Brillantkante

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Chess, 9. Juni 2009.

  1. Chess

    Chess Mitglied

    Seit:
    28. Apr. 2009
    Beiträge:
    96

    Hallo!

    was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen einer "normalen" Dickkante und einer Brillantkante bei Arbeitsplatten.

    Viele Grüße
    Chess
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Brillantkante

    Hi chess,

    die Brilliantkanten sind im Gegensatz zur normalen Dickkante nicht in der Dekorfarbe, sondern durchsichtig und mit Dekor hinterlegt. Brillantkanten sehen glänzender aus. Die hinterlegten Dekore können z.B. Multiplex, Aluriffel, oder verschiedenste Fantasiedekore sein. Brilliantkante ist meisst auch teurer als die normale Dickkante.
     
  3. Chess

    Chess Mitglied

    Seit:
    28. Apr. 2009
    Beiträge:
    96
    AW: Brillantkante

    Hallo Cooki,

    also so in der Art, wie Dekor-Arbeitsplatte unter Glas? natürlich in Kunststoff.

    Ich glaube , dass ich verstehe. Eher ein Schönheitsaspekt als ein Qhalitätsmerkmal?

    Viele Grüße
    Chess
     
  4. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Brillantkante

    Wenn es das ist, was Cooki sagt (Acryl-Effekt-Kante) ist es schon ein
    Qualitätsmerkmal, da z.B. aufgeleimte Kanten aus Schichtstoff extrem empfindflich gegen mechanische Einflüsse sind... sprich einmal nicht aufgepasst mit der Pfanne und da hängt ne Ecke weg.

    Nicht die bei denen das Material druchgehend um die Kante rumgezogen ist (postforming).

    M.M. gut wiederum sind sogenannte ABS-Kanten (Kante aus Vollkunststoff, 1-2 mm dick.

    @cookie... geil, was für Bezeichnungen die Industrie verwendet;D,
    ich hätte jetzt gedacht "brilliant" sei die Resopalkante zum entsprechenden APL-Hochglanzmaterial:-[

    *winke*
    Samy
     
  5. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Brillantkante

    Es ist tatsächlich die Acryl-Effekt-Kante. Wollte aber nicht mit Fachausdrücken um mich schmeißen. ;D ;D
     
  6. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.433
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Brillantkante

    ach Du grosse Neue....
    ich muss alle meine Küchenbeschreibungen umtexten;D
    *winke*
    Samy
     
  7. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
    AW: Brillantkante

    Hallo zusammen,

    möchte den Thread grad mal wieder hochholen, weil mich diese Brilliantkante auch interessiert. Habe aber nicht genau verstanden, was ihr Fachmänner da geschrieben habt....*crazy* ist die Brilliantkante nun gut oder nicht??? Empfindlich oder nicht? Schick aussehen tut sie auf jeden Fall und ich möchte auch gern diese Metalloptikkante an den Auszügen und Türen bei meiner Beckermann Estrada, die sind doch das gleiche, ist das nun empfindlicher als normaler Schichtstoff oder besser?

    LG und vielen Dank mal wieder
    Andy
     
  8. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Brillantkante

    Hallo Andy,

    eine Brilliantkante ist ok. Sie vermeidet ein Problem, was die "normalen" Dickkanten haben (können).

    Bei denen ist die Oberfläche von der Front (z.B. Schichtstoff oder Melamin) aus einem anderen Material als die Kanten. Sind beide Farben zunächst farbgleich, so können außere Einflüsse (UV-Licht, Wärme, Feuchtigkeit, Reinigungsmittel u.ä.) im Laufe der Zeit zu kleinen Farbveränderungen führen. Das sieht man hier dann "mehr oder weniger deutlich".

    Deswegen wird die in der Küche gekocht Suppe nicht schlechter schmecken, aber man "kann" es auch als "unschön" emfinden.

    Da bei einer Brillantkante die Farbe immer "ganz anders" ist, fällt hier eine Farbveränderung überhaupt nicht auf.

    Gruß Kuhea
     
  9. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
    AW: Brillantkante

    Danke Kuhea, das hab ich nun verstanden *kfb*

    LG
    Andy
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brillantkante

    :( ich hab z.Zt eine Vanille (Landhaus) Kastettenfront dazu bekam ich weisse Melamin-Innekästen mit der Scheusslich-Magic-Kante :rolleyes: das sieht sowas von verboten aus :-X ; der dafür verantwortliche *kfb* gehört Geteert und Gefedert :knuppel:
     
  11. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
    AW: Brillantkante

    naja also zu Landhaus und Vanille passt das doch auch aber gar nicht >:( DEN KFB kann ich aber auch nicht verstehen!

    LG
    Andy
     
  12. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Brillantkante

    Vanessa: ohne da in irgendwelchen Wunden rumbohren zu wollen: kannst Du das etwas genauer ausführen? Vielleicht mit Photo?

    Was hat die Kante, was sie für Vanille und vielleicht Landhaus? so unpassend macht?

    neko, die demnächst auch noch einmal vor solchen lästigen Detailfragen stehen wird und nicht recht weiss...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2010
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brillantkante

    :( meine unaufgeräumte Küche, grad eben, extra für Dich Neko


    ich finde halt das Weiss Innen schon mal übel zum Vanille aussen ... und dann noch dieses pseudo - techno Würg-magic-Graue ding ...

    das ist sowas von Missglückt...

    Die GUTE Nachricht ist; wir haben uns mit dem Schreiner meiner Wahl getroffen und ich bekomme die schönste tollste gelungenste Küche - weit und breit *grins*
     

    Anhänge:

  14. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Brillantkante

    Also dafür, dass Du eine Kamera hast, machst Du aber ganz schön miese Bilder. *tounge* *tounge* *tounge* ;D
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Brillantkante

    :girlblum: dafür sieht man was
     
  16. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Brillantkante

    *knicks* danke...

    Ja, ich sehe was Du meinst. Vanille passt nicht zu Alu-Imitat. Das sieht wirklich aus wie gewollt und nicht gekonnt. Aber das sieht man immer erst, wenn man es ausprobiert. Weißes Innenleben ist bei nicht weißen Fronten immer schwierig. Ich sehe das an meiner Holzfront hier auch, da blitzt dann der weiße Korpus durch... Aber Metall... bestenfalls zu weiß... oder irgendas hochglanziges in klarer Farbe - kein Holz!.
    Nachtrag: ich glaube, die gesamte Palette der naturnahen, leicht gedeckten Töne ist da betroffen... muss man aber im Einzelfall sehen. (Ich wollte gerade Zimt sagen, aber da kann das ganz gut kommen)

    auch haben will... *stocksauer*

    neko
     
  17. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Brillantkante

    Wieso nicht Andy,

    der Mann (oder die Frau) ist Verkäufer ! ! ! !

    Will heißen, der (oder sie) lebt davon, zu verkaufen.

    Edel und in "Schönheit zu sterben" ist keine Alternative. Und wenn's der Kunde will, bekommt er es.

    Und den Chef (oder die finanzierende Bank) interssiert eigentlich nur der Umsatz am Tages-/Wochen-/Monats-/Jahres- Ende. Und nicht, ob auch immer alles "schön" aussieht.

    Gruß Kuhea
     
  18. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
    AW: Brillantkante

    naja ist die Frage, ob der Käufer das in dem Fall wirklich wollte....aber naja kann passieren sowas, ärgerlich aber auf jeden Fall. Also die Alukante passt definitiv nur zu weiß (weswegen wir uns auch für das weiß statt magnolie entschieden haben, weil mir eben die Kante so gut gefällt.....)

    LG
    Andy
     
  19. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Brillantkante

    Aber Ihr wisst doch: ein zufriedener Kunde erzählt es drei Freunden, ein unzufriedener 10...

    Auch wenn es manchmal etwas dauert, bis der Kunde merkt, daß er nicht gut beraten wurde.

    neko
     
  20. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Brillantkante

    Ob was nun schön aussieht oder potthässlich ist, das liegt einzig und alleine im Auge des Betrachters. Und ist desweiteren sehr dem Zeitgeist geschuldet. ;-)

    Gerade im Moment werden ja vielerorts (öffentliche) Gebäude "plattgemacht" weil sie als "Schandfleck" gelten, die in den 60er/70er Jahren d.v.J. wegen "genialer Architektur" die höchsten Designpreise und Auszeichnungen verliehen bekamen.

    Oder kürzer, ist alles reine Geschmacksache. :-):-)

    Gruß Kuhea
     

Diese Seite empfehlen