Bröcklige Wand welche Dübellösung

Woizerl

Mitglied

Beiträge
27
Wohnort
Bayern
Hallo zusammen,

Ich wollte gerade meine Küchenwandschränke montieren, da ist allerdings beim Bohren der GAU aufgetreten:
Drei von vier Bohrlöchern sind in Ordnung, bei zwei ist ca 1.5 cm Putz vorne weg, der etwas ausgeschlagen ist, aber danach kommt sofort Ziegel. Damit könnte ich noch leben.
Beim ganz linken Bohrloch versank der Bohrer aber komplett (8 cm?) in brösligem Staub (Putz? Mörtel?). Das Loch ist riesig, sowohl zu lang als auch zu weit. Ich hatte natürlich mit einer ähnlichen Wandbeschaffenheit gerechnet wie bei allen anderen Löchern zuvor, da ist die Schlagbohrmaschine nur so geflutscht. ;-)

Welche Möglichkeiten habe ich? Spontan würde ich auf Klebedübel (2 Komponenten) zurück greifen.
Was gäbe es noch als Alternative? Das Loch frisch mit Schnellzement füllen?

Vielen Dank!
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben