Sekundärzeile

655   0   1  
Kommentare (0)
Zur Liste hinzufügen
Sekundärzeile

Als Sekundärzeile bezeichnet man eine zusätzliche, erhöhte (ca. 110-120cm hoch), Unterschrank- bzw. abgesenkte Hochschrankzeile als Alternative zur Hochschrankwand. Sie bietet erweiterte Arbeits- und Abstellfläche z.B. für ein Backblech. Dieses würde beim Abstellen auf der Primärzeile (Hauptarbeitsbereich) unnötig Arbeitsfläche beanspruchen. Innerhalb der Sekundärzeile lassen sich, je nach gewünschter Höhe, auch Kühlgeräte, Backöfen oder Geschirrspüler hoch einbauen, wie es in normalen Hochschränken auch möglich ist.

Auch für Küchenmaschinen, Mixer oder Allesschneider bietet sich die Sekundärzeile an um den Hauptarbeitsbereich zu entlasten.

Beitrags-Details
Lexikon-Kategorie
Küchenplanung

Benutzer-Kommentare

Es gibt noch keine Benutzer-Kommentare.

Weiterführende Informationen

Downloads

In dem kostenlosen Buch von Werner Vetter wird der Begriff der Sekundärzeile ausgiebig beschrieben und Anwendungsbeispiele genannt.