Standmikrowelle

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Hippo, 12. Feb. 2014.

  1. Hippo

    Hippo Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2013
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hildesheim

    moinsen zusammen,

    jemand sucht eine Standmikrowelle die sich halbwegs preislich ganz gut ist!

    Wichtig ist, dass einfach in der Bedienung ist und ich mega oft auf Knöpfen drücken muss.

    Toll wäre es auch noch wenn ich nicht z.B P100 oder sowas angezeigt bekommen, sondern die Watt zahlen.

    Mit Heißluft wäre gut aber kein Muss, denn sie wird hauptsachleich was zum erwärmen und Auftauen benutzt.

    und so um 23-25 liter ist... sollte dafür vollkommen ausreichen oder?


    hatte erst die Samsung GE 89 MST in aussicht aber so ganz sicher bin ich mir halte noch nicht

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    oder die Gorenje, aber die solll echt kompliziert ein.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    oder benutzt ihr eine wo ihr echt zufrieden seit??
     
  2. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Standmikrowelle

    Such Dir einfach eine mit zwei Drehwählern. Bzw. einem Drehwähler für die Zeit und Tasten für die Leistung.
    Ob da jetzt180/360/600 Watt steht oder 1/2/3 ist ja eigentlich egal. Kenne keine Mikro, bei der man das stufenlos verstellen könnte. Also kann man sich das auch einfach merken, welche Zahl, wieviel Watt heißt.

    Und was heißt bei Dir "preislich ganz gut"?
     
  3. Hippo

    Hippo Mitglied

    Seit:
    15. Okt. 2013
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hildesheim
    AW: Standmikrowelle

    Je nachdem was sie kann... Denke mal bis 200Euro kann man ausgeben
     
  4. R.KlärBär

    R.KlärBär Mitglied

    Seit:
    19. Dez. 2013
    Beiträge:
    126
    AW: Standmikrowelle

    Hallo,

    da kannst du nichts falsch machen. Funktionieren alle. Auch die von aldi & co.

    Praktisch genügt reine Mikrowelle. Grill und Heißluft bedeutet auch Verschmutzung und Geruch.

    Großer Innenraum nützt nichts (außer der Teller ist übergroß). Bei größeren Mengen verliert sich der Zeitvorteil. Doppelte Menge ist auch doppelter Zeitbedarf.

    Jörg
     

Diese Seite empfehlen