Fertig mit Bildern Zweizeiler mit Halbinsel oder doch was Anderes?

kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Hallo liebes Forum,
ich lese hier schon seit geraumer Zeit mit und bin begeistert von dem Wissensschatz der hier zusammenkommt.
Wir (mein Mann, meine Tochter und ich (+2 in Planung)
sind gerade dabei ein Haus zu Bauen, Bauantrag ist schon durch also eher keine veränderungen an der äusen Hausforum und Wänderücken ist hoffentlich nicht mehr nötig da die Statik schon fertig ist aber WASSER und STROM sind noch Variabel.
Nachdem wir in Zwei Küchenstudios waren und da nur die Möglichkeit einer Drehtür für die Gerätegarage angeboten bekommen haben wollen wirs nun am liebsten mit einem Schreiner probieren, mit Sam haben wir schon Kontakt aufgenommen Fazit es wird knapp werden mit dem Budget (wahrscheinlich weil ich da zu viele nice to haves angegeben hab)
Alno Grundriss hab ich zwar schon angelegt komm aber nur so selten an meinen PC weil mich meine Kurze sehr auf trapp hält, den werde ich aber asap nachliefern.

Liebe Grüße
Sandra

P.s. Grundriss lade ich gleich mal hoch

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 168 und 177cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100cm
Fensterhöhe (in cm): 113,5cm
Raumhöhe in cm: 250cm
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 100x220
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): int. Küche, Backen, Menü
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 2x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Normalerweise zu zweit, ab und an vier oder mehr
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Bereich in dem die Küchenmaschine stehen kann wo sie nicht stört, am besten Versteckbar. Gerätegarage. Und gerne alle Annehmlichkeiten die eine Küche haben kann.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: eventuell Schreinerküche
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: BSH
Preisvorstellung (Budget): bis 25.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Sandra und herzlich willkommen im Forum.

Ich habe mir deinen Küchengrundriss kurz angeschaut. Ich gehe davon aus, dass Platz planrechts in die Nische für 3 x HS sein soll. Das wird knapp, denn du musst noch zumindest eine Blende vorsehen (zur Wand planrechts), ich würde eine Wange zusätzlich auf der anderen Seite vorsehen.

Auf der anderen Seite verengt ein 3. HS den Durchgang in die Küche auf nur 80cm, wenn diese Halbinsel so bleiben soll. In deinem Plan schweint diese Halbinsel ca 1m lang zu sein, was aber zu wenig für 2 Sitzplätze ist. Besser wären 120-130cm. Das würde aber das Problem mit dem Durchgang nicht verbessern.

Auch stimmt das Maß planunten im ALNO Plan nicht mit deinem Grundrissmaß überein. Die Wand, die 408cm lang werden soll, ist im Alno nur 393cm lang.
 
Zuletzt bearbeitet:
kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Hallo Evelin,
danke für die nette Begrüßung :-)
Planrechts neben der Tür wo 180 steht können glaube ich keine Schränke hin weil der Abstand zu der anderen Zeile dann zu gering ist.
Hab mir gedacht planunten eine Hochschrankwand in der ~4m Niesche und dann gegenüber ~5m Arbeitszeile.

LG
Sandra
Die jetzt ins Bett verschwindet
 

Anhänge

Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
das Kochfeld würde ich nicht auf der Halbinsel platzieren, denn ich finde es nicht schön, da zu sitzen wo das Fett spritzt. Ganz abgesehen davon, die Zeit am Kochfeld ist minimal. Ich würde diesen Platz zum Backen bzw Küchenarbeiten mit den Kindern nutzen. Und auch zum Anrichten, wenn mal mehrere Personen bewirtet werden.

Eigentlich ist es schade, dass die HS Wand nicht an der Stelle sein kann, wo ich dachte wegen 10cm oder so.

Ich stelle dir trotzdem meine Idee vor.

Die Kochzeile ist 70cm tief, das fühlt sich grossartig an im täglichen Betrieb. Man kann Zutaten weiter hinten abstellen, davor arbeiten.

Zweizeiler mit Halbinsel oder doch was Anderes? - 335112 - 30. Apr 2015 - 07:07

Zweizeiler mit Halbinsel oder doch was Anderes? - 335112 - 30. Apr 2015 - 07:07 Zweizeiler mit Halbinsel oder doch was Anderes? - 335112 - 30. Apr 2015 - 07:07 Zweizeiler mit Halbinsel oder doch was Anderes? - 335112 - 30. Apr 2015 - 07:07 Zweizeiler mit Halbinsel oder doch was Anderes? - 335112 - 30. Apr 2015 - 07:07
 

Anhänge

kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Danke fürs richtigrücken der Wand!

Am Anfang der Hausplanung waren die Hochschränke dort vorgesehn da waren aber noch Terassentür- und Fensterposition vertauscht, die Zeile ein L und die halbinsel nur an der Wand angedockt.

Kochen an der Wand hat ja viele Vorteile, günstige DAH und das man eher Sitzplätze an der Insel haben kann, aber ich hab mich mal beim Kochen beobachtet und da is rausgekommen das ich wohl zu ungeschickt zum z.b. Nudelkochen bin und wenn ich da nicht die ganze Zeit davor steh ich ständig Sauerei hab weil wieder etwas übergelaufen ist.
(Vielleicht würde da so eine Kochblume Abhilfe schaffen *pfeif*)
Anderer Nachteil sind die Heißgeräte die dann übereinander müssen
und eben der Sprung in der Arbeitsplatte wegen dem Geschirrspüler.
Aber ich werde die Möglichkeit mal mit meinem Mann besprechen was er dazu denkt.

LG
Sandra
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
der Sprung in der AP ist in Wirklichkeit nicht so hoch. Weil ich faul war und für den GSP ein ALNO Fertigteil genommen habe, ist er höher. In Wirklichkeit wäre diese Schrank 26 bzw 39cm höher als die AP.

Und die Mikro soll hinter eine Lifttür, dafür hatte ich auf die schnelle nichts gefunden.

Mit Induktion wüsste ich nicht, warum man am Nudeltopf permanent stehen muss.
 
kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Ja wie gesagt ich bin da wirklich zu Blöd für, hab ja schon 8 Jahre Induktion und erst gestern hatte ich wieder Überschwemmung :( und das gleich mehrmals :-[ vielleicht sollte ich dauerhaft auf die 3 min Nudeln umsteigen.


Der Vollständigheit halber noch was so an Gerätschaften gewünscht ist, Kommentare sind willkommen.

Spüle: Blanco Andano 700 u
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Armatur: Dornbracht Elio Einhebelmischer zur Kombination mit Brausegarnitur chrom 33826790-00 und die Brause 27719970-00 dazu.

Kochfeld: Bosch Serie | 8 PIZ901N17E
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(Twistpad von Neff wär auch okay, da ist das mit Flex links und rechts und mit großer Mittlerer Kochstelle aber deutlich teuerer)

Backofen 1: Siemens iQ700 HN678G4S6
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Backofen 2: schon vorhanden ( Siemens mit Pyrolyse Nummer müsste ich erst raussuchen)

Geschirrspüler: schon vorhanden (Siemens normale Höhe mit Bedienblende die Niesche müsste aber so gestaltet werden das er gegen einen Siemens Großraum Geschirrspüler ohne Bedienblend bei Ableben ausgetauscht werden kann (Front auf Vorrat))

Kühlschrank: Bosch Serie | 8 KIF42P60
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(oder einen ähnlichen, wenns knapp mit dem Budget wir und noch Platz für einen freistehenden 60ger ist kann auch unser jetztiger mitgenommen werden)

Dunstabzug: In Abkastung unter der Decke über der Insel, Umlufthaube (vielleicht Novy und als Geruchskiller Plasmamade)

Was ich noch garnicht erwähnt habe, als Arbeitsplatte ist der Naturstein Steel Grey schon gesetzt.
 
kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Hi ihr Lieben,
Wenn ich Kochfeld und Spüle auf eine Seite setze den mupl neben die Spüle oder neben das Kochfeld? Am liebsten hätte ich ihn ja genau in der Mitte aber dann bekäm ich entweder zu breite Schränke oder einen Schrank mehr. Wenn ich Flaschen im unteren Auszug stellen will ist er ja neben dem Kochfeld besser aufgehoben.
Was haltet ihr davon das Kochfeld vors Fenster zu setzen und die Spüle richtung Insel?
Ist das 700mm Becken zu breit? ( mal abgesehn vom Wasserverbrauch) hat das 500mm im Vergleich dazu einen Vorteil?
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.296
Wohnort
SchleswigHolstein
Ich finde Spüle und Kochfeld auf der Halbinsel, eigentlich nicht so schlecht und eigentlich praktischer als wenn es auf zwei Zeilen verteilt wird. Der Platz für eine große Halbinsel ist ja da. *top*

Die Hochschrankwand empfinde ich aber zu weit von der Zeile entfernt, wenn der GSP darin untergebracht werden soll. Deshalb würde ich den GSP mit in die Halbinsel nehmen. Damit er hochgebaut werden kann, muss er eigentlich Plan links stehen und die Spüle dann vor dem Fenster.

Einen Deckenabzug würde ich in dieser Raumkonstellation nicht verwenden, weil es vermutlich viele Querströme geben wird. Ich könnte mir hier die
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
gut vorstellen... *kiss* ...leider nicht ganz günstig. *rose* Aber das sind Deckenlüfter auch nicht und bei der Skyline spart man den Deckenkoffer. :cool:

Für die Gerätegarage hab ich mir Schiebetüren ausgedacht, die in der Wand laufen könnten. Als Vorbild hab ich Koch-teufels Kaffeenische im Sinn...

Hier laufen die Schiebetüren allerdings nur auf dem Schrank, was ich für eine Arbeitsnische dann etwas unpraktisch fände. ...notfalls könnte man bei dieser Planung aber auch Drehtüren mit 90° Scharnieren verwenden, und sie vor der Wand "parken".
Damit eine in der Wand laufende Schiebetürenkonstruktion funktioniert, habe ich eine Vorwand gesetzt und die Schränke entsprechend vorgezogen. Um dieses Maß, könnte der HWS breiter werden.

Zu den Sitzplätzen... Da bei einem 90er Kochfeld, die große Kochzone in der Mitte liegt, hat es in meiner Planung doch einen ausreichenden Abstand zu den sitzenden.
Auch habe ich 70cm tiefe U-Schränke verplant, so das der Abstand dadurch noch etwas vergrößert wird. Ggf. könnte man auch normaltiefe Schränke verwenden und sie einfach ein Stück von der Wand abziehen.

Verplant habe ich...

Halbinsel

-Wange/Blende
- GSP hochgestellt
- Wange
- 100er Spülenschrank
- 40er MUPL
- 90er
- 100er
- 90er
- Wange
- überstehende APL
- 80er Raumteiler mit Drehtüren
- Blende/Wange

Hochschrankwand

- Trockenbau
- BO
- DG
- Kühlschrank
- Trockenbau
- 60er + 60er U-Schrank + Schiebetürenkonstruktion
- Trockenbau
 

Anhänge

kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Die Planung gefällt mir ausgesprochen gut vorallem von der Anzahl der Schränke preislich günstig.
Ja die Berbel Skyline ist auch meine Lieblingshaube, aber wie immer bei Sachen die ich gerne mag der Preis.
Was wir uns jetzt noch überlegt haben ob wir das Kochfeld vor das Fenster setzen, also mit der Spüle tauschen wegen der Querströmungen, aber dann kann der Geschirrspüler nicht in die Ecke :/ und müsste wieder in die Hochschrankzeile. Die Schiebetür könnte man nur nach planrechts laufen lassen dann wär auch wieder genug Platz für den Geschirrspüler aber das beruhigende durch den Trockenbau wär weg. Für die tiefe der Insel haben wir ja ausreichend Platz die kann ja ohne weiteres 120cm tief werden. Oder sieht das dann wieder unförmig aus?
Bei Koch-teufel sieht das mit dem einzelstehenden Schrank total klasse aus, überhaupt die ganze Küche gefällt mir total. Passt so aber leider nicht bei uns rein.
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.296
Wohnort
SchleswigHolstein
Meine geplante Insel ist 110cm tief, bei 120cm tiefe muss die APL gestückelt werden. Der Raum würde eine so tiefe Insel, aber auf jeden Fall vertragen.

Ich empfinde die Hochschrankwand etwas zu weit von der Halbinsel entfernt um dort den GSP unterzubringen... Direkt neben dem Spülbecken, ist er auf jeden Fall praktischer untergebracht. Ein Deckenlüfter ist auch nicht günstig.
Mit Umluftbox und Trockenbau, kommt da auch ein schönes Sümmchen zusammen. Das würde ich erst mal durchrechnen lassen und dann den Preis mit der Berbel Sylilne vergleichen. ;-) Zudem hast du das Gitter der Umlufbox immer sichtbar im Trockenbau...

...ansonsten gäbe es noch die Novy Zen. Die ist etwas günstiger als die Berbel, allerdings ist sie weiß. Wenn die Schränke wie in deiner Planung Holz und Anthrazit werden sollen, passt sie nicht richtig dazu. :-\

Bei Neff auf der Messe, hatten sie einen Deckenlüfter oder Lüfterbaustein (weiß nicht so genau) in einen an Dratseilen hängenden Kasten eingebaut. Das sah auch sehr gut aus. Da könnte man die Optik dann den Fronten anpassen. Leider hatte ich meine Digi nicht dabei... :-\
 
kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Die Arbeitsplatte soll ja Naturstein werden da sollte der Inselteil aus einem Stück machbar sei auch in größerer Tiefe, eine Fuge zum Wandteil muss wohl eh sein, 3m sind bei Naturstein wohl das Maximum in der Länge.

Wie würdet ihr die Wange und Abdeckung des Geschirrspülers machen? Eher wie die Front, der Granit müsste ja irgendwo aufliegen.

Die Trockenbauabkastung unter der Decke hat den Vorteil das wir Deckenauslässe sparen für die angedachten Hängeleuchten über der Insel und Zeile. Wobei ob bei einer >30cm Abhängung die noch zur Geltung kommen ist fraglich. Hätte ja gerne die Skyline vorallem wegen der Fettabscheidung.

Farblich ist folgendes angedacht:

-Hochschränke in Schwarz Matt (Polymatt)

-Unterschränke horizontal gemasert in entweder Olive nachbildung (Polygloss o. Matt )
proxy.php?image=https%3A%2F%2Fwww.ostermann.eu%2Fwebcontent%2Fcontent%2Fhlr-system%2F2_Einbau-_und_Montage%2FSchiebetueren_Oberflaechen_und_Fronten%2FFronten%2FNiemann_Fronten%2FPolygloss_Polymatt%2F260H3030_intl_ipic1.jpg&hash=e36013a1dd4afbba044233d4cfecf20a

Oder Kernesche Nachbildung o. Echtholz

-Arbeitsplatte in Steelgrey wie bei mossoma Fertig mit Bildern - Schwarze Küche Regina/Rational | Seite 4

-Beim Boden sind wir uns noch unsicher hatte an ein Uni Linoleum in Lichtgrau gedacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.296
Wohnort
SchleswigHolstein
Ja, Mossomas APL finde ich auch toll! ...ich befürchte allerdings, das du die nicht an einem Stück kriegen wirst. Zunächst musst du erst mal eine so große Unmaßplate finden und dann muss das gute Stück ja auch noch ins Haus getragen werden. Die wird bestimmt ordentlich schwer sein.

Ja, für die Beleuchtung wäre so ein Deckenkoffer natürlich ideal, allerdings muss er 30cm hoch werden. Die Optik ließe sich zwar mit einer Schattenfuge entschärfen, aber die Umluftbox muss ja irgendwo seitlich untergebracht werden und die braucht halt auch ihren Platz...

Den GSP in der Hochschrankwand hab ich grad mal simuliert, das würde vom Arbeitsablauf, schon funktionieren. Praktischer fände ich ihn aber nach wie vor, in der Halbinsel.
 
kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Zum Glück sind die Steel Grey Unmaßtafeln recht groß fast ~2m x ~3m. Ja mal sehen wie kritisch das Gewicht am Ende sein wird, kann mir bei kleineren Platten schon nicht vorstellen wie man die sicher bewegen kann. Hoffentlich macht das Kochfeld da am Rand keine Probleme, nicht das die Platte wegen des Ausschnitts an der Ecke zu instabil wird.
Wenn dann hätten wir den gesamten Bereich über der Arbeitsplatte abgehängt da wär hoffentlich genug Platz für die Technik. Da muss ich mit meinem Mann noch viel diskutieren.

Hauptaugenmerk ist aber grad der Abfluss da müssen wir uns bis morgen entscheiden ob unter dem Fenster oder doch eher auf der Insel, also wo der Ausschnitt in der Bodenplatte hinkommt, wobei im Notfall könnte man den sicher im Estrich/Sockelbereich noch verlegen, oder?
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.296
Wohnort
SchleswigHolstein
Nun ja, die Insel wird aber länger als 3m...;-)

Ich hab das Kochfeld jetzt mal vor das Fenster gesetzt und den GSP in die Hochschrankwand.
...ob das mit der größeren Nischen-Schiebetür ohne Mechanik funktioniert, weiß ich nicht, bei der Variante mit den beiden 60cm breiten Schiebetüren, hatte ich sie so angedacht wie in Koch-teufels Schrank, nur das sie in die Wand zu schieben sind.

Verplant habe ich...

Halbinsel

- Blende
- 80er
- 80er
- 80er
- 40er MUPL
- 80er Spülenschrank
- 80er
- Wange
- überstehende APL

Hochschrankwand

- Trockenbau
- BO
- DGC
- Kühlschrank
- GSP
- Trockenbau
- 60er
- 60er + Schiebetürenkonstrukt
- Vorwand
 

Anhänge

Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.296
Wohnort
SchleswigHolstein
...oder du beschränkst dich bei der Gerätegarage auf 90cm und setzt einen Rolloschrank darauf. Das wäre dann keine Sonderanfertigung und evtl. kostengünstiger...
 

Anhänge

kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Ja die komplette Zeile darf schon bis Max.5m lang werden, aus einem Stück meinte ich die 2,85m in 70cm und die Insel selbst dann in ~2m mal der 1,20m. Um die eine Trennung kommt man eh nicht herum.

Du bist so toll mit deinen Vorschlägen vielen lieben Dank dafür *rose*
Da haben wir heute Abend viel zu Diskutieren.

Das mit dem Rolloschrank wäre die Notlösung, wenn ich da keine Schiebelösung hinbekomme.
Dann müssen wir mal auf @Schreinersam warten ob er denkt das er das für 25k € verwirklichen kann oder ob ich wieder in die Küchenstudios tingeln muss die mir irgendwie keinen Komplettpreis machen wollen/können.
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.450
Wohnort
Schorndorf
Oh je Kloni.... mein schlechtes Gewissen wegen der Kalkulation.
Ich hab´s ja schon angedeutet, 25k werden zu wenig sein, aber da dieses Budget so eine Grenze bei meinen Preisen darstellt müsste ich es echt mal rechnen, nur sind momentan die Tage irgendwie zu kurz und ich muss zuerst noch die Polymatt/polygloss-Preise rausfinden. (ich mag das Material übrigens nicht !, weswegen ich´s auch noch nicht verarbeitet habe.)
Kommt Zeit, kommt Preis *versprech*
*winke*
Samy
der versteht, dass die Studios Probleme mit einem Komplettpreis haben.
 
kloni

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Ohje Samy,
was ist denn daran so nicht zu mögen? Unangenehm zu verarbeiten? Kompliziert zu verarbeiten? Erklärs mir und wir suchen was anderes. Finds halt optisch, haptisch und in der kratzfestigkeit supi.
Alternative wäre ja für die Hochschrankwand ein anderer Schichtstoff und auf die andere Seite eine Melamin Cleaf Front oder wenn nicht zu teuer ist dann Kerneschenfurnier.

Naja zumindest hätte ich in den Küchenstudios erwartet das spätestens zum dritten Termin ein Preis bei deren Steinmann erfragt wurde. Hätte ich vielleicht selbst machen sollen ich bekenne mich schuldig.

Rest kommt per Mail.
(Hatte das schon heut Morgen geschrieben aber noch nicht abgeschickt)
 

Mitglieder online

  • russini
  • kleineküche
  • Ramazan
  • schokonuß
  • Elba
  • tamali
  • soulreafer
  • Michael
  • knoblauchpresse
  • Opalfee
  • moebelprofis
  • bibi80
  • anwie
  • jemo_kuechen
  • kuechentante
  • Magnolia
  • coanch
  • Bodybiene
  • Conny
  • thermoman
  • Susanne1508
  • Rebecca83

Neff Spezial

Blum Zonenplaner