Wandöffnung von Küchenabzug dampfdicht verschließen

Beiträge
3
Hallo lieber Forumsmitglieder,
leider habe ich vom Handwerken keine Ahnung. Jetzt haben wir aber ein kniffliges Problem und ich brauche Hilfe:
Wir wohnen in einer zu Wohnungen umgenutzten Kaserne in einer Erdgeschosswohnung und durch die Wandöffnung für den Anschluss der Küchenabzugshaube kommen die Gerüche frisch herein, wenn unser Nachbar von ein Stockwerk drüber kocht. Wir haben Tapete über der Öffnung in der Wand. Ein Abzug ist bei uns also nicht angeschlossen. Warum der Abzugsschacht die Gerüche vom Nachbarn nicht richtig nach oben transportiert, lässt sich nicht klären (Wir habens genügend probiert, ohne befriedigendes Ergebnis). Wir haben eine dünne Platte an unserer Wand befestigt, aber die Gerüche kommen da locker vorbei. Jetzt die Frage:
Wie bekommen wir die Abluft-Öffnung in unserer Küchenwand richtig dicht?
Hier im Forum habe ich bei einer ähnlichen Anfrage ei9niges gelesen von Dampfsperre-Folien und damit einen Deckel ins Rohr drücken, von Steinwolle und auch von der Gefahr einer Kondesformung mit Tröpfchen-Infektion durch einen abgedichteten Abluftkanal ...
Ich kann mir schon ein wenig darunter vorstellen, habe aber keine Ahnung was genau ich tuen sollte und wie.
Für konkrete Hinweise wären wir sehr dankbar.
Grüße an alle
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
AW: Wandöffnung von Küchenabzug dampfdicht verschließen

Wenn nicht für jede Küche ein eigener Schacht vorhanden ist, darf dort keine Abzughaube angeschlossen werden (aus Brandschutzgründen).
 
Beiträge
3
AW: Wandöffnung von Küchenabzug dampfdicht verschließen

Wenn nicht für jede Küche ein eigener Schacht vorhanden ist, darf dort keine Abzughaube angeschlossen werden (aus Brandschutzgründen).
Hallo Martin,
vielen Dank für diesen Aspekt. *top* An den hatten wir noch garnicht gedacht. Das heißt, es könnte brandschutztechnisch einfach verboten sein, Küchenabzüge in mehreren Etagen an den selben Abzugschacht anzuschließen. Unsere Wohnungen sind Eigentumswohnungen. Wir werden die Hausverwneuung darauf ansprechen und hören was die vorschlägt. Im Grunde dürfte der Abzugschacht dann ja nur von einer Wohnung aus genutzt werden und die anderen Zugänge müssten nicht nur geruchssicher sondern auch brandsicher verschlossen werden, oder: Der Schacht dürfte von keiner Wohnung aus genutzt werden.
Nochmal zur technischen Ausgangsfrage: Wie genau könnten wir denn die Wandöffnung bei uns (zunächst mal geruchssicher) verschließen? ???
viele Grüße
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
AW: Wandöffnung von Küchenabzug dampfdicht verschließen

Wenn Du den Herrn Bezirksschornsteinfegermeister informierst, ist da ruckzuck Schluss mit Dunsthauben am Schacht. Bis dahin bekommst Du das dicht mit einer Kunststofplatte, die Du vollflächig mit Acrylat vor das Loch klebst. Dazu muss natürlich im Bereich der Klebung die Tapete vollständig entfernt werden.
 
Beiträge
3
AW: Wandöffnung von Küchenabzug dampfdicht verschließen

Hallo Martin,
das klingt gut machbar*dance*. Vielen dank für Deine Infos und einen schönen Abend noch.
Ich verabschiede mich
 
Beiträge
8.696
Wohnort
3....
AW: Wandöffnung von Küchenabzug dampfdicht verschließen

Ich glaube nicht, dass das so allgemein verboten ist.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
AW: Wandöffnung von Küchenabzug dampfdicht verschließen

Das ist deutschlandweit genauso unzulässig wie parken über einem Gullydeckel. Nur kaum einer weiß es.
 
Beiträge
3.783
AW: Wandöffnung von Küchenabzug dampfdicht verschließen

Martin hat Recht. Bei uns hier in der Platte sind Ablufthauben nicht gestattet, da alles über einen Zug.
Ausnahme , der letztoberste Mieter darf , da Kaminwirkung nach oben.
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Wandöffnung von Küchenabzug dampfdicht verschließen

Bei uns im Neubau genauso... Hab extra deswegen gefragt und der Sanitärer blickte schon fast leicht entsetzt, als er meinte, das wäre auf jeden Fall verboten. ;-)
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner