Küchen Quelle Konfigurator

Küchen kaufen - Küchenstudio und Alternativen
Küchen kaufen - Küchenstudio und Alternativen

Themen-Informationen

Kategorie
Küchenkauf

Küchen kaufen - Küchenstudio und Alternativen
Michael   01 Juli 2012  
16446   0   1  

 
4.2 (6)
Zur Merkliste

Wenn die Entscheidung gefallen ist sich eine neue Küche zu kaufen, steht zwangsläufig die Frage nach dem "Wo?" im Raum. Während man früher ins Küchenstudio oder in ein Möbelhaus fuhr, kann man heute in den unterschiedlichsten Vertriebsformen Küchen kaufen. Neben den bereits genannten, das Küchenstudio oder die Küchenabteilungen der großen Möbelhäuser, sind das vor allem die Küchen-Discounter oder Küchenfachmärkte, welche entweder inhabergeführt oder großen Verbänden angeschlossen sind.

Es ist nicht pauschal zu beantworten wo man als Kunde am besten aufgehoben ist. Das hängt sowohl vom zur Verfügung stehenden Budget als auch von den individuellen Ansprüchen ab. Der Eine liebt die Anonymität in großen Kaufhäusern, während der Andere eher den persönlichen Kontakt eines inhabergeführten Küchenstudios präferiert. Es macht auch wenig Sinn bei kleinem Budget die Küchenausstellung eines Fachhändlers mit Produkten der gehobenen Preisklasse aufzusuchen.

Das Küchenstudio

Der Küchenkauf im Küchenstudio ist die altbekannteste Methode. Er bietet die größten Vorteile für den anspruchsvollen Kunden. Sei es im Bezug auf den immer gleichen Ansprechpartner oder die Beratungsqualität. Grundsätzlich ist davon auszugehen, daß auch der Service nach dem Kauf in inhabergeführten Studios wesentlich ausgereifter ist als in anderen Vertriebsformen, die die Masse bedienen. Zur Wahl des richtigen Küchenstudios empfiehlt es sich auf gute Erfahrungen im Bekanntenkreis oder ähnliche Referenzen zu achten. Hier spielt die Mund-zu-Mund-Propaganda eine übergeordnete Rolle und der Händler weiss das auch und wird das in seinem Handeln berücksichtigen.

Der Küchenfachmarkt

Küchenfachmärkte sind wohl etwa die Mitte zwischen den Küchenabteilungen der Möbelgiganten und dem örtlichen Fachhandel. Meist handelt es sich um Filialisten, die entweder bundesweit oder regional vertreten sind. Die Kundenfrequenz ist entsprechend hoch und nicht selten hat man es während des Küchenkaufs und der Planung mit vielen unterschiedlichen Ansprechpartnern zu tun. Bei komplizierten Planungen macht das die Sache nicht gerade einfacher. Aufgrund der Vielzahl von Küchenberatern in so einem Unternehmen gestaltet es sich auch schwierig, sich den Empfehlungen von Bekannten anzunehmen. Hatten die z.B. einen anderen Berater, kann es bei einem selbst schon wieder ganz anders aussehen.

Küchen kaufen im Baumarkt

Zusätzlich bieten heute selbst Baumärkte Küchen im Low-Budget-Bereich an, und wer keine großen Ansprüche an die Planungs- und Beratungsqualität stellt, wird auch dort auf seine Kosten kommen. Genau wie bei IKEA wird auch dort mittlerweile ein Montageservice für die Anlieferung und Montage der Küche geboten.

Küchen online kaufen

Noch in den Kinderschuhen, aber immer stärker vertreten, ist die Möglichkeit seine Küche online zu kaufen. Auch hier gibt es nach Angaben der Online-Händler mittlerweile ein flächendeckendes Netz von Montagepersonal für die Durchführung der erforderlichen Arbeiten. Selbst ein Aufmaß-Service steht in den meisten Fällen zur Verfügung.

Küchen Werksverkauf

Eine besondere Vertriebsform ist der sogenannte "Küchen-Werksverkauf". Dieser wird vom Küchenhersteller direkt durchgeführt - entweder über die Ausstellung direkt am Werk des Küchenherstellers, oder aber über werkseigene Küchenstudios. Der Begriff impliziert zwar die Vorstellung dadurch einen besonders günstigen preis zu erzielen, in der regel ist das aber nicht der Fall. Insbesondere wenn ein Küchenhersteller eigene Studios betreibt, fallen die gleichen Kosten für Fuhrpark und Personal an, wie bei jedem anderen Küchenfachhändler auch. 

Küchen vom Schreiner

Bei Schreinerküchen sollte man nicht unbedingt an die klassische Landhausküche aus Holz denken. Schreinerei ist heute weit mehr und die Verarbeitung von jeglichen Holzwerkstoffen, Beschlägen und auch Mineralwerkstoffen, wie z.B. Corian, gehört zum Alltag und Berufsbild des Tischlers.

Nicht jeder Schreiner ist auf die Fertigung von Küchen spezialisiert und die Planung und Fertigung von Küchen
ist als Nebenprodukt im Gesamtspektrum des Schreinerhandwerks eigentlich zu komplex. Dennoch gibt es zahlreiche Schreinereien, die sich ganz oder überwiegend der Fertigung von individuellen Kücheneinrichtungen verschrieben haben, und deren Kundschaft sich natürlich aufgrund der vielen Möglichkeiten noch besser aufgehoben fühlen kann.
Entgegen der industriellen Fertigungsweise kann der Schreiner aus dem Vollen schöpfen und insbesondere bei schwierigen Raumlösungen seine Vorteile ausspielen. Sonderanfertigungen fallen preislich kaum ins Gewicht weil eigentlich jede Komponente für sich bereits eine Sonderanfertigung ist.
Natürlich kommen solche Küchen nicht für jede Budgetklasse zum tragen. Wer sich vorab schon für die Küche aus dem Baumarkt entschieden hat braucht sich dafür keine Gegenofferte beim Schreiner zu holen. Ab einem gewissen Qualitätslevel lohnt sich der Vergleich aber immer, und insbesondere bei vielen der oben erwähnten Sonderanfertigungen kann er sogar preislich sehr attraktiv sein.  

Benutzerkommentare

6 Bewertungen

 
(3)
 
(1)
 
(2)
2 Sterne
 
(0)
1 Stern
 
(0)
Artikelbewertung 
 
4.2  (6)
Artikelbewertung 
 
5.0

Danke für die Infos!

Artikelbewertung 
 
5.0

ich freue mich, dass Anregungen aus dem "Publikum" aufgenommen werden!
Viele Grüße walu

Feedback

Auf Wunsch, und den Hinweis des Versäumnisses meinerseits, habe ich die Schreinerküche, als zusätzliche und berechtigte Anlaufstelle für den Küchenkauf, nachträglich ergänzt.
Natürlich ist es nicht mein Ansinnen, dass dem Leser die Texte im Halse stecken bleiben, wie es hier wohl vorkam. Das hängt aber auch vom Leser ab und wie er liest. Vor allem aber,welches Verständnis er selber hat und bei anderen voraussetzt. Wenn ich schreibe, der anspruchsvolle Kunde wäre im Küchenstudio am besten aufgehoben, bezieht sich das natürlich zum einen auf die aufgeführten Alternativen ( Baumarkt, Küchenfachmarkt oder Online-Händler), und zum anderen muss auch der Folgesatz berücksichtigt werden, der die Punkte aufführt, bei denen der Kunde besser aufgehoben ist. (Beratungsqualität, After Sales Service, etc.)

Jetzt haben wir die Schreinerküche auch dabei und der Beitrag sollte ausreichen, um auch den spezialisierten Schreinern eine hohe Planungs- und Beratungskompetenz zu bescheinigen.

Artikelbewertung 
 
3.0

wie thmoasen bereits im Juli auch schreibt ( s.u. - aber oben dennoch nicht berücksichtigt) gibt es auch noch die Möglichkeit mit einem Schreiner / Tischler seine Küche zu planen und von ihm bauen zu lassen.
Das heißt nicht automatisch, dass es eine Holzküche wird - auch die Schreiner arbeiten mit allen Materialien, die Küchenstudios zur Verfügung stehen.

Bei diesem Beitrag steckt mir auch ein wenig der Satz im Hals " (das Küchenstudio) bietet die größten Vorteile für den anspruchsvollen Kunden".
???
Ich frage mich da natürlich - gibt es als Untermauerung zu diesem Satz eine repräsentative Umfrage? Oder ist das einfach Deine private Meinung? Der Rest des Beitrages ist so professionell, dass ich den Eindruck habe, hier spricht ein Fachmann / Journalist, der ordentlich recherchiert hat.

Ich persönlich würde als anspruchsvoller Kunde (egal mit welchem Budget) einen Berater meines Vertrauens bevorzugen, der meinen Bedürfnissen am Besten entspricht. Das ist nicht unbedingt nur im Küchenstudio der Fall (in dem der Berater ja die Programme des Studios verkaufen muss), das kann genauso gut ein Schreiner oder Tischler mit viel Erfahrung mit Küchen sein. Ein Studio mit guter Schreinerei wäre sicher auch eine sehr gute Lösung. Hier wird das Küchenstudio ein wenig einseitig als non-plus-ultra für anspruchsvolle Kunden dargestellt. Deshalb von mir nur 3 Punkte für diesen Beitrag.

Und nein - ich bin kein Küchenbauer / Schreiner / Tischler sondern aus der Architekten-Ecke und beschäftige mich deshalb grad mit Küchen.
Und nein, ich möchte auch nicht provozieren. Es heißt an anderer Stelle im Forum - hier soll zum Nachdenken angeregt werden. Das finde ich sehr gut.
Das ist der Zweck meines Beitrages.

Vielen Dank für die wertvollen Anregungen hier und
viele Grüße walu

Artikelbewertung 
 
4.0

Danke für die Tips

Hi Leute,
Danke für die Tips. Online eine Küche zu kaufen habe ich selbst noch nicht probiert, würde gerne aber mal erfahren, ob jemand schon die Erfahrung gemacht hat? Würde mich interessieren, was darbei herausgekommen ist. :-)
VG
-
Möbel online

Artikelbewertung 
 
5.0

Beim Tischler

Oder beim Tischler, dort hast du doch ein Maximum an Flexibilität im Design.

Artikelbewertung 
 
3.0

Weitere Themen zur Küchenplanung und Küchenkauf

Verbraucherfalle Null-Prozent-Finanzierung – das steckt wirklich dahinter
Wer kennt sie nicht, die Angebote von Elektromärkten, Möbelhäusern...
 
5.0 (1)
Bei der Fertigung von Küchenmöbeln müssen Normen und Vorschriften...
 
0.0 (0)
Tote Ecke Perspektive
Nehmen wir mal den klassischen Drehkarussel-Eckschrank, wie ihn schon...
 
3.3 (4)
Der Küchen-Kaufvertrag
Ohne Verträge geht es nicht. Zumindest in den seltensten...
 
4.7 (3)
Oberschrank mit Schwenk-Beschlag
Küchen Oberschränke gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und...
 
0.0 (0)

Weitere Artikel im Küchen-Forum

Copyright  2016 Küchen-Forum... alles rund um das Thema Einbauküche. Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutz :: Mediadaten :: Spenden :: Forenregeln :: Bildnachweise :: Impressum