1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Zweizeilig mit Kochinsel und Ratlosigkeit

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Harry Ratlos, 18. Feb. 2012.


  1. Hallo liebe Forumsmitglieder,

    meine Frau und Ich haben unsere "Referenzküche" gefunden, die uns schon sehr gut gefällt. Referenz deshalb, weil wir mit dieser Küchenplanung diverse Küchenstudios abgefahren sind.

    Hier ein paar Details:

    Qualitätsanspruch: Nobilia Premium und Vergleichbare
    Fronten: Hochglanz lackiert (z. B. Nobilia Lux/ Nolte Novalack)
    AP: Eiche Laminat
    Wangen: wie AP, aber nur 2,5 cm dick

    Wir haben folgende Angebote für den reinen Holzpreis bekommen:

    Nur Korpusse/Fronten/Schubläden/Sockel/Lieferung und ohne AP/Wangen/Regalböden/Tisch/Montage
    Nobila: 3472,-

    Nur Korpusse/Fronten/Schubläden/Sockel/Lieferung/AP/Wangen ohne Regalböden/Tisch/Montage
    Nobila: 4830,-

    Alles ohne Montage:
    Nobila: 5.200,- bis 6.200,-
    Bauformat: 5.750,-
    Ikea: ca. 3.500,-

    Alles mit Montage:
    Nobila: 5.800,- bis 6.960,-
    Bauformat: 5.950,-
    Nolte: 9.200,-

    Wir fragen uns, ob man evtl. noch günstiger an vergleichbare Küchenhersteller kommen kann.

    Dassbach-Werksverkauf:
    Demnächst steht Dassbach auf dem Programm, wobei deren Küchen angeblich (laut Dassbach-Verkäuferin) selbst hergestellt werden. Nach Aussagen hier im Forum beziehen die aber wohl eher Korpusse, Schubläden, Fronten von Burger bzw. Bauformat? Falls das stimmen sollte, wäre das für mich schon fast ein No Go wegen (vorsätzlicher?) "Falschaussage". Ich hatte in der Werksausstellung den Eindruck, dass wirklich Bauformat als Hauptlieferant dahinter stecken könnte.
    Ein Konkurrent von Dassbach hat mir bestätigt, dass hinter Dassbach die Firmen Bauformat und Burger als Lieferant stecken sollen.
    Aber: Eine Nachfrage beim Dassbach-Filialleiter ergab, dass die Firma selber die Küchen baut und wie andere auch Teile hinzukauft (Blumotionauszüge, Schaniere, einige Fronten der 600 Varianten,...). Eine Fertigung über Bauformat oder Burger finde aber nicht statt.

    Zu Bauformat habe ich noch die Infos eines Mitbewerbers, der selber keien Bauformatküchen anbietet:
    - Die sollen keine reinen lackierten Hochglanzfronten haben, sondern nur lackierte Folienfronten.
    - Die ausgelieferte Ware soll einen signifikant hohen Beschädigungsanteil aufweisen, der einen ortsansässigen Händler bereuen läßt, mit Bauformat zusammenzuarbeiten. Viele Altkunden wären enttäuscht von der ausgelieferten Qualität...

    Nobilia verwendet Hettichauszüge, die mir nicht so gut gefallen wie die Blummotionauszüge von Bauformat. Letztere sind sogar noch mit Glasstreifen in den Zargen.

    Ein Mitbewerber sagte übrigens über Nobilia, dass sie wegen den schlechetern Auszügen und der mangelhaften bzw. rekalmationsanfälligen Ware in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht hätten und daher Nobilia nicht mehr anbieten wollten. Ein Konkurrent dieser Firma, der selber dort mal Angestellter war, meinte jedoch, das man nicht die Händlerpreise von Nobilia bekommen hätte, die man sich vorgestellt habe und daher Nobilia nicht verkaufen würde.

    Bauformat liefert auch tiefere Ausszüge und kann 2 Korpushöhen z. B. für abgesenkte Kochinsel liefern. Außerdem sind Dämpfer und Blummotion/Glaszargen standard.

    Die Fronten scheinen mir von der Haptik und Optik eher auswecheslbar zu sein. Nobilia lackiert wohl nur einmal mit speziellem Verfahren, Nolte und Bauformat lassen mehrmals lackkieren.

    Außerdem ist immer noch eine Ikea-Variante im Spiel, da diese Edelstahlfronten haben, die von meiner Frau präferiert werden und die sonst keiner in diesem Preissegment anbieten kann. Qualität der Fronten und evtl. auch Ausszüge wohl aber nicht vergleichbar...

    Alternativ hatte ich auch daran gedacht, die Küchenteile (Korpusse, Fronten, Wangen, AP) von einem Schreiner aus 3-Schicht Bambusholzplatten zurechtsägen und besäumen zu lassen. Die Schubläden würde ich dann als Bausatz (Blum oder Hettich) paasend im Web bestellen. Das ganze sollte dann nur geölt werden und so ähnlich wie eine Osterküche aussehen- allerdings preislich wesentlich angenehmer...

    Nach diesen Erfahrungen mit diversen Küchenstudios keimt bei mir der Verdacht, dass man als Kunde überall eh nur bes. bzw. über den Tisch gezogen wird. Wenn z. B. Nobilia 2.000 Küchen am Tag verkauft, 1000e Korpusse/Tag nach standard fertigt, dann sichherlich 100e und mehr hochglanzlackierte Fronten/Tag im Serienverfahren herstellt, dann frage ich mich, wie der Herstellungspreis dieser hochautomatisierten Verarbeitung eigentlich ist:

    Meine Schätzung der herstellungskosten für hochglanzlackierte Unterschränke:
    Arbeitspneute anteilig: 10,-
    Korpus für Unterschrank: 10,-
    3 Auszüge Hettich incl. Schubläden: 40,-
    Fronten für Schubläden: 15,-
    Sockel: 5,-
    Vielleicht in Summe 80,- bis 100,- Herstellungskosten.
    Auf meine Küche umgerechnet vielleicht insgesamt 800 ,- bis 1.000,-.
    Verkauf an Händler: vielleicht für 3.000,-;
    Verkauf an Endkunde: 5.000,- bis 6.200,-
    Aber das ist ein anderes Thema...

    An der Planung kann sicherlich auich noch gefeilt werden.

    Viele Gedanken, die wie noch sortieren müssen. Vielleicht kann mir der eine oder andere dabei helfen...

    Grüsse

    Der Ratlose


    Checkliste zur Küchenplanung von Harry Ratlos

    Anzahl Personen im Haushalt :
    Davon Kinder? :
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 176, 160
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 91
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: :
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : keine
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 3 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 80x80
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstüch, Mittag
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltag
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : gemeinsam
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Aussehen/Inpraktisch
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,- Thema: Zweizeilig mit Kochinsel und Ratlosigkeit - 179061 -  von Harry Ratlos - Grundriss EG dreidimensional Nordrichtung.jpg
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Feb. 2012
  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Zweizeilig mit Kochinsel und Ratlosigkeit

    Hallöle und erst mal herzlich :welcome: hier.
    Unsere Planungsgöttinen benötigen vorallen noch einen vermassten Grundris der Küche selbst, und einen Geschossgrundriss.
    Beides bitte als JPEG.
    Ansonsten guter Eröffnungspost !
    Viel Spass hier und viel guten Input wünscht
    Samy
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Zweizeilig mit Kochinsel und Ratlosigkeit

    .. und der Alno-Grundriss bitte noch

    wie das geht findest Du bei Alnohilfe - Kapitel 3:
    Alnohilfe Kapitel 3
     
  4. Andreas86

    Andreas86 Spezialist

    Seit:
    13. Nov. 2011
    Beiträge:
    65
    Ort:
    86...
    AW: Zweizeilig mit Kochinsel und Ratlosigkeit


    Also nur kurz soviel: Ich habe meinen Aussendienstler bei seinem letzten Besuch gefragt, und die eindeutige Aussage bekommen, dass alle Bauformat Lackfronten Ihrem Namen gerecht werden und keine überlackierten Folien sind. Bei Burger gibt es eine Lackfront die eine lackierte Folie ist. Wenn man die Fronten an den Rückseiten an den Kanten anfasst, merkt man auch deutlich den Unterschied.

    Mag sein, dass es bei BFM etwas mehr Reklamationen bzgl. Beschädigungen geben mag, (wobei ich das bei mir persönlich nur stark begrenzt unterschreiben würde) aber letztlich dürfte dass weniger wichtig für euch sein, denn das wird halt dann so oft ausgetauscht bis die Küche tip top bei euch steht. Und daran haben die Monteure maßgeblichen Anteil....

    Grüße
    Andreas
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Zweizeilig mit Kochinsel und Ratlosigkeit

    Hallo Harry

    Danke für die vermassten Grundrisse *2daumenhoch*, es vereinfacht das reindenken in den Grundriss, wenn die Ausrichtung vom Gesamtgrundriss zum Küchengrundriss der gleiche ist.

    Ganz überzeugt mich die Planung noch nicht - allerdings ist euer Budget ja nicht zu üppig - da muss man auch noch ein Auge drauf haben.

    Wandhauben sind i.d.R. günstiger als Inselhauben.

    Wenn die Margen bei Küchen wirklich so hoch wären, dann würden nicht soviele Hersteller Pleite gehen ... bzw. ums überleben kämpfen.
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Zweizeilig mit Kochinsel und Ratlosigkeit

    Der Gesamtgrundriss aus der Grundriss...PDF ist identisch mit Alno.

    Ich weiß noch nicht, wie wir hier helfen sollen. 5000 Euro Budget ... für welchen Teil? Nur Möbel?

    Ihr arbeitet beide in der Küche, sind 91 cm Arbeitshöhe für euch beide angenehm?

    Grundsätzlich schlage ich immer Hersteller mit 6rasteriger Aufteilung vor, das das mehr Stauraum schafft:

    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 9 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 91 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.

    __________________________Nobilia hat nur 72 cm und Ikea nur 70 cm Korpushöhe.

    Nolte hat zwar 75 cm, aber leider nur 5rasterig:
    Von Menorca:
    Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus. So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
    Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
    In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
    Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen.
    [​IMG]
     
  7. AW: Zweizeilig mit Kochinsel und Ratlosigkeit

    Hallo Andreas,
    habe heute die Betsätigung vom Händler bekommen, dass es sich bei unserer Planung mit Bauformat "Rhodos" um eine 5 fach lackierte & polierte Oberfläche (keine lackierte Folienfront) handelt. Außerdem sei es eine BAUFORMAT-Küche und keine Burger-Küche.

    Da hat der andere Händler wohl etwas "übertrieben", um es höflich auszudrücken...

    Viele Grüsse

    Harry
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Feb. 2012
  8. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Zweizeilig mit Kochinsel und Ratlosigkeit

    Hi,

    ich glaube Du vergisst da 'ne Kleinigkeit:
    Lohnkosten + Sozialabgaben, Energie und Wasser bei der Herstellung, Transport, Laufende Kosten und Gehälter des Küchenstudios... Klar kostet so ein Schrank in der reinen Herstellung (Material) wahrscheinlich nur 1/4 bis 1/3 von dem, was Du dem Händler zahlst. Aber damit isses leider nicht getan.

    Ich baue meine Küche z.B. selber, weil mir das was ich im Studio bekomme, zu teuer war:
    Korpusse aus Multiplex Birke, Auszüge aus Birke Leimholz + Multiplex-Böden. Alles ziemlich stabil und schwer. Auszugschienen von Grass.
    In meinem Album kannst mal sehen, was alles drin ist. Ich komme z.B. mit nur Holz und Auszugschienen auf ca. 2600,- + div. Kleinkram + Fronten vom IKEA (Applad), die ich zurechtsäge und die Kanten lackiere.
    Unterm Strich bin ich sicher günstiger dran. Aber ich zahl halt beim Material auch die ganzen o.g. Kosten mit. Und da wirst wohl auch nie drumrumkommen. Egal ob Schreiner oder Küchenstudio.

    Bambus find ich übrigens prima, aber für Korpusse dann doch etwas teuer.
     
  9. AW: Zweizeilig mit Kochinsel und Ratlosigkeit

    Hallo,
    ich finde es toll, dass Du Deine Küche selber baust. Deine Baupläne werde ich mir mal bei Gelegenheit näher ansehen! Wo bekommst Du das geeignete Material?

    Deine Küche ist eine individuell angefertigte Küche mit sehr werthaltigen Bauteilen, was Korpusse und Auszüge angeht auf jeden Fall. Sie wird einzigartig werden!

    Bzgl. der Preise und des Budgets könnten wir auch mehr ausgeben, aber ist der Preis für so ein Massenprodukt wirklich gerechtfertigt? Darüber bin ich mir noch nicht ganz sicher. Natürlich soll dem Hersteller und dem Händler sein Teil am Wertschöpfungsprozess zugestanden werden...

    Grüsse
    Harry
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Feb. 2012
  10. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Zweizeilig mit Kochinsel und Ratlosigkeit

    Das Multiplex hab ich bisher nur im Baumarkt gekauft, obwohl man es im Holzfachhandel normalerweise um die Hälfte günstiger bekommt. Aber soweit ich das gesehen habe, hatten die im Baumarkt (Obi) die beste Qualität beim 18mm Multiplex. Da war immer eine Seite so schön, dass sie kein Furnier brauchte. Außerdem brauche ich beim Obi keine ganzen Platten abnehmen, sondern kann die Teile über Jahre verteilt immer mal einzeln kaufen (was ich auch gemacht habe...)

    Die Auszugschienen/Beschläge kaufe ich z.B. bei mir um die Ecke beim |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|. dort bekommst z.B. auch die Blum-Intivo Zargen mit den Glaseinsatz-Möglichkeiten.

    Das Holz für die Auszüge selbst hab ich bei einem Holzhändler gekauft, der auch Parkett und Festtol-Werkzeuge und lauter so Beschläge-Kram führt und Zuschneide- und Schleifservice anbietet. Dort hab ich mir sämtliche 100 Teile für die Auszüge sägen und dann von 18 auf 15mm runterschleifen lassen. Kostete ca. 1/3 des Gesamtpreises, aber machte mir die Arbeit viel einfacher.

    Acuh wenn eine Küche ein Massenprodukt ist: da man ja bei jedem Schrank irgendwelche Sondermöglichkeiten hat, bauen die das auch nicht auf Halde, sondern fahren jede Bestellung einzeln. Also auch wie beim Schreiner, nur halt in etwas größer.

    Mir war es wie gesagt auch zu teuer. Aber ich hab halt die Möglichkeit bzw. den "Mut", mir sowas selber zu bauen. Wer das nicht hat, für den ist so eine Massenfertigung eigentlich auch nicht zu teuer. Weil er lässt ja Andere für sich arbeiten. Überleg mal, wieviel Zeit man in so einen Selbstbau investiert. Die könnte man ja auch schön im Urlaub verbringen oder so...
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Zweizeilig mit Kochinsel und Ratlosigkeit

    Mal zurück zur Planung.

    5000 Euro für die Küchenplanung bei Möbeln mit Nichtfolienfronten halte ich für ehrgeizig.

    Zur Planung selber:
    - 6rasterig als Empfehlung schafft mehr Stauraum
    - GSP Wange sparen ist gut, aber die GSP ist doch recht weit von Müll/APL/Spüle entfernt, die würde ich also mit dem Kühlschrank tauschen. Wenn der in der Mitte steht, dann steht man beim Entnehmen sowieso meist leicht schräg, also dann vor der GSP, und kann prima auf der APL abstellen.
    - 140 cm Kühlgerät mit 2 TK-Schubladen ... ob es da etwas gibt? Hast du ein Gerät gefunden? Daher denke ich, wenn 2 TK-Schubladen gewünscht sind, werden die Hochschränke wohl etwas höher werden müssen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Zweizeilige Arbeitsküche für Mietwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Apr. 2016
zweizeilige Küche für Reihenhaus Küchenplanung im Planungs-Board 12. Okt. 2015
Fertig mit Bildern Zweizeilige Wohnküche mit Holzherd Küchenplanung im Planungs-Board 14. Sep. 2015
Unbeendet Hilfe benötigt bei zweizeiliger Küche Küchenplanung im Planungs-Board 12. Juli 2015
Planung zweizeilige Küche 78er Korpus Häcker Systemat bzw. Schüller C2 Gala Küchenplanung im Planungs-Board 2. Jan. 2015
Neue zweizeilige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2014
Neue zweizeilige Küche - Feedback Teilaspekte zur Küchenplanung 9. Okt. 2014
Neubau EFH 2015: Zweizeilige Küche mit großer Insel Küchenplanung im Planungs-Board 21. Sep. 2014

Diese Seite empfehlen