Gebläseleistung - warum raumgrößenabhängig?

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von Ursula98, 11. Jan. 2014.

  1. Ursula98

    Ursula98 Mitglied

    Seit:
    25. Juni 2013
    Beiträge:
    52

    Liebe Küchenfreaks,

    ich lese schon seit Wochen/Monaten, kreuz und quer , und nähere mich danke eurer vielen Tipps *top*langsam unserer perfekten Küche - demnächst gibts auch wieder Ideen im meinem Planungsthread.

    Jetzt ergibt sich eine Frage, die der GöGa gestellt hat, und ich trotz eifriger Suche im Forum nicht beantworten konnte:

    Wenn man davon ausgeht, das man die DAH rechtzeitig anschaltet, damit sich der nötige Luftstrom aufbauen kann, -das lässt sich ja mittels Verknüpfung von Kochfeld und DAH sicherstellen -

    Warum ist dann die benötigte Gebläseleistung abhängig vom Raumvolumen ???Sie sollte doch eigentlich nur abhängig sein vom Dunst/Wrasen, der vom Kochfeld aufsteigt (das heißt von dem, was auf dem Kochfeld gekocht wird).


    Wichtig ist mir, das die DAH leise ist , und das ist mit nicht so extrem hoher Leistung leichter zu erreichen als mit sehr hoher Leistung - ich würde daher eher in eine Schaltung investieren, die sicherstellt, das die DAH auch läuft, wenn gekocht wird, als in riesige Luftumwälzung des ganzen Raums.

    Unser Raum (Wohnzi/Esszimmer/Küche komplett offen) ist 52qm /120 m3 groß, das ergibt eine ziemlich heftige Gebläseleistung, wenn ich von der hier häufig genannten Formel ausgehe..... Wir planen eine Umlufthaube, da der Abluftweg zu lang wäre (Kochinsel, Abluftlänge 5 m mit 2 Bögen) und wir ein ziemlich dichtes Niedrigenergiehaus haben.


    Bitte nicht falsch verstehen, ich will hier nicht euer geballtes Knowhow in Frage stellen - aber der GöGa hat die dumme Angewohnheit, kritische Fragen zu stellen, und ich kann es nicht auf mir sitzen lassen, das nicht zu wissen:rolleyes:

    Help me please!

    Vielen Dank schonmal für eure Hinweise

    Ursula
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Gebläseleistung - warum raumgrößenabhängig?

    Damit sich eine Luftströmung aufbauen kann, bedarf es eines Unterdruckes. Dieser baut sich in einem kleinen Raum schneller und mit weniger Leistung auf.

    Wenn Du einen 10m²-Raum mit einem 1m² großen Fenster lüftest, geht das ja auch schneller als wenn Du 50m² mit einem gleichgroßen Fenster lüften willst.
     
  3. Ursula98

    Ursula98 Mitglied

    Seit:
    25. Juni 2013
    Beiträge:
    52
    AW: Gebläseleistung - warum raumgrößenabhängig?

    Hallo Martin,

    danke für für die superschnelle Antwort - ist logisch, hätt ich gleich drauf kommen können.
    ich werd's gleich weiterreichen und hoffe, es stellt den Herren zufrieden.

    Danke für die Hilfe!

    Ursula
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Gebläseleistung - warum raumgrößenabhängig?

    Nunja,

    meine Antwort ist natürlich schon vereinfacht. Wissenschaftlich wäre es zu komplex für dieses Forum ;-).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Excenter undicht - warum? Mängel und Lösungen 4. Nov. 2014
Dreckiges Geschirr?! Aber warum? Einbaugeräte 7. Mai 2014
Warum kann ich für meine Vorbereitungsinsel kein 1-1-2-2 Raster nehmen? Küchenmöbel 16. Aug. 2013
Umluft Dunstabzüge -- warum nicht die Abluft nutzen? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 6. Apr. 2012
Warum liefern ALLE Lieferanten Kühlschränke nur bis zu 1. Tür oder auf den Bordstein? Montage-Details 18. Jan. 2012
Warum sind gerade Kuechen teuerer als Eckloesungen? Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juli 2011
Mischbatterien in Edelstahl massiv / Warum kein Messingkörper ? Spülen und Zubehör 22. Apr. 2011
Warum habe ich mich für diese Griffe entschieden? Küchen-Ambiente 12. Feb. 2011

Diese Seite empfehlen