Küchen Quelle Konfigurator

Neuer Neff Backofen mit Variosteam Dampfzugabe

Neuer Neff Backofen mit Variosteam Dampfzugabe

Michael   17 Juni 2011  
4024   0   4  
Zur Merkliste
Neuer Neff Backofen mit Variosteam Dampfzugabe

Entstanden ist das VarioSteam®-Konzept in erster Linie, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen – und die Zubereitung der Speisen noch leichter und erfolgreicher zu machen. Dahinter steht das Wissen, dass unterschiedliche Lebensmittel – etwa Kartoffeln, Fleisch, Teige oder Blattgemüse – einen unterschiedlich hohen Wassergehalt haben und sich deshalb beim Garen auch verschieden verhalten.

Lockere Krume oder kerniger Biss, saftig-weiche Strukturen oder knackige Kruste, gute Bräunung oder zarte Tönung? Das Ergebnis lässt sich mit dem VarioSteam jetzt aktiv beeinflussen, indem mehr oder weniger Feuchtigkeit ins Ofeninnere geleitet wird. Backwaren etwa gehen gut auf und bekommen eine glänzende, appetitliche Oberfläche wie in der Bäckerei. Auch Fleisch gelingt besonders saftig und zart, vor allem fettarmes Geflügel und Fisch. Ein Geheimtipp ist die Aufwärmoption: Gerichte vom Vortag wie die übrig gebliebene Pizza bekommen im Dampf eine regelrechte Frischekur verpasst – optisch wie geschmacklich. Auch das gehört zum stressfreien Kochen mit Neff, schließlich kann es nicht jeden Tag ein Vier-Sterne-Menü geben.

SPASS STATT STRESS!

Die Bedienung des VarioSteam®-Systems ist ganz einfach und funktioniert sicher: Nach dem Einfüllen des Wassers wählt man per Knopfdruck und unmissverständlicher Displayanzeige unter drei Feuchtigkeits-Intensitätsstufen die passende aus. Entscheidet sich der Koch während des Garens für mehr oder weniger Wasserdampf, kann die Einstellung im Nu geändert werden. Mehr kann ein Backofen den Wünschen seines Besitzers kaum entgegenkommen! Das VarioSteam®-Feuchtigkeitsmanagement sorgt aber nicht nur für maßgeschneiderte und perfekte Resultate – es macht das Kochen auch noch vielseitiger: Je nach Modell werden zehn beziehungsweise dreizehn Betriebsarten angeboten. Heißluft, Ober-/Unterhitze, Thermogrill, Pizzastufe, Gärstufe oder Brotbacken können sowohl mit als auch ohne Feuchtigkeitszugabe genutzt werden. Hinzu kommen Heizarten wie Grillen oder Sanftgaren. In besonderen Fällen – etwa, wenn Zeitmangel herrscht – übernehmen die integrierten Automatikprogramme das Braten, Backen oder Garen ganz allein – inklusive Feuchtigkeitszugabe.


MEHR KOMFORT, WENIGER MÜHE

Neff wäre nicht Neff, wenn der neue Einbaubackofen nicht auch sonst über Features verfügen würde, die seinen Einsatz in der Küche zum Vergnügen machen. Das fängt beim geräumigen Innenraum an und setzt sich in der übersichtlichen Gerätefront mit zentralem Drehknopf, Auswahltasten und intuitiver Bedienung fort. Nicht zu vergessen die sichere und angenehme Slide®&Hide®-Ofentür sowie das blendfreie Beleuchtungssystem NeffLight®. Auch beim Thema Nachhaltigkeit erhält das Gerät Bestnoten: mit A-20% ist der neue Backofen 20 Prozent sparsamer als der Grenzwert zur Energieeffizienzklasse A. Die VarioSteam®-Technik selbst besitzt ein patentiertes Zweipumpensystem, mit dem Restwasser aus dem Innenraum wieder zurück in den Wassertank geleitet wird. Das verhindert Verkalkungen, ist hygienisch und erspart aufwändige Putzarbeiten. A propos Tank: Der Behälter befindet sich direkt hinter der Front und ist optimal zugänglich. Die SoftEject-Mechanik reagiert schon auf leichten Fingerdruck, die Befüllung mit Wasser ist jederzeit möglich, auch während des Betriebs. Zum Leeren und Reinigen lässt sich der Tank auch komplett entnehmen – einfach und mühelos. So, wie Kochen sein sollte…

Geräte-Hersteller

Gerätehersteller
Neff

Weitere Artikel im Küchen-Forum

Copyright  2016 Küchen-Forum... alles rund um das Thema Einbauküche. Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutz :: Mediadaten :: Spenden :: Forenregeln :: Bildnachweise :: Impressum