Zwei Hängelampen über Tisch

Dieses Thema im Forum "Küchen-Ambiente" wurde erstellt von Julika, 27. Jan. 2016.

  1. Julika

    Julika Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Bayern

    Hallo liebe Forum-Mitglieder,
    wir möchten zwei Hängelampen mit je 20 cm Durchmesser über Esstisch hängen. Unser Tisch ist 160 cm lang, man kann den aber noch ausziehen, aber das ist nur bei Feierlichkeiten der Fall.
    Mit wie viel Abstand sollen wir die Lampen aufhängen ? Der Tisch ist 90 cm breit, also bis Mitte 45 cm. Sollen die Lampen auch jeweils 45 cm vom Rand hängen?
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    Wir haben unser Lampen an einer Stromschiene hängen. Die können wir je nach Tischgröße passend verschieben und auch durch weitere Lampen ggf. ergänzen.
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Schiene wie bei Martin wäre praktisch.

    Wenn du die Lampen so hängst, wie du jetzt angedeutet hast, dann wäre der Abstand zwischen den beiden Lampenschirmen 50 cm. Das könnte bei den 20 cm Schirmen passen. Versuch das mal probeweise so zu hängen.

    Meine Lampenschirme haben ca. 33 cm Durchmesser - der Abstand zwischen den Schirmen ist gut 60 cm. Hier mal ein Eindruck

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.917
    Ich finde die Idee mit der Schiene wirklich gut, man könnte mit Paulmann-Komponenten aus dem URail-Programm was schönes zusammenbasteln.
     
  5. Julika

    Julika Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Bayern
    Danke für eure Antworten. Ich werde die Infos meinem Mann weitergeben...

    Martin, hättest du vielleicht ein Bild von deiner Lösung? Ich würde gerne anschauen;-)...
     
  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.401
    Ort:
    Barsinghausen
    Bitteschööön:
    [​IMG]
     
  7. Julika

    Julika Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Bayern
    Hallo Martin, leider kann ich da Bild nicht sehen.
    Es steht: Sie haben keine Rechte Medien anzuschauen in diesem Album...
     
  8. Planungslos

    Planungslos Mitglied

    Seit:
    29. Aug. 2015
    Beiträge:
    320
    Hallo @martin lese gerade hier das du auch Lichtschienen hast hast du auch die Urail von Paulmann ? Mir gefällt das System auch gut, bei uns gibt es die hier im Hela Baumarkt. Leider habe ich bis jetzt kein Vergleichprodukt gefunden wie zufrieden bist du damit? Danke Planungslos
     
  9. Julika

    Julika Mitglied

    Seit:
    16. Nov. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Bayern
    Planungslos, kannst du das Bild von Martin anschauen?

    Ich habe inzwischen noch was entdeckt. Bei fertiggestellten Küchen: Grau in Grau von Koch-Teufel. Es sieht so aus, dass er auch Stromschiene hat und dran die Hängelampen hängen...

    Grau in grau - Fertiggestellte Küchen - Nieburg

    Wir haben die Decke bereits teilweise oben und haben klassisch die Rigipsdecke durchgebohrt und die Stellen für zwei Lampen festgelegt. Da meine Lampen aus Glas sind, wird nicht nur der Tisch beleuchtet, sondern die geben rundum Licht ab.
     
  10. Planungslos

    Planungslos Mitglied

    Seit:
    29. Aug. 2015
    Beiträge:
    320
    @Julika nein leider kann ich das Bild auch nicht sehen, aber bei mir wird es auf jeden Fall ein Schienensystem sein denn wir haben eine Betondecke und nur einen Stromauslass und der liegt jetzt recht dumm in der Mitte des Raumes :-) also werden wir mit Schienen arbeiten und dann die Schrankwand anstrahlen, bzw die Arbeitsplatte ausleuchten, dann haben wir noch einen Tisch in Arbeitsplattenhöhe den wir auch beleuchten wollen. Bei dem Paulmann Urail System ist das so toll da kann man auch Dimmer einbauen das gefällt mir so gut hab noch kein weiteres System mit Schienen gefunden wo ich das machen kann.
    LG Planungslos
     
  11. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    Wir haben das Paulmann U-Rail im Laden verbaut und es wird auch sehr gerne von uns verkauft Die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten ist einfach toll und unsere Elektriker montieren dieses System auch sehr gerne. Lässt sich super verbauen.
    Bei Paulmann selber ist man auch sehr Hilfsbereit wenn doch mal Fragen aufkommen, was man von anderen Herstellern nicht behaupten kann.

    LG
    Sabine
     
  12. Ursina

    Ursina Mitglied

    Seit:
    19. Feb. 2014
    Beiträge:
    518
    Ich habe Paulmann U-Rail als T in meiner Küche und bin damit sehr zufrieden.

    Das Systerm lies sich nicht zu schwierig montieren (ein bisschen fummelig war es schon) und man besitzt hohe Flexibilität hinsichtlich Maße, Anzahl Lampen und der Anordnung.

    Das einzige, was mir nicht gut gefallen hat, sind die Energiesparlampen, die es für dieses System von Paulmann. Die Leuchtmittel brauchen nach dem Einschalten ziemlich lange, um die Maximalhelligkeit zu erlangen. Ich habe sie nun gegen LED-Lampen in Maisform mit GU10 Sockel ausgetauscht und freue mich, dass es sofort richtig hell ist. ;-)

    Für mein Arbeitszimmer ist auch U-Rail eingeplant. Dort werde ich dann GU10 LED-Spots einsetzen.
     
  13. Planungslos

    Planungslos Mitglied

    Seit:
    29. Aug. 2015
    Beiträge:
    320
    Super danke @Bodybiene und @Ursina für die Info ich wollte auch LED nehmen :-) Ernergiesparlampen ärgere ich mich auch immer das die so lange brauchen
    Danke für die Tipps LG Planungslos
     
  14. Kücheplanlos

    Kücheplanlos Mitglied

    Seit:
    26. Nov. 2013
    Beiträge:
    1.509
    Was ich bei einer Esstisch Beleuchtung das wichtigste finde ist, dass es zwar hell ist das man seine Speisen auch sieht aber das Licht darf auch auf keinen Fall blenden. Schienensysteme finde ich da ungeeignet.
    Ganz toll finde ich hierfür die Poulsen PH 5.
    Absolut blendfrei. Nur der Preis ist nicht schön
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  15. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    Ich habe ebenfalls die U-rail von Paulmann seit 2012 und bin sehr zufrieden damit.
    Paulmann hat ebenfalls zu dieser U-Rail einen Adapter, so dass man jegliche Lampen, also auch von anderen Herstellern und nicht nur von Paulmann, anschließen kann.
    EDIT: Gewichtsangabe des Adapters beachten
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Feb. 2016
  16. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.917
    Ich habe auch das Paulmann U-Rail mit LED (die austauschbare), die Idee habe ich aus Magnolias Küche und da unsere Raumform und Deckenkonstruktion sehr komplex ist, war das für uns die sinnvollste Lösung. Bei uns haben ein paar Lämpchen frühzeitig den Geist abgegeben und Paulmann war sehr fix mit dem Ersatz - vorbildlich. Und überm Tisch haben wir in der Tat eine PH5 - eine fantastische Leuchte.
     
  17. Planungslos

    Planungslos Mitglied

    Seit:
    29. Aug. 2015
    Beiträge:
    320
    Hallo guten Morgen :-) ja genau bei @Magnolia hatte ich mich auch mal erkundigt wegen dem Lampensystem :-) ich denke da muss ich mich jetzt wirklich wieder durchsetzen und die Schiene kaufen :-) .
    @Magnolia nochmal eine Frage an Dich ich habe da einen Planungsfilm geschaut auf der Paulmann Seite und da wurde vorgeschlagen die Schienen praktisch über der Kante der Arbeitsplatte laufen zu lassen also ca. 60 cm von der Wand weg, bei Hochschränken hatten sie in dem Film den Abstand etwas weiter weg gemacht wegen der Ausleuchtungen auch oben. Bei dir sind ja die Hochschränke nicht so hoch habe ich gesehen. In welchen Abstand hast du die Schienen denn von der Wand angebracht ? Und kannst du die Lampe über dem Tisch auch dimmen?
    Übrigens hast du mir damals auch noch den Tipp gegeben mit der Höhe des Dampfbackofens ich bin froh das ich da noch was geändert habe. Liebe Grüße Planungslos
     
  18. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    @Planungslos
    Die Hochschrankseite ist bei mir übertief (70 cm), da habe ich 75 cm Abstand zur Wand.
    [​IMG]


    Bei den mindertiefen Schränken, ca 30 cm tief (siehe Bild unten) sind es 70 cm. Manchmal muss man sich nach den bereits bestehenden baulichen Gegebenheiten richten.;-) bzw. bei den langen Arbeitszeile sind es ca. 60 cm Abstand. Um gar keinen Schattenwurf zu haben wäre es wohl mittig über der APL besser, allerdings sieht eine Aufsatzschiene 20 cm oder 30 cm von der Wand weg einfach "bescheiden" aus.

    Du meinst, ob diese Lampe hier dammbar ist ?
    Sie ist nicht dimmbar, was ich aber auch nicht vermisse, da sie sowieso ein schönes Licht gibt und an der Schiebe des 2. Anschlusses hängt.
    [​IMG]
     
  19. Planungslos

    Planungslos Mitglied

    Seit:
    29. Aug. 2015
    Beiträge:
    320
    Hallo @Magnolia danke nochmal für die Informationen ich werde mich jetzt am Wochenende in die genaue Planung geben bei uns muss die Lampe über dem Tisch auf jeden Fall mit an die Leiste deshalb wollte ich diese auf jeden Fall mit dem Zwischenstück für die Fernbedienung machen und dann auch dimmbar. Hoffe ich komme klar bei der Planung .
    Danke LG Planungslos
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
1 Küche, 2 Varianten, viele Zweifel Küchenplanung im Planungs-Board 19. Okt. 2016
Zweizeiler-Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Status offen große (zweigeteilte) Küche - Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 16. Sep. 2016
Aus zwei mach eins - Zusammenlegung von zwei Altbauwohnungen Küchenplanung im Planungs-Board 14. Sep. 2016
Schüller Biella - schick in zwei Farben, funktional okay, 12900€ ? Küchenplanung im Planungs-Board 22. Aug. 2016
Wohnküche, 24 qm - zwei unterschiedliche Ansätze Küchenplanung im Planungs-Board 21. Aug. 2016
Neue Küche Zweilzeiler Mietwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 7. Aug. 2016
Blende zwischen zwei Einbaugeräten? Einbaugeräte 24. Juli 2016

Diese Seite empfehlen