Status offen Zwei Schächte, eine neue Küche, null Problem...

Starlightsha

Mitglied

Beiträge
414
Titel des Themas: Zwei Schächte, eine neue Küche, null Problem...

... hoffe ich. Hallo erstmal wieder ihr alle!:-)

:danke:sag ich jeden Tag für meine wundervolle, ultra praktische und extrem schöne Küche, in der ich kochen und genießen darf. Auch wenn ich in letzter Zeit nur sporadisch mitgelesen habe, ich freue mich ständig an meiner Küche.

Ich will auch gar nicht umziehen- euer Meisterstück bleibt so wie es ist natürlich erhalten:girldance:. Es geht stattdessen um meine Eltern, die zum Ruhestand in meine Nähe ziehen wollen und sich zu diesem Zweck ein Schmuckstück von Wohnung ausgesucht haben- mit einer Küche, die leider nur zu Showzwecken dient.

Ich habe schon in der ersten Planung alle Schränke jeweils 10cm vorgezogen, damit das Wasser aufputz verlegt werden kann (flexibel planoben und planlinks, leider kriegt man es nicht auf die Insel). Die komische 280cm Leichtbau-Nupsi-Wand in der Mitte des Raums soll weg kommen, mein Vater wünscht sich allerdings, dass zwischen Küche und Fenstern planlinks noch genug Platz für eine Essgruppe oder das Wohnzimmer sein soll, daher planlinks nur auf 5m geplant (bleiben 360cm frei).

Beinhaltet in der Showküche sind:

60cm DGC Miele (meiner in groß, kein Festwasseranschluß, soll aber trotzdem vorsichtshalber gelegt werden)

60cm Miele BO (kann mit Dampfunterstützung arbeiten, kein Festwasseranschluß)

Gutmann Decken-DAH für 80cm Kochfeld (soll um 90° gedreht werden), Umluft

GS Miele XXL vollintegriert (Standort neben der Spüle bisher, soll in einen HS)

Kochfeld, KS und Gefrierschrank sollen neu. Weinkühlschrank ist das 210cm hohe schnarchende Monster von Liebherr , Breite 60cm.

----
Geräte, die gern im Schrank auf einem Gerätetableau wohnen dürfen:

Toaster von KitchenAid
6-Personen Reiskocher (Durchmesser ca 45cm, Höhe ca 40cm)
Wasserkocher mit einstellbarer Temperatur

----

Geräte, die besorgt werden sollen:

KS 60cm, 180-200cm hoch
GS 60cm, Festwasseranschluß, mit Eiswürfelbereiter (genauso hoch wie KS)
Kochfeld Flächeninduktion 80cm, Hersteller noch nicht festgelegt

------------

Möbel:
runder Esstisch 160cm Durchmesser
8 Bertoia Wire Stühle mit schwarzem Polster
5er Sofa gerade, ca 350cm lang/70tief (kann ich an Weihnachten erst ausmessen)
4er Sofa gerade, ca 280 cm lang/80 tief
2 Florence Knoll Sessel (90x90 ca; ausmessen erst an Neujahr möglich)

Die Sessel finden wahrscheinlich auch in Raum 1 Platz.


Strom wird nach Bedarf verlegt.

Planung 1 folgt dann im nächsten Post, das hier ist schon ein Roman:rofl:

Oh, und weil ich das Maß vergessen habe einzuzeichnen: Der Wohnbereich von planlinks außen bis planrechts hinter dem TV-Möbel in der Zeichnung ist 720cm lang.

Danke fürs Lesen, und wie toll, dass ich noch einmal hier sein darf. Ihr seid nämlich die Besten!:clap:

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 162cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 94,5 - 95,0cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 125 und 0,0
Fensterhöhe (in cm): ca 120
Raumhöhe in cm: 290cm
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 178 cm Höhe
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: rund, 160cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Allesschneider (z.B. in Schublade), Mixer, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche bis anfwendig, meist für Zwei aber je nach Familienbesuchssituation bis zu 25 Personen.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist alleine oder mal zu zweit mit mir

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: mindestens 6 Raster, Schüller findet Mom bei mir sehr gut
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: KS/GS gerne Siemens
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Praktische, effiziente Küche mit Stauraum gesucht. Bisher nichts davon vorhanden.
Preisvorstellung (Budget): 30.000 plusminus

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss_bemasst.jpg
    Grundriss_bemasst.jpg
    57,4 KB · Aufrufe: 443
  • Übersicht_Wohnung.jpg
    Übersicht_Wohnung.jpg
    87,5 KB · Aufrufe: 427

Starlightsha

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
414
So, und nun mein erster Plan mit Erläuterungen.

Lias_Eltern_01.jpg

Geplant ist im Grundriß 430cm planlinks nach planrechts und 500cm planoben nach planunten. Die Insel soll die Breite des bestehenden Schachtes in der Raummitte (170cm) haben und so lang sein, dass noch ein Durchgang von 100cm zu den Schränken planlinks an der Wand bleibt.

Planoben Richtung planrechts befindet sich ein 40cm breites Fenster, BRH 125cm (leider). Es ist ein Eckfenster, an der Wand planlinks ist es bei gleicher BRH noch einmal 110cm breit. Von der Ecke planlinks oben bis zum Schacht an der planlinken Wand sind es 250cm. Man kann eventuell nochmal einen cm gewinnen, wenn man die Rigips-Verkleidung des Schachts dünner machen kann (Wohnung ist aktuell noch bewohnt, daher kann ich es noch nicht genau sagen).

Mein Plan sieht vor, das Wasser aufputz an der Wand planoben entlang zu verlegen, um einen Festwasseranschluß für den DGC später und den Gefrierschrank jetzt sowie evtl die hochgestellte Spülmaschine zu schaffen.

Und hier kommt mein Casus Knacktus: Ich kann mir einfach nicht vorstellen, wo das Esszimmer besser aufgehoben ist, planrechts oben oder planlinks unter der Küche. Je nachdem sollen natürlich Weinkühlschrank und Gefrierschrank verteilt werden (und damit auch das Wasser).

Der hier vorgestellte Plan sieht also das Esszimmer planrechts vor.

Von planrechts nach planlinks:

Blende- 60cm Weinkühlschrank umbaut, Stauraum darüber - Blende - 60cm Gefrierschrank umbaut, Stauraum darüber - 60cm DGC/Vorratsschrank - 60cm BO/Vorrat - 60cm GS/Vorrat.

Dann wegen Fenster 30er US (MUPL ?) - 75cm tote Ecke US.

Planoben nach planunten an planlinker Wand:

EDIT: 75cm US tote Ecke (da vorgezogene Schränke!) - 80cm Spülbecken Silgranit rechtsbündig eingebaut - 90er evtl als Samy-Schrank falls MUPL nicht planoben im 30er - Schacht - HS KS - HS 60 Stauraum - HS 60 Stauraum.

Insel; 170x215cm:

planobere Reihe, planrechts nach planlinks:

Blende - US 60 - US 60 - Kochfeld 90 (rechtsbündig eingebaut, eventuell auch über die US verschoben). Oder ist Blende - US 80 - Kochfeld 90 - US 40 mit Allesschneider in der obersten Schublade besser?

planuntere Reihe, planrechts nach planlinks:
Blende - US 40 (evtl 50 möglich, je nach Aufpreis) - US 80 - US 80. Da Ansichtsseite fand ich hier breitere Blenden und eine symmetrische Anordnung schöner, aber wenn's unpraktisch ist lasse ich mich gern bekehren :-)

Ganze Insel US 1-1-2-2, übertief 70cm oder 75cm. AUF KEINEN FALL möchten meine Eltern grifflos, sonst sind sie flexibel.

Na, was meint ihr? Katastrophal, ein Ansatz, gleich in die Tonne?
 

Starlightsha

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
414
Fast vergessen: Die Frage des Designs.

Meine Eltern sind große Fans von Form follows function, d.h. erstmal praktisch, dann schön. Gerne beides, aber wenn nur eins dann Funktion.

Meine Mom ist zwar ein Zwerg, arbeitet aber trotzdem auf ca 95cm am Besten (meine eigenen 96.5cm sind ihr ein winziges bisschen zu hoch).

Gewünscht ist eine helle Küche, weiß oder hellgrau, eventuell ein ganz helles aqua, helle APL (die im Übersichtsplan im ersten Post schematisch zu sehende Showküche hat natürlich ne schwarze Hochglanz-APL) aus Dekton oder HPL/Vollkernmaterial. Unbedingt Griffe/Griffleisten. Meine aufgesetzten Griffleisten gefallen sehr gut im Handling und der Optik.

Rahmenfronten sind nicht so das Ding meiner Eltern, aber wenn es passt fänden sie ein paar Echtholz-Akzente ganz schön. In der ganzen Wohnung mit Ausnahme der Badezimmer ist Eichenparkett (breite Kurzdielen) verlegt, dennoch wirkt sie momentan recht steril. Das Einbaumöbel im planrechten Bereich (Essen in der Übersicht) ist weiß mit mittelgrauem Einsatz. Das TV-Einbaumöbel ist weiß/grau/Eiche, aber kann gerne verschoben oder komplett ignoriert werden (Raum 1 soll der Medienraum/Bibliothek werden).

Mir fällt einfach wegen des doofen Schachts planlinks und des Eckfensters planlinks oben keine bessere Küchenaufteilung als die um 90° gedrehte Insel und die auseinander gezogenen HS ein. Egal was ich zeichne, es endet immer in einer ähnlichen Variante (halt mit unterschiedlich breiten Schränken, und mal planlinks BO/DGC/GS/Gefrierschrank und planoben KS/Vorrat, mal andersrum).

Mit der "querstehenden" Insel und der komischen Wand so wie sie ist hätte Mom die Wohnung, obwohl sie sonst perfekt ist, fast nicht genommen, so wichtig ist ihr die Küche.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.160
Wohnort
Perth, Australien
Guten Morgen Lia, and welcome back

ein typischer Lia Report, genau bis zur letzten Schraube, schön .... man muss (fast) nur lesen :rose:

Gibt es Bilder? Die Handskizze wurde im Nebel gemacht .... ist ja auch schon Dezember.
  • Maßkette planrechts von oben 440+60+80+30+285 = 895?
  • Maßkette planlinks von unten 250+610+50 = 910?
  • Der Gefrierschank + Weinkühler + Kühli sind freistehend?
So, ich hoffe, ich habe den Küchenplan richtig verstanden. Für den Schacht habe ich 40cm eingeplant, die Insel etwas anders, ist aber im Moment egal.

Wo ist der MUPL ? Sind das nicht zuviele HS? neben den BOs würde ich links was "kurzes" stellen.

lea1.JPG lia Küche1.JPG

den Platz zwischen den beiden Inselzeilen kann mit "Behältern füllen", ähnlich Gastronorm oder schöner.
 

Anhänge

  • lia-evelin-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 255
  • lia-evelin-PLAN1.POS
    7,7 KB · Aufrufe: 250
Zuletzt bearbeitet:

Starlightsha

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
414
Hallo Evelin!

Danke dir so sehr für deine Hilfe:kiss:. Ja, ich muss heute erstmal wieder mein altes Smartphone mit heiler Kamera raussuchen, die Firma hat komplett auf Apple umgestellt und das iPhone XL ist mir natürlich zuerst runtergefallen weil einfach riesen groß. Seither macht die Kamera nur noch Effektbilder ;(

Irgks, da bin ich planlinks irgendwo aus der Reihe gerutscht, das sollen eigentlich 860cm gesamt sein und planrechts von oben nach unten hinter dem Vorsprung (die Fenster bei "Essen") 910. Von links nach rechts im Bereich "Essen" sind es 850cm gesamt, im Bereich Wohnen 720. Da muss ich wach nochmal ran:hand-woman:!

Ich sende dir gerne die Bilder aus dem Exposé per PM, hier posten darf ich sie ja, da nicht meine, leider nicht.

Wenn dieses doofe Fensterchen in der Ecke nicht gewesen wäre dann hätte ich gern eine volle HS-Zeile gestellt und um den Schacht planlinks rum nur US, aber da ETW darf die Außenansicht nicht verändert werden.

Die ganze Wohnung ist übrigens wirklich gigantisch groß (über 250qm mit Terrassen), aber für meine Eltern trotzdem eine enorme Verkleinerung- sie haben vorher noch nie in einer Großstadt gewohnt und die meiste Zeit in Flächenländern, da sind Häuser von 500qm plus normal:-\. Deswegen hab ich die ganzen HS eingeplant- ich hab viel Küchenstuff, meine Mom hat RICHTIG VIEL Küchenstuff:w00t:. Es sieht aber natürlich recht voll aus.

Wie würdest du denn Essen und Wohnen aufteilen? Daran hänge ich mich enorm auf. Wohnen soll wirklich nur das sein, Mediennutzung eigentlich komplett in Raum 1 stattfinden, aber trotzdem.???
 

Starlightsha

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
414
So, ein Bild füge ich auch hier ein, weil darauf die zu entfernende Wand gut zu sehen ist und um eine Vorstellung der Dimensionen (Raum gesamt hat fast 70qm!) zu bekommen. Das Bild ist ein von mir bearbeitetes Zitat eines mir unbekannten Fotografen.
 

Anhänge

  • Wohnen--Küche.jpg
    Wohnen--Küche.jpg
    98,6 KB · Aufrufe: 888

Starlightsha

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
414
MUPL ...
Also, eine Möglichkeit ist der 30er Schrank planoben neben der toten Ecke. Gefällt mir... mäßig, da bei offenem MUPL Spüle nur schräg anzusteuern.

Die zweite ist, den 90er planlinks neben der Spüle als Samy zu gestalten und damit den MUPL da zu plazieren. Funktional sicher besser, und da Mom auch mit beiden Händen gleich arbeitet passt auch die Richtung.

Dritte Möglichkeit ist, die Insel in US 40 MUPL - US 90 KF - US 60 aufzuteilen und den MUPL schräg hinter der Spüle einzurichten. Gefällt mir eigentlich nur als Zweit-MUPL.

Die Arbeitsfläche sollte eigentlich ausreichen, auf dem Kochfeld soll laut Mom ein dickes Schneidebrett liegen wenn mein Papa mal hilft (ihn habe ich nicht als Hauptnutzer eingetragen weil er NIE kocht, er ist aber 192cm groß).
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.160
Wohnort
Perth, Australien
der MULP oben, also der 30er, ist an der falschen Stelle, wenn, dann links von der Spüle

lia1.JPG

planlinks ist die kurze Couch, die rote Linie ist die von dir angepeilte max Küchenlänge. Zu viel Küche. Unten am Plan fehlen noch 10cm weil Planer nur 9m darstellt. Die Couchen stehen eigentlich besser parallel, mit mx 2m Abstand. Besser zum TV gucken, man schaut im Liegen. So haben wir's.

Wo ist der Hauptausgang zur Terasse?
 
Zuletzt bearbeitet:

Starlightsha

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
414
So, jetzt hab ich mal nochmal geschoben, mit dem Ergebnis einer queren Insel. Die Wand muss aber trotzdem weg. Planoben/planlinks wieder Übertiefe wegen Wasser, der 80er/90er neben der Spüle kann dann echt übertief.

Vorteile:
- MUPL an der richtigen Stelle, Möglichkeit zum Zweit-MUPL in der Insel (auch als Samy im 60er).

- DAH muss nur minimal verschoben werden

- Quasi ein Doppel-Dreieck Spüle-Kochen-KS und Spüle-Kochen-GS.

- GS zwar im Laufweg aber Durchkommen locker möglich.

Nachteile:
- BO und DGC getrennt

- der große Schacht ist irgendwie nicht integriert, bzw fehlt mir ne zündende Idee

... und ich hab immer noch keine Idee, wo der Essbereich besser aufgehoben wäre, glaube aber fast, man sollte ihn da lassen, wo er jetzt im Ursprungsplan ist.

Mein Papa hat sich jetzt auch noch so ein Wasserfilter-Koch-und-Sprudel-System unter der Spüle in den Kopf gesetzt. Ich hab die wirre Idee, den Kasten dafür in der toten Ecke zu verstauen, muss mich aber mit der Technik noch beschäftigen ob man da oft dran muss etc.

Hier erstmal die Idee einer queren Insel:
Lias_Eltern_02.jpg
EDIT: GS 60 weiter planrechts soll der Gefrierschrank sein, das GS weiter planlinks der Geschirrspüler.
EDIT2: Die 80 HS planunten neben dem Schacht würden sich mMn perfekt als Gerätegarage anbieten. Reiskocher, Toaster, evtl sogar Küchenmaschine auf Tablar... und alles schön hinter Türen wenn nicht gebraucht.
 

Starlightsha

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
414
Oh, Hauptausgang zur Terrasse ist momentan genutzt planunten rechts und mittig die Fenster- das sind jeweils tripel. Die Elemente in der Ecke planunten links sind laut meiner Planzeichnung sogar feststehend, aber bodentief.

Ich muss in zwei Wochen nochmal ganz genau alles ausmessen. Die Pläne sind zwar (weil quasi Neubau, BJ 2014) sehr akkurat, aber ich hatte nur einmal ne halbe Stunde nach Sonnenuntergang in der Wohnung bisher.

Mom hätte die Sofas gern gegenüberstehend. Uff. Das sehe ich einfach gar nicht.

Getränkekisten sollen btw an die planlinke Außenseite des Gebäudes, da werde ich wahrscheinlich mit Papa eine Art Schuppen auf den schmalen Durchgang bauen- Katzensicherung UND Stauraum in einem:2daumenhoch:. Wenigstens ein Stauraum-Problem gelöst:dance:

Jetzt erstmal noch die Weihnachtsbeleuchtung in der Wohnung fertig anschließen... sieht schon ganz schön aus, aber noch ist etwas zu tun :-)
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
Hi, ich klinke mich mal ein.
Also mir will nicht so recht gefallen, dass du rechts so weit runter gehen willst. Für mich wäre in einer Linie mit dem Schachtende Schluss.

Ich werfe mal noch ein anderes Layout ohne Detailplanung in die Runde. Ist zwar ein U, aber wegen der Spüle sehe ich jetzt keine andere Möglichkeit.
 

Anhänge

  • Screenshot 2018-12-02 at 00.31.48.png
    Screenshot 2018-12-02 at 00.31.48.png
    458 KB · Aufrufe: 310

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
Wäre es auch eine Überlegung wert, mal darüber nachzudenken, die Küche in den unteren Bereich zu verlegen? An Wasser käme man ja wegen der Bäder...
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
Das stimmt. Aber ich habe sie so verstanden, dass sie halt erst mal so viel geplant hat, weil ihre Eltern sich verkleinern und ihre Mutter so viel Küchenzeugs hat. Aber da muss dann ja sowieso mal eine Stauraumplanung her und vielleicht trennt man sich auch noch von was oder kann es anderweitig lagern...

Was verläuft eigentlich in dem Schacht? Ist ein Kamin geplant?
 

Starlightsha

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
414
Hallo Anke!!! Danke für deinen Vorschlag:rose:
Der Schacht ist für die KWL des gesamten Hauses, da darf kein Kamin ran. Ethanolkamin mag niemand bei uns, haben die jetzigen Eigentümer am Schacht einen stehen.

Das U ist in etwa so wie die Küche jetzt ist, und das ist Mom 100% zu wenig Küche und Stauraum. Sie kocht extrem viel (italienischer Anteil, Generation 50+;-)). Die hochgestellten Geräte sind in ihren Augen auch nicht verhandelbar, deswegen brauche ich bei der Planung so viele HS.

Mich nervt der Schacht an der Wand bei jeder Planung, und das Fenster. Querstehende Insel hat für mich gerade mehr Vorteile als Nachteile, bin aber Null auf ne Insel festgelegt. Wenn es ein sinnvolles U gibt mit genug Stauraum bin ich sofort dabei:-[.

Meine Eltern sortieren schon fleißig aus, es ist aber dennoch weniger als 50% der aktuellen Wohnfläche, daher gibt es einfach wahnsinnig viel Zeugs. Es wird auch ein transnationaler Umzug, da bin ich auch schon am Rödeln. Bin btw nur indirekt am Kauf/Umzug schuld- Mom und Papa haben sich einfach in meine Wahlheimat verliebt.

Da es sich um eine ETW handelt kann Wasser zwar Aufputz verlegt werden aber nicht durch die Wand (da laufen auch wieder Stränge fürs ganze Haus) oder über den Fußboden- der Bodenaufbau mit FBH lässt das a nicht zu und b wollen Mom und Papa nicht den gesamten Belag neu machen. Die Wand hinter dem WC/Bad ist (schlecht sichtbar) auch hohl gezeichnet, da dürfen wir nicht ran.
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
Ok, zwei Heißgeräte, ein KS, ein GS, GSP hoch, ein Wein-KS – das sind die notwendigen HS, oder? Wenn man die #9 als Grundlage nimmt, dann sind es oben 5 HS und es könnte in meiner Planung noch rechts rückseitig des kleinen Schachts ein HS stehen, wären als 2 HS Einbuße gegenüber der Planung #9, dafür kämen zwei breite US dazu, also verliert man in etwa ein bisschen mehr wie einen halben HS...
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
Oder man muss sich davon verabschieden, oben rechts Essen zu haben, dann kann man die Küche auch noch größer denken.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.160
Wohnort
Perth, Australien
die US sind alle 70 möglich auch 75cm tief.

Die HS Zeile kann man oben etwas mit Trockenbau verlängern, in die Lücke dahinter planoben rechts ein Bücherregal.

Planoben passen alle HS hin, der Reiskocher kommt in einen 3er Auszug rechts der Spüle. Das passt, mein 4 Personen Reiskocher steht in einem 2er Auszug.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben