Preis einigermaßen ok?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von marci1978, 13. Feb. 2015.

  1. marci1978

    marci1978 Mitglied

    Seit:
    13. Feb. 2015
    Beiträge:
    3

    Hallo, haben uns Anfang Januar eine Nobilia Primo bordeaux Hochglanz bestellt. Das mit der Folie ist uns bewusst, wollten die Front aber trotzdem.
    Es ist eine 4 m Zeile mit 2 Auszugsschränken a 1 m einem Herdumbauschrank, einem vollintegrierten Geschirrspüler 60 cm von Progress und einem 60 cm Spülenschrank inkl. Spüle von Franke und Armatur. Dazu eine Dunstabzugsturmhaube 90 cm und 2 x60 cm Hängeschränke Nobilia Höhe 3 und einen 90 cm Hängeschrank höhe 1 Dazu eine komplette 4 m Nischenverkleidung wie die Arbeitsplatte an den Außenseiten bis auf Schrankhöhe hochgezogen.Herd brauchten wir nicht, haben einen neuen Induktionsherd und auch keinen Kühlschrank, da wir einen freistehenden amerikanischen Kühlschrank besitzen. Dazu kamen 0%Finanzierung, Lieferung und Aufbau sowie ein Gesimsboden zwischen den beiden Hängeschränken und der Dunstesse. Haben für alles 3300€ bezahlt. Was meint Ihr, war das zu viel?

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?:
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm:
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    Heizung:
    Sanitäranschlüsse:
    Ausführung Kühlgerät:
    Kühlgerät Größe:
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
    Dunstabzugshaube:
    Backofen etc. hochgebaut?:
    Hochgebauter Geschirrspüler?:
    Kochfeldart:
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?:
    Spülenform:
    Geplante Heißgeräte:
    Küchenstil:
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Wie häufig wird gekocht?[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?:
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?:
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Preisvorstellung (Budget):
     
  2. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.075
  3. marci1978

    marci1978 Mitglied

    Seit:
    13. Feb. 2015
    Beiträge:
    3
    Nö, nicht ok, oder nö nicht zuviel bezahlt????
     
  4. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.075
    Das war doch die Fragestellung
     
  5. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.916
    ...und auch wenn... Ihr habt eh schon bestellt...
     
  6. marci1978

    marci1978 Mitglied

    Seit:
    13. Feb. 2015
    Beiträge:
    3
    Stimmt, haben wir hat mich aber trotzdem mal interessiert. Komme selbst aus dem Einzelhandel und wir hatten klare Vorstellung die der nette Küchenplaner auch so umgesetzt hat wie wir das wollten. Und der Mann war gut, ich hatte ein gutes Gefühl nur von der Materie nicht viel Ahnung deswegen hat es mich eben einfach mal interessiert ob der Preis einigermaßen gepasst hat.

    Liebe grüße
    Marc
     
  7. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Was nützt es euch? Stellt euch vor wir meinen:" Ja ihr habt viel zu viel dafür bezahlt!" Könntet ihr euch dann noch an der Küche die genau euren Wünschen entspricht erfreuen? Oder würdet ihr euch die ganze Zeit ärgern?

    Wenn die Katze im Sack ist würde ich es hinterher nicht mehr wissen wollen.

    LG
    Sabine
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Erstmal diesen Beitrag aus dem Planungsboard verschoben.

    Zuerst ist zu sagen, dass wir uns hier nicht als Preisauskunft verstehen. In unserem Planungsboard geht es vorrangig um Planungsoptimierung. Wenn es zum Preis kommt, dann kann man schon Aussagen treffen wie "zu teuer", "ok" mit Alternative nichts zu sagen oder "echtes Schnäppchen". Für mehr wirst du hier niemanden finden. Eine Küche ist immer auch ein individuelles Kalkulationsobjekt.
    Faktoren wie

    • Kosten des Studioinhabers (unterschiedliche hohe Mieten, Lohn usw., z. B. wg. der Region)
    • Entfernung Montageort
    • Vorrätigkeit, evtl. Auslaufmodelle etc. oder auch Konditionen für Geräteeinkauf
    spielen eine Rolle, die hier niemand beurteilen kann.
    Damit wir überhaupt etwas zum Preis sagen können benötigen wir folgende Infos:

    1. Aussagekräftige Planungsbilder, oder im Alno-Planer genau nachgebildet
    2. Hersteller, Frontmaterial, Korpushöhe, Übertiefen, Preisgruppe, Griffart, Innenausbau, Arbeitsplattenmaterial, sonstige Extras
    3. wenn Stein- APL : Steinname & Herkunft; Bearbeitung, Randgestaltung, Oberflächenfinish
    4. mit/ohne Lieferung & Montage
    Ausserdem:
    1. ermittle den MITTLEREN Internetpreis, plus Versandspesen, plus ca. €100 für den Einbau/Gerät und vom Preis abziehen (Geräte, Spüle , Armaturen).
    2. Verlinke die Geräte / Armaturen / Spüle auf die jeweilige Herstellerseite, wenn wir die Auswahl kommentieren sollen.

    Und dann bietet es sich immer an, das ganze so darzustellen:

    Bilder der Planung: xx
    Gesamtpreis: xxx
    davon ermittelter Internetpreis Geräte: xxx
    Hersteller / Serie: xxx
    Korpushöhe: xxx
    Frontmaterial: xxx
    Wangenmaterial: xxx
    APL-Material: xxx
    Das wäre dann übersichtlich.


    Aber all das spielt ja letztendlich keine Rolle mehr, denn es ist ja bestellt ;-)
     
  9. Kai2015

    Kai2015 Mitglied

    Seit:
    15. Mai 2015
    Beiträge:
    1
    @KerstinB: ehrlich gesagt, ich finde deine Antwort nicht so toll. Die gleiche Antwort "zuerst ist zu sagen......" sehe ich fast in jedem Eintrag, welcher mit dem Preis zu tun hat.

    Viele von uns wollten halt nur eine Orientierung oder eine grobe Einschätzung haben, um überhaupt mit dem Küchenkaufen starten zu können.

    Immer solche Antwort wie deine zu lesen lässt vielen enttäuscht. Warum kann man sich nicht offen mit Preisfrage umgehen? Gibt es irgendwelche Hemmung?

    Viele Grüße,
    Kai
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    @Kai2015 ... hast du die Antwort auch genau gelesen? Wie soll man etwas zum Preis sagen, wenn nur die Infos aus dem Eingangsbeitrag zur Verfügung stehen. Deshalb schreibe ich immer den Text aus Beitrag 8, damit ein Informationssuchender weiß, welche Infos von Nöten sind und welche Antworten in etwa zu erwarten sind. Dann kann jeder abschätzen ob es sich lohnt, die notwendigen Infos zur Verfügung zu stellen oder nicht :cool:
     
  11. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.430
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Der Preis ist bestimmt ganz ok, denn du musst ja auch die 0% Finanzierung bezahlen...:-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Einbaugeräte Preise Einbaugeräte 30. Nov. 2016
Mutters Küche mit Meterpreis Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
Mondpreis-Deal? Seltsames Kostenverhältnis E-Geräte zu gesamter Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Okt. 2016
Preisverhandlung Tipps und Tricks 7. Sep. 2016
Preis zu hoch? Teilaspekte zur Küchenplanung 6. Sep. 2016
Preis für gewünschte Küche realisierbar? Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 21. Aug. 2016
Beurteilung eines Küchen-Angebotes (Preis Häcker Küche) Teilaspekte zur Küchenplanung 10. Aug. 2016
Preisaufschlag Einbaugeräte 28. Juli 2016

Diese Seite empfehlen