Küchen Quelle Konfigurator

Roller Küchen

Roller Küchen

Michael   24 Februar 2013  
 
0.0 (0)
2459   0   1  
Zur Merkliste
Roller Küchen

Roller Küchen werden in über 100 Filialen vertrieben. Abgedeckt werden mit vorwiegend Pino, Impuls und Express Küchen die niedrigen Preisniveaus. Zudem verfügt auch Roller über eine eigene Hausmarke, die sich Technolux nennt. Allerdings kommuniziert Roller die in Frage kommenden Hersteller, im Gegensatz zu vielen anderen Küchen-Discountern, relativ offen.

Streng genommen gehört Roller aber auch nicht in die Kategorie der Küchenfachmärkte sondern ist ein Einrichtungs-Discounter, der neben Küchen auch eine Vielzahl anderer Möbelstücke vertreibt. Daneben umfasst das Sortiment auch z.B. Teppiche, Gardinen und Tapeten.

Im Marketing und Verkauf arbeitet Roller auch mit RTL2 zusammen, über welche eine eigene Möbelkollektion vertrieben wird. Weitere Vertriebskanäle neben dem Filialverkauf sind eine Telefon-Hotline und der Verkauf über das Internet.

Der Inhaber von Roller, Hans-Joachim Tessner, verfügt mit Meda Küchen in Neukirchen, Möbel Schulenburg in Halstenbek, der Tejo Wohnwelt in Goslar und Möbel Klingeberg in Bremen über vier weitere Firmen.

Küchenhersteller

  • Express
  • Impuls
  • Nobilia
  • Pino
  • Wellmann

Firmen-Info

Firma
ROLLER GmbH & Co. KG

Themen-Informationen

Benutzerkommentare

In dieser Liste gibt es noch keine Bewertungen.

Weiterführende Informationen

Forenthemen

11 Juli 2012
kann mir jemanden Erfahrungen zu Roller-Küchen mitteilen??? Oder sollte man lieber die Finger von lassen? Ein weiterer Anbieter ist bei uns Kueche & Co., die auch bei Otto vertreten sind. Es wird dort angeboten, dass man innerhalb von 10 Tagen eine komplette Küche eingebaut bekommt. Auch da würde mich interessieren, ob schon jemand mit diesem Anbieter Erfahrung gemacht hat. Es müsste einen Knall geben und meine neue Küche müsste drin sein. Es ist ja echt belastend von einem Anbieter zum anderen zu gehen. Und immer hat man das Gefühl, viel zu viel zu bezahlen. Bin dankbar für jeden Tipp, auch wie man am besten sparen bzw. verhandeln kann.
10 Mai 2012
Hallo Zusammen, ich und meine Frau ziehen bald in eine Neubauwohnung und brauchen ein Küche (unsere erste geplante), aufgrund des Grundrisses wollen wir eine Küche mit einer Insel (eine kurze Seite an der Wand). Geplant wurde uns zunächst Folgendes (Bilder mit Maßen und Planungsbild von Roller siehe Anhang). Arbeitsplatte Eiche Provence Fronten Crema Hochglanz Arbeitsplatte, Wangen (für beide Seiten der Insel), Verkleidung (für Inselrückseite), Mischbatterie, Waschbecken, Griffe, Verblendungen und Anschluss-Set sind mit dabei. Das Ganze wurde als Nobilia Küche Modell Primo mit Postforming polymere Folienfront (Preisgruppe 4) angeboten und sollte nach ein wenig verhandeln 2500 € kosten. Da wir in eine Mietwohnung einziehen und wahrscheinlich kein 20 Jahre dort wohnen werden, liegt unser Budget bei ungefähr 4000 €. Für Qualität bei der Küche und den Geräten, würden wir auch ein wenig mehr ausgeben. Die Geräte wollen wir aufgrund der hohen Preise bei solchen Ketten selber kaufen (Herd, Herdplatte, Spülmaschine und Kühlkombination ca. 1500 €). Die Lieferung (ca 40km vom Markt) inkl. Aufbau soll knapp 700 € kosten.
15 April 2012
Brauche Hilfe.Mir ist ein Glasfront des Kochstellenschrankes kaputt gegangen es ist nichts abgebrochen ,nur paar Risse . Gib's da eine günstige Lösung.Danke

Weitere Artikel im Küchen-Forum

Copyright  2016 Küchen-Forum... alles rund um das Thema Einbauküche. Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutz :: Mediadaten :: Spenden :: Forenregeln :: Bildnachweise :: Impressum