Arbeitsplattenverbindungen

Dieses Thema im Forum "Montage-Details" wurde erstellt von Michael, 5. Mai 2012.

  1. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst

    Die Eckverbindung von Schichtstoffarbeitsplatten ist immer wieder ein Thema im Mängelbereich des Forum.
    Oftmals kann man dem Monteur bei schlechter Fräsung der APL keinen Vorwurf machen.

    Wie in anderen Bereichen schon angesprochen wird von vielen Herstellern der Fehler begangen, die Fräskante am Schichtstoff nochmals leicht anzufasen. Dieses soll Beschädigungen beim Transport und bei der Verarbeitung vorbeugen, hat aber im Resultat eine leichte Rille zur Folge, die auch fühlbar ist und natürlich Feuchtigkeit aufnehmen kann.

    Am Beispiel von Ballerina Küchen habe ich ganz frische Fotos einer Eckverbindung. Hier sieht man deutlich, daß ohne Anfasung eine einwandfreie Verbindung entsteht. Mit farblich angepasstem dauerelastischem Dichtmittel (kein Leim) erreicht man hier optisch einwandfreie und nachhaltige Ergebnisse.

    Im Beispiel sorgt eigentlich nur die entgegengesetzte Strukturrichtung für eine Sichtbarkeit der Fuge.
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    Das:
    [​IMG]

    ist dann aber der Zustand, wo du dein Dichtmittel gerade angesetzt hast und noch nicht den letzten "Zusammenpressdruck" ausgeführt hast - oder?

    Und nach genug "Zusammenpressdruck" und säubern der Überstände Dichtmittel gibt das dann diesen Anblick:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Schönes Beispiel ;-)
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    Ja, schönes Beispiel wie das perfekt gemacht ist.

    Aber generell finde ich eine Holzdekorplatte auf Gehrung geschnitten optisch noch schöner :-[
    Besonders bei auffälliger Holzmaserung.
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    Den Anfangszustand mit dem Silikon habe ich nur abgebildet, damit zu sehen ist wie man diese Dichtmittel eben farblich passend wählen kann.

    Der Gehrungsschnitt der APL ist natürlich der Horror für jeden Monteur. *w00t*
    Entweder sind nur zwei Spannbeschläge vorhanden, was zu wenig ist, oder es sind drei, dann sitzt einer unerreichbar hinten in der Ecke.

    Gehrungsschnitt erfordert zudem 60cm mehr Arbeitsplatte (Kosten) und die Schwachstelle "Verbindung" wird noch länger.

    Ich habe schon viele Arbeitsplatten auf Gehrung verbunden weil der Kunde auf die optischen Vorteile größten Wert gelegt hat. Wenn ich dann nach ein paar Monaten mal wieder vorbei komme steht die Ecke in 90% der Fälle so voll, daß man darauf gut hätte verzichten können. Man sieht sowieso nix. ;-)
     
  5. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    ...... bei mir nicht ***gg**** ;-) Optisch trotzdem am Schönsten, auch wenn es schwierig zu montieren ist.
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    Magnolia,

    diese Aussage ist wertlos ohne die umgehende (max 5 Sekunden) zur Verfügungstellung eines Fotos der leeren Ecke. *tounge*
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.982
    Ort:
    München
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    Schönes Beispiel, Michael!

    Kann man das den Plattenherstellern nicht allgemein sagen: bitte nicht anfasen, dafür aber sehr gut verpacken!?

    Das einzige, was mich irritiert, ist der Nummernaufdruck oben auf der Platte *w00t*. Kann man das leicht entfernen oder ist da noch eine Art Folie drauf?
     
  8. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    ein Problem ist, dass dieses HPL so empfindlich ist wie scharfkantiges Glas.
    Ich kanns verstehen, wenn die eine 0,1mm "Popofuge" machen.
    Ich selbst gehe 1 mal mit einem 400-er Schleifpapier drüber. Das dürfte weit unter 0,1mm sein, aber es verhindert das Abplatzen der obersten Dekorschicht.

    Das eigentlich Problem bei dieser günstigsten aller APL ist, dass KFB so tun als wäre das alles "No Problem".
    Speziell bei "Längs auf Quer" Stößen, sind die Platten manchmal so krumm, dass es kaum hinzubekommen ist.

    Das mit dem Helmipur habe ich mir für die nächste HPL-Arbeitsplatte mal vorgenommen,
    und hoffe, dass ich Michaels PositivErfahrungen auch mache.

    *winke*
    Samy
    *Leimfraktion*
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    Hier ist es kein Helmipur sondern Silikon. S 100 von Ottoseal.

    Menorca, die Schrift gehört zum Dekor. ;D
    Und geht mit Spucke besser weg als mit Aceton. :cool:
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    Hier nochmal der direkte Vergleich mit ähnlichem APL-Dekor von Häcker. Die können das nicht so gut....
     

    Anhänge:

  11. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    Passt aber gut zum Dekor. Recht Rustikal...;D

    Aber die Häcker-Platte hat doch eine geprägte Dekorseite, oder? Vielleicht geht das dann nicht besser.
     
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    Ballerina hat aber auch geprägte Dekore und das Ergebnis ist ähnlich gut. Häcker fast die Fräsung leicht an, was die Rille entstehen lässt.
    Rational macht das auch, aber da kauft ja keiner Platten. ;-)
     
  13. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    971
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    Montagehinweise von Wann für HPL Platten.

    Entschuldigt die schlechte Qualität,das sind die ersten Bilder die ich hochgeladen habe,und das ohne Hilfe.:rolleyes:

    Im 2. Bild unter Montage-Hilfestellung, passt dieser Punkt hier gut zum Thema
    1. Schichtstoffkante nicht brechen oder anschleifen

    und für Michael;-)

    5. Verbindung verleimen-wir empfehlen PU-Kleber
     

    Anhänge:

  14. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    Kuriose Anleitung.
    Ich nehme es zur Kenntnis und stimme Punkt 1 zu. PU-Kleber hingegen hat an Spanplatten nichts zu suchen.

    Vermutlich meinen Sie PU-Leim und sind sich des Unterschiedes nicht bewusst. Gesundheitsschädlich ist beides nicht zu knapp.

    Verzichte... *tounge*
     
  15. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    ;D Punkt 3 wird dann wohl mit dem Fingernagel nachgearbeitet werden müssen..

    Verzichte auch und montiere wie gehabt. Auf meine Art und Weise... traditionell seit 3 Jahrzehnten...
     
  16. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    Wenn wir schon dabei sind:

    Wie will man bei Ausführung von Punkt 4 noch sicher sein, eine ebene Verbindung geschaffen zu haben?

    Ich sach mal: Dat war n Inschenör, der zweimal zusehen durfte und dann die Montageanleitung erstellen musste. ;-)
     
  17. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: Arbeitsplattenverbindungen

    Dann gucke ich akribisch nach Maßgenauigkeit. Die Chance ist hoch das ich um die Montage herum komme wegen Ungenauigkeit. Zumindest ein paar Wochen bis sie neu geliefert wird;D
     

Diese Seite empfehlen