1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

2 Küchen für einen Neubau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von obbi, 6. Apr. 2015.

  1. obbi

    obbi Mitglied

    Seit:
    25. Aug. 2012
    Beiträge:
    68

    Hallo ins Forum,
    wir müssen in einem Neubau in zwei Wohnungen über die Küchen entscheiden.

    Die erste Wohnung ist recht groß (ca. 150qm) und in der Küche wird wirklich gekocht und gearbeitet. D.h. hier kommt es eher darauf an, dass die Dinge funktionieren, der Preis ist erst mal zweitrangig. Design ist allerdings auch wichtig, da die Küche direkt in das Wohnzimmer mündet.

    Die kleine Wohnung wird voraussichtlich eher von jemandem bewohnt, der nur am Wochenende dort ist und auch eher selten kocht. Hier wäre Preisgünstigkeit und dass die Küche relativ lange gut aussieht wichtig. Auch hier ist die Küche im Wohnzimmer und sollte daher harmonisch aussehen.

    Für die große Küche haben wir bereits eine Planung angedacht (Foto anbei). Die Idee ist, die gesamte Westseite mit Raumhohen Möbeln zu versehen (in denen dann auch Kühlschrank und Ofen untergebracht sind). So erreicht man, dass die Seite der Küche, auf die man vom Wohnzimmer aus sieht, einheitliche Höhen hat und nicht unruhig wird, durch mal einen hohen, mal einen tiefen Schrank.

    Unsere Hauptfragen bei der großen Wohnung sind:

    1. wo ist das Kochfeld? (ursprünglich war es geplant das auf die Insel zu stellen, aber das wollen wir nicht mehr)
    2. wo ist die Spüle? (muss in der Nähe des Schachts sein)
    3. wie geht man mit der "Ecke" um? Regal? Jalousienschrank?
    4. wo ist der Kühlschrank? Ursprünglich geplant war, ihn in der Nische an der Ostseite unterzubringen aber da gibt es keine Abstellfläche, daher hatten wir es besser gefunden ihn näher an die Hauptarbeitsbereiche zu bringen.
    5. Dimensionen und Position der Insel: sie sollte ein wenig in den Raum ragen und ca. 100x180 sein. Aber wie genau, und was man für Schränke einbaut, da sind wir uns noch nicht so sicher.

    Bei der kleinen Küche kann man glaube ich nicht so viel machen, da gibt es nur die eine Zeile. Am ehesten würden wir einen 45cm Geschirrspüler einbauen und noch einen Schubladenschrank hinzufügen (mit dem gewonnenen Platz)

    Die Angaben im Formular beziehen sich auf die große Wohnung.

    Danke schon einmal für eure Hinweise!

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 5
    Davon Kinder?: 3
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 165 und 180
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    280
    Heizung: Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse:
    Ausführung Kühlgerät:
    Kühlgerät Größe:
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
    Dunstabzugshaube:
    Backofen etc. hochgebaut?:
    Hochgebauter Geschirrspüler?:
    Kochfeldart:
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
    75 bis 90
    Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Wärmeschublade
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    93 bis 96
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Abseiten
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): komplette Mahlzeiten
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 2x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Altpapier, Gelber Sack Müll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Ich fand Schüller (next125) und Alno gut, B1 könnte auch gefallen aber noch nicht "live" gesehen
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-

    ------------------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Apr. 2015
  2. obbi

    obbi Mitglied

    Seit:
    25. Aug. 2012
    Beiträge:
    68
    Hier noch die Bilder
     

    Anhänge:

  3. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.844
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Hallo Obbi, herzlich Willkommen im KF! :welcome:

    Bei offenen Grundrissen brauchen wir immer einen Grundriss vom gesamten Raum und Laufwege und Abstände einschätzen zu können. Außerdem wäre es gut, wenn du für die 2. Küchen einen eigenen Thread anlegen würdest. *rose*
     
  4. obbi

    obbi Mitglied

    Seit:
    25. Aug. 2012
    Beiträge:
    68
    ok, ich trenne das mal. Hier noch der Grundriss für die große Küche.
     

    Anhänge:

    • Thema: 2 Küchen für einen Neubau - 331922 -  von obbi - groß.jpg
      groß.jpg
      Dateigröße:
      109,8 KB
      Aufrufe:
      64
  5. obbi

    obbi Mitglied

    Seit:
    25. Aug. 2012
    Beiträge:
    68
    Grundriss für die große Wohnung meine ich;-)
     
  6. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.844
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Ich hab mich gerade ein bisschen mit dem Grundriss beschäftigt... Eine Möglichkeit den Sanitäranschluss auf die Insel zu kriegen oder an die Küchen-Wand Plan links, in Wandstummelnähe, gibt es nicht?
    Spülen und Kochen an die Wand zu verlegen ist zwar möglich, aber es wird sehr gedrängt wirken... Toll wäre es wenn man die Küche mit einer Wandzeile + Halbinsel planen könnte. Die Spüle würde ich dann in der Halbinsel unterbringen und die Kochzeile könnte ähnlich wie in Johaenes Küche aussehen...

    Den Kühlschrank würde ich doch in der Wandnische unterbringen. Die Insel steht eigentlich nahe genug, so das man sie als Ablagefläche nutzen kann.

    Verläuft zwischen Küche und Wohnbereich eigentlich ein sichtbarer Träger? Wenn ja, in welcher Höhe befindet er sich?
    Wie groß ist der Wohn-Essbereich? Fenster/Schiebeelemente sind jeweils Plan rechts und links?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Apr. 2015
  7. obbi

    obbi Mitglied

    Seit:
    25. Aug. 2012
    Beiträge:
    68
    Hallo Conny,
    Danke für die Ideen. Leider bekommt man keinen Wasseranschluss auf die Insel laut Architektin. Plan links auf die Zeile ist aber laut Küchenplaner möglich (per Verlängerung vom Schacht aus). Die Frage ist dann wo man Herd und Kochplatte unterbringt.
    Was meinst du denn mit Halbinsel?
    Es gibt einen Unterzug der die Küche von Wohnraum trennt (siehe Grundriss). Der ragt 28cm nach unten von der Decke.
    Wohnbereich ist ca. 8m lang und 3,80 breit.
     
  8. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.844
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Ja schade das kein Wasser auf die Insel zu bringen ist...

    Ich hab deine Planung einmal im Alnoplaner angelegt und etwas überarbeitet. Richtig günstig finde ich die Wanzeile nicht, eine andere sinnvolle Planung, fällt mir im Moment aber auch nicht ein...
    Um möglichst viel Stauraum rauszuholen, hab ich ein 6er Raster angedacht mit Aufsatzgriffen für eine ruhige Frontansicht. Leider sind die im Alnoplaner nicht verfügbar.

    Folgende Schrankaufteilung hab ich mir überlegt...

    - 15er Hoch-Schränkchen für Besen, Leiter, Bleche oder anderes
    - Kühlschrank
    - GSP hochgestellt, darüber eine Standmikrowelle hinter einer Lifttür
    - Wange
    - tote Ecke, darüber frontbündig einen Hängeschrank
    - 90er Spülenschrank
    - 30er MUPL
    - 50er im Raster 1-1-2-2
    - 100er im Raster 1-1-2-2

    Insel
    - Wange
    - 90er im Raster 1-1-2-2
    - 90er im Raster 1-1-2-2
    - Wange

    Die Wärmeschublade hab ich unter dem BO angedacht. Das Kochfeld sollte keinesfalls breiter als 80cm werden, eher schmaler...
     

    Anhänge:

  9. obbi

    obbi Mitglied

    Seit:
    25. Aug. 2012
    Beiträge:
    68
    Super, Danke dafür! Würde man nicht an die Wand mit der Spüle und dem Herd noch Hochschränke anbringen?
     
  10. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.844
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Du meinst sicher Hänge/Oberschränke? Dann müste man die Ecke über der toten Ecke auch "töten". Die DAH könnte als Lüfterbaustein im Hängeschrank untergebracht werden.

    Thema: 2 Küchen für einen Neubau - 332285 -  von Conny - obbi.JPG
     

    Anhänge:

  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Conny, schöne Planung, aber fehlt da nicht im Bereich der Insel noch eine Säule?
    Thema: 2 Küchen für einen Neubau - 332976 -  von KerstinB - obbi_20150414_kb1Grundrisskueche.jpg
     
  12. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.844
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Ich hatte den nach diesem Grundriss geplant und dort ist keine Säule eingezeichnet...

    [​IMG]

    Nobbi, wie ist es tatsächlich?
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Stimmt :cool: ... wäre natürlich günstiger ;-)
     
  14. obbi

    obbi Mitglied

    Seit:
    25. Aug. 2012
    Beiträge:
    68
    Hallo,

    Danke für die Ideen. Ja, die Säule ist zum Glück weg, der Bereich ist jetzt frei. Wir haben auch weiter überlegt und sind bei zwei Alternativen rausgekommen (leider nur als Skizze):

    1. in dieser Variante machen wir die Kochplatte und Ofen darunter an die linke Wandseite und haben keine Hochschränke dort. Dafür ziehen wir Oberschränke über die komplette Länge der Zeile, genau wie an der Zeile oben. Hätte den Vorteil, dass man ein Drehkreuz in die Ecke bekommt und gleiche Abmessungen an der oberen Zeile hinbekommt (3x 90er Schrank)

    2. ist die Variante mit der komplett mit Hochschränken „zugebauten“ Wand links. Dort wären Backofen, Dampfgarer und evtl Wärmeschublade. Die ecke haben wir hier so gelöst, dass man einen hohen LeMans Schrank nutzt (quasi 2 x60er) also am Ende der Küchenzeile einfach eine Blende in Schrankfarbe ist. Oberschränke würde man dann bis an diese Blende führen (gestrichelt eingezeichnet). Wie man die obere Zeile mit Schränken besetzt ist mir nicht klar. Geht 60,90,90,90 bei diesen Maßen? Gesamt Länge ist ja 330cm aber man sagte mir, dass man rechts und links noch jeweils 3cm Spiel lassen muss wegen des Einbaus. Das ginge dann nicht mehr.
     

    Anhänge:

  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    .. lies mal tote Ecken gute Ecken - wir raten von jeglicher Art von Eckschränken ab, da sie primär den Stauraum umverteilen und zur Strafe dann gerne mehr kosten.
     
  16. obbi

    obbi Mitglied

    Seit:
    25. Aug. 2012
    Beiträge:
    68
    Ja den Artikel hab ich zumindest teilweise gelesen. Aber was wäre hier die Alternative? Wir wollen halt unbedingt Oberschränke an der oberen Wand und dann killt man komplett den Stauraum der Ecke. Damit kann ich nicht leben. Sind denn LeMans-Schränke so schlimm wie Drehkreuze?

    Und der BO rechts geht nicht, da da ja der KS hin soll.

    Achso und noch ein Hinweis zur Insel: wir haben sie jetzt in der Tiefe 1m geplant, so dass man den Abstand zur Zeile etwas verkleinern muss (oder die Insel ragt ein wenig mehr in den Raum. Ist besser, weil man so auf der Sitzseite noch 40cm tiefe Schränke anbauen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2015
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    LeMans ist schlimmer - für ein 90cm Karousell gibt es in seltenen Fällen noch einen Grund - für einen LeMans eigendlich nie.
     
  18. obbi

    obbi Mitglied

    Seit:
    25. Aug. 2012
    Beiträge:
    68
    Ich hab jetzt die Lösung für die Ecke aus dem "Tote Ecken Thread", habe erst nicht kapiert was damit gemeint ist, aber die beste Lösung ist wohl ein normaler Unterschrank oder Hochschrank (2x60), der bis in die Ecke geht und durchgehende Einlegeböden hat aber nur an einer Seite mit Drehtür zu öffnen ist. An den hinteren Bereich stellt man dann Dinge, die man nur ganz selten braucht – optimales Verhältnis von Raumnutzung und Form.
     
  19. obbi

    obbi Mitglied

    Seit:
    25. Aug. 2012
    Beiträge:
    68
    Hab jetzt nochmal geplant und für die Variante mit Hochschränken folgendes überlegt:

    Linke Zeile:

    20cm Apotheker oder ähnliches (gibt es sowas überhaupt?)

    dann dreimal 60er mit der beschriebenen Eckenlösung.


    Frage: geht das, oder ist 0,5cm Spiel an jeder Seite zu wenig?


    Obere Zeile:

    60er Hochschrank (nur über Tür des Schranks an der linken Seite zugänglich)

    und dann dreo 90er USchränke, das wäre vom Linienbild ideal. Leider gibt es ein paar Probleme:

    an die Zeile muss die Spüle UND das Kochfeld UND der GS. Wie löse ich das bei einer grifflosen Küche mit den Unterschränken? GS braucht 60er Breite, Kochfeld 90er, Spüle.. keine Ahunung. Dassieht doch dann blöd aus, wenn immer andere Schrankgrößen nebeneinander gestellt werden.


    Insel:

    Hab ich jetzt mit 60er und 40er Tiefe geplant. Wenn da dann noch eine Barplatte draufkommt, die auf der Wohnzimmerseite in den Raum ragt (ca. 20cm) ist das dann zu tief im Raum? Insgesamt ragt dann die Insel mit der Bar ca 45 cm in den Raum. Hört sich erstmal ganz schön tief an...

    Was meint ihr?
     

    Anhänge:

  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Das hast du falsch verstanden.

    Und, wo kommt der Kühlschrank hin?

    Und, was gefällt dir eigentlich an Connys Planung nicht?
    [​IMG]

    Die ist superoptimiert, da ist Freiheit rund um die Spüle, GSP hochgebaut usw.

    Und, eine Bitte, wenn du eh nur eine Skizze hast, dann sei so gut und scanne sie als JPG ein. Dann sieht man sie gleich im Beitrag. Danke ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Hat noch jemand eine Idee / einen Vorschlag - Küchenplanung für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 20. März 2016
Fertig mit Bildern Hilfe bei Küchenplanung einer kleinen Küche gesucht Küchenplanung im Planungs-Board 20. Sep. 2015
Erfahrungswerte gesucht! Einen(von 2) Küchenzugang dauerhaft sperren? Küchenmöbel 15. Jan. 2015
Moderne Küchenzeile für einen Altbau Küchenplanung im Planungs-Board 29. Okt. 2014
Küchenplanung-könnt ihr bitte einen geschulten Blick drauf werfen! Küchenplanung im Planungs-Board 6. Okt. 2012
Fertig mit Bildern Küchenplanung für einen Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 19. Feb. 2012
Gibts einen guten Zeitraum um Kücheneinbaugeräte zu kaufen? Einbaugeräte 29. Aug. 2011
Planung der Einbauleuchten und noch keinen genauen Küchenplan Küchenplanung im Planungs-Board 10. Sep. 2009

Diese Seite empfehlen