1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Darla Hood, 19. Aug. 2009.

  1. Darla Hood

    Darla Hood Mitglied

    Seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    441

    Hallo ihr Lieben!


    Nach langem stillen Mitlesen ist das hier mein erster Beitrag - und ich befürchte, es wird auch gleich ein Roman :-[.


    Bevor ich zu meiner Küchenplanung komme, wollte ich aber noch loswerden, dass ich das Forum ganz klasse finde: Die Experten und auch alle anderen User hängen sich echt richtig in die Planung rein und die Lösungen, die so zustandekommen, holen wirklich alles aus den Grundrissen raus *top*.


    Nun zu uns: Wir sind gerade dabei, das Elternhaus meines Mannes umzubauen, was eine zeitaufwändige und kostenintensive Angelegenheit ist. Der komplette Wohn-, Küchen- und Essbereich wird dabei neu gestaltet, alle Wände kommen so weit es geht raus, wir haben nachher also einen fast komplett offenen Bereich. Wie ihr auf dem Grundriss seht, ist rechts unten die Küche (17,5 qm), links unten der Essbereich (16,6 qm), links oben der Wohnbereich (20,5 qm) und rechts oben das Spielzimmer (11,6 qm) und zwischen Spielzimmer und Küche ein kleiner Eingangsbereich von 7 qm. Das Spielzimmer kann mittels einer Schiebetür komplett abgetrennt bzw. geöffnet werden, so dass ich wahlweise die Zwerge beim Spielen im Auge habe bzw. wenn Besuch kommt das Chaos verbergen kann ;-).


    Letzte Woche waren wir zum ersten Küchenplanungsgespräch im Küchenstudio und gestern haben wir uns dann die erstellte Planung angesehen. Der Grundriss hat uns ganz gut gefallen, unsere Wünsche wurden soweit alle berücksichtigt.


    Allerdings hatte ich ehrlich gesagt ein kleines Problem mit dem Verkäufer. Ich fühlte mich im Vorfeld durch das Lesen hier im Forum eigentlich gut vorbereitet - eigentlich... Er redete wie ein Wasserfall, zeigte und erklärte zwar einiges (Backofen, Induktionsfeld, Oberschränke mit Lifttür, Eckspüle), war aber irgendwie sehr bestimmend. Für meinen Geschmack gab er zu sehr die Richtung vor ("sie wollen ja bestimmt keine Edelstahlspüle", "Pyrolyse ist Energieverschwendung") und zeigte uns in solchen Fällen auch keine Alternativen auf. Meine Fragen wurden zwar ausschweifend beantwortet, aber er kam nicht auf den Punkt, sondern erzählte dann irgendwelche Geschichten von Kunden, die mit meiner Frage nicht mehr viel zu tun hatten. Außerdem wirkte er oft so ein bisschen von oben herab, dass ich mich am Ende gar nicht mehr traute, Fragen zu stellen, weil ich mir so blöd vorkam.


    Wir hatten auch keine Zeit, uns die ausgestellten Küchen anzusehen, weil er uns beide Male gleich an seinen Schreibtisch setzte. Ich hatte nur gesagt, dass mir moderne, helle Küchen mit Holzverkleidung gut gefallen und schon plante er los, ohne uns großartig was zu zeigen.


    Was mich gestern aber am meisten genervt hat, war, dass er mir keinerlei Auskunft gegeben hat. Ich hab ja nicht erwartet, dass er mir die komplette Planung ausdruckt, aber er hat mir nichtmal gesagt, welche Geräte er genau eingeplant hat, nur, dass alle (bis auf den SBS, der ist von GE) von AEG sind. Auch welchen Hersteller er eingeplant hat, musste ich ihm aus der Nase ziehen, aber mehr als Bauformat war ihm hier auch nicht zu entlocken.


    Ich hab jetzt also mal versucht, aus der Erinnerung die Küche mit dem Alno-Planer zusammenzustellen. Bei den Geräten konnte ich es auf ein paar Geräte eingrenzen. Ich weiß ja nicht, ob ihr aufgrund der spärlichen Informationen etwas zu der Planung bzw. zu dem Preis sagen könnt, aber ich wäre euch für eure Meinungen echt dankbar.


    Hier die Infos, die ich halbwegs rekonstruieren konnte:

    Hersteller: Bauformat
    Typenbezeichnung weiß ich nicht, die Küchenfront ist auf jeden Fall Folie magnolie hochglanz mit Nußbaumdekor-Arbeitsplatte (stabverleimt). Eigentlich will ich keine Folienfront, aber der Verkäufer hat sie "schöngeredet". Eingeplant sind nur Auszüge und Schubladen.

    Geräteauswahl (wie gesagt, aus der Erinnerung eingegrenzt):
    - Backofen:
    * AEG Competence B 5701-5 ODER
    * AEG Competence B 4101-5 ODER
    * AEG Competence B 3151-5

    - Induktionsfeld:
    * AEG 88131 K ODER
    * AEG 88101 K ODER
    * AEG 88031 K

    - Geschirrspüler: weiß ich leider gar nicht, außer, dass der auch von AEG ist und vollintegriert

    - Kühl- und Gefrierschrank:
    * General Electrics Profile Giant 29 ED ODER
    * General Electrics Profile New Age 23 ED

    - Dunstabzugshaube: weiß ich auch nicht


    Ansonsten war in der Küche eingeplant:
    - Eckspülenmodul Keramik
    - 5 Auszugsschränke
    - 1 Oberschrank mit Lifttür
    - ein Rolladenschrank
    - Kochinsel
    - Regal neben Hochschrank


    Preis komplett: 19.500 Euro


    Ich hab jetzt mal nach Bauformat gegooglet, Bauformat ist ja eher untere Mittelklasse. Kann denn da wirklich ein Preis von 19.500 Euro rauskommen? Und AEG-Geräte sind doch auch nicht die allerteuersten, oder? Oder kommt der Preis hin, weil es ja doch eine recht große Fläche mit nur Auszügen ist? Und zusätzlich mit Kochinsel und SBS? Ach je, ich blick nicht mehr durch :(...


    Wenn ich mir das Ganze so durchlese, komm ich mir jetzt ziemlich dämlich vor, dass ich noch nichtmal die Geräte weiß :-[:-[:-[. Aber ehrlich, dieser Verkäufer hatte wirklich ein Talent, von Fragen abzulenken und einen zuzutexten, gegen den kamen wir einfach nicht an :-\.


    Sorry für das ellenlange Posting, aber kürzer ging irgendwie nicht :-[.


    Ich hoffe, ihr könnt mir wenigstens ein bisschen helfen und freu mich über jede Antwort.


    Liebe Grüße, Darla


    P.S.: Ich kenn mich mit dem Alno-Planer nicht aus, hab also viel hingepfriemelt, in der Hoffnung, die Optik einigermaßen hinzukriegen :-[...


    Nochn P.S.: Die Möblierung auf dem Hausgrundriss könnt ihr vergessen, die hat der Architekt als Platzhalter eingezeichnet ;-).
     

    Anhänge:

  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Hallo Darla,

    kannst Du bitte, sobald deine Gesichtsröte :-) wieder abgenommen hat, die Masse der Küche ein wenig größer reinstellen.

    Es reicht auch, wenn du Sie so angibst.

    Arbeitet leider nicht jeder mit dem tollen Alno-Planer. ;-)

    P.S.

    Ist das ein muss:

    -Eckspüle ?
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Hallo Darla,
    top Eröffnung *2daumenhoch*

    Cooki, wenn man den Originalgrundriss anklickert und die erste Vergrößerung noch einmal, dann kann man die Zahlen doch aber ganz gut lesen.

    @Darla,
    der SbS ist wohl ein Muss? ;-) ... ich finde ihn an der Stelle auf jeden Fall nicht passend, denn das Kühlteil (was ja wohl rechts ist) öffnet damit nicht zum Arbeitsbereich.

    Das mal nur so vorab .. jetzt gehe ich erst nochmal in den Garten ;-)

    VG
    Kerstin
     
  4. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.943
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Hi,
    ohne weitere Details zu kennen-ich würde den Anbieter wechseln.
    Die Gerätezusammenstellung ist ein schlechter Witz (der GE kostet wohl um 8.000€, der Rest wurde dann entsprechend "angepaßt"), die Materialien Folie und Schichtstoff-AP passen nicht zur Preislage der Küche, der Entwurf ist lustlos.
    Es gibt Anbieter, die können und wollen.
    Grüße,
    Jens
     
  5. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Hallo Darla,

    ach was, Maße brauchen wir nicht !!! Mit Ausdrucken kann man Sie aber gut erkennen. :-)

    Mir gefällt das so auch nicht.

    Hab Dir mal eine Stellskizze auf den vorhandenen Plan gemalt, Kerstin kann das ja nach Ihrem Garten-Chill mal einpflegen. ;D *kiss*

    Thema: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe! - 52105 -  von Cooki - Darla.jpg






    Gründe:
    • SBS näher an den Essbereich, so bedienst Du beide Räume besser
    • Kochinsel war mir zu klein, räumliche Trennung der Sitzgelegenheiten nicht erkennbar
    • Eckspüle finde ich out. *** sorry***
    • Liebe Fensterspüling und Frontcooking :-[ ( Spüle kann aber auch mehr zur Seite )
    • mehr fällt mir momentan nicht ein
    ......... doch, geh mal in ein anderes Geschäft. ;-)
     
  6. jelena-ally

    jelena-ally Mitglied

    Seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    225
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Also erstmal Bauformat ist eher am unteren Limit der Küchenhersteller - wir bekommen aber auch eine Bauformat Küche, da Preis-Leistung für uns gut war ...

    Aber wir haben uns bei unseren Küchenberaterinnen super gut aufgehoben gefühlt und Service sowie Ruf unseres Studios ist hervorragend. - also such Dir einen Berater/ eine Beraterin wo die Chemie stimmt.

    Die Planung selbst hab ich mir jetzt noch nicht so richtig angeschaut - das werde ich später nachhohlen.

    Liebe Grüße von Nina
     
  7. ringohiro

    ringohiro Mitglied

    Seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    165
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Hallo Darla,


    wenn Du Dich in dem Küchenstudio nicht ernst genommen fühlst, gibt es nur eine Möglichkeit: wechseln.*stocksauer*

    Zu der Planung:

    Wenn Ihr direkt im Anschluss ein Esszimmer habt, müssen dann diese (für mich komischen) Sitzplätze an der Insel wirklich sein?

    Das ganze wirkt für mich so auch nicht stimmig. Meiner Meinung nach lieber mehr Hochschränke, keine Eckspüle und die Insel viel großzügiger (also sowohl ich Länge als auch Breite), Sitzplätze dann auch lieber nur im Esszimmer. Wir haben zum Beispiel einfach zwei Barhocker in der Küchenecke stehen, dann kann sich der Besuch den an die Insel heranziehen oder wenn man beim Schneiden mal etwas fauler ist, kann man sich ja auch setzen. Die so gewählte Lösung der Insel ist für mich weder Fisch noch Fleisch.

    Cookis Vorschlag dagegen ist wirklich viel gefälliger.

    Eine andere Möglichkeit wäre noch die Insel quer zum Raum (also da beginnend, wo Cooki nun den SbS eingeplant hat.

    Aber überlegt Euch das unbedingt vorher mit den Sitzplätzen nochmal.

    Gruß
    Imke
     
  8. Geole

    Geole Mitglied

    Seit:
    19. Aug. 2009
    Beiträge:
    13
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Hallo Darla,

    ich habe noch nicht alles verarbeitet, was du geschrieben hast, aber eins kann ich dir aus Erfahrung schon einmal sagen:

    ich habe auch eine Küchenspüle in der Ecke, der Schrank ist 90 cm breit - ich glaube, das ist bei Eurer Planung auch so. Ich habe genau so eine Spüle wie die, die eingezeichnet ist. Meine Arbeitsplatte ist 86 cm hoch und ich bin 1,58 m groß - also nicht so weit weg von dir.

    Aber ICH würde nie wieder eine Eckspüle nehmen. Ich hatte all die Jahre immer das Gefühl, dass sie einfach zu weit weg ist, zu weit hinten (13 cm zwischen Arbeitsplattenvorderkante und Anfang Spüle). Wenn man länger mal an der Spüle steht - und das kommt doch häufiger vor als man denkt (trotz Geschirrspüler), dann ging mir das immer ganz schön auf den Rücken, weil man einfach total verspannt und leicht nach vorn geneigt steht.

    Also: 1) unbedingt mal selbst in einer Ausstellung anschauen und ausprobieren 2) vielleicht ein anderes Spülenmodell nehmen? 3) evtl. einen größeren Unterschrank nehmen, der eine längere Schräge hat, so dass die Spüle weiter nach vorne kommen kann.

    Viele Grüße und viel Erfolg noch mit der Planung!
     
  9. Darla Hood

    Darla Hood Mitglied

    Seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    441
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten! Ja, ihr habt wohl recht, wir wollen nächste Woche sowieso noch in andere Küchenstudios gehen, kann ja eigentlich nur besser werden ;-).


    Welche Marken würdet ihr denn empfehlen, wenn ihr unser Budget und unseren Küchengrundriss berücksichtigt? Und welche Fronten findet ihr denn besser, Schichtstoff oder Lack oder was? Folie will ich gar nicht, das hat der gute Mann ja einfach geplant, ohne auf meine Einwände einzugehen.


    @Cooki: Gehts mit den Maßen oder soll ich sie nochmal einstellen? Welche brauchst du denn? Nein, Eckspüle ist kein Muss, um Gottes Willen ;-).
    Ach, seh ich ja jetzt erst, danke für deine Skizze! Hm, die Insel würde mir mit Blickrichtung Essbereich beim Kochen besser gefallen, aber ansonsten sind ein paar gute Ideen dabei. Den SBS an den Platz zu stellen, hab ich auch schon überlegt, hatte aber Angst, dass er direkt neben dem Fenster zuviel Licht wegnimmt, oder?!? Andererseits haben wir ja noch ein großes Fenster am Essbereich, das müsste ausreichen, glaub ich...


    @Kerstin B: Nein, SBS ist kein unbedingtes Muss. Aber wenns die Planung hergibt, würd mir so ein Teil schon gefallen. Ich hab schon überlegt, den SBS und den Hochschrank irgendwie in eine Wand einzukoffern, oder wirkt das dann nicht mehr?


    @ringohiro: Nein, die Sitzplätze an der Insel müssen nicht sein. Wenn sich aus der Planung heraus ein, zwei Sitplätze ergeben, wär das schon praktisch, aber absolut notwendig find ich das nicht.


    @Geole: Oh, danke für deine Erfahrungswerte, das hab ich noch gar nicht bedacht. Ich muss sowieso keine Eckspüle haben, der Planer war davon aber ganz begeistert :rolleyes:.


    LG, Darla
     
  10. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Darla, es gibt auch SbS, die eine Korpustiefe von 60 cm haben und abgeschrägte Fronten zwecks Türöffnung. Schau mal bei Samsung, die sind auch preislich ganz i.O. Schöner sehen allerdings die der BSH aus.

    Für`s schnelle Frühstück und so finde ich einen Sitzplatz in der Küche, gerade bei 4 Personen mit Kindern, gar nicht so verkehrt.
     
  11. Darla Hood

    Darla Hood Mitglied

    Seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    441
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    @Cooki: Bei den Sitzplätzen bin ich so hin und her gerissen... Optisch gefällts mir besser ohne, gerade auch deshalb, weil ja direkt angrenzend der Essbereich ist. Andererseits ist es ja schon praktisch, gerade so für zwischendurch. Ooooh, wenn ich heute Nacht nicht sowieso von meinen zwei Zwergen auf Trab gehalten werde, kann ich bestimmt nicht schlafen, weil ich mir den Kopf über die Küchenplanung zerbrechen muss *kreisch*...
     
  12. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Tröste Dich und streichel, Du bist nicht die Erste !!! ;D
     
  13. Darla Hood

    Darla Hood Mitglied

    Seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    441
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Und, genießen die anderen jetzt ihre neue Traumküche oder hauen sie in der Klappse ihren Kopf gegen die Wand *crazy*:(;D?
     
  14. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Nö, hier wird eigentlich fast jedem geholfen !! ;D ( äh Kopf an Wand )
     
  15. Darla Hood

    Darla Hood Mitglied

    Seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    441
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Guuut ;-)!
     
  16. Darla Hood

    Darla Hood Mitglied

    Seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    441
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    So, ich hab mich jetzt mal selber ans planen gewagt. Wie findet ihr es? Das im Küchenblock neben dem Backofen soll übrigens ein hochgebauter Geschirrspüler sein, das hab ich irgendwie nicht richtig hinbekommen.

    Was mir optisch nicht gefällt, ist der Aufsatzschrank (den ich wirklich gerne hätte) und der einzelne Oberschrank, aber durch die beiden Fenster hab ich da keine gute Lösung gefunden :'(.

    Liebe Grüße, Darla
     

    Anhänge:

  17. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Hallo Darla,

    mir gefällt es nicht so gut. Die Höhen springen zu stark , der Hängeschrank und Aufsatzschrank wirken auch nicht.

    In der Insel 15er Regal und rechts Schrank finde ich auch nicht sehr harmonisch.

    Mach die Seitenschränke doch höher und setze daneben den Jalousieschrank auf die APL. Oben dann schöne indirekte Beleuchtung drauf.

    Seitenschränke und Spülenseite würde ich verbinden. Zwischen den Fenstern würde ich mit Regalen arbeiten.
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Hallo Darla,
    ich finde die Planung bis auf ein paar Unterschränke gar nicht so schlecht. Die hochgebaute Spüma habe ich in ein paar Planungen auch schon so eingebaut ;-).

    Allerdings .. was soll denn in dem dritten halbhohen Schrank untergebracht werden? Könnte man hier nicht verzichten und tatsächlich Cookis Vorschlag, die Zeile anzubinden und den Aufsatzschrank (wofür? warum unbedingt? warum nur mit 36er Tiefe?) dann dort mit hinzusetzen. Dafür da, wo jetzt der Aufsatzschrank ist, na ja, eigentlich gar nichts an der Wand.

    Sieh dir mal die Küche von Biggimaus an. Da könnte so einiges für dich passen.

    VG
    Kerstin
     
  19. Darla Hood

    Darla Hood Mitglied

    Seit:
    27. Juni 2009
    Beiträge:
    441
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Das versuche ich schon die ganze Zeit seit Cooki den Vorschlag gemacht hat, aber irgendwie will der Alno-Planer nicht so, wie ich es will :-[. Außerdem weiß ich gar nicht, warum ich einen Schrank mit 36er Tiefe habe, beabsichtigt war das nicht. Ach je, ich sollte wirklich den Fachleuten die Planung überlassen... Den Aufsatzschrank wollte ich, um Toaster, Wasserkocher, Eierkocher etc. unterzubringen.


    Was denkst du denn, wie es platzmäßg aussieht? Wir haben keine Speisekammer und ich muss die ganzen Vorräte in der Küche unterbringen (im Moment stapelt sich hier alles, weil meine aktuelle Küche kaum Stauraum hat und ich hab was das betrifft, leicht Paranoia :-\).


    Was denkst du, reicht unser Budget? Die Küche ist ja schon arg groß...


    Ah, und danke für den Link zu Biggimaus' Küche! Da sind wirklich viele Anregungen dabei!


    Liebe Grüße und danke, Darla
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Von Küchenplanung überfordert: Kann der Preis stimmen? Was meint ihr? Hilfe!

    Hallo Darla,
    es ist gerade die schönste Sommerphase ;-), deshalb tröpfelt es ein wenig mit den Vorschlägen.

    Aber, für 20000 Euro solltet ihr schon etwas zusammenbekommen.

    Und, ich empfehle dir jetzt schon, für jede in Frage kommende Planung Auszug für Auszug, Schublade für Schublade, Schrankfach für Schrankfach zu planen, was du dort unterbringen willst. Dabei immer wieder Arbeitsabläufe durchdenken. Dann erkennt man auch die Macken der Planung, wo Stauraum fehlt oder zuviel ist usw. Oft ist es sinnvoll, dass man das eine oder andere Teil dazu mal vermisst und im Küchenstudio dann mal die Innenhöhen der Auszüge etc. des gewünschten Herstellers vermißt.


    VG
    Kerstin
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen BAby und Küchenplanung - bin überfordert Küchenplanung im Planungs-Board 12. Aug. 2016
Küchenplanung (Hauskauf) völlig überfordert Küchenplanung im Planungs-Board 3. Aug. 2013
Wohnküchenplanung!? Bin etwas überfordert... Küchenplanung im Planungs-Board 12. Jan. 2012
Küchenplanung!? Bin etwas überfordert... Küchenplanung im Planungs-Board 8. Jan. 2012
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr
Hausbau - Küchenplanung und damit Implikation auf Fenster/Türen Küchenplanung im Planungs-Board 23. Nov. 2016
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Status offen Küchenplanung in der Endlosschleife Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen