Die LEICHT I WELT am Standort des Unternehmens in Waldstetten. Im Jahr 2014 eröffnet, ist das Gebäude mit Showroom, Konferenzbereichen sowie Küche und Lounge ein Anziehungspunkt für den internationalen Fachhandel. Foto: LEICHT / T. Vukosav

Leicht Kollektion 2019

2178   0   15  
Zur Liste hinzufügen
Leicht Solid-C

Die Leicht Kollektionsvorschau 2019 mit allen Neuigkeiten, die auf der Eurocucina 2018 vorgestellt wurden.

LEICHT steht mittlerweile weltweit für wohnliche, repräsentative und offene Küchen in allen Preissegmenten und besetzt mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis für sehr individuell planbare Küchen eine Nische. In jüngster Zeit bietet das Unternehmen auch die Ausgestaltung des Ess- und Wohnbereichs mit Raumteiler, Regalen und kompletten Wandverkleidungen im passenden Farb- und Materialduktus an.

Minimalistisch und authentisch

Das neue LEICHT Programm Solid überzeugt durch seine minimalistische Gestaltung, hochwertige Verarbeitung und angenehme Haptik.

Solid heißt das neue Programm, das LEICHT erstmals auf der Eurocucina 2018 präsentierte. Auf den ersten Blick wirkt Solid minimalistisch und zeitlos elegant. Beim Öffnen der ruhigen, grifflosen Fronten wird eine hochwertige Massivholzkante sichtbar, die dem Programm darüber hinaus viel Emotionalität und den Ausdruck handwerklicher Solidität verleiht.
Die Fronten bestehen aus einem schichststoffkaschierten Holzkern mit Anti-Fingerprint in Schwarz
oder Weiß, die umlaufenden Kanten sind aus massiver Eiche gefertigt. In seiner visuellen Zurückhaltung lässt sich Solid durchgängig zum Wohnen planen und in unterschiedliche Interieurstile einbinden – die klassisch-elegante Farbgebung in Schwarz oder Weiß sowie die im Ton neutrale und vielfältig kombinierbare Eiche machen aus dem Programm Solid eine langlebige und wohnliche Küche, in denen sich die Werte der Firma LEICHT widerspiegeln.

 

Eleganz und Harmonie durch ausdrucksstarke Oberflächen

Die edle Struktur der dunklen Bergrobinie trifft auf die dezente Eleganz des Farbtons
„Olivgrau“

„Metropolitan merge“ lautet die Bezeichnung der neuen, von LEICHT entwickelten Farbcollage: dabei handelt es sich um ein „Olivgrau“ in Kombination mit dunkleren, ebenfalls ins Grau gehenden Holztönen. Foto: LEICHT / P. Schumacher„Metropolitan merge“ lautet die Bezeichnung der neuen, von LEICHT entwickelten Farbcollage: dabei handelt es sich um ein „Olivgrau“ in Kombination mit dunkleren, ebenfalls ins Grau gehenden Holztönen. Foto: LEICHT / P. SchumacherDer Kontrast Hell/Dunkel ist eine klassische und akzeptierte Oberflächenkombination in der Innenarchitektur. Mit der neuen Farbe Olivgrau und der Holzstruktur einer Bergrobinie präsentiert LEICHT diese Kombination nun neu in einer dezenten, harmonischen Anmutung mit hochwertig eleganter Ausstrahlung. LEICHT stellt beide Oberflächen erstmals zusammen mit einer stimmigen Komposition aus Hochschrankfront, Insel und filigranen Fachborden vor.
Die tiefgeprägte Oberfläche der Bergrobinie erzeugt sowohl haptisch als auch optisch eine authentische Ausstrahlung, die dem Möbel eine natürliche Wertigkeit vermittelt. Harmonisch kombiniert wird die Bergrobinie mit der neuen Farbstellung Olivgrau. Beim Olivgrau handelt es sich um eine Farbgebung, die den Farbton Weiß als Basis hat. Zusammen mit einem zarten Grünton und einem warmen Grau entsteht eine Farbnuance, die eine angenehme Wohnlichkeit erzeugt und perfekt zu den aktuell dunkleren und ins Grau gehenden Holzfarbtönen passt.

LEICHT bezeichnet diese Farbcollage mit dem Begriff „Metropolitan merge“. Umfragen im Vorfeld haben dieser Collage eine führende Position in den neu von LEICHT entwickelten Collagentrends 2019 gegeben. Der innenarchitektonische Ansatz dieses Raumentwurfs sieht einen Hochschrankblock vor, der durch seine in Holz gehaltenen Oberflächen den Eindruck einer kompletten Wandverkleidung vermittelt. Unterstrichen wird diese Wirkung durch die filigranen Fachborde. An diesen Hochschrankblock ist die mit allen Funktionselementen ausgestattete Insel im rechten Winkel angefügt und bewusst im Farb- und Materialkontrast geplant. Dieses Planungskonzept lässt die Insel wie ein Einzelmöbel wirken.
Verbindendes Element ist das horizontal verlaufende Griffprofil, das sich auf Höhe der Arbeitsplatte über alle Schrankelemente erstreckt. Optional kann dieses Profil mit einer Beleuchtung versehen werden, die sich in Helligkeit und Farbtemperatur individuell regeln lässt.

 

Offen und wohnlich

Regale bringen Leichtigkeit und Wohnlichkeit in die Küche. LEICHT präsentiert das filigrane und anpassungsfähige Regalsystem Fios.

Regalsysteme haben in der LEICHT Küchenplanung eine hohe PrioritätRegalsysteme haben in der LEICHT Küchenplanung eine hohe PrioritätEs gibt kaum ein Möbel, mit dem sich persönlicher Stil, Lässigkeit und Offenheit so ausdrücken lassen wie mit einem Regal. Regale erlauben es, vor allem die Küche als individuellen, zum Wohnen offenen Raum zu planen, fließende Übergänge zu schaffen, aufzulockern und einen wirkungsvollen Kontrast zu geschlossenen Flächen zu setzen. Daher haben Elemente wie Regale, die sich individuell ausgestalten lassen, in der LEICHT Küchenplanung eine hohe Priorität.

Fios heißt das neue Regalsystem, das wandgebunden eingesetzt und auf Maß gefertigt wird. Die Struktur besteht aus einem pulverbeschichteten Stahlbügelrahmen, in welchen sich in Material und Farbe variable Regalborde einlegen lassen – in Ausführungen mit Kunststoffoberflächen über Echtholzfurniere, Matt- oder Glanzlack bis hin zu Beton (Concrete) steht eine große Vielfalt zur Verfügung, ebenso bei den Farben, darunter auch ausgewählte Töne aus Les Couleurs® Le Corbusier, die LEICHT als einziger Küchenhersteller im Programm führt.

 

 

 

Materialcollagen als Orientierungshilfe

Hölzer, Lacke, Steine, helle oder dunkle Strukturen, matte oder glänzende Oberflächen –
wie sieht hier die richtige Kombination aus.

Mit neuen Materialcollagen gruppiert LEICHT seine Farb-, Struktur- und Oberflächenausführungen zu Stimmungsbildern und Materialkompositionen. Foto: LEICHTMit neuen Materialcollagen gruppiert LEICHT seine Farb-, Struktur- und Oberflächenausführungen zu Stimmungsbildern und Materialkompositionen. Foto: LEICHT Auch im Themenbereich Farbe hat Le Corbusier mit seiner Polychrometrie Architecturale eine Orientierung geschaffen. Mit neuen Materialcollagen ordnet und gruppiert LEICHT seine Farb-, Struktur- und Oberflächenausführungen zu Stimmungsbildern und Materialkompositionen, die auf das unmittelbare Empfinden des Betrachters abzielen und so eine Zustimmung oder Abneigung erzeugen und auf diese Weise eine Orientierung geben. Dabei wird keine Zusammenstellung von zwei oder drei Programmoberflächen definiert, sondern ein gesamtes optionales Materialpaket aus verschiedensten Materialen zusammengefügt, die eine eigene atmosphärische Wirkung erzeugen.

Jede Collage, jedes Stimmungsbild erhält eine eigenständige Bezeichnung, mit der das Thema beschrieben wird. Wooden Yearning beschreibt das Materialspiel von überwiegend hellen Hölzern, die wiederum mit tendenziell hellen Oberflächen in Kombination stehen. Der proportionale Einsatz von Holz als Oberfläche ist hierbei in einem kleineren Anteil zu sehen, als die anderen hellen Materialien.

In Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Institut „raumPROBE“ wurden diese Collagen entwickelt und
bilden damit die aktuellen Trends in der Innenarchitektur perfekt ab. Die Materialkompositionen sind so gewählt, dass sie sich in ihrer Wirkung ergänzen und ganzheitlich wirken. Gerade in einer Zeit, in der die Ausschließlichkeit von „Weiß“ einen Umbruch erfährt, geben derartige Materialkompositionen eine Orientierung und festigen erste innere Bilder und Vorstellungen.

 

Neue Schubladenorganisation

LEICHT bietet ein neues Innenausstattungssystem in großzügiger Aufteilung und mit
einer klaren, ruhigen Optik.

Combo – das neue Innenausstattungssystem von LEICHT.Combo – das neue Innenausstattungssystem von LEICHT. Schubladen und Auszüge werden neu und ansprechend organisiert. Die in neutralem Schwarz gehaltenen Einsätze zeigen viel Liebe zum Detail und lassen sich für das unterschiedliche Staugut verwenden. Foto: LEICHT / P. SchumacherLEICHT Küchen stehen für zeitlose Eleganz und ein klares, ruhiges Erscheinungsbild. Öffnet man Schubladen und Auszüge, spiegelt sich das auch im Inneren wider. Erstmals zur Mailänder Eurocucina stellt LEICHT nun ein innovatives Ausstattungssystem vor, das entgegen der üblichen Anordnung quer konzipiert wird und damit eine horizontale Optik erzeugt.

Das neue System Combo vermittelt ein ganz neues Erlebnis von Klarheit und Aufgeräumtheit: Besteck, Messer, Gewürzbehälter und viele verschiedene Accessoires finden ihren Platz in quer angeordneten Fächern – das ist eine andere, deutlich großzügiger wirkende Orientierung als die handelsübliche, vertikale Anordnung. In Material und Farbe wirkt das neue System zeitlos elegant und ist harmonisch auf alle LEICHT Küchen abgestimmt. Das Innenleben ist in neutralem Schwarz gehalten und wird durch verschiedene Einlegeobjekte, Einsätze und Halterungen in hochwertiger Eiche variiert.

 

 

 

 

 
 
 
 
★ Küchenhersteller
Themen-Informationen
Veröffentlicht von

Bilder

Vollkommen harmonisch wirkt die neue Front Solid In Kombination mit einer Paneelwand aus strukturierter Eiche. LEICHT bietet in der Planung inspirierende Lösungen für den gesamten Innenausbau. Foto: LEICHT / P. Schumacher
Die ruhigen, grifflosen Fronten des Programms Solid sind durch eine umlaufende Massivholzkante aus Eiche charakterisiert. Die Kante offenbart sich erst auf den zweiten Blick und gibt wohnliche Wärme. Foto: LEICHT / P. Schumacher
Aus dieser Perspektive fällt der Blick auf die hochwertige, umlaufende Massivholzkante aus strukturreicher Eiche, in reizvollem Kontrast zu den grifflosen, mattweißen Fronten. Handwerkliche Perfektion und pures Understatement. Foto: LEICHT / P. Schumacher
Accessoires geben der Küche eine wohnliche und persönliche Note: Filigrane Fachborde werden in die hochwertige Paneelwand integriert und individuell positioniert. Foto: LEICHT / P. Schumacher Der Eindruck handwerklicher Perfektion entsteht auch beim
Der Eindruck handwerklicher Perfektion entsteht auch beim Blick ins Innere des neuen Programms Solid. Die Schubladeneinsätze sind wie die Massivholzkante aus hochwertiger Eiche gefertigt. Foto: LEICHT / P. Schumacher
Elegant und wohnlich sind die – in dieser Ansicht in dezentem Weiß gehaltenen – Fachborde mit einer unauffällig integrierten LED-Lichtleiste. Diese Detaillösung gibt viel Raum für individuelle Ideen. Foto: LEICHT / P. Schumacher
„Metropolitan merge“ lautet die Bezeichnung der neuen, von LEICHT entwickelten Farbcollage: dabei handelt es sich um ein „Olivgrau“ in Kombination mit dunkleren, ebenfalls ins Grau gehenden Holztönen. Foto: LEICHT / P. Schumacher
Die nur 6 Millimeter starken Fachborde sind ein filigranes Gestaltungselement. Kaum sichtbar, jedoch belastbar für das Abstellen von dekorativen Produkten. Die Farbstellung der Fachborde lässt sich in derzeit sieben verschiedenen Farben einplanen und kann
Regalsysteme haben in der LEICHT Küchenplanung eine hohe Priorität. Das neue, wohnliche Regalsystem Fios ist wandgebunden und in Farbe und Material individuell planbar. Foto: LEICHT / P. Schumacher
Regalsysteme haben in der LEICHT Küchenplanung eine hohe Priorität. Foto: LEICHT / P. Schumacher
Mit neuen Materialcollagen gruppiert LEICHT seine Farb-, Struktur- und Oberflächenausführungen zu Stimmungsbildern und Materialkompositionen. Foto: LEICHT
Combo – das neue Innenausstattungssystem von LEICHT. Schubladen und Auszüge werden neu und ansprechend organisiert. Die in neutralem Schwarz gehaltenen Einsätze zeigen viel Liebe zum Detail und lassen sich für das unterschiedliche Staugut verwenden. Foto:

Weiterführende Informationen

Weiterführende Links

Übersicht aller Musterküchen mit Küchen vom Küchenhersteller Leicht in unserer Musterküchen-Börse.
Übersicht aller Küchenstudios mit Küchen vom Küchenhersteller Leicht im Sortiment.