Poco Küchen

 
0.0 (0)
3107   0   1  
Bewertung schreiben
Zur Liste hinzufügen
Poco Küchen - Der Superwohnmarkt

Früher noch als Poco Domäne bekannt, treten die Küchen- und Möbeldiscounter heute als Poco - der Superwohnmarkt auf. Die Hauptzielgruppe kann man als jung und klamm bezeichnen, worauf sich auch das Leitthema -Schönes Wohnen für wenig Geld- bezieht.

Heute gibt es mehr als 95 Poco-Märkte mit 5000 Mitarbeitern bundesweit.

Entgegen der sonst üblichen Verschleierung der Hersteller kommuniziert Poco diese offen und ehrlich, benennt sie sogar auf der Homepage. Seit 2014 ist die XXXL-Lutz Gruppe mit einem geschätzten Anteil von 50% an Poco beteiligt.

Poco Küchen Historie

Poco begann Anfang der 70er Jahre als Teppich-Domäne Harste und bot primär Teppichfliesen an. Bereits Mitte der 80er Jahre wurden in 14 Filialen Teppichböden, Tapeten, Farben, Gardinen, Möbel und Haushaltswaren verkauft.
2003 wurde der erste Poco-Markt außerhalb von Nordrhein Westfalen in Hannover eröffnet. Seitdem ging die Expansion immer weiter und im Jahr 2008 erfolgte der Zusammenschluß mit 34 Möbelmärkten der Domäne Märkte und 25 Möbelix Märkten.

Firmen-Info
Firma
POCO Service AG
☎ Medienkontakt
Internet
Facebook
YouTube
Twitter
Themen-Informationen

Benutzer-Bewertungen

In diesem Beitrag gibt es noch keine Bewertungen.