Unterbaubeleuchtung

Beiträge
43
Hallo liebe Gemeinde!

Nachdem die grobe Planung nicht zuletzt dank Eurer Mithilfe einigermaßen steht mache ich mir nun Gedanken bezüglich der Details, konkret die Beleuchtung. Neben einer zentralen Lichtquelle an der Decke plane ich Unterbauleuchten an den Oberschränken. Spots finde ich nicht so schön, stattdessen gefällt mir beispielsweise die Lösung auf dem beigefügten Foto ganz gut (flaches aber großflächiges ...Lichtbrett? mit Neonröhren?); gerne auch mit zwei parallenen Röhren.

Könnte das gezeigte System eine geeignete Beleuchtung der APL abgeben?
Kann mir jemand sagen, wie sich diese Lösung genau nennt vielleicht sogar einen Hersteller, damit ich etwas weiter recherchieren kann?

Beispielsweise beim ALNO-Planer gibt es ja diese Lichtboards, die meinem Verständnis nach aber lediglich als Regale gedacht sind und deren Helligkeit vermutlich nicht zum Ausleuchten einer Arbeitsplatte taugt.

Und noch etwas: wie erfolgt üblicherweise der elektrische Anschluß solcher Unterbauleuchten? Sind dafür separate Steckdosen vorzusehen oder gibt es ähnlich wie beim Deckenlicht für so etwas separate Auslässe? Und wo befinden sich diese im Regelfall? (Steckdosen wie Auslässe)
Meine spontane Vermutung wäre in beiden Fällen knapp oberhalb des Oberschrankes gewesen.

Vielen Dank und viele Grüße

Haiko
 

Anhänge

Beiträge
473
AW: Unterbaubeleuchtung

Hallo Haiko,
ich kann nicht erkennen, ob es sich auf dem Bild um einen Leuchtboden handelt, den man beim Küchenkauf gleich mitbestellen muss oder es sich um eine andere Lösung handelt.
Die Leuchtböden strahlen sogar bei LEDs Wärme in den Oberschrank ab, Schokolade wäre dann nicht mehr bissfest.
Zu dem Thema Leuchtboden gab es schon einmal einen Thread: https://www.kuechen-forum.de/forum/kategorien/kuechenmoebel.123/8077-lichtboden-haengeschrank.html

Vielleicht handelt es sich auch um eine andere Lösung, im Naber-Katalog, in dem sich fast alles finden lässt, was man in einer Küche brauchen könnte, habe ich so etwas nicht gefunden.

Ich persönlich bevorzuge zum Arbeiten immer noch das schattenarme, gleichmäßige Licht einer schlichten Leuchstoffröhre, ganz simpel versteckt hinter einer Lichtleiste.

LG, Blumenlady
 
Beiträge
43
AW: Unterbaubeleuchtung

Hallo Blume!

Vielen Dank für Deine Antwort. Nachdem ich etwas geschaut haben weiß ich nun auch nicht recht, ob daß eine Form von Unterbauleuchte ist oder eben ein Lichtboden. Wenigstens kenne ich aber nun den Begriff :o) Hab da halbwegs spontan gefunden:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

und

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Ist ja schon schick. Wobei so ein Lichtboden sicherlich nicht den gleichen Belastungen stand hält wie ein normaler Boden. Na mal sehen.

Eine Lichtleiste plane ich ansonsten nicht, ich denke aber nicht, daß das ein Problem ist.

Gruss Haiko
 
Oben