Neue Küche in Bruchstein-Haus

schnute

Mitglied
Beiträge
4
Hallo an alle freiwilligen Helfer hier,

komme vor lauter Fortbildung in diesem Forum hier kaum noch zu den wesentlichen alltäglichen Dingen. Ich lese und lese und staune. Echt toll gemacht von euch allen!!*top*
Der Alno-Küchenplaner verfolgt mich bereits im Traum, da schiebe ich Schränke hin und her, mit der "Z"-Funktion in- und übereinander.....:rolleyes:

Wir werden umziehen in ein Haus, dass wir noch komplett renovieren müssen, somit sind Fensterhöhen, Wasser- und Elektroanschlüsse noch variabel.
Nicht veränderbar ist ein Kamin und die Türen (eine Tür ist nur ca. 160cm hoch, weil es in einen tiefer gelegten Raum (soll HWR werden) geht).
Den Raum habe ich im Kopf bereits vergrößert (eine Wand entfernt, ca. 30cm stehen lassen als Auflage für Trägerbalken und einen Teil der Wand als Rückwand für die Kochzeile), dieser Raum ist jetzt ca. 7,3 m lang und 3,5 m breit, aus einem Fenster habe ich im Plan eine Terassentür gemacht.
Die Küche ist offen zum Esstisch, soll vielleicht zum Wohnzimmer halb geschlossen werden.

Liebend gerne hätte ich eine erhöhte Spülmaschine, rechts und links Platz neben der Spüle Platz zum Arbeiten.
Ein Rolloschrank gehört auch auf die Wunschliste, für die Küchenmaschine, Mixer, Stabmixer, Vakuumschweißgerät (brauch ich oft).
Kühlschrank, Einhebelmischer, Mikrowelle, Spülmaschine und Kochfeld (Induktion 80cm) wollen wir behalten.
Unbedingt brauche ich einen guten Dunstabzug (hab mich viel durchgelesen, ich glaube das sprengt unsere Finanzen).:'(

Versuche noch die mühsam gebastelten Alnopläne anzuhängen. Wenn's jetzt nicht klappt, hol ich's später nach.

Wäre zu schön, wenn meine Basteleien umsetzbar wären ;-), und jemand von euch mal ein Auge darauf werfen könnte *ganz lieb guck*

Vielen Dank schon mal und euch noch einen schönen (hoffentlich auch bei euch) sonnigen Tag!

Es grüßt
schnute


Checkliste zur Küchenplanung von schnute

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 175cm, 170cm, 160cm, 155cm
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch variabel
Fensterhöhe (in cm) : ca. 150
Raumhöhe in cm: : ca. 280 cm
Heizung : Keine Heizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Mikrowelle (im Text oben gefunden)
Küchenstil? : klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 170x90 cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : mehrmals täglich
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Messerblock, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : täglich frisch
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : häufig alleine, gelegentlich gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : mehr Stauraum durch Auszüge
neuer Backofen
guter Dunstabzug
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
7.454
Wohnort
Schorndorf
AW: Neue Küche in Bruchstein-Haus

Hallo Schnute, und erst mal ganz herzlich :welcome: hier.

Schöne Threaderöffung, nur eine Bitte:
Von Planungen , Grundrissen ect. immer Bilder einstellen. Wie das geht steht in der Alnohilfe.
Kaum jemand hat die Zeit, für einen kurzen Überblick den Alno zu starten und sich die Dateien herunter zu laden, nur um was zu sehen.
Die meisten der Profis haben keinen Alnoplaner, und viele Apple-User ohne Windows auch nicht.

Bis dahin wünsche ich viel Spass hier und viel nützlichen Input

Samy
 

schnute

Mitglied
Beiträge
4
AW: Neue Küche in Bruchstein-Haus

Hallo Samy,

danke für den superschnellen und freundlichen Willkommensgruß! Ich freue mich sehr, hier bei euch zu sein!

Ja, du hast recht, als ich die Dateien hochgeladen habe, war ich selbst überrascht, dass ich keine Bilder sehen konnte. Da war ich wohl etwas vorschnell und habe, trotz des Lesens der Alnohilfe hier bei euch, schon wieder vergessen, dass ich alles als Vollbild speichern musste. Sorry!

Für den nächsten Versuch habe ich fast alle Dateien aus verschiedenen Perspektiven aufgenommen, das erscheint mir doch ein bisschen zu viel und unübersichtlich. Daher nehme ich nur meine letzte Aufstellung. Ihr dürft auch alle sehen, aber ich möchte nicht so ein Durcheinander verursachen.

Bei der Überschrift hab ich ja nun auch nicht unbedingt ’nen geistigen Höhenflug gehabt, stelle ich gerade fest.

Die Skizze vom Grundriss scannt unser Drucker immer erst als pdf. Ich hoffe mal, dass alles gut zu lesen ist, sonst mach ich das noch mal neu.

Ich freu mich schon so riesig auf diese neue Küche, da macht das Planen richtig Spaß! Alles habe ich mit dem Planer allerdings nicht hinbekommen, die Spüle widersetzt sich bisher noch hartnäckig meinen Anstrengungen, ohne Arbeitsplatte im Becken zu erscheinen. Da muss ich noch ein bisschen üben.

Wünsche euch eine gute Nacht!:-)

Petra
 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Neue Küche in Bruchstein-Haus

Hallo Petra, auch von mir ein herzliches Willkommen! :welcome:

Ich finde du machst das schon sehr gut, mit dem Alnoplaner! *top* Der Spülenschrank erscheint ohne APL, wenn du dazu einen Spülenschrank verwendest...:cool:...du findest sie bei den Unterschränken, wenn du etwas weiter runterscrollst. Es steht dabei, dass es ein Spülenschrank ist. ;-)

Es ist immer sinnvoll, nur jeweils eine Planung hochzuladen und dazu die passenden Dateien. Vielleicht magst du uns, deine anderen Planungen auch noch zeigen...*rose*
 

Mela

Premium
Beiträge
7.706
AW: Neue Küche in Bruchstein-Haus

Ich habe mir einmal deinen Plan 6 angesehen.
Folgendes ist mir aufgefallen:
Das Kochfeld ist zu nahe am Rand, der Abstand sollte minestens 30 cm betragen, damit keine Töpfe herunter gerissen werden können.

Das Sitzen an der Theke mit Unterschränken ist meiner Meinung nach unbequem da keine Beinfreiheit vorhanden ist.

Warum überhaupt eine Theke, wenn der Tisch direkt daneben steht? Eine überstehende Arbeitsplatte wäre sinnvoller und du hättest eine große Arbeitsfläche.

Der Rolladenschrank sollte direkt an die HS anschließen. Bei einer Ecke brauchst du immer einen Abstand von ca. 5 cm damit sich die Schränke öffnen lassen.

Dann bitte ich dich, die Arbeitshöhe zu ermitteln, denn sie kommt mir reneuiv niedrig vor.
ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

Würdest du noch bitte zu deinen Planungen jeweils den Grundriss hochladen. Diesen speicherst du, indem du unter Planen im Alno "Strg+Alt+S" drückst.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Neue Küche in Bruchstein-Haus

Ich finde den Durchgang zwischen Halbinsel und Spülenzeile zu eng. Die knapp 70 cm reichen gerade, um die Klappe der GSP richtig zu öffnen.

Ich sehe im Hochschrank auch ein zweites Heißgeräte neben dem Backofen ... was soll es sein? Mikrowelle oder Dampfgarer? (Steht nicht in der Checkliste, daher die Frage)

113653d1370293752-neue-kueche-in-bruchstein-haus-kuechenplan-6-von-rechts-nach-links.jpg



Kühlgerät bis 158 cm ... reines Kühlgerät mit kleinem TK-Fach oben? Und größerer TK dann im HWR?
__________________________
113654d1370293783-neue-kueche-in-bruchstein-haus-kuechengrundriss.jpg


Abluft soll dann wohl nach planlinks nach außen geführt werden. Hier muss man gucken, wie das funktionieren kann, denn es wäre wohl nicht so gut im Bereich des Fenstersturzes rauszukommen.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Neue Küche in Bruchstein-Haus

Hilfreich wäre ein Gesamtgrundriss .. der Raum ist nämlich nicht so einfach. Evtl. könnte man etwas vereinfachen, wenn die Tür vom Flur? weiter nach planunten käme. Und es eine Schiebetüre würde.
 
Beiträge
4
AW: Neue Küche in Bruchstein-Haus

Guten Morgen,

entschuldigt bitte, dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, wir haben in unserem landwirtschaftlichen Betrieb zur Zeit 'ne ganze Menge zu tun.:-[

Vielen Dank an conny, mela und kerstin für eure tatkräftige Unterstützung!!*rose* So manches ist mir gar nicht aufgefallen bei meinen Planungen.

In der Planung habe ich einen Spülenunterschrank verwendet und ein Stück Arbeitsplatte aufgesetzt, weil ich neben der Abtropffläche immer das Loch vom Spülenschrank sehen konnte. Leider sieht man jetzt deshalb jetzt die Platte.

Die Theke sollte ein Übergang zum Eßbereich sein, so etwas fand ich schon immer toll und die Kinder haben auf meinen Vorschlag mit Begeisterung reagiert. Also hab ich versucht dieses Ding irgendwie zu integrieren. Die Schränke darunter sollen das komplette Geschirr aufnehmen. War allerdings selbst im Zweifel, ob man gut sitzen kann, oder noch an die Schränke heran kommt, wenn die Platte nach vorn verlängert wird. Die überstehende Arbeitsplatte habe ich in anderen Küchenplanungen hier auch gesehen...weiß noch nicht so recht, ob mir das gefallen könnte.

Zu Anfang hatte ich die Spüle anstelle des Kochfeldes, den Geschirrspüler in der Ecke vorm Kamin. Dann war kein Platz mehr zum Schneiden, Vorbereiten, etc., außerdem soll im Spülenunterschrank ein großer Auszug für den Abfall, Spülmittel, Putzlappen, usw. untergebracht werden. Ich hätte also alle Schnippelabfälle durch die Küche dorthin tragen müssen. Bild und Grundriss aus Plan 3.

In meinem ersten Plan habe ich aus dem Grund re und li Platz neben dem Kochfeld zu haben, 30er Unterschränke gestellt, die ich aber eigentlich gar nicht will. Ich möchte liebend gerne nur breite Unterschränke mit Auszügen, am liebsten 90er, würde mich auch zu einem 80er überreden lassen, wenn's denn sein muss;-).

Rolladenschrank neben HS? Brauch ich für den die 5 cm Platz zum Öffnen?
Das war sowieso so 'ne Puzzleecke. Ich musste schon schmunzeln, als ich hier die ersten Planungen sah und lesen musste, dass Eckschränke unpraktisch sind. Ich mochte diese Dinger auch nicht so recht und habe nach dem Mammutthread darüber auch die Sache mit dem Platzgewinn für andere Schränke verstanden.
In einem Küchenstudio war ich mal nur so zum Gucken (bevor ich hierher kam) und was wurde mir da wärmstens empfohlen....? Der LeMans ! Ich dachte sofort, sooo viel Platz im Schrank für so'n kleines Rausziehdings?
Es gab mal von Zeyko einen Diagonaleckschrank, der vorne in der Breite der Tür gerade war und dadurch einen größeren Durchmesser im Regalboden hatte. Weiß nicht, ob's den noch gibt, sie zeigen auf der Zeykoseite ja nix dazu.

Also das mit den HS war auch nicht so einfach, ich möchte den Backofen nicht allzu hoch und darüber ein Klappfach für meine Mikrowelle, dass sollte auf dem Bild dargestellt werden, hab aber einen mit eingebauter Mikrowelle erwischt.

Der Nischenmass, dass der Kühlschrank braucht ist bis auf den mm genau 145cm. Oben ist Kühlschrank mit Gefrierfach und unten ca. 60cm hoch ein Nullgradfach. Die Türen sind einzeln zu öffnen. Der ist schon 15 Jahre alt, so getrennt gibt's das heute nicht mehr, leider. Die Größe reicht uns, haben ja noch eine Kühltruhe mit 331 l Inhalt.

Ja, das mit dem Fenstersturz war mir gar nicht so klar. Ich seh mir das noch mal vor Ort an, wieviel Platz genau zwischen Fenstersturz und Decke ist. Und ehrlich gesagt, finde ich das Kochfeld an der Stelle sehr schön, dazu gehört ja nun mal zwangsläufig dieser Abzug, aber mitten im Raum gefällt der mir gar nicht, würde aber an anderer Stelle wenig Sinn machen.*rofl* Dann hab ich keine Ahnung, ob dieses Teil auch wirklich alles abzieht, denn um die Ecke soll unser Kaminofen stehen. Und in einem Flur gibt es einen (noch) offenen Kamin.

Diese beiden Türen sind aber auch zu blöd. Die zum Flur hab ich mal weggeplant und einen Aufschrei der Familie geerntet, weil die Küche nur durch den HWR oder das Wohnzimmer zu betreten wäre. Find ich auch nicht so brauchbar. Also sollte die Tür bleiben.
Aber Schiebetür....? würde heißen Tür austauschen. Ich erkämpfe mir gerade mühsam diese neuen Türen (die haben noch so neue Kassetten als Schloß - herrlich), Mann und Kinder wollen neue Türen, ich will die neuen und habe angefangen die endlosen Lackschichten mit dem Heißluftfön zu bearbeiten.

Die Pläne 1 und 2 haben keine exakten Maße, da hab ich noch nicht genau ausgemessen, wollte aber unbedingt schon anfangen.:-X :rolleyes: ;-)

Ich hoffe ihr steigt durch mein Durcheinander durch, ich verliere schon fast den Überblick.

Plan 6 jetzt noch mal mit dem Alno-Grundriss (hab's geschnallt:cool:)

Danke für euer Interesse und eure Mühe *clap*
Es grüßt
Petra
 

Anhänge

Beiträge
4
AW: Neue Küche in Bruchstein-Haus

Ach, nu hab ich den Gesamtgrundriss vergessen.
Meinst du einen vom ganzen Haus? Den muss ich erst zeichnen, es gibt bei unserer Kreisstelle nirgendwo einen Plan von diesem Haus. Der Vorbesitzer hatte auch nix.

Wir machen noch Fotos vom Innenraum und eine Zeichnung des Grundrisses. Weiß noch nicht, ob ich das heute schaffe, der Grundriss ist etwas kompliziert.

Es grüßt
Petra
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
AW: Neue Küche in Bruchstein-Haus

Hallo Petra,
ja, das wäre schade. Aber vielleicht kann man auch aus den neuen Türblättern Schiebetüren machen. Aber, wichtiger wäre wirklich ein Gesamtgrundriss bzw. zumindest mal den Bereich vor der Küche und Ess/Wohnraum. Ein paar Maße dabei wären auch nicht schlecht.

Handskizze reicht völlig.
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Neue Küche in Bruchstein-Haus

Mit der F4 Zaubertaste, kannst du die APL über dem Spülenschrank, in der Größe anpassen. ;-) ... und bitte lade zu jeder Planung, auch die KLP und Pos Datei mit hoch.
...ansonsten warten wir jetzt geduldig auf den Gesamtgrundriss. :-)
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.826
Wohnort
München
AW: Neue Küche in Bruchstein-Haus

Petra, wir würden dir gerne weiter mit deiner Küchenplanung helfen!

Der Gesamtgrundriss kann auch gerne eine Handskizze sein. Hauptsache wir sehen, wo die Türen hinführen und wieviel Platz der Gesamtraum hat.

Du sagst, die Alnoplanungen 1 + 2 haben noch keine korrekten Maße? Aber in Plan 6, der mit der Kochhalbinsel, stimmen sie dann, so dass wir mit diesem Plan weitermachen können?

Als Richtwert: zwischen zwei Zeilen oder Zeile/(Halb)Insel sollten wenigstens 90cm Platz sein.
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben