Einlassgriffe ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Evelin, 12. Apr. 2013.

  1. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.456
    Ort:
    Perth, Australien

    Hallo,

    in einem Küchenstudio haben wir eine Küche mit Einlassgriffen gesehen.
    Insgesamt bräuchte ich in meiner Küche 22 Griffe. Mit normalen griffen sieht die küche dann nicht wie eine "Griffewald" aus?

    Uns gefällt das eigentlich ganz gut, hab's auf der Hettich website auch mal durchgespielt. Was ist denn so die allgemeine Meinung zu solchen Griffen? Sieht zu sehr nach Labor aus? Danke.

    LG
     
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Einlassgriffe ja oder nein?

    wenn´s gefällt sind solche Griffe O.K.
    Ein bisschen Drecklöcher und pfriemelig zu putzen halt.
    Was ich nicht nehmen würde wäre ***-Optik.
    Lieber echtes (eloxiertes) Alu, noch besser echter Edelstahl.
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Einlassgriffe ja oder nein?

    Wir hatten mal eine Küche mit solchen Griffschalen aus Echtholz. Ich fand sie nicht besonders praktisch, mal von oben, mal von unten zu greifen (okay, ist bei grifflosen Küchen auch so).
    In den Griffen, die von oben zu greifen sind, sammelt sich gerne etwas Dreck und Krümel (ehrlich keine Ahnung, woher die alle kamen! :rolleyes:), was nicht mit einem kleinen Wisch zu putzen war, wie Samy auch schon geschrieben hat.

    Ersatz zu finden, der passte, war nach ein paar Jahren unmöglich. Normale Griffe haben meistens einen Standardbohrabstand, da könnte man dann wenigstens alle Griffe austauschen. Ist aber kein k.o. Kriterium, denn wie oft tauscht man seine Griffe aus? ;-)

    Wenn ihr euch in die Griffe verguckt habt, spricht wohl nichts Entscheidendes dagegen.
     
  4. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.456
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Einlassgriffe ja oder nein?

    Danke für die Antworten. Drecklöcher stimmt. Hab sie in einer Küche im Studio gesehen und dachte, dass sie ein Kompromiss zu grifflos und Griffen sind. Bei den fertiggestellten Küchen sind ein paar Küchen, wo mir der "Griffenwald" nicht so gefällt.

    Ich überleg mir das nochmal.
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Einlassgriffe ja oder nein?

    Muckelina hat da einen schönen Kompromiss gefunden. Mischung aus grifflos (dann eben vertikale Eingriffleisten) und den schmalen Aufsatzgriffen:
     
  6. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.456
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Einlassgriffe ja oder nein?

    Aufsatzgriffe wollte ich erst, dann wurde mir davon abgeraten, weiss nicht mehr wer und warum. Ich glaube , weil man nicht genügend Profil zu greifen hat. Von der Optik finde ich diese Griffe sehr schön, aber ob das praktisch ist? hm.

    Thema: Einlassgriffe ja oder nein? - 246406 -  von Evelin - schöne griffe.jpg

    Für einen Kühlschrank brauche ich keine Griffe, weil's Einbau nicht gibt. Ansonsten werde ich nur eine höhere Tür haben, ca 175 cm.
     
  7. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Münster
    AW: Einlassgriffe ja oder nein?

    Evelin,

    wenn Du Muschelgriffe in eine 19 mm Front einfräst bleiben dir gefühlte 14-15 mm zum greifen.. mindestens das gleiche Maß hast Du bei den aufgesetzten Griffleisten... ich verstehe Dein Argument für Muschelgriffe und gegen Aufsatzgriffleisten daher nicht...

    mfg

    Racer
     
  8. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.456
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Einlassgriffe ja oder nein?

    Danke racer, das stimmt, im Grunde das Gleiche nur kleiner.

    LG
     

Diese Seite empfehlen