1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Aganis, 21. Jan. 2012.

  1. Aganis

    Aganis Mitglied

    Seit:
    21. Jan. 2012
    Beiträge:
    19

    Hallo zusammen,
    seit Wochen brüte ich über meinem ersten Küchen Plan.
    Wir wollen dieses Jahr ein Haus bauen, und wie mein Gatte so schön sagt – plane Du die Küche und den Rest bauen wir drum herum.

    Nun das hört sich jetzt fast so an als wenn wir eine riesige Küche planen würden.....dem ist nicht so, aber ich denke im Vergleich zu unserer jetzigen "Vorwärts rein - Rückwärts Raus" Küche ist es schon eine enorme Verbesserung.

    Weil ich wirklich keine Erfahrung im Planen von Küchen habe – bin ich natürlich erst einmal durch diverse Küchenstudios gelaufen und habe mir ein paar „optische“ Anregungen geholt. Dazu kam eine ausführliche Internet Recherche und den Versuch die Küche mit dem Küchenplaner einmal selbst „zusammen zu basteln“. Ich habe auch versucht – den ergonomischen Aspekt (Spüle, Arbeitsfläche – Kochfeld - Vorräte) zu berücksichtigen.

    Keine Angst – diese „Planung“ findet ihr nicht im Anhange – sondern inzwischen schon eine von einem Fachmann.

    Die Planung der Küche ist also im Prinzip fertig – ich bin aber natürlich trotzdem für neue Ideen oder Hinweise dankbar.

    Nun eine kurze Erklärung was ihr im Anhang sehen könnt.

    Es wird eine offene Küche mit leicht erhöhten Schränken(35cm tief) an der Rückseite der Koch/halb)insel.
    Wir hatten uns natürlich erst eine Sitztheke gewünscht, da aber unser großer Esstisch in Reichweite zur „Halbinsel“ steht haben wir erst mal davon abgesehen.

    Die leicht erhöhten Schränke dienen also ein bisschen als optische Trennung/Spritzschutz.

    Von diversen Untereckschrank Varianten – Eckauszüge/Karussell/ Le mans habe ich mich inzwischen auch verabschiedet – da haben mir die Fachleute einfach abgeraten, weil man mit 2 ordentlichen Auszügen rein rechnerisch angeblich ähnlich viel Platz gewinnt – wie mit den Sonder Eck „Einrichtungen“. Ich finde Auszüge eh besser – da ist die Übersicht m.E. besser als z.b. bei der Karussell Variante. Nun ja - sicher auch Geschmacksache.

    Wir haben außerdem 4 Hochschränke – für Kühlschrank, Backofen /evtl. Dampfgarer/ Vorräte.

    Eine erhöht eingebaute Spülmaschine und daran schließt dann die Arbeitsfläche mit Spüle noch mal Arbeitsfläche und dann das Kochfeld an.

    Bei der jetzigen Zeichnung ist eine mehr oder weniger „deckenebene“ Dunstabzugshaube geplant (die aber leider 3000EUR kostet und damit dann doch unser Budget sprengt) Da muss also vermutlich eine klassiches Inselhaube hin.....mit Glas - damit sie nicht ganz so wuchtig wird.

    So und nun kommen wir mal zu den beiden Angeboten die mir bis jetzt vorliegen:
    1. Nobilia – Nova
    2. Schmidt Küchen (Front Name muss ich ggfs. Noch nachreichen)
    Mir ist bewusst, dass es bei diesen beiden Herstellern sehr wohl qualitative Unterschiede gibt. Schmidtküchen ist „einfach“ stabiler gebaut und gibt z.B: auf bewegliche Teile 20 Jahre Garantie (da ich nahezu NUR Auszüge habe…..sollten man das vielleicht berücksichtigen ?)

    Zu den Geräten – bei beiden Angeboten sind die gleichen Geräte geplant.
    Der Anbieter für Nr 1 hat mir gesagt sie hätten wirklich BESONDERE Einkaufskonditionen für Siemens Geräte und könnten deshalb einen guten Preis anbieten.

    Nach ein bisschen „Nachbohren“ beim Hersteller für Nr. 2 habe ich bis auf 2-300EUR die gleichen Preise bekommen…..das zum Thema super Sonderkonditionen.


    Nun - ich habe bei Schmidtküchen aber leider eine Front – die mich nicht 100%ig überzeugt – denn sie hat Kanten mit einer zwar feinen kleinen Naht an der Seite…..aber bei einer sehr hellen(weiß oder Magnolie) Küchenfront – wird sich früher oder später dort Schmutz ansammeln. Darauf hat mir der Fachmann geraten die Front an den Kanten mit einer Alufarbenen „Leiste“ zu versehen, die dann quasi die vermeintliche Schmutzkante versteckt.

    Von diesen Leisten gibt es auch noch gestreifte Varianten – nur habe ich in keiner der zwei Schmidt Küchenausstellungen die ich besucht habe je so eine „Kombination“ gesehen. Der Fachmann sagte mir jedoch, dass sie Variante gerne genommen wird und „trotzdem“ „wertig“ aussieht….Er bot sogar an – mal einen seiner Kunden zu fragen – ob ich mir so eine Küche ansehen könne……(aber so weit sind wir noch nicht)
    Bei Schmidt Küchen gibt es nur die noch VIEL teureren echten Lackfronten oder eben wie oben beschrieben....(nichts dazwischen - Folie gibt es dort m.W.gar nicht)

    Was haltet Ihr davon?

    Hat jemand von Euch so etwas schon mal in einer ganzen Küche gesehen (und nicht nur auf dem Muster – aneinander gehalten)


    Die Front von Nobilia ist – NOVA 856 (PG5) – sie hat abgerundete Kanten und dort gibt es keine Naht…… ist aber eine Folien Front….:-(

    Im Prinzip bewegen sich beide Anbieter für die Möbel auf einem ähnlichen Preisniveau(8500EUR)…..aber ich bin eben hin und her gerissen von der vermeintlich für mich im Moment schöner wirkenden Front von Nobilia zu der an sich qualitativ höherwertigen Küche von Schmidt.(….nur wenn diese…..komische Front nicht wäre)

    Habt ihr denn noch weitere Ideen – wie ich an die Sache rangehen könnte?

    Ich bin auch bzgl. des Preises für die Möbel noch recht unsicher (nämlich ob das gute Preise sind, oder noch Verhandlungsspielraum drin ist)

    Dazu kommt, dass ich noch auf ein weiteres Angebot warte – für die gleiche Küche – aber diesmal mit einer Front von BAUFORMAT 281 Magnolie(auch leider nur Folie)

    So – nun bin ich mal gespannt – welche Meinungen ihr dazu habt.

    Tut mir leider, dass der Eintrag so lange geworden ist….
    LG
    Aganis



    Checkliste zur Küchenplanung von Aganis

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,64 und 1,89
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : noch nicht im Detail geplant
    Fensterhöhe (in cm) : noch nicht im Detail geplant
    Raumhöhe in cm: : 2,50
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : ja
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 80*1,40 (wird aber evlt. neu/größer gekauft)
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : eigentlich haben wir jetzt keinen Sitzplatz in der Küche geplant, sondern direkt im Essbereich hinter der Kochhalbinsel
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 96 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, es wird sehr gerne gebacken.
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Ab und zu mit Gästen - meist aber alleine/zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die bisherige küche hat eine Arbeitsfläche von ca. 50 cm und da steht dann auch noch der WAsserkocher ´drauf. Da kommt man z.B.beim Plätzchenbacken ziemlich ins Schwitzen. (Ablage für z.b. heiße Bleche.....nur das Kochfeld oder dann eben der Fussboden)
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Jan. 2012
  2. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Herzlich Willkommen Aganis,
    :welcome:
    vorweg: Das Risiko, dass sich eine Folienfront "verabschiedet" ist seeehr hoch.
    Lass die Finger lieber davon weg.
     
  3. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Hallo und herzlich willkommen!

    Wenn du möchtest das sich möglichst viele Planer(innen) mit deiner Küche beschäftigen dann brauchen wir folgende Dinge : Als jpeg oder screenshot damit man es sofort sehen und nicht erst umständlich herunterladen muss. Grundriss des gesamten geschossen (zumindest eine handskizze damit man die Laufwege abschätzen kann), vermaßter Grundriss des gesamten Raumes inkl geplanten Anschlüssen/Wänden wo diese hin sollen, wandvorsprüngen etc. evtl auch Maße von Möbeln o.ä. die außerdem noch in dem Raum unterzubringen sind.

    Toll aber kein Muss wäre es wenn du dir einen Grundriss und die aktuelle Planung im Alno bastelst zumindest aber ein sofort ersichtliches Bild hiervon - und erklärst was dir daran gefällt und was nicht, dann hat man eine Basis für weitere Planungen/Vorschläge/Fragen/Anregungen etc.

    Nachtrag: Sind die 96cm Arbeitshöhe geschätzt oder ermittelt (hierzu gibt es 3 Methoden die du im Forum findest)? Du solltest auf jeden Fall auf einen 6 rastrigen Hersteller wählen, das ist 1 Ebene mehr, Nobilia bietet dies erst am 98cm an (86cm Korpus+4cm APL+8cm Sockel)außer ihr wählt eine besonders schmale APL .Bei Schmidt weiß ich es gar nicht.

    Soll es noch weitere Heißgeräte außer Backofen und DG geben? Z.B. eine Microwelle?

    So, und nun viel Spaß und viel input hier :-)
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Die angehängte gezippte Worddatei habe ich mal in Ansichten gewandelt.

    Tja, ohne vermaßten Grundriss, Queenie hat es ja schon erwähnt, kann man wenig weiter nachdenken.

    Ich finde das schmale Teil planrechts bedenkenswert (was ist das?) und den "Sichtschutz", der eigentlich nur minimal hoch ist und wirklich keinen Sichtschutz bietet, dafür aber eine zusätzliche Schmutzkante ergibt. Und leider eben keine tiefe Arbeitsfläche.

    Ansonsten wg. dieser Kante, Menorca hat eine Beckermann-Küche, die wohl eine ähnliche Kante hat. Sie ist damit sehr zufrieden und das sieht auch gut aus --> Menorcas Küche.

    Folie würde ich in keinem Fall wählen. Und, bei der Unterschrankaufteilung solltest du mal überlegen, ob du wirklich soviele hohe Auszüge brauchst
    https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/38er-auszugshoehe-wie-nutzt-ihr-die.10759/
     
  5. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Ich würde das Kochfeld an die Fensterseite setzen, das ist genauso kommunikativ. Die Halbinsel finde ich viel zu klein für ein Kochfeld, Fettspritzgefahr, Pfannenstile stehen über, Ablagefläche neben Kochfeld viel zu klein...

    Keine Folie, sondern wähle besser Schichtstoff (bei Nobilia heißt sie aktuell "Campo") oder so eine Alu-Kante bei Schmidt geht auch... was Dir eben besser gefällt!
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Bitte hänge den Gesamtgrundriss vom Stockwerk ein - grad bei einer offenen Küche ist das unverzichtbar um einen Raumeindruck und den Zusammenhang zu erkennen.
     
  7. Aganis

    Aganis Mitglied

    Seit:
    21. Jan. 2012
    Beiträge:
    19
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Hallo Ulla,
    vielen Dank für den Tip.
    Meintest Du das Kochfeld soll vor das "gartenfenster" oder vor das schmalere Lichtband.
    Ich war mit dem Kochfeld auf der Insel auch nicht so glücklich, aber wollte mir die tolle Arbeitsfläche vor dem Fenster nicht "verbauen" denn meist bereitet man länger vor - als man am Herd steht....und ich als neue Plätzchenbäckerin - brauch eine helle und große Arbeitsfläche.....dann noch der Blick in den Garten "um mal nach dem Nachwuchs zu gucken"....fand ich auch nicht schlecht.

    Bzgl. des Schichtstoffes muss ich mich noch mal schlau machen. Woran kann ich denn an Hand der Frontbeschreibung erkennen - um welches Material es sich genau handelt ? bei dem von mir ausgewählten von Nobilia steht: Kofferfront aus MDF Trägermaterial mit polymerer Folie und 3mm Radius.....was ist das genau ?

    Und woran erkenne ich eine Front mit dem Material das Du vorschlägst ?

    Vielen Dank.
    LG Aganis
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Jan. 2012
  8. Aganis

    Aganis Mitglied

    Seit:
    21. Jan. 2012
    Beiträge:
    19
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Hallo Ulla,

    ich war mit dem Kochfeld auf der Insel anfangs auch nicht so glücklich…..wollte mir aber die geniale Arbeitsfläche vor dem Gartenfenster nicht mit dem Kochfeld „verbauen“ denn vorbereiten tue ich in der Regel länger, als am Kochfeld zu stehen….

    Oder meintest Du – das Kochfeld soll unter dem schmalen Fenster platziert werden ?
    Dann müssten wir das Fester „entfernen“ weil ansonsten ja die Dunstabzugshaube direkt vor dem Fenster hängen würde…..und da das Budget für ein in die Decke eingelassenen Dunstabzug nicht reicht……L

    Die Kochfeldhalbinsel ist insgesamt 1,80m lang. Davon sind ca. 60/65cm Ecke 80cm Kochfeld und gut 30/35cm rechts neben dem Kochfeld. Da ich hinter und vor allem links neben mir reichlich Fläche habe – dacht ich das würde reichen….Welche Abmessungen schlägst Du vor ?
    (Ich werde die Küche gleich noch mal in den Planer „reinbasteln“ damit ihr die genauen Maße sehen könnt – genaue Raum maße gibt es noch keine – denn das Haus wird auch noch geplant und so ist alles noch SEHR flexibel – vielleicht etwas zu viel – aber der EG Grundriss gibt das ja auch schon her)

    Danke für die Tip bzgl. der Front.
    Woran erkenne ich denn Schmichtmaterial und Folie….
    Bei Nobilia steht: Kofferfront aus MDF Trägermaterial mit polymerer Folie 3mm Radius

    Was ist das genau ?

    Und wonach muss ich suchen (Fachbegriff) wenn ich eine Front mit Schichtmaterial suche ?

    Vielen lieben Dank vorab.
    LG
    Aganis
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Jan. 2012
  9. Aganis

    Aganis Mitglied

    Seit:
    21. Jan. 2012
    Beiträge:
    19
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Hallo Kerstin,
    danke für die Hilfe - der Grundriss soll hier auch noch erscheinen *clap*
    Was meinst Du mit dem schmalen Teilplan rechts genau ?...

    Ja der "Sichtschutz" ist vielleicht nicht so richtig gut von mir betitelt.
    Es soll einfach nur eine optische Abtrennung sein - die auf der Rückseite Richtung Essbereich Staufläche in 35cm tiefen Schränken die ca. 1,20 hoch sein sollen bieten.
    Das sind also ca. 25cm höher als die Arbeitsfläche.

    Zu der tiefen Arbeitsfläche.....ich dachte das macht bei den Flächen die ich in dem "U" bereits habe nicht so viel Sinn - denn ich werde vermutlich nie auf der anderen Seite des Kochfeldes "arbeiten" - dafür ist eigentlich das "U" gedacht in dem ich mit kurzen Wegen auch an alles "ran" komme....aber ich bin natürlich offen für Vorschläge... :-) ....

    Also den Sichtschutz lieber analog Arbeitsplattenhöhe machen ?
    Mit freiem Blick in die komplette Küche ?

    Ja - danke - die Anzahl der hohen Auszüge wurde auch schon angepaßt, das ist nur in dieser Zeichnung nicht geändert und ich hab die neue leider noch nicht....und ich denke ich werde mir die neue VErsion auch noch mal genau ansehen - ob die Anzahl paßt.....

    Merci erst mal.
    LG
    Aganis
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Jan. 2012
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Es ist kein vermasster Küchengrundriss und kein Gesamtgrundriss zu sehen - könntest DU da bitte noch mal nachliefern - so bleibt das alles nur Geplauder.
     
  11. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Schau mal hier, Aganis

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Wenn Du die Fronten anklickst, siehst du das Material.

    Und Folie bedeutet Folienfront - abzuraten.

    Ich sehe... die Campo gibt es nicht mehr. Du könntest bei Nobilia die Pia nehmen (Melaminharz) oder die Feel (Lackfront). Beides ist ok.
     
  12. Aganis

    Aganis Mitglied

    Seit:
    21. Jan. 2012
    Beiträge:
    19
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Ok super - ich guck mir das gleich mal an. Vielen Dank
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Jan. 2012
  13. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Dieser "Sichtschutz" ist 120cm hoch, der normale Erwachsene ist deutlich höher als 120cm und guckt galant über den Sichtschutz hinweg, oder müssen bei euch alle krabbeln ;-) lieber - gerade wenn du so gerne Plätzchen backst - eine ebene Arbeitsplatte die von 3 Seiten zugängliche ist, auf der man dann herrlich Plätzchenteig ausrollen kann.

    Versuchde das mit dem Sichtschutzt mal zu simulieren, stelle dir mal etwas in der Höhe hin und dahinter möglichst eine APL simulieren, und dann guck mal was du NICHT siehst, das sind vielleicht 5-10 cm, dafür die übertiefe APL hergeben ist viel zu schade!

    ABER OHNE VERMAßTEN GRUNDRISS DES GESAMTEN RAUMES KÖNNEN WIR NUR ALLGEMEINE AUSSAGEN TREFFEN UND DEINE KÜCHE NICHT PLANEN
     
  14. Aganis

    Aganis Mitglied

    Seit:
    21. Jan. 2012
    Beiträge:
    19
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Huhu - ich hab das schon verstanden - der Grundriss ist unterwegs - Ich hoffe Kerstin kann mir beim Einstellen helfen... *top*

    Es ist allerdings der vom Erdgeschoss - darin ist zwar die Küche enthalten aber - da diese noch ganz flexibel dort "eingepaßt" werden kann - haben wir eigentlich mehr oder weniger freie Hand.....

    Der Sichtschutz - wie schon gesagt ist vielleicht nicht richtig "betitelt" - es war eigentlich nur als eine optische leichte Trennung (nicht die ganze Küche sollte "versteckt" werden)......mit Grundriss wird es vielleicht deutlicher was ich meine....
    Bis blad.
    LG
    Aganis
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Jan. 2012
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    So, ich habe den Grundriss jetzt mal als JPG und, damit man die Daten besser lesen kann, auch nochmal als PDF, im ersten Beitrag angehängt.
     
  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Die Duschennische ist clever eingeplant - das spart die tote Ecke :-)

    ;-) Als Sichtschutz funktioniert die Theke bei euch tatsächlich nicht - sowohl wenn man den Raum betritt, als auch vom Wohnzimmer aus, hat man sowieso 'freie Sicht' ..

    Bei dem Grundriss würde sich wieder ein 2-Zeiler anbieten. Hinten an der Wand die lange Arbeitszeile (mit Spüle & Kochstelle) und eine schöne grosse Vorbereitungshalbinsel.

    Die Position des Kamins erscheint mir suboptimal, der wäre besser direkt neben der Doppeltüre, wo jetzt eine Pflanze eingezeichnet ist - einerseits kann er dort hinten den Raum nur schlecht erwärmen, andererseits sieht man das hübsche Feuer kaum und drittens ist es für die Elektronik vom TV auch nicht sooo prickelnd. ;-)

    Den Büroeingang würde ich weiter Richtung Treppe schieben, so dass dahinter noch Stellplatz wäre - und die Terrassentüre in dem Raum sitzt m.E. sehr ungünstig und öffnet 'falsch' rum. (Die Position richtet sich wahrscheinlich nach Fenstern im oberen Stock; Fassaden werden zwar gleichförmig aber nicht unbedingt schöner, wenn die Fenster direkt übereinander angeordnet sind.. das geht auch anders und sieht eher besser und individueller aus.)

    Die Garderobe kommt wohl unter den Treppenaufgang?
     
  17. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Ich würde den hochgebauten GSP mit in die Hochschrankwand integrieren wollen das wirkt ruhiger, und dann das so umsetzen wie Nice es beschrieben hat :-)
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    hier mal ein Leergrundriss zum allgemeinen Schubsen ;-)
     

    Anhänge:

  19. Aganis

    Aganis Mitglied

    Seit:
    21. Jan. 2012
    Beiträge:
    19
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Vanessa, WOW - vielen Dank Du hast bei vielen Punkten auch schon unsere Änderungswünsche getroffen!! genial :-)

    Der Sichtschutz ist kein Sichtschutz - das stimmt allerdings - und ich bin noch nicht sicher was ich daraus machen werde.

    Der Kamin wird auch noch verschoben - wir müssen nur dafür sorgen, dass der Kamin im OG nicht mitten Im Flur hochkommt - da ist auf jeden Fall noch Finetuning nötig.

    Die Terrassentür im Arbeitszimmer fliegt vermutlich eh raus - weil das ehrlich gesagt in dem Zimmer nicht wirklich Sinn macht - wir überlegen auch ob wir noch weiter bodentiefe Fenster im Wohnraum durch "normale" Fenster ersetzen werden, denn uns geht doch immer wieder Stellfläche verloren - so schön die bodentiefen Fenster auch sind.....

    Wir haben uns auch schon von der schönen Optik des Hauses in Bezug auf symetrische Fenster verabschiedet. Denn da wir ohne Keller bauen müssen nehmen doch viele Fenester - vorallem die Bodentiefen irgendwie Platz weg. Nein keine Angst wir werden kein Haus als Dunkelkammer planen, aber im ersten Hausgrundriss war sogar in der Küche eine Terrassentür - das fand ich zwar total super....dafür haben wir aber den Platz m.E. nicht.

    So und jetzt gucke ich mir das mal schnell an - was Du erstellt hast.
    Schon mal vielen Dank für die Mühe!*clap*
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Jan. 2012
  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia

    Hier mal Deine Variante umgeformt: Insel 250x120cm
    Zwischen den Zeilen (abstand 100cm) könnte man auch noch prima einen Terrassentüre einfügen - das ist praktisch um schnell in den Garten zu kommen.

    Thema: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia - 174141 -  von Nice-nofret - angaris10.JPG Thema: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia - 174141 -  von Nice-nofret - angaris15.jpg


    Nur 3 Seitenschränke, dafür BO & DGC auf optimaler Arbeitshöhe - daneben der Kühlschrank

    Thema: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia - 174141 -  von Nice-nofret - angaris12.jpg

    Den GSP kann man auch 1 Raster weniger hochsetzten;
    50cm Küchenhelfer
    80cm Spüle
    50cm Biomüll unter der APL
    60cm Backutensilien
    (oder 40 / 80 / 40 / 80)
    Thema: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia - 174141 -  von Nice-nofret - angaris13.jpg

    60cm Flaschen/Gewürze
    2x 90cm Kochgeschirr & Zutaten
    Deckenhaube
    Thema: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia - 174141 -  von Nice-nofret - angaris14.jpg

    2x 120cm Geschirr, Tischdeko, Spiele
    Thema: Zwei Angebote.....Schmidt + Nobilia - 174141 -  von Nice-nofret - angaris11.jpg
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
1 Küche, 2 Varianten, viele Zweifel Küchenplanung im Planungs-Board 19. Okt. 2016
Zweizeiler-Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016
Status offen große (zweigeteilte) Küche - Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 16. Sep. 2016
Aus zwei mach eins - Zusammenlegung von zwei Altbauwohnungen Küchenplanung im Planungs-Board 14. Sep. 2016
Schüller Biella - schick in zwei Farben, funktional okay, 12900€ ? Küchenplanung im Planungs-Board 22. Aug. 2016
Wohnküche, 24 qm - zwei unterschiedliche Ansätze Küchenplanung im Planungs-Board 21. Aug. 2016
Neue Küche Zweilzeiler Mietwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 7. Aug. 2016
Blende zwischen zwei Einbaugeräten? Einbaugeräte 24. Juli 2016

Diese Seite empfehlen