1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

"ALT" und / oder"NEU"!?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Tulpe, 8. Feb. 2013.

  1. Tulpe

    Tulpe Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2013
    Beiträge:
    7

    Hällöchen liebe Küchenplaner/innen,

    erst Mal ein dickes Lob an die fleißigen Planer hier im Forum.
    Ihr könnt euch wirklich sehen lassen mit euren Ergebnissen! *top*

    Nun zu uns: im Sommer ziehen wir (zwei Personen) in unser Reihenhaus und freuen uns total auf die eigenen Wände (z.Z. Mietwohnung, Küche) mit viel mehr Platz. Seit einiger Zeit planen wir die Küche und somit unser Problem: vor ca. 4 Jahren haben wir uns eine gelbe Wellmann Küche (mit Bosch Geräten) gekauft, wollte unbedingt diese Mangofarbe *dance* - und sie gefällt uns immer noch sehr! Leider ist ein Nachkauf von Möbelteilen (Mango) , Korpus (Wallis Zwetschge) und APL (Woodstock hell) nicht mehr möglich:'(!

    Mein Problem ist nun: ich möchte eigentlich keine andere Küche, aber das Nachkaufen erstellt ein unüberwindbares Problem dar. Eine Neuplanung in einer typischen L- Form überzeugt mich optisch auch nicht. Soll ich die Küche so mitnehmen, wie sie momentan steht? Aber was ist mit den späteren Abflüssen, kann man diese ohne Probleme ändern (unter der Küche befindet sich die Garage)? Der Rohbau steht und der Innenausbau beginnt - langsam bekomme ich Angst, denn in 2 Wochen kommt der Elektriker und möchte wissen, wo was stehen soll. Ich werde immer unsicherer.

    Sicher habt ihr Ideen und Vorschläge, würde mich sehr darüber freuen. Leider konnte ich die Alno Planung nicht hochladen (versuche es weiter), dafür aber meine "neuen" Küchenmöbel wie sie z.Z. stehen und auch in der neuen Küche stehen könnten. Was haltet ihr von der ganzen Sache?

    Für eure Ideen und Anregungen bin ich offen. LG, Tulpe





    Checkliste zur Küchenplanung von Tulpe

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165/175
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : variabel, APL kann eingelassen werden
    Fensterhöhe (in cm) : 1,50 m
    Raumhöhe in cm: : 2,60 m
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 cm
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Arbeitsplatte in Tischhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 130x90
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Essbereich
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 86 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Mixer
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Snacks,...
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : am Wochenende gemeinsam
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : z.Z. sehr kleiner Raum
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Wellmann ?
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     

    Anhänge:

  2. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    Hallo Tulpe,
    puh, schwierig, da ja auch die APL genau so mit müsste... wenn ihr eine passende neue APL finden würdet, dann könnte man die Möbel ja relativ frei aufstellen und schon mal wenigstens grob eine optimale Stellung für später anpeilen.
    Wenn unter der Küche noch Raum ist (Keller, Garage), dann lassen sich Wasser-Leitungen auch in ein paar Jahren mal anders verlegen, elektrisch geht immer, entweder im Sockel oder halt Schlitze kloppen, der Aufwand ist bei einer Renovierung das kleinste Übel.
    Wenig geschickt finde ich in der neuen Küche:
    • die Aufteilung der Gerätewand: Herd uns Spüle sind zu dicht beieinander, Herd ziemlich dicht am *Abgrund* (Stichwort Pfannenstiel und runter reißen)
    • 2 Tische sind auch wenig sinnvoll in dem begrenzten Raum, der Esstisch ist ja gleich daneben

    Ich habe *damals* im neuen Haus extra eine Küche ausgesucht, die meiner Küche in der Mietwohnung sehr ähnlich war und mochte sie dann eigentlich nach 3 oder 4 Jahren schon nicht mehr leiden, sie passte einfach nicht zum Haus, zum offenen Wohnzimmer (Schnitt wie bei euch) und überhaupt, also wenn euer Budget es zulässt, dann wäre ich für neu:nageln: und insgesamt dann ein wenig großzügiger, was Aufteilung und Optik betrifft.
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    Hallo Tulpe,

    ich habe meine neue Schüller-Küche (2 Jahre benutzt) in das Eigenheim mitgenommen, weil es irgendwie schade war, diese quasi zu "entsorgen".


    Ich würde das nicht mehr so machen.

    - man richtet sich automatisch nach den vorhandenen Möbeln
    - die wenigen Schränke (1 x + 2 Fronten), die ich dazu kaufte + die APL + die Montage (Std.lohn) waren auch ganz schön kostspielig

    Lieber jetzt das Optimum planen. ;-)
     
  4. Tulpe

    Tulpe Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    Hallo Angelika, danke für deinen Hinweis, ging ja fix!

    Du hast recht - schwierige Geschichte. Leider ist meine momentane Küche echt nicht größer als die dargestellte Herd-/Spülen-/Kühlschrankzeile. Ursprünglich wollten wir Möbel ergänzen zum U , aber das klappt ja leider nicht. Den aufgesetzen APL-Tisch könnte man auch weglassen, aber dann wirkt alles so gedrungen!

    In der neuen Küche ist Platz und offen zum Wohnzimmer ist sie auch. Sollte ich wirklich auf mein "gelb" verzichten und neu planen? Wie würdest du die Küche planen? LG, Tulpe :-\
     
  5. Tulpe

    Tulpe Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    Hallo Magnolia,

    du würdest also deine neue Küche heute auch nicht mehr mitnehmen... Ja genau, an die Entsorgung habe ich auch schon gedacht :'(, oh je! Wenn es wenigstens die APL irgendwo zu kaufen gäbe, aber so...
    Wahrscheinlich sollte ich mich wirklich neu orientieren und neu planen.

    Magnolia, deine Küche sieht ja absolute Spitze aus - Glückwunsch!!! LG, Tulpe
     
  6. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    754
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    Ihr könntet schauen, ob ihr die Küche an euren Nachmieter verkaufen könnt.
     
  7. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    Danke Tulpe*rose*

    Pari hat Recht, wenn die jetzige Küche in einer Mietwohnung steht findet ihr evtl. einen Käufer (neuer Mieter), der sich viel Geld und Mühe sparen will und sofort eine Küche zur Verfügung haben möchte.

    Evtl. könnte man mit dem Vermieter reden, ob er die Küche übernehmen will und ggf. etwas mehr Miete dadurch bekommen könnte.

    Ich würde heute auf gar keinen Fall mehr die neue Küche mitnehmen, obwohl die wie gesagt fast neu war. Hängt natürlich auch von den finanziellen Mitteln ab. (Meine Küche war für einige Jahre eingelagert wegen Auslandsaufenthalt und wir hätten die Möglichkeiten des Verkaufs so nicht gehabt)

    Viel Geld würdet Ihr für die neue Küche sicherlich nicht bekommen, dafür auch weniger Arbeit für Ausbau bzw. Stundenlohn der Arbeiter.

    Lass doch mal eine optimale Küche planen, gehe damit Angebote einholen und parallel könntest Du Dir auch Angebote für die Alt=Neu machen lassen. ;-)
     
  8. Tulpe

    Tulpe Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    @ pari79,
    danke für deine Idee mit dem Vermieter/Nachmieter. Unser Vermieter gehört die Eigentumswohnung und er möchte diese verkaufen. Bis jetzt hat er jedoch noch niemanden gefunden. Er wird also nicht noch Kosten (unsere neue Küche) in seine noch besitzenden Eigentumswohnung stecken.

    @ Magnolia,
    du hast auch geschrieben, dass man nicht mehr viel von einem Küchenverkauf erwarten kann. Die Paralellplanung mit einer neuen Küche klingt gut! Eine optimale Küche, klingt gut. Mir wurde eine L-Form vorgeschlagen wurde, finde ich ehrlich gesagt nicht so optimal. Könnte mir ein L mit angrenzendem Block recht gut vorstellen oder ein seitlicher Hochschrank...

    Grübel, grübel....;-)
     
  9. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.415
    Ort:
    Lipperland
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    Och, die Arbeitsplatte könnte man noch besorgen;-)

    Guckst du mal hier:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| Thema: "ALT" und / oder"NEU"!? - 235403 -  von Wolfgang 01 - Woodstock.jpg
     
  10. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    Ich kann die Maße auf deinem Plan leider nicht lesen, sonst würde ich mal Möbel schubsen;-)
     
  11. pari79

    pari79 Mitglied

    Seit:
    23. Aug. 2012
    Beiträge:
    754
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    Fragen kostet ja nichts, eventuell überlegt er sich, dass er mit einer von euch "günstig" erworbenen Küche die Verkaufschancen erhöhen kann.

    Ansonsten, wenn baugleiche Wohnungen über und/oder unter euch sind, vielleicht mal bei den Nachbarn fragen. Da hat vielleicht einer nen Uraltmodell und wäre interessiert. Oder ebay, Möglichkeiten gibt es viele ;-)
     
  12. Tulpe

    Tulpe Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    @ Wolfgang - danke für deinen Link, klicke mich gleich mal durch.... - Hoffnung :-)

    @ pari - gute Idee, wir behalten dies im Auge! Danke!!!!

    Werde also mehrere Variantan im Auge behalten: Neue APL (mal sehen,was das so kostet), Verkauf oder Nauplanung, wenn es die Finanzen zu lassen.

    Versuche nun unsere Küchengröße lesbarer hinzubekommen, damit, wie Angelika schon schreibt, geschubst werden kann... *top*

    Danke euch! LG, Tulpe
     

    Anhänge:

  13. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    Hall Tulpe,

    diese Anordnung der Schränke (Planung) ist für eine Küche, die einen guten Ablauf haben soll total unbrauchbar. **bitte nicht böse sein ***rose*

    Hier wird sicherlich noch was viel besseres zu Wege gebracht.
    Interessant wäre ja ein Foto der neuen Küche und welche Schränke nun genau vorhanden sind. :cool:

    Vielleicht hängst Du diese Dateien an, wenn der Grundriss schon mal stimmt, damit hier wirklich geschubst werden kann.
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    Es sei auch die Frage gestattet, für wie sinnvoll und dringend Du einen Sitzplatz in einer Küche erachtest, wenn doch der Esstisch gleich daneben steht...

    Der Plan ist überarbeitungswürdig :cool:
     
  15. Tulpe

    Tulpe Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    Naja, wenn ich euch hier so höre, denke ich, es war gut sich hier zu melden... Freue mich auf eure Unterstützung! :-)
    @ Magnolia, bin nicht böse - es ging in der Küche nicht anders!

    Nochmal zur neuen Wohnung und Küche:
    - ca 7m² (2,63x2,88)
    - ein Fenster (sehr! niedrig, davor die Heizung) - unmöglich eine Küchenzeile davor
    zu stellen - darum die vorgezogene Arbeitsplatte als Ess- und Sitzplatz
    - Fliesenspiegel nicht sehr schön, darum Nischenrückwände
    - zwei Türen (rechte Tür haben wir durch Nischenrüchwände und Küchenmöbel verschwinden lassen, um Stauraum zu gewinnen
    - linke Seite: Anschlüsse so eng, dass wir Herd und Spüle dicht nebeneinander stellen mussten, wollte nicht auf den Geschirrspüler verzichten (unten: 15er Auszug, 60er Herd, 45er GS, 50er Spüle, 60er Kühlschrank
    oben: 15er Flaschenregal, 60er Abzugshaube, 15er Flaschenregal, 80er Hänger)
    - rechte Seite unten: verkürzter 60er (für APL - Essbereich), 2x 60er, 80x80er Ecke (keine "tote"), 25er diagonal abgeschrägterUnterschrank , oben: 30er Eckregal, 60er Hänger, 30er Hänger, 50er Hänger-Glaseinsatz, 60x60er Ecke,25er diagonal abgeschrägter Hänger)
    Fazit: sehr ungünstiger Raum
    Hinweis: der Hänger über der Spüle, die Flaschenregale und der Hänger über der Mikowelle sind in der Höhe nur ca.57cm


    Zukünftig:
    - offene Küche (WZ: 24m²/ Küche:16,6m² - 4,75x3,49)) - möchten Küche mit Essbereich
    - ein Fenster (1,50x1,50), variabel
    Fazit: alles ist möglich!!!

    Wie angeraten, lade ich einen vergrößerten Grundriss des neuen Küchenraumes hoch. Und zwei Planungen der jetzigen gestellten Küchenmöbel in der neuen Wohnung, die oben beschrieben wurden. Hoffe, ich habe auch nix vergessen?

    @ Nice-nofret, stimmt schon, die APL (Essbereich am Fenster) kann man ja ändern/weglassen, aber was passiert mit dem verkürzten Unterschrank...
     

    Anhänge:

  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    *schieb*
     
  17. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    Ich hab mal den Leergrundriss erstellt... Das Maß für den Kamin fehlt noch.

    Mir ist nicht ganz klar, ob jetzt mit den neuen Schränken und neuer APL oder komplett neu geplant werden soll...:-\

    Ist das ein Endreihenhaus, oder kann die Abluft nur an der Fensterseite herausgeführt werden?
     

    Anhänge:

  18. Tulpe

    Tulpe Mitglied

    Seit:
    4. Feb. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    Lieben Dank an für eure Unterstützung, v.a. Conny für den Leergrundriss! An den habe ich nicht gedacht...

    Wenn ihr Ideen zum Stellen der neuen Küchenmöbel und neuer APLhabt, dann her damit. Wie könnte man die Schränke noch gestalten? Der zweite Essbereich wurde ja mehrmals von euch erwähnt...

    Des Weiteren werde ich auch eine neue Küche in Betracht ziehen. Je nachdem, ob wir die Küche in der Mietwohnung lassen können oder nicht. Meine Vorstellung habe ich im Anhang.Was haltet ihr davon?

    Hinweis: Der Kamin steht in Richtung Wohnzimmer und daher nicht relevant. Es ist ein Mittelreihenhaus und noch sind die Anschlüsse etc. nicht gelegt.

    LG, Tulpe
     

    Anhänge:

  19. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.856
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: "ALT" und / oder"NEU"!?

    Tulpe, lädst du bitte die Pos-Datei noch mit hoch, so können wir deine Planung im Alno nicht öffnen. Schön wären auch ein paar Planungsansicheten, sowie den Alnogrundriss, damit man sich nicht erst die Dateien hochladen muss, um einen Blick darauf zu werfen...

    Auch wenn der Kamin im Wohnzimmer steht, wäre es von Vorteil die Maße und die Position zu kennen. Das könnte z.B für die Platzierung des Tisches relevant sein.

    Wie hoch wäre das Budget für eine neue Küche?
     

Diese Seite empfehlen