vorbildfunktion sollte es dann auch mit den Kids klappen. ;-)
 
Beiträge
1.276
AW: Dämpfung Aussen?

eine ernst gemeinte Lösung:

Wenn die Auszüge seitlich eine Reling haben
könnten angeschraubte gut justierte O-Ringe
helfen. Wobei Martins Lösung wohl die bessere ist.



-
 

Ähnliche Beiträge

Oben