Induktionsfläche + Backofen mit Fokus auf Preis/Leistung, trotzdem Vernünftig!

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von supernils, 7. Jan. 2012.

  1. supernils

    supernils Mitglied

    Seit:
    5. Jan. 2012
    Beiträge:
    4

    Hallo Foristen,

    ich bin neu hier und beschäftige mich das erste mal mit dem Thema Küche :-)
    Nach Abschluss des Studiums und dem damit verbundenen Berufsbeginn + Umzug, steht nun die Wahl der Küchengeräte an.

    Da das Budget leider begrenzt ist und auch andere Dinge angeschafft werden müssen, wollte ich im dreistelligen Bereich bleiben.

    Meine Idee war zunächst Autarke Geräte zu kaufen, obwohl ich sie in meiner Küche direkt übereinander benutzen werde. Die Idee dahinter war die Kombination aus einem AEG Induktionsherd Schnäppchen (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|) und einem günstigen Siemens Backofen (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|). Nun hat mir heute der nette Herr bei Saturn gesagt, dass zwei Autarke Geräte zu viel Hitze aufstauen und sich nicht direkt übereinander platzieren lassen. Von der Höhe her würde es wohl passen, aber einen Brand in meiner Küche wollte ich nicht riskieren...

    Nun bin ich eigentlich wieder bei null angelangt. Was sagt ihr zu meiner Kombi und der Hitzeproblematik? Habt ihr andernfalls einen besseren Vorschlag oder eine gute Kombi, die ihr als empfehlenswert betrachten würdet? Über jegliche Vorschläge würde ich mich sehr freuen!

    Danke und viele Grüße
    Nils

    PS: Die 58L Volumen vom Herd finde ich fast etwas klein, aber der Preis ist natürlich unschlagbar :-)
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.383
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Induktionsfläche + Backofen mit Fokus auf Preis/Leistung, trotzdem Vernünftig!

    Wärst Du statt zu Satan in den Fachhandel gegangen, hättest Du eine vernünftige Antwort bekommen. Ein Brand wird bei technisch einwandfreien und korrekt angeschlossenen Geräten mit Sicherheit nicht entstehen.

    Grundsätzlich funzt die Kombination. Wichtig ist, dass das Induktionsfeld ausreichend Luft zum Kühlen der Elektronik bekommt. Das ist machbar.
     
  3. supernils

    supernils Mitglied

    Seit:
    5. Jan. 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Induktionsfläche + Backofen mit Fokus auf Preis/Leistung, trotzdem Vernünftig!

    Er hat nicht gesagt, dass es brennen würde. Nur, dass zu viel Hitze entsteht.
    Wie würde denn Deiner Meinung nach eine entsprechende Lösung aussehen? Nicht, dass sich mein Induktionsfeld alle 20 Minuten abschaltet, weil es überhitzt...

    Das ganze soll am Ende in einen Ikea Einbauschrank rein (|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|).

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar :-) Sollte jmd etwas gegen die Kombi haben, so bin ich auch gerne für alternative Vorschläge offen.

    Danke für Deine Antwort, Martin!

    Grüße
    Nils
     
  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.383
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Induktionsfläche + Backofen mit Fokus auf Preis/Leistung, trotzdem Vernünftig!

    Na gut: Du hast von Brand geschrieben ;-). Der wird trotzdem nicht entstehen.

    Wenn die Elektronik des Kochfeldes überhitzt, dann ist sie gehimmelt. Da schaltet sich nix wieder ein.

    Ich weiß nun nicht genau, wie der Schrank vom Elch konstruiert ist. Der Sockelblende solltest Du bis Unterkante Schrankkorpus 1,5 -2cm Luft gönnen. Die horizontalen Konstruktionsböden unten im Schrank sollten bis Schrankhinterkante 4 - 5cm Luft haben. Ansonsten ist natürlich die Einbauanweisung des Kochfeldes zu beachten.
     
  5. eva.h

    eva.h Gast

    AW: Induktionsfläche + Backofen mit Fokus auf Preis/Leistung, trotzdem Vernünftig!

    Hi,

    ich habe seit zig Jahren zwei autarke Geräte übereinander und keinerlei Probs.
    Auf den Herstellerwebseiten kannst Du Dir die Einbauanleitungen runter laden.
    Da steht alles drin was Belüftung etc. angeht.

    Kann sein dass die Garantiebedingungen den Einbau über/unter "Fremdgeräten" untersagen. Siemens macht das zumindestens bei denn Kochfeldern. Das hat keinen technischen sondern einen wirtschaftlichen Hintergrund.

    Sollte aber trotzdem in der Garantiezeit etwas defekt sein- dass kann immer passieren- ist es eine Frage der Laune des Servicetechnikers bzw. der Kosten der Reparatur ob er solch einen Einbau bemängelt oder nicht.

    VG EVA
     
  6. supernils

    supernils Mitglied

    Seit:
    5. Jan. 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Induktionsfläche + Backofen mit Fokus auf Preis/Leistung, trotzdem Vernünftig!

    Ok, wenn ich es richtig verstanden habe, brauch das Induktionsfeld nach unten ein paar cm Platz und es muss an der Wand eine durchgehende Belüftungsmöglichkeit nach unten geben. Hitze steigt doch aber nach oben ... :-[

    Danke und viele Grüße
    Ich werde das Thema so in Angriff nehmen.
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.383
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Induktionsfläche + Backofen mit Fokus auf Preis/Leistung, trotzdem Vernünftig!

    Weil eben Wärme nach oben steigen will, haben die Induktionsfelder ein Kühlgebläse um dies zuverlässig zu verhindern.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Anordnung der Flex-Induktionsflächen auf dem Kochfeld Einbaugeräte 26. März 2015
Wohin muss die Steckdose für einen hohen Backofen Küchenplanung im Planungs-Board Vor 47 Minuten
Hitzeschutz Backofen Planungsfehler Gestern um 22:22 Uhr
Kochfeld + Backofen anschließen Elektro 26. Nov. 2016
Backofen + Dampfgarer Einbaugeräte 5. Nov. 2016
Einbaubackofen ohne Schnick-Schnack gesucht Einbaugeräte 31. Okt. 2016
Neff, Siemens, Miele oder VZug Dampfbackofen Einbaugeräte 2. Okt. 2016
Dampfbackofen und Silikon Einbaugeräte 28. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen