AEG's ThermiC Air

MM187

Mitglied
Beiträge
10
Hallo zusammen,

ich stehe gerade vor der Auswahl eines Herdes von AEG. Die zwei Modelle die in Frage kommen unterschieden sich lediglich im Volumen.

Modell a: 54 Liter
Modell b: 74 Liter mit ThermiC Air.

Preisunterschied 60 Euro.

Meine Frage ist, hat jemand Erfahrung damit bzw. konnte das mal testen?

ThermiC Air ist ja mal wieder so ein super toller Marketing Begriff. Aber wie schauts in der Realität damit aus? Leider konnte ich keinen Test oder ähnliches dazu finden. Auch keine technischen Infos.

Lohnt sich das?

Gruß
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: AEG's ThermiC Air

.. für €60 würde ich mir die 20L grösseres Volumen gönnen ... ThermicAir hin oder her ;-) es wird schon nicht schlechter sein.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.630
Wohnort
78655 Dunningen
AW: AEG's ThermiC Air

"Thermic Air" ist nichts anderes, als ein Heißluftsystem. Die Hitze wird im ganzen Ofen gleichmäßig verteilt. Lebensmittel werden gleichmäßig gegart, egal, auf welcher der fünf Ebenen sie platziert werden.
 

Snow

Spezialist
Beiträge
3.630
Wohnort
78655 Dunningen
AW: AEG's ThermiC Air

@Samy: Ich bin der Meinung, die schenken sich nix nur, daß der eine es "Thermic Air" und der andre "Circotherm" nennt.;-)
 
Beiträge
7.454
Wohnort
Schorndorf
AW: AEG's ThermiC Air

Neff Circotherm ist schon extraklasse, was Luftführung und -Geschwindikeit an geht.
Dass die Wärme bei offener Ofentür nicht entweicht, habe ich so noch nirgends gesehen.

Dazu noch die neuen Design-Geschichten und das weisse Licht...
*schmelz*

Samy
ist und bleibt Neff-Fan
(obwohl die mich noch nicht mal beliefern :knuppel: )
 

MM187

Mitglied
Beiträge
10
AW: AEG's ThermiC Air

Thx für eure Antworten.

Verlinken geht leider nicht, da beide Modell nicht mehr auf der Webseite zu finden sind. Vor kurzem wahr wohl Modellwechsel.


@ Snow

Auch ohne ThermiC Air hat der "kleinere" Ofen Umluft.
In einem Artikel stand, dass die angeblich bessere Luftverteilung nur durch eine Optimierung des Lüfters erreicht wurde.
Nachdem ich bei Stiftung Warentest einen Test das Backofen Modells gefunden habe, habe ich mich für das billigere entschieden. In einer Singleküche werden selten größere Mengen gebacken :-)

PS: Stiftung Warentest merkt an, dass der Ofen Probleme beim Backen auf zwei Ebenen hat. Scheint also nicht so dolle zu funktionieren ;-)

Gruß
 
Oben