Gebläseleistung - warum raumgrößenabhängig?

Ursula98

Ursula98

Mitglied
Beiträge
52
Liebe Küchenfreaks,

ich lese schon seit Wochen/Monaten, kreuz und quer , und nähere mich danke eurer vielen Tipps *top*langsam unserer perfekten Küche - demnächst gibts auch wieder Ideen im meinem Planungsthread.

Jetzt ergibt sich eine Frage, die der GöGa gestellt hat, und ich trotz eifriger Suche im Forum nicht beantworten konnte:

Wenn man davon ausgeht, das man die DAH rechtzeitig anschaltet, damit sich der nötige Luftstrom aufbauen kann, -das lässt sich ja mittels Verknüpfung von Kochfeld und DAH sicherstellen -

Warum ist dann die benötigte Gebläseleistung abhängig vom Raumvolumen ???Sie sollte doch eigentlich nur abhängig sein vom Dunst/Wrasen , der vom Kochfeld aufsteigt (das heißt von dem, was auf dem Kochfeld gekocht wird).


Wichtig ist mir, das die DAH leise ist , und das ist mit nicht so extrem hoher Leistung leichter zu erreichen als mit sehr hoher Leistung - ich würde daher eher in eine Schaltung investieren, die sicherstellt, das die DAH auch läuft, wenn gekocht wird, als in riesige Luftumwälzung des ganzen Raums.

Unser Raum (Wohnzi/Esszimmer/Küche komplett offen) ist 52qm /120 m3 groß, das ergibt eine ziemlich heftige Gebläseleistung, wenn ich von der hier häufig genannten Formel ausgehe..... Wir planen eine Umlufthaube, da der Abluftweg zu lang wäre (Kochinsel, Abluftlänge 5 m mit 2 Bögen) und wir ein ziemlich dichtes Niedrigenergiehaus haben.


Bitte nicht falsch verstehen, ich will hier nicht euer geballtes Knowhow in Frage stellen - aber der GöGa hat die dumme Angewohnheit, kritische Fragen zu stellen, und ich kann es nicht auf mir sitzen lassen, das nicht zu wissen:rolleyes:

Help me please!

Vielen Dank schonmal für eure Hinweise

Ursula
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.231
Wohnort
Barsinghausen
AW: Gebläseleistung - warum raumgrößenabhängig?

Damit sich eine Luftströmung aufbauen kann, bedarf es eines Unterdruckes. Dieser baut sich in einem kleinen Raum schneller und mit weniger Leistung auf.

Wenn Du einen 10m²-Raum mit einem 1m² großen Fenster lüftest, geht das ja auch schneller als wenn Du 50m² mit einem gleichgroßen Fenster lüften willst.
 
Ursula98

Ursula98

Mitglied
Beiträge
52
AW: Gebläseleistung - warum raumgrößenabhängig?

Hallo Martin,

danke für für die superschnelle Antwort - ist logisch, hätt ich gleich drauf kommen können.
ich werd's gleich weiterreichen und hoffe, es stellt den Herren zufrieden.

Danke für die Hilfe!

Ursula
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.231
Wohnort
Barsinghausen
AW: Gebläseleistung - warum raumgrößenabhängig?

Nunja,

meine Antwort ist natürlich schon vereinfacht. Wissenschaftlich wäre es zu komplex für dieses Forum ;-).
 

Mitglieder online

  • Elba
  • moebelprofis
  • Magnolia
  • Shania
  • napzhong
  • Schuldenuhr
  • Anke Stüber
  • Helmut Jäger
  • Snow
  • Gernelila
  • Boschibär
  • Ulf55

Neff Spezial

Blum Zonenplaner