Speisregale

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von halloween, 20. März 2016.

  1. halloween

    halloween Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2012
    Beiträge:
    231

    Hallo,
    ich möchte unsere Speis etwas umbauen bzw. optimieren. Wir sind vor 1 Jahr in unser neues Haus gezogen und haben erst mal provisorisch unsere alten Metall-Stand-Regale aufgestellt. Diese passen aber nicht optimal und es wird zuviel Platz hergeschenkt.

    Deshalb würde ich gerne neue Regale einbauen.

    Ich habe dabei an das System gedacht, wo man Profile an die Wand dübelt und daran die Regalwinkel einhängen kann.
    [​IMG]

    [​IMG]

    Gibts ja in jedem Baumarkt.


    Taugt das System was?


    In welchen Abständen sollten die Regalträger montiert werden? 60cm? 80cm? Anderes Maß?

    Welches Material als Regalboden? Beschichtete Spanplatten mit Umleimer?
    Stärke 16mm oder 19mm ausreichend? Andere Holzart oder Dicke besser geeignet?


    Die Fachböden sollen sich nicht mit der Zeit durchbiegen, auch wenn mal etwas schwereres drin steht, z.B. Konserven, Essiggurkengläser, Milchkarton usw


    Das schöne an dem System finde ich, dass man so flexibel mit den Maßen ist und keine störenden Stützfüße mitten drin sind, so wie bei den normalen Blechregalen zum schrauben/stecken.
     
  2. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    78655 Dunningen
    Würde da ein 2-reihiges System nehmen, Abstand ca. 80cm, MPX (Multiplexplatten)mind 21mm stark.
    Die 2-reihige Wandschienen haben den Vorteil, dass Fachböden sauber auf gleicher Ebene angebracht werden können.

    Wenn du noch mehr Flexibilität bei den Schienen brauchst: ;-)
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Führen ebenfalls Baumärkte, zumindes Bauhaus.
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.372
    Ort:
    Barsinghausen
    Wenn Du Böden haben willst, die sich nicht oder besser gesagt nur wenig durchbiegen, musst Du ein Metall-Schwerlastregal anschaffen. Ich würde mit etwas Durchbiegung leben können.

    Als Bodenmaterial eignet sich Massivholz oder etwas schlechter 19mm-Spanplatte. Der Abstand der Träger sollte sicher 80-90cm nicht überschreiten. Wie groß er tatsächlich werden wird hängt ja auch von den lieferbaren Bodenlängen und der Raumgröße ab.
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.733
    Ort:
    Schweiz
    Mach mal einen Grundriss. Ich habe aus meiner Speise die Regale rausgeworfen und statt dessen Ikea Auszüge verbaut
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    Z. B. an der planunteren Speisekammerwand
    4x
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Arbeitsplatte als Abstellfläche obendrauf und dazu dann für größere Teile

    4x
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Dann hast du jede Menge Stauraum.

    Wahlweise 1x oder 2x80 cm durch
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    ersetzt.
    oder
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Bei allen Schränken mit Türen könnte man auch die Türen einfach weglassen.
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.733
    Ort:
    Schweiz
  8. halloween

    halloween Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2012
    Beiträge:
    231
    Der Plan von oben stimmt größtenteils.

    Hier ein paar aktuelle Fotos vom Ist-Zustand:

    Thema: Speisregale - 375605 -  von halloween - IMG_20160320_213025.jpg Thema: Speisregale - 375605 -  von halloween - IMG_20160320_213042.jpg Thema: Speisregale - 375605 -  von halloween - IMG_20160320_213054.jpg Thema: Speisregale - 375605 -  von halloween - IMG_20160320_213122.jpg

    Die graue Stahltür führt in die Garage, die Holztür führt in den Eingangsbereich des Hauses.

    Die Türen sind asymetrisch, also die Holztür zum Haus ist etwas weiter Richtung Aussenwand verschoben, damit an der Wand zur Küche eine kleine Küchenzeile von der Tiefe her passt. Das Fenster ist auch nicht mittig gebaut worden, sondern an der planlinken Seite ganz an der Wand beginnend.


    Geplant ist: (beginnend ab der Holzür im Uhrzeigersinn)

    1,8m Küchenzeile (55cm tief)
    0,6-0,7m Gefrierschrank
    1,6m Regale (wie bisher)
    Stahltür zur Garage
    unter dem Fenster bis ca. 1m vor Ende der Wand zum Eingangsbereich: Regale, neben dem Fenster Raumhoch
    dann den letzten Meter nur ab 1,8m Regale, darunter Platz für Staubsauger, Besen, Wischmob, Eimer usw

    Die Regale an der Fensterwand mit dem System von oben, die Metallregale planunten sollen vorerst bleiben, die Regale planoben kommen weg.

    Wegen ikea-Küche: Wieviel müsste ich denn da für ein z.B. 80cm breites Raumhohes Element mit Auszügen grob rechnen - ohne Türen? So wie auf dem Nachher-Foto? Wieviel hat das bei dir gesamt gekostet?
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    Ich habe dir doch zu Ikea-Schränken schon einige Links gesetzt. Und, es wäre schon hilfreich den Raum mal mit den richtigen Maßen etc. zu skizzieren. So muss man im Kopf deine Schilderungen immer erst in Bilder umsetzen, und das fällt schwer und dauert viel länger als ein Bild aufzunehmen.

    Kontraproduktiv sind natürlich Wände neben Türen, die nur 55 cm breit sind.
     
  10. halloween

    halloween Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2012
    Beiträge:
    231
    An der Stahltür sind die Wände neben der Tür links und rechts gleich breit, also ich bekomme je Seite ein 40cm tiefes Regal hin und kann dann auch problemlos noch den Lichtschalter bedienen. Bis zur Leibung dann bestimmt 20cm mehr.

    Die breite Seite an der Holztür ist bis kurz vorm Lichtschalter 55cm tief. Bis zur Tür sinds dann bestimmt 70cm oder so.

    Ich werds versuchen mal mit dem Küchenmal-Tool zu visualisieren. Oder einfach mit Stift und Papier und dann einscannen.

    Maße des Raums: ca. 4,2m x 2,2m


    Nachdem es sich um eine Durchgangsschleuße von der Garage ins Haus handelt, sollte man schon auch noch vernünftig durchkommen.
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.733
    Ort:
    Schweiz
    Unsere Preisen nutzen Dir nix - in der CH ist auch Ikea teurer als im EU-Raum. Wir haben die Innenauszugsfronten gewählt und die Maximera-Auszüge. Die billigsten Melamin-Fronten sind aber günstiger zu haben. Wenn man keine Griffe aufsetzen möchte, muss man die Auszüge mit entsprechendem Abstand montieren.
     

Diese Seite empfehlen