Küchen Quelle Konfigurator

Nach zwei Jahren Planung endlich fertig: Unsere LEICHT-Küche mit großer Arbeits- und Kochinsel

Nach zwei Jahren Planung endlich fertig: Unsere LEICHT-Küche mit großer Arbeits- und Kochinsel

Darla Hood  
16058   0   12  
Zur Merkliste
Nach zwei Jahren Planung endlich fertig: Unsere LEICHT-Küche mit großer Arbeits- und Kochinsel

 

 

Nach einer der längsten Planungen im Küchenforum, bei der ich die Geduld der Profis und Laienplaner/innen gehörig auf die Probe gestellt hatte, wurde sie Mitte April 2011 endlich aufgebaut: unsere neue LEICHT-Küche ;-)! Und was soll ich sagen? Die ganzen Entwürfe, Umplanungen, Gedanken und Ideen aller Forumsteilnehmer bis hin zu hysterischen Anwandlungen und Schlaflos-im-Bett-Küchenschränke-schieb-Wahnvorstellungen meinerseits haben sich am Ende doch gelohnt: Ich bin restlos begeistert von meiner Küche und finde sie tatsächlich NOCH besser, als ich es mir im Vorfeld gewünscht hatte.

 

Ein paar Infos zur Küche:

 

- Front: Schichtstoff Magnolie (glänzend)

 

- AP Insel: Eiche, Kochfeld eingefasst in Nero Assoluto geflammt und gebürstet

 

- AP Wandzeile: Schichtstoff Magnolie mit Edelstahlkante

 

- Spüle: Franke Mythos MMX 211

 

- Armatur: Franke Nautilus

 

 

 

Und hier einfach mal wahllos ein paar Sachen, die mir an meiner neuen Küche besonders gut gefallen ;-):

 

- Ich liiiieeeebe das große Spülbecken und dass ich darin so ziemlich alles Große und Sperrige versenken kann (und ich bin froh, dass ich mich für eine Abtropffläche und gegen ein Restebecken entschieden habe - und ich gebe jedem Küchenplanenden den Rat, die eigenen Arbeitsabläufe genau zu beobachten, denn gerade die Frage ein/zwei Becken/mit/ohne Abtropffläche ist individuell doch sehr verschieden).

 

- Die von drei Seiten zugängliche große Arbeitsfläche (150 cm x 95 cm) auf der Insel ist genial. Sowieso ist die ganze große (3 m Länge) Koch- und Arbeitsinsel genial, man kann sich beim Kochen so richtig ausbreiten *ggg*.

 

- Ich würde keine(n) einzige(n) meiner großen Schubladen/Auszüge (überwiegend 90er und 100er) mehr hergeben. Kein Kramen und kein Rein-/Rausräumen und kein meterhohes Im-Schrank-Stapeln mehr.

 

- Die zwei Sitzplätze an der Insel werden viel häufiger genutzt, als ich im Vorfeld gedacht hatte. Meine Kinder frühstücken dort, während ich ihre Pausenbrote fertigmache, Familienmitglieder und Gäste sitzen dort, während einer von uns kocht und schnippelt.

 

- Keine Hängeschränke - und ich liebe es! Bei meiner Größe (1,54 m) total überflüssig *grins* (natürlich nur, wenn man auch ohne Hängeschränke genug Stauraum hat, aber Stauraum haben wir wirklich reichlich).

 

- Der SBS ist wirklich klasse (auch optisch, wie ich finde) und ich bin froh, dass wir uns dafür entschieden haben. Immer Eiswürfel parat, zwei Chiller-Fächer, NoFrost sowie drei Biofresh-Fächer (zwei für Obst/Gemüse, eins für Fleisch) - und leise ist er auch noch (da hatte ich im Vorfeld ja so meine Zweifel).

 

- Die DA ist super leise, sehr effizient und schick finde ich sie auch noch ;-).

 

- Induktion: Einfach nur wow!

 

 

 

Ach, ich könnte echt noch weiter schwärmen, aber ich fürchte, so langsam wirds langweilig für euch *hüstel*. Also mache ich jetzt mal Schluss, aber nicht ohne noch mal ganz offiziell VIELEN, VIELEN DANK FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG, IDEEN UND DIE ZEIT, DIE IHR INVESTIERT HABT zu sagen!!!

Küchenhersteller

Leicht

Küchendetails

Modell
Amica
Datum der Fertigstellung
17./18. April 2011

Gerätedetails

Kochfeld
Miele KM 6351
Backofen / Einbauherd
Miele H 5461 B
Geschirrspüler
Miele G 5880 SCVi
Kühlschrank
SBS: Amana AC 2228HW
Gefrierschrank
SBS: Amana AC 2228HW
Dunstabzugshaube
Gutmann Campo
Mikrowelle
---
Dampfgarer
Miele DG 5040

Benutzer-Kommentare

6 Kommentare

Darla, kurze Frage: Habt Ihr Eure Spüle in die Arbeitsplatte eingelassen, oder ist sie aufgesetzt, so dass da so eine winzige 0,5mm Kante ist?

Ansonsten habe ich mir Deine Küche schon mehrmals angeschaut zwecks Inspíration für unser neues Projekt ;-) Ist ja wirklich schön geworden!

Eine Küche, die Spaß bereitet

Hy, bei euch sieht man, dass es etwas bringt, wenn man 2 Jahre Zeit hat, sich Gedanken über seine neue Küche zu machen. Dies hat sich wirklich gelohnt und ist wunderschön geworden. Richtig gemütlich und gut durchdacht. Ich hab mir nun 1 Jahr Zeit gelassen, unsere Küche zu planen und bin auch mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Habe sie soeben hinein gestellt.
L.G.
Petra

Schöne Farben, schöne Bilder!

Hallo,

ich freue mich für euch, dass die Küche so wunderschön geworden ist! Ich finde, dass sich die 2 Jahre Planung wirklich gelohnt haben, denn so ist der ganze Bereich auch funktionell perfekt geworden. Hier macht es sicher Spaß zu kochen, auch mit Kindern. So eine Bar mit Drehhockern hätten sich meine ja auch gewünscht...

Alles Liebe,

Angie

Beneidenswert schöne Küche!

Hallo,

deine Küche ist wirklich ne Wucht! Die gefällt mir so gut, ich würde am liebsten bei dir einziehen! Modern und trotzdem gemütlich - genau der Mix, den ich klasse finde.

Ich wünsche dir ganz viel Spass beim Kochen!

Grüßle
Andrea

;-) ;-)

So habe ich mir das gedacht, Darla.

Und ja, Holz muss man mit seinen Macken mögen. Bei mir sind es halt die Weichholzfronten. Ich bin immer noch so froh, dass ich vor 5 Jahren nicht auf die Leute gehört haben, die meinten, meine Holzfronten würden meine kleine Küche erdrücken.

LG
Kerstin

Es ist ein Schmuckstück geworden

Liebe Darla,
dieser Fußboden sieht so klasse aus, ich bin gerade nochmal begeistert.

Die ganze Küche samt SbS ;-) gefällt mir.

Ich betone hier auch nochmal "Kinder und Tischfläche in Arbeitshöhe" sind offensichtlich kein Problem.

Ich wünsche dir und deiner Familie immer viel Leben und Spaß in diesem großzügigem Koch-/Ess-/wohnbereich.

LG
Kerstin

Antwort des Verfassers

Danke, Kerstin! Ich liebe unseren Dielenboden jetzt schon total. Wir haben in unserer alten Küche (die jetzt zum Kinderzimmer wird) auch Holzdielen und ich wollte die Optik und Haptik in der neuen Küche nicht missen. Allerdings ist ein Holzboden in der Küche nicht für jeden etwas, man muss halt mit Macken, Dellen und Abnutzungserscheinungen leben können - ich kann das, je mehr "Patina" ;-), desto schöner (für mich). Und ja, Kinder und Tischplatte in Arbeitsflächenhöhe ist wirklich überhaupt kein Problem. Die Kleine ist zwei und sitzt problemlos auf unseren verstellbaren IKEA-Hockern (und die Tatsache, dass die Dinger sich auch noch DREHEN begeistert sie jeden Tag aufs Neue *ggg*).

Weitere Artikel im Küchen-Forum

Copyright  2016 Küchen-Forum... alles rund um das Thema Einbauküche. Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutz :: Mediadaten :: Spenden :: Forenregeln :: Bildnachweise :: Impressum