1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neubau-Küche für 6

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von 4erKette, 7. Apr. 2013.

  1. 4erKette

    4erKette Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2013
    Beiträge:
    5

    Guten Morgen,

    wir werden dieses Jahr bauen. Bis vor zwei Wochen haben wir uns (leider) noch keine Gedanken über die Küchenaufteilung gemacht, da andere Sachen Priorität hatten. Seitdem bin ich hier aber fleißig am mitlesen und habe bestimmt 15 verschieden Küchenpläne mit Alno gemacht.

    Nachdem ich letzte Nacht gefühlte 3 Stunden nicht schlafen konnte, weil mir die Aufteilung der Küche nicht aus dem Kopf ging (1h davon saß ich vorm Alno Küchenplaner), hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt, die für uns beste Küchenlösung zu finden. Ich hätte am liebsten den ganzen Grundriss über den Haufen geworfen.

    Die Türen und Fenster planoben im Grundriss können nur bedingt verschoben werden, da sie momentan genau unter den Fenstern im 1. OG liegen. Die Terassentür planlinks ist variabel. In meinem Plan habe ich sie weiter nach unten verschoben.

    Wir möchten gerne eine Küche mit Essplatz, wo 2 Erwachsene und 4 Kinder täglich essen können. Dazu soll es einen Durchgang mit Schiebetüren zum Wohnzimmer geben, der geöffnet werden kann, wenn wir viele Gäste erwarten (mind. 6x im Jahr zu den Geburtstagen, Ostern, Weihnachten ...). Im Wohnzimmer soll auch ein Esstisch für solche Ereignisse stehen. Im Alltag wird dieser Tisch dann als Spieletisch, Hausaufgabentisch, Basteltisch ... genutzt.

    Mein Mann hätte gerne eine U-Form mit Essecke. Ich sehe jedoch nicht, dass wir genügend Platz dafür eingeplant haben.

    Die Innenaufteilung der Schränke bin ich noch nicht angegangen, da es mir momentan auf den groben Grundriss ankommt, damit wir dem Häuslebauer demnächst den endgültigen Grundriss mitteilen können.

    Jetzt dürft ihr meinen Plan zerfetzen ;-)

    Schöne Grüße
    4erKette




    Checkliste zur Küchenplanung von 4erKette

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : 4
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165, 178
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 93
    Fensterhöhe (in cm) : 121
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 140 x 80
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : täglich 3 Mahlzeiten mit allen Kindern
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Allesschneider, Toaster, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Mehr Stauraum, mehr freie Arbeitsflächen, Essplatz
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Neubau-Küche für 6

    :welcome:

    Es hilft Dir vll nicht direkt, aber von Deinem Grundriss u Plan möchte ich als Idee Erzählen, wie ich bei unserem neuen Heim gelöst habe (bzw werde, da auch noch im Bau).

    Ich habe ja den gesamten Grundriss bei uns selbst geplant mitsamt die Küche gleich dazu u auch alles dank Experten v Forum hier *kiss* mitplanen lassen (Architekt passte dann nur bautechnisch an). Um jeden cm zu nutzen entschied ich mich, die Küche offen zu Ess- u. Wohnraum zu gestalten u die reine Küche nur in 13 qm einzuschränken ohne Speisekammer, damit andere Teile auch noch genug Platz haben.


    Wir haben momentan außer der Essgruppe mit langem Tisch u 6 Stühle noch ein ganzes bayerisches Esseck (Eckbank u Tisch im Set), das wir zu 4 in der Familie in dem jetzigen grösseren, offenen Wohnküche (Essgruppe steht separat im jetzigen getrennten Esszimmer) zu jeder Mahlzeit benutzen.


    Da ich gern den Chaos durch unsere Papierkrams, private Arbeiten u Aktivitäten der noch kleinen Kinder etwas von dem offenen Wohn-Küchenraum im neuen Heim trennen möchte, habe ich dann auch wie Du ein schliessbares 15 qm Arbeitszimmer für 4 im EG, neben dem Wohnbereich, geplant. Dorthin werde ich dann unser bayerisches Esseck stellen und es wird benutzt für Familienaktivitäten, Besprechungen, Gruppenspiele, Hausaufgaben, Basteln usw. Unsere Schreibtische u Bücherregale kommen auch dahin für die Postsammlung u unsere Papierkrams.


    Die Essgruppe werden wir dann direkt zwischen Küche u Wohnbereich stellen, quasi als offenen Essbereich. Und dorthin kann ich dann direkt von der Küche die Essen aufstellen für alle Mahlzeiten der Familie u auch Gästenempfang. Damit spare ich mir 2 Essgruppen, einmal für die Familie in der Küche u einmal mit Gästen und auch Platzbedarf.


    Das ist nur mal meine Idee, dass Du dir die Frage stellst, brauchst Du wirklich 2 Essgruppen mit einer in der Küche für die ganze Familie.


    LG, H-C
     
  3. 4erKette

    4erKette Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Neubau-Küche für 6

    Hallo Hobby-Chef,

    danke für Deine Einblicke in Deine Küchen-/WZ- Planung, habe gerade einmal Deinen Planungs-Thread überflogen.

    Unsere bisherigen Überlegungen waren, dass wir auf jeden Fall eine Küche mit Essplatz haben wollen. Da das Wohnzimmer an sich (ohne das Arbeitszimmer) nicht so groß ist, wir aber auf Familienfeiern ohne Freunde schon 20 Personen sind, fanden wir die Idee das Wohnzimmer bei solchen Gelegenheiten zur Küche öffnen zu können, eine gute Idee. Wir wollen aber im Alltag keine offene Küche haben.
    Das Arbeitszimmer wird nach aktuellen Planungen wahrscheinlich noch nicht realisiert werden, so dass das Wohnzimmer schön groß ist. Den Durchgang zur Küche würden wir trotzdem gerne behalten.

    Momentan haben wir eine kleine Küche mit zwei Sitzplätzen, der fürs Kochen/Backen mit den Kindern genutzt wird. Wir essen am Esstisch im Wohnzimmer, an dem auch die Kinder malen und basteln, an dem Bürokram erledigt, genäht und gespielt wird. Es nervt einfach gewneuig, dass der Tisch 3x täglich komplett freigeräumt werden muss. Daher die Überlegung mit zwei Tischen.

    Ich habe auch schon überlegt, den Durchgang nach rechts hinter die Terassentür zu verschieben und eine groooße Küche zu erhalten, konnte aber meinen Mann davon nicht überzeugen.

    Noch einen schönen Sonntag-Nachmittag

    4erKette
     
  4. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Neubau-Küche für 6

    Der Tisch in der Küche wird von Dir auch geplant für alle Zwecke wie Hausaufgaben usw außer zum Essen, oder nicht? Also, wird er auch wieder 3x täglich zum Essen aufgeräumt werden müssen. Ich kenne die Situation von unserem jetzigen bayerischen Esseck. Dadurch, dass ich die Sachen u Aktivitäten drauf etwas beschränke, geht das mit dem ständigen Aufräumen noch gut.

    Unser eigentlicher Esstisch wird momentan auch vom Mann als Bürotisch belegt, was mich auch sehr nervt, weil wir momentan kein Büro im EG haben und im OG. Wegen der kleinen Kinder verlagert er die eigentliche Papierarbeit zu Esszimmer u benutzt sein eigentliches Büro im OG nur als Lager für Akten. Daher plane ich für unser neue Heim ja um und auch ein Büro im EG gleich ein. Dort wird dann Arbeits- u Spielraum sein im EG für uns mit und Kindern. Dass kleine Kinder noch nicht allein in ihren Schlafzimmern ständig Hausaufgaben machen oder spielen und uns Eltern noch die ganze Zeit dabei haben möchten, verstehen auch nur wir Eltern wie Du und ich.

    Ich habe alles daher bei uns so geplant und denke mir aus, bei Bedarf können die Kinder auch Snacks bei Hausaufgaben od Spielen, Malen auf dem Bayern. Esseck im neuen Büro nehmen und der Esstisch vor der Küche wird dann zu Hauptmahlzeiten u Gästenempfang genommen. Dadurch, dass wir das Bayern. Esseck schon haben und es auch noch gut gehalten ist, fällt es mir schwer, es nicht beim Umzug nicht mitzunehmen u irgendwie wieder zu verwenden. Es zu verkaufen wird sich auch nicht lohnend, daher habe ich dessen Verwendung so gefunden u bin mit der Vorstellung zufrieden.

    LG, H-C
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neubau-Küche für 6

    Ich denke es wäre von der Raumaufteilung günstiger, die Küche als Ess-Küche anzulegen mit einem Tisch, der bei Bedarf auch ausgezogen werden kann; die Schiebetüren zum WZ würde ich beibehalten; das Arbeitszimmer würde ich auch mit Schiebetüren abtrennbar planen (die könnte man evt. auch später mal einbauen) - die Kinder werden schnell gross und bis ihr einzieht vergehen ja auch nochmal 1,5 Jahre; das Zimmer kann man dann gut zum Basteln nehmen oder als Rückzugsort für die Eltern.
     
  6. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473
    AW: Neubau-Küche für 6

    Rückblickend, auf fast 30 Jahre mit Kindern im Haus, würde ich auch eine Essküche planen.
    Die Schiebetür zum Wohnzimmer ist optimal. Gerade wenn eure Kinder in Teenagerneuer kommen und mit ihren Freunden in der Küche rumwuseln wollen, werdet ihr euch und die Kinder sich freuen, dass man sich abgrenzen kann.

    Nur würde ich den Esstisch, wenn es irgendwie geht, nicht so mittig plazieren.

    LG, Blumenlady
     
  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Neubau-Küche für 6

    Mit 33 Jahren Erfahrung mit Kindern im Haushalt (jüngestes Kind zieht Ende des Monats aus) und einer großen zusätzlichen Familie (6 Geschwister) tendiere ich auch auch zu einer Wohnküche (wurde allerdings auch in einer groß und habe selbst eine).

    Warte einfach ab und plane mit. Es wird sich zeigen, was sich ergibt.

    Ich finde es ist eine schöne Thread-Eröffnung! :-)
     
  8. 4erKette

    4erKette Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Neubau-Küche für 6

    Hallo,

    an alle: Ich danke Euch für Eure Bestätigung eine Wohnküche zu planen. Ich bin auch in einer groß geworden. Selbst habe ich eine Schwester und die Wohnküche meiner Eltern ist nur ca. 10 qm groß. Wenn ich bei meinen Eltern bin, halte ich mich dort am liebsten auf.

    @Blumenlady: Der Tisch in der Mitte gefällt mir auch nicht so gut, gerade weil mindestens einer immer mit dem Rücken zum Durchgang sitzt. Ich habe den Sitzplatz jetzt mal an die planuntere Wand gestellt. Vom Sitzen würde mir das besser gefallen, aber ich verliere damit Arbeitsfläche und der Geschirrspüler könnte nicht mehr halbhoch platziert werden (das kann ich aber verschmerzen ;-)).

    Den Durchgang zum Wohnzimmer könnte ich noch ein wenig verschieben, jedoch brächte mir das maximal 35 cm mehr Küche, dafür wäre links neben der Terassentür im WZ nur noch 15-20 cm Platz zur Wand. Sieht das dann gut aus?

    Noch einen netten Abend

    4erKette
     

    Anhänge:

  9. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Neubau-Küche für 6

    Wenn Wohnküche, dann finde ich persönlich eine Bayerische Eckbank u ein passender Tisch dazu platzsparend u praktisch. Man sitzt zwar nebeneinander auf einer Bank, aber innerhalb der Familie ist finde ich es OK.

    Alternative ist eine lange Zeile zu haben, an der Sitze auf der Vorderseite u der Stirnseite hingestellt werden können, evtl. als Barhocker für 6 Personen.

    Eine ganze Essgruppe für 6 mit Tisch u Stühlen finde ich etwas platzvernichtend in der Küche, weil man dann entweder einen ganz großen Küchenraum zu Ungunsten der anderen Teilen planen muss oder man muss an der eigentlichen Küche selbst Platz sparen und hat zu wenig Küche, um für 6 Personen zu kochen.

    LG, H-C
     
  10. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Neubau-Küche für 6

    Wohin führt die Terrassentür in der Küche und ist die unbedingt erforderlich? Wäre stattdessen ein Fenster möglich?

    Ich sitze an deiner Plaung und komme nicht weiter. :(
     
  11. 4erKette

    4erKette Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Neubau-Küche für 6

    Hallo Mela,

    ich kam gestern nicht an den Rechner. Die Meute ;-) hat noch Ferien...

    Ich danke Dir schon einmal, dass Du Dir Gedanken machst *rose*. Da fühlt man sich nicht so alleine...

    Die Terassentür führt in den Garten und ich fände es schön direkt von der Küche in den Garten zu können.
    Allerdings: Hinter dem Durchgang ist ja gleich die Terassentür vom Wohnzimmer. Wenn vor dem Durchgang kein Tisch steht und er nicht gleich mit Schiebetüren "verschlossen" wird, kann ich mir durchaus vorstellen, die Terassentür einer schöneren Küche zu opfern. Wir werden die (Haupt-) Terasse eh an der Südwest-Ecke (Planoben-Rechts) des Hauses haben. Ich muss heute Abend mal mit meinem Mann reden, was der davon hält.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Plane gerne statt Terassentür ein Fenster, wenn es dann besser passt.

    Schöne Grüße

    4erKette
     
  12. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Neubau-Küche für 6

    Bei meinem Grundriss hat zum Glück eine Terrassentür in der Küche gepasst. Es nicht richtig zum Garten aber zur Garage, was nach einer Einkaufsfahrt praktisch für uns ist. So wurde bei mir die Wandlung umgekehrt. Architekt hat nach dem Grundrissplan der Küche von mir sein Fenster in der Küche zur Terrassentür umgewandelt. Mann und ich waren sofort von der Lösung begeistert.

    Bei Deinem Grundriss würde ich auch sagen, dass die Terrassentür im Wohnbereich planboen, direkt neben der Küche reicht und die planlinke in der Küche ist besser in Fenster umzuwandeln, damit Du eine durchgehende Fensterzeile haben kannst. Sonst mit Essgruppe noch dazu, wirst Du zu wenig Küchenmöbel für Stauraum u Arbeiten haben. Der Weg von Küchen zur Terrassentür im Wohnbereich ist nicht mal weit. Durch die Schiebetür u dann gleich Terrassentür.

    LG, H-C
     
  13. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Neubau-Küche für 6

    Es ist nicht notwendig, dass du dich entschuldigst, denn das reale Leben geht immer vor und mit 4 Kindern kann es ganz schön anstrengend sein. Ich weiß wovon ich schreibe, denn ich habe drei Kinder, die mittlerweile erwachsen sind.

    Nun zum ersten Vorschlag, bei dem ich die Planung unverändert gelassen habe. Allerdings hast du keinen separaten Essplatz sondern Thekenplätze. Geplant habe ich bei der von dir gewünschten Arbeitshöhe im 6er Raster. Dies bedeutet eine Schubladenhöhe (in der Regel 13 cm) mehr.

    Beginnend planunten, rechts:
    Blende
    60er Vorrat
    BO
    Kühli
    Blende

    planlinks, unten beginnend:
    Blende
    90er Auszug
    90er Auszug mit Kochfeld mittig wegen 90er DA. Es ist besser, wenn die DA größer als das Kochfeld ist und du hättest die Option einmal ein größeres Feld zu nehmen
    90er Auszug
    Blende

    obendrüber OS - allerdings nicht 91 cm sonder nur 78 cm hoch, da mir die Hohen so wuchtig vorkamen.

    Insel, planoben beginnend:
    Blende
    SpüMa
    60er Spüle
    ab hier in Übertiefe 75 cm:
    30er für Müll unter der AP, untendrunter für Höheres
    60er Auszug
    Blende
    40cm überstehende Arbeitsplatte
    an die US anschließend überstehende Arbeitsplatte für Sitzplätze

    Ob dir die Schrankfläche ausreicht, ergibt dann eine Stauraumplanung (einfach auf das Wort klicken).

    Das freischwebende Fenster planrechts zeigt die richtige Position im Grundriss an, denn Alno kann nur 9 m.

    Das Rot im Wohnzimmer soll dich nicht stören, es symbolisiert den anderen Bodenbelag.
     

    Anhänge:

  14. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Neubau-Küche für 6

    Eine weitere Variante, bei der die Terrassentür durch ein Fenster ersetzt wurde und der Durchbruch zum Ess-/Wohnzimmer planoben um 50 cm gekürzt wurde, damit die Essecke abgeschlossen ist. Es ist ein konventionelle Planung ohne Schnickschnack. Dies zur Warnung!

    Nun zur Planung, beginnend planoben links:
    HS lediglich 225 hoch wegen der Abkofferung
    Blende
    60er Vorrat
    BO
    Kühli
    60er Auszug
    90er Auszug mit Kochfeld mittig
    tote Ecke (65 x 80 cm wegen beginnender Übertiefe)
    geplant habe ich dir eine Deckenhaube wegen des Koches vor dem Fenster und eine Abkofferung über die gesamt Zeile. Die Deckenhaube kannst du auch noch später realisieren. Meine Schwester kocht seit Jahrzehnten vor dem Fenster ohne DA und hat sich noch nie beschwert.

    planunten in Übertiefe 75 cm
    80er Auszug
    30er Auszug - Müll unter der Arbeitsplatte
    60er Auszug
    GSA
    Blende
    obendrüber OS
     

    Anhänge:

  15. 4erKette

    4erKette Mitglied

    Seit:
    5. Apr. 2013
    Beiträge:
    5
    AW: Neubau-Küche für 6

    Hallo Mela,

    herzlichen Dank für Deine beiden Entwürfe.
    Ich muss gestehen: Ich bin Langweiler ;-) ... und noch sind es nur 3 Kinder, die hier herumwuseln, Nr. 4 wird noch bis Oktober ausgebrütet und zieht dann nächstes Jahr mit ins neue Heim und in die neue Küche.

    Dein erster Entwurf ist interessant, aber meinem Mann und mir gefällt die Theke nicht so gut, obwohl wir den Zweizeiler mit den Hochschränken planunten mögen. Ich finde es aber schöner, wenn man sich beim Essen gegenüber sitzt.

    Außerdem sind die Kinderlein recht klein (nicht nur neuers- sondern auch größentechnisch) und sitzen (werden sitzen) alle auf Tripptrapps, was sich so schnell nicht ändern wird. Ich habe Langsamwachser. Die Große ist bei 7,5 Jahren gerade mal 118 cm groß. Da kann ich mir nicht vorstellen, dass in naher Zukunft alle groß genug für die Theke sind.

    Die zweite Lösung finde ich dagegen klasse *2daumenhoch*. Werde sie morgen mal meiner besseren Hälfte zeigen. Eine Freundin hat jahrelang mit Herd vorm Fenster gekocht, ich werde sie beizeiten fragen, wie sie es fand.

    Aus welchem Grund hast Du die Unterschränke planunten übertief gemacht? Hat man da deutlich mehr Stauraum oder mehr Arbeitsfläche. Ich habe real so etwas noch nicht gesehen.

    Könnte man nicht auch Spüle und Kochfeld tauschen? Du hast bestimmt eine Begründung dafür, die mir (noch) nicht klar wird.

    Ich geh mal mit Deiner Planung spielen ... oder auch ins Bett.

    Gute Nacht
    4erkette
     
  16. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Neubau-Küche für 6

    Ich wusste nicht, dass deine Kinder noch so klein bzw. so jung sind. Aber genieße auf jeden Fall diese Zeit, denn sie ist viel zu schnell vorbei.

    Das Kochfeld habe ich dir wegen der direkten Abluftführung vor dem Fenster geplant. Jedoch wäre auch ein Tausch möglich.

    Übertiefe bietet einfach ein mehr ein Stauraum. Schau einmal bei Conny's Küche nach, dort befinden sich Bilder im Vergleich.

    Dann wünsche ich dir ein guat's Nächtle! (Ich bin aber keine Schwäbin)
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neubau-Küche für 6

    Ich würde ja mal wieder die Räumlichkeiten neu aufteilen *kiss*

    Einen richtig großen zentralen Tisch und im Keller dann einfach nur preiswerte Ikea-Tischplatten mit anschraubbaren Beinen, die man bei Bedarf für die große Familienfeier dazuholen kann und anstellen kann. Ich habe dafür z. B. 3 Platten 120x80 und eine 150x80 und kann mir dann beliebig meine benötigte Tischfläche zusammenbauen.

    Küche jetzt planrechts unten:
    - Hochschränke
    - GSP
    - tote Ecke
    - 90er Spülenschrank
    - 60er Müll unter der APL
    - 2x90er mit einem 80er Kochfeld ...solltest du mal überlegen, denn ein 60er ist schon arg schmal.

    In der Mitte noch eine Insel aus 2x100er Auszugsunterschränken, dazwischen ca. 80 cm freier Raum. Da können noch von rechts und links je ein Hocker untergeschoben sein, so dass man an der reinen Arbeitsinsel auch mal sitzend vorbereiten kann oder, wenn die Kinder dann in der Schule sind und so nach und nach eintröpfeln auch mal schnell zu zweit essen kann.

    Ideal ist dann diese Insel auch als Buffetanrichte bei Feierlichkeiten, zum Weihnachtskekse backen mit den ganzen Kindern. Generell zum Backen, weil alle mitmachen können.

    Der Raumbereich bietet auch einen Zugang zur Terrasse.

    Tisch würde ich da mindestens in der Größe von 120x240 cm hinstellen. Planoben eine bequeme Küchenbank.

    Zum Wohnbereich dann einen Durchgang von ca. 270 cm Breite ... Schiebetüren dazu in der Ecke gesammelt ;-) ... Dieser Durchgang kann auch mal offen bleiben, weil die eigentliche Küche doch recht abgeschottet ist. Man kann aber auch einen großzügigen Wohnbereich einfach als Ruhezone abtrennen.

    __________________________Mich würde mal interessieren, wie du in der bisherigen Planung den Wohnbereich ungefähr einrichten würdest ... vielleicht einfach mal so als Skizze. Finde ich nämlich nicht so einfach.
    __________________________
     

    Anhänge:

  18. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Neubau-Küche für 6

    Die Idee find ich klasse. *2daumenhoch*

    LG
    Sabine
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zu wenig Stauraum in Neubau-Küche? Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Status offen Neubau-Küche mit Kochinsel Küchenplanung im Planungs-Board 28. Aug. 2016
Neubau-Küche 2 Personen Küchenplanung im Planungs-Board 10. Feb. 2015
Offen, aber schmal. Ideenfindung für Neubau-Küche im RMH Küchenplanung im Planungs-Board 1. Apr. 2014
Kreative Ideen gefragt für 3m*3,70m Neubau-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 24. Apr. 2013
Planung für Neubau-Küche Küchenplanung im Planungs-Board 13. Sep. 2012
Unbeendet Neubau-Küche (Status Erdloch) Küchenplanung im Planungs-Board 13. Aug. 2012
Neubau-Küche sucht fleißige und Ideenreiche Planer Küchenplanung im Planungs-Board 16. Mai 2011

Diese Seite empfehlen