Status offen Zweifamilienhaus Neubau Küche DG

Beiträge
26
Hallo Liebe Forumsgemeinde,

nachdem ich in einem anderen Faden mein Bauvorhaben mit 2 Küchen vorgestellt habe, möchte ich hier nur auf die Küche im DG eingehen.

Eine Änderung gegenüber Polierplan gibt es ihm DG. Dort ist die lichte Breite nicht 466cm sondern 436. Ich weis das die Küche nicht sehr groß ist.

In der Küche wären folgende Geräte erwünscht: Side-by-Side Kühlschrank, Backofen, Mikrowelle, Induktionsfeld und Geschirrspüler. Wenn möglich sollte man sich nicht dazu bücken müssen. Findet ihr das weitere Geräte wie Dampfgarer, usw. erforderlich sind? Da eine KWL eingebaut wird, verzichten wir auf einen Dunstabzug. Die Checkliste bezüglich Heizgeräte ist etwas verwirrend für mich weil zu große Auswahl - also bitte nicht drauf fixieren.

Ich habe den Arno-Küchenplaner verwendet. Aus welchen Gründen auch immer fehlen im 3D Bild die Fenster und Türen. Könnt ihr mir auch Tipps zu den erforderlichen bzw. empfohlenen elektrischen Anschlüssen geben?

Sollten weitere Angaben erforderlich sein, dann einfach melden. Bitte um Verbesserungsvorschläge und nützliche Tipps! Vielen Dank!

Beste Grüße,
Danijel


Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 186cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 98
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
256
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Dunstabzugshaube:
keine
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
100 bzw. gemäß Körpergröße
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gemeinsam. Ab und zu für Gäste.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: neue Küche soll möglichst viel Stauraum haben.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

Beiträge
26
gibt es eine Dachschräge?

du hast den Schacht 60x34 geplant, ich dachte der ist 80x34.
Es gibt keine Dachschräge in der Wohnküche. Der Schacht wurde aufgrund der üblichen Bautiefen von Küchenelementen auf 60cm reduziert um eine Flucht zu gewährleisten.

Eine Frage habe ich zur Abkürzung DGC. Was bedeutet diese? Kenne nicht alle Abkürzungen des Forums. Oder sollte dort der GSP hin?

Beste Grüße,
Danijel
 
Beiträge
26
Dampfgarkombi, heisst ein Dampfgarer, der aber auch Backofenfunktionen hat, denn gemäss Forumserfahrungen bietet das Kombigerät mehr Einsatzmöglichkeit, es wird mehr genutzt als ein reiner Dampfgarer.
Ok, danke für die Erklärung! Ich muss mir das noch überlegen. Hängt auch von den Kosten ab. Ein normales Backrohr würde uns reichen. Ich muss noch einen Geschirrspüler unterbringen.
ok, wenn der Schacht nur 60cm tief ist, kann man einen 80er US stellen anstatt eines 60er US rechts von der Terrassentür.
Das habe ich mir auch gedacht. Dann hätten die US sogar die gleichen Breiten, was optisch schöner aussehen würde.

Danke auch hier für deine Unterstützung!

Beste Grüße,
Danijel
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Die einen DGC haben sind begeistert. Mir wäre es zuviel Aktion mit dem Wasserbehälter und Reinigen und in Australien ist das ein absoluter Luxusartikel und entsprechend teuer.

Ich mache Ähnliches mit meinem japanischen Reiskocher, den ich fast täglich in Betrieb habe und der nur ein Bruchteil eines DG's (nicht Zu Vergleiechen mit DGC) kostet. Einmal essen wir viel Reis, dazu kommt das Gemüse in eine Einhängschale darüber. Aber was ich dann noch sehr viel damit mache, ist slow cooking und Eintopfgerichte wie Hühnersuppe und ähnliches. Man kann darin auch Kartoffeln mit Dampf kochen.

Begeistert sind Besitzter auch vom Brot aus einen DGC. Bei mir ist ein Brotbackautomat dafür ständig in Betrieb, das Ergebnis reicht mir. Es ist alles eine Frage des Geldes und wie hochwertig man glaubt, die Technik in der Küche sein muss, um eine Kartoffel zu kochen und ein Steak zu braten.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
In Evelins Plan dürfte die Beschriftung verrutscht sein:
nobodydach1-jpg.192314


Unter der Standmikrowelle dürfte die erhöhte Spüma sein und unter der Abtropfe dann der DGC.
 
Beiträge
26
Kein Problem!

Gefällt mir gut. Dachte das wäre klar gewesen. Was ich wahrscheinlich ändern würde wäre der Dunstabzug. Hier würde ich wie für das EG vorgeschlagen einen Hochschrank samt verdeckten Dunstabzug wählen. Habe so mehr Staufläche und einen unsichtbaren Dunstabzug.

Ich überlege noch, wie der Kochablauf am praktischsten ist. Ob so wie vorgeschlagen oder ob man nicht Induktion mit Spüle tauschen sollte.

Meine letzte Überlegung wäre, ob nicht noch ein Seitenschrank für das DGC sinnvoll sein könnte. Nach Zeichnung dessen sieht das doch sehr voluminös aus und ich habe noch weniger Arbeitsfläche.

Beste Grüße,
Danijel
 

Mela

Premium
Beiträge
7.710
@nowbody,

ich habe einmal versucht, deine Vorstellung im Alno darzustellen. Wenn du bei Evelins Planungs die Spüle mit dem Kochfeld tauschst, ist der Weg zur GSM zu weit. Einen Dampfgarercombi würde ich nicht als Unterschrank einbauen, denn er muss immer wieder ausgewischt werden, wenn du die Dampffunktion benutzt hast.

Nun zur Planung, beginnend planrechts oben:
Blende
Kühlschrank
Backofen und Dampfgarercombi
90er Auszug 1-1-2-2 mit 60er Kochfeld linksbündig
90er Auszug
40er MUPL
60er Spüle mit kleiner Abtropffläche nach planlinks
tote Ecke

planlinks, ab toter Ecke
30er Schrank mit ca. 149 cm Höhe
hochgesetzte GSM
Wange
Der Alno kann leider keine anderen Maße bei der GSM, die Zeile
könnte auch eine Höhe von ca. 120 cm haben. Dann 30er Schrank entsprechend anpassen. Sollte deine Küchenstudio können.
 

Anhänge

Beiträge
26
Hallo Mela,

danke das du dir noch einmal Gedanken zur Küche gemacht hast.

Eine DGC wird es aufgrund der Budgetsituation nicht werden. Der Preisunterschied zu einem normalen Backrohr ist zu hoch und ich finde den nicht gerechtfertigt.

Die lange Zeile gefällt mir gut. Einziges Manko ist die tote Ecke. Diese wird mit dem Schrank planlinks noch mehr betont. Die Höhe mit 1,20m wäre sicher besser.

Beste Grüße,
Danijel
 

Mela

Premium
Beiträge
7.710
Lass aber eine Steckdose für einen evtl. späteren DGC legen und achte darauf, dass das Fach groß genug ist. Ich bin Besitzerin eines DGC und möchte nicht mehr darauf verzichten. Gerne hätte ich noch einen BO mit Pyrolyse, aber das ging aus Platzgründen leider nicht. Die Entscheidung für den DGC habe ich noch nicht bereut.

Inwiefern bereitet dir die tote Ecke Probleme? Ich sehe keine andere Möglichkeit, außer dass du eine Küchenzeile nimmst oder an der planlinken Wand tiefenreduzierte Schränke mit dem Maßen des Installationsschachtes.
 
Beiträge
26
Das mit der Steckdose habe ich sowieso vor. Möchte für die nächsten Jahre flexibel bleiben, wenn auch jetzt wahrscheinlich nicht mehr umsetzbar sein wird.

Die Ecke bereitet mir nicht die großen Probleme mit 1,20m Höhe. Wenn man einen hochgestellten GSP haben möchte geht es nicht anders.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.710
Ich habe noch einmal nachgemessen. Meine hochgesetzte XL-GSM endet genau bei 119 cm. Dazu musst du dann die APhöhe rechnen. Mein Sockel beträgt 10 cm und der Auszug 26 cm. Wobei davon wegen des Sockels der GSM nur ca. 13 cm nutzbar sind.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben