Lachnummern im Netz: Küchen.com

Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.625
Wohnort
Lindhorst
Wer das Internet vorwiegend als Segen der Informationsbeschaffung ansieht und auch ausgiebig nutzt, findet immer mal wieder Seiten, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen.
Meistens sind das Portale, die ausschliesslich einen Zweck haben: Suchmaschinen mit Keyword-Spam zu manipulieren ohne auch nur den geringsten Nutzen für den Leser zu generieren.

Küchen.com ist so ein Kandidat. Ich möchte da jetzt nicht hin verlinken, aber jeder kann die URL in den Browser kopieren und schauen was ich meine.

Dieser Artikel über Küchenstudios ist besonders gut recherchiert:

[h=1]Küchenstudio für Musterküchen in Ihrer Nähe[/h] Das moderne Küchenstudio bietet eine wunderbare Lebensform, die aus keinem Haushalt wegzudenken ist. Ein Küchenstudio gibt es als Zeile, in L-oder U-Form und wahlweise mit Kücheninsel. Seine Oberflächen sind aus pflegeleichtem Kunststoff in matter oder glänzender Variante erhältlich, oder aber aus massivem Holz hergestellt. Hier besteht ferner die Möglichkeit, auf Holzküchen mit FSC-Zertifkat zurück zu greifen, das eine nachhaltige Waldwirtschaft sichert und speziellen Umweltkriterien entspricht.
Ja, Nee, is klar.... :oops:

Oder zum Thema Apothekerschränke:

Küchen unterliegen, wie alle anderen Räume auch, bestimmten Moden in der Einrichtung. Später einmal wird man wohl sagen, dass um 2012 herum “die Apotheke in der Küche” sehr gefragt war.
Niemand hat es kommen sehen, aber plötzlich sieht man sie in fast allen Küchen: die Apothekerschränke. Nun ist eine Adaption ja immer etwas Verblüffendes, aber mit diesem großen Erfolg hatte niemand gerechnet. In vielen Haushalten werden nun Mehl und Nudeln in den Schubladen verstaut, in denen beim Original das Aspirin seinen Platz hat. Warum das so ist? Keiner weiß es.

Diese Art Schränke, man muss es aber doch zugeben, hat fern der medizinischen Nutzung natürlich einige, auch auf die Küche anwendbare, Vorteile: Sie hat eine Fassade, hinter der sich viel verbergen lässt. Gleichzeitig ist natürlich das Prinzip der Auffindbarkeit und Ordnung nicht von der Hand zu weisen. Etiketten an die Schubladen, und man findet alles im Nu.
Öhmmmm.... Etiketten an den Schubladen... :-X

Oder über Arbeitsplatten:

Besonders im Bereich der Arbeitsplatten sollten möglichst wenige bis keine offenen Kanten und Ecken vorhanden sein. Je geschlossener die Beschichtung der Arbeitsplatte ist, desto geringer ist die Gefahr von Aufquellungen durch eindringende Feuchtigkeit in diesen Bereichen.
Hopsala....*rofl*

Oder Küchenkauf und günstig erweitern:

Günstige Küchen lassen sich oftmals einfach und sinnvoll erweitern. So besteht die Möglichkeit, ein Grundmodell zum günstigen Preis in der Folge noch weiter auszubauen und zu ergänzen. Auf diese Weise lassen sich günstige Küchen erweitern und grenzen die finanzielle Belastung durch einen Küchenkauf sinnvoll ein.
Nun gut....
Der Laden ist voll von weiteren Kalauern und dient wohl vorwiegend der Belustigung. Das klappt zumindest. *top*

Viel Spaß beim Lesen.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Lachnummern im Netz: Küchen.com

... wozu werden diese Seiten ins Netz gestellt? da sitzt ja einer und Programmiert das und bezahlt Serverplatz dafür .. was bringt das??? Ich ärgere mich jedesmal, wenn ich was suche und dann auf so einer Seite lande :rolleyes:

Diese ist wenigstens zur allgemeinen Belustigung zu gebrauchen :-\
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Lachnummern im Netz: Küchen.com

Das Problem ist nur: Was hat man sich selber schon alles reingezogen, was qualitativ so mangelhaft war und ......... man weiss es gar nicht. *w00t*

Die Presse nehme ich da nicht mal aus. :cool:
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Lachnummern im Netz: Küchen.com

finster.... die Seite dient wohl als Platzhalter... für was auch immer... :cool:

mfg

Racer
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Lachnummern im Netz: Küchen.com

Kann gut sein. Jedenfalls steht die Agentur als "Verantwortlicher" im Impressum, welche für alle anderen Firmen in der Referenzliste nur als Webdesigner drinsteht...
 

Lupinchen

Mitglied
Beiträge
32
AW: Lachnummern im Netz: Küchen.com

Was die Apothekerschränke betrifft meinen die (glaub ich) was ganz anderes
z.B. solche hier:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Würde mit den Etiketten auch einen Sinn ergeben.

...und was die Aussage einer günstigen Küche und deren Erweiterung betrifft:

Ich hab ja nun schon mitbekommen das Ikea hier von vielen (nicht allen) verpönt wird (mein Eindruck), aber zumindest in dem Punkt haben sie die Nase vorn, ob ihr's nun wahrhaben wollt oder nicht ;D
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Lachnummern im Netz: Küchen.com

@Lupinchen

ich frag nur mal... das ist Satire, was Du oben schreibst ? Oder ?

mfg

Racer
 

Lupinchen

Mitglied
Beiträge
32
AW: Lachnummern im Netz: Küchen.com

Öhm...nö...

Ich hab mir den 1. Beitrag durchgelesen und such den Witz bei den Aussagen :-[
Mag ja stimmen das die Aussagen der HP nicht überaus informativ sind aber falsch sind sie deswegen doch auch nicht *grübel*

Klär mich mal auf, wo ist hier der Witz versteckt :-)

LG Lupinchen
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Lachnummern im Netz: Küchen.com

Ich glaub eher, er meint IKEA ? ;-) Ansonsten verstehe ich seine Aussage auch nicht. Aber Männer muss man auch nicht immer verstehen, gell? ;D

Mich wundert ja, dass Ihr Euch diese Seite so ausgiebig antut...
 
Money

Money

Mitglied
Beiträge
3
AW: Lachnummern im Netz: Küchen.com

Uiuiui...na da ist aber einiges schief gegangen ;D
 
racer

racer

Team
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Lachnummern im Netz: Küchen.com

Zu den Apothekenschränken äußer ich mich mal nicht weiter, das von Lupinchen gezeigte Modell hat wenigstens nichts mit Einbauküchen zu tun. Ich kenne keinen einzigen Küchenmöbelhersteller, der einen solchen Schrank im Programm hat, geschweige denn, dass ich überhaupt auf die Idee käme, einen solchen Schrank für Nudeln oder Zucker in der Küche zu platzieren... wenn der Autor diesen Schrank meint, hätte er einen Blog über Wohnmöbel schreiben sollen und nicht über Einbauküchen....

ansonsten würde mich natürlich interessieren, warum ausgerechnet das schwedische Möbelhaus die Nase irgendwo weiter vorne hat als andere.. ?

ich weiß nur, dass egal wo ich hinschaue, meine Nase immer vorne ist..... :cool:

mfg

Racer
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.625
Wohnort
Lindhorst
AW: Lachnummern im Netz: Küchen.com

Naja,

wenn man hier so liest zu welchen Preisen Erweiterungen teilweise verkauft werden, hat IKEA hier durchaus einen Vorteil. Immerhin gibt es keine Mondpreise.

Und eben weil dieser Apothekerschrank nichts mit Küchen zu tun hat habe ich es ja verlinkt. Das ist ja nicht auf unseren Mist gewachsen.
 

Lupinchen

Mitglied
Beiträge
32
AW: Lachnummern im Netz: Küchen.com

Also Leutz, ich fange langsam an mir Gedanken über meinen IQ zu machen*w00t*

Mal ganz ernsthaft...auf der Seite geht es doch nicht ausschließlich nur um Einbauküchen und Küchenstudios. Die Infos gehen doch eher um Kücheneinrichtungen allgemein. Also auch um günstige Modulküchen, Gebrauchtküchen und was es sonst noch so gibt.
Deshalb versteh ich ehrlich gesagt auch nicht warum ihr euch so lustig darüber macht und die Infos nur auf Einbauküchen bezieht.

Das es die Art der von mir verlinkten Apothekerschränke nicht im Küchenstudio zu kaufen gibt ist bestimmt jedem bewusst und auch wenn es keine reinen Küchenschränke sind, sind sie als Küchenmöbel nunmal sehr beliebt. Ebenso wie Omas uralter Buffetschrank mit Glasvitrine. Die gibt es auch bei keinem Küchenhersteller von der Stange zu kaufen und trotzdem stehen sie in unzähligen Haushalten, teilweise sogar neben einer schicken hochwertigen Einbauküche.

Zum heutigen Küchenwohntrend gehören die Apotheker(kommoden) halt mit dazu und werden daher auch angesprochen.
Oder seid ihr von Hochglanzlackfronten und spiegelglatten Granitarbeitsplatten wirklich so geblendet das ihr andere Kücheneinrichtungsmöbel/Einrichtungsstile gar nicht mehr erkennt? ;-)

Und noch mal zu Ikea...
Wenn man will kann man sich bei Ikea sehr preisgünstig ein erstes abgespecktes Küchenmodel zulegen was später jederzeit erweiterbar ist. Teile nachkaufen, Billigfronten gegen bessere tauschen, Drehtüren durch Schubladen ersetzen usw. man bleibt einfach flexibel.
Theoretisch könnte man das auch bei anderen Herstellen, aber dann sicher nicht zu vergleichbaren Preisen. In der Hinsicht behandelt Ikea die Kunden fair, da weiß man im Vorfeld was es kostet und der Preis bleibt auch für jeden Kunden gleich.
Das man bei der Qualität und Auswahl etwas eingeschränkt ist will ich gar nicht abstreiten. Hat halt alles Vor- und Nachteile die man abwägen muss.

LG Lupinchen
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner