Küchen Quelle Konfigurator

Klein aber mit Sitzplatz, fast seniorengerecht

Klein aber mit Sitzplatz, fast seniorengerecht

berta8  
5805   0   10  
Zur Merkliste
Klein aber mit Sitzplatz, fast seniorengerecht

Bevor ich das KF entdeckte, hatte ich schon 4 frustrierende Besuche in Küchenstudios hinter mir, hier wurde alles anders. Kerstin stellte den hochgebauten GSP an den Anfang der linken Arbeitszeile und ordnete logisch, sinnvoll und ergonomisch. In dem kleinen Raum, in dem wegen der Balkontür nur 2 Zeilen von ca. 3 m möglich sind, hat nun alles Platz, was ich brauche und ich komme überall bequem dran.

 

Mein Müll konnte zwar nicht unter die APL, da musste die Waschmaschine hin, er ist aber im großen Müllauszug direkt unter der Spüle, was fast genauso praktisch ist. Ich habe mir beim Einräumen und Stauraumplanen luxeriös viel Platz für eine ordentliche und bequeme Müll- und Recyclingtrennung gelassen, weil ich meine Balkone als Wohnraum liebe und dort keinen Biomüll oder Pfandflaschen mehr rumstehen haben möchte. Unter der GSP ist ein 2 1/2 Auszug, in dem ich meinen Einkaufskorb, die Pfandflaschen und das Altglas aufbewahre. So kann ich sie beim Gang zum Markt nicht vergessen und muß sie nirgends zwischenlagern. Die APL ist übertief, so dass ich im 3er- Auszug unter der Spüle zwischen die Rest- und Biomülleimer meinen gelben Sack klemmen kann. Da ist bis zum Syphon so viel Platz, dass ich dort bis zur nächsten Abholung sammeln kann und nichts mehr auf dem Balkon zwischenlagern muß.

 

Diese geordnete Entsorgung begeistert mich jeden Tag.

 

In einer so kleinen Küche muß man Kompromisse machen und so wurde mein Kombibackofen etwas höher als nach Schulterhöhentheorie eingebaut, mir waren die 3 Auszüge und die Schublade darunter wichtiger. Das ist mein einziger  Platz für ungekühlte Vorräte und diese Übersichtlichkeit und Großzügigkeit war mir wichtiger. Auf meine Teeschublade hätte ich nicht verzichten wollen zugunsten eines richtig seniorengerechten Backofens. Bis jetzt hatte ich noch kein Problem mit dem BO, man kann den Rost zum rausnehmen ein Stück vorziehen.

 

Die einzige Entscheidung mit der ich etwas hadere, ist das große Gaskochfeld. Ich war bei der Planung so fixiert auf die Platzprobleme, weil ich ja unbedingt meinen Sitzplatz in der Morgensonne mit Blick nach draußen unterbringen wollte, dass ich die Geräte etwas vernachlässigt habe. Der große Liebherr-Kühlschrank stand von Anfang an fest, der war ja der Grund für die neue Küche. Über die anderen Geräte habe ich mir keine Gedanken gemacht, da wollte ich nur Ersatz. Den Kombibackofen habe ich als Nachfolger meines alten gekauft und wundere mich immer noch, was der alles kann.
Mit Gas koche ich seit Jahrzehnten und der neue sollte was mehr können und so ist es dieses Riesenteil mit Wokfeld geworden. Wenn ich mir noch 2 Wochen mehr Zeit gelassen hätte, wäre es wohl doch ein Indufeld geworden und ich könnte den Wasserkocher sparen. Naja vielleicht tausche ich in 10-20 Jahren nochmal, wenn ich eine echte Seniorenküche brauche.

 

Küchenhersteller

Leicht

Küchendetails

Stilrichtung
Klassische Küchen
Modell
Memory
Datum der Fertigstellung
28.11.2012

Gerätedetails

Kochfeld
Bosch Gaskochfeld 70 cm PCR 715B90E
Backofen / Einbauherd
Bosch Mikrowellen-Kompakt-Backofen HBC 86P753kt
Geschirrspüler
Siemens
Kühlschrank
Liebherr Kühl-Gefrierkombination CBNPES 3756-20
Gefrierschrank
Kombi siehe Kühlschrank
Mikrowelle
Kombi siehe Backofen

Küchen-Raumdetails

Küchenraum-Art
Geschlossene Küche
Reine Küchengröße
5,1 bis 8 m²
Exakte Raumgröße in m²
7m²
Raumform
Rechteckig
Küchenform
2-Zeiler

Planungsinfos

Planungskriterien
  • Sitzplatz
  • Staubsauger etc. unterbringen
  • Waschmaschine
Gerätekriterien
  • Hochgebauter Geschirrspüler
  • Stand-Alone Kühlschrank

Benutzer-Kommentare

3 Kommentare

Danke für das Forenlob

Deine Küche ist sehr stimmig geworden und Du hast das Maximum rausgeholt - das ist auch nur deshalb so Gelungen, weil Du Dich hast Beraten lassen, und bereit warst Deine Ideen zu überdenken ;)

Das Gaskochfeld .. evt. findet sich ja jmd, der es Dir abkauft und dann tauschst Du es in ein paar Jahren gegen ein Indufeld - das ist kein Beinbruch.

Viel Spass in Deiner gemütlichen Küche.

Hallo Berta,

schööön ist Deine Küche geworden und nun ist auch der Sitzplatz richtig schön und stimmig geworden.

Stimmt - Deine Mülllösung ist wirklich luxuriös, aber denkbar praktisch.

Viel Spaß weiterhin in Deiner Küche

LG
pebs

Klasse

Hallo Berta,
die Küche ist doch wirklich schön geworden und das mit dem Gasfeld ... wie du schon geschrieben hast, in gut 10 Jahren oder so kann man ja noch neu nachdenken und dann ist vielleicht Vollflächeninduktion absoluter Standard und du kannst auf hohem Niveau einsteigen.

Du hast dir den Ikea-Stuhl geleistet. Hat ein Freund von mir auch. Die sind sehr bequem und wirken sehr leicht und dezent. Dein Sitzecke gefällt mir wirklich sehr gut. Und dein KFB auch, der hat sich viel Mühe mit der Unterschrankaufteilung gemacht.

Also immer viel Spaß.

LG
Kerstin

Antwort des Verfassers

Nö, Kerstin, das war nicht der KFB, das ist doch deine Unterschrankaufteilung.

Weitere Artikel im Küchen-Forum

Copyright  2016 Küchen-Forum... alles rund um das Thema Einbauküche. Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutz :: Mediadaten :: Spenden :: Forenregeln :: Bildnachweise :: Impressum