Zusammengesetzte Blende trennen??

flori76

Mitglied
Beiträge
3
Hallo,

wir sind neu in eine Wohnung eingezogen, wo eine Einbauküche bereits drin ist, nur kein Geschirrspüler. Um nun die neue Geschirrspülmaschine (teilintegrierbar) einzubauen, muss ich nur den dafür vorgesehenen Korpus herausziehen und gegen den Geschirrspüler auszutauschen.

Soweit ist das alles kein Problem, aber die an dem Korpus angebrachte Blende besteht aus zwei Teilen. Ein schmales Stück (oben, entspricht der Höhe einer Schublade) und ein grosses Stück (entspricht einer Tür). Das untere Stück entspricht genau der Höhe der Blende, die ich an die Geschirrspülmaschine anbringen muss. Es finden sich sogar Schraublöcher, wo das Teil beim Vormieter schon am Geschirrspüler montiert war.

Aber: Wie kann ich die beiden Teile trennen??? Im Gegenlicht kann ich Licht durch den Spalt sehen. Nur durch Auseinanderziehen kann ich die Teile nicht trennen. Sind da normalerweise Dübel drin? Wenn ja, was für Dübel? Kann ich die zerbrechen, ohne das ich Gefahr laufe, dass ein Teil der Blende ausbricht? Oder muss ich eine Säge reinquetschen (wodurch ich die Kante wohl beschädigen würde)?

Vielleicht kann mir ja jemand sagen, wie die beiden Teile normalerweise verbunden sind und wie man es normalerweise trennen kann. Ich will ja nix kaputt machen.

Gruß Florian.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.233
Wohnort
Barsinghausen
AW: Zusammengesetzte Blende trennen??

Die Front wird vermutlich mit 2 Metallstiften zusammengesetzt sein. Durch vorsichtiges Hebeln (von hinten!) mit einem breiten Stecheisen abwechselnd rechts und links kann man diese Fronten normalerweise trennen.
 

JOstertag

Spezialist
Beiträge
440
Wohnort
Münsingen
AW: Zusammengesetzte Blende trennen??

Ja, im Normalfall müssten hier 2 Metallstifte drin sein. Was für eine Front ist es denn? Massivholzfronten waren früher auch schon mal an der Kante verleimt. Aber dann würdest du hier kein Licht durchsehen. Wie groß ist denn dieser Lichtspneu?

Entweder geht es mit aushebeln, wie Martin sagte.

Wenn der Spalt groß genug ist, kannst Du auch mit dem Blatt von einer Eisensäge rein und diese Metallstifte absägen. Hier ist natürlich die Gefahr groß, dass die Kante oben etwas leidet. Aber wenns beim Aushebeln schief läuft, platzt auch was weg.

Alternativ kannst Du die obere Blende zum Teil absägen und den Rest dann mit einem Stecheisen abspneuen. Dann bleibt am Schluss nur die "Verbindung" übrig und du hast genügend Platz und siehst gut hin, wenn Du die dann auch noch absägst.
Allerdings beim Absägen genügend Abstand (ich würd hier gute 5 cm empfehlen) damit die nicht in die Metallbolzen sägst. Das Sägeblatt ist sonst kaputt.
 

Helmut Jäger

Spezialist
Beiträge
281
Wohnort
63517 Rodenbach
AW: Zusammengesetzte Blende trennen??

Die Front war mit ziemlicher Sicherheit auf einer vollintegrierten Spülmaschine montiert. Du schreibst von einer teilintegrierten, ist die schon neu gekauft ? Wenn Nein, kauf Dir eine vollintegrierte und das Problem ist erledigt.
 
MoArt

MoArt

Spezialist
Beiträge
198
Wohnort
Meerane
AW: Zusammengesetzte Blende trennen??

@Helmut

Mit Sicherheit gibt es auch schon den neuen GS, bei der Fragestellung.

Es werden auch zum Verstiften Metallstifte mit Zackenfräßung verbaut.
Da kann es bei dem Herausziehen zu Herausplatzen bis in den sichtbaren Frontbereich kommen.

Bernd
 

flori76

Mitglied
Beiträge
3
AW: Zusammengesetzte Blende trennen??

Super, danke für die Tipps. Die GS ist schon eingebaut, jetzt muss nur noch die Blende hin. Ich versuchs dann mal mit Hebeln *ärmelhochkrempel*
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.233
Wohnort
Barsinghausen
AW: Zusammengesetzte Blende trennen??

... und je Seite immer nur 1-2mm hebeln. Mit jedem mm mehr steigt das Beschädigungsrisiko überprortional.
 

flori76

Mitglied
Beiträge
3
AW: Zusammengesetzte Blende trennen??

Danke für die Ratschläge. Hab heute zwei schöne flache Stechbeitel angesetzt und wollte was hebeln. Genausogut hätte ich auch versuchen können, nen Lastwagen zu schieben. Mit dem dicken Hammer konnte ich dann die Stechbeitel vorsichtig (mit nur geringen Beschädigungen) in den Spalt reintreiben, bis ich die Dübel erahnen konnte. Die waren aus Holz und daher hab ich mich entschieden, die Dinger mit einer oszillierenden Säge durchzusägen, hab an zwei Stellen leichte Brandspuren, aber sonst isses noch ganz. Die Brandspuren werden nach der Montage jedoch nicht mehr sichtbar sein. Auf jeden Fall waren da 6 Runddübel reingeleimt *stocksauer*

Jetzt nur noch montieren.
 
MoArt

MoArt

Spezialist
Beiträge
198
Wohnort
Meerane
AW: Zusammengesetzte Blende trennen??

Ist mir persönlich noch nicht begegnet.
War dann wohl eine Arbeit von einem ausgebildeten Schreiner
und nicht von einem "Küchenmonteur" ;-)
 

Mitglieder online

  • anwie
  • Larnak
  • Helge D
  • Bodybiene
  • Jabu92
  • regin
  • Anke Stüber
  • palermo1
  • Conny
  • Magic
  • Nordheide
  • jemo_kuechen
  • Snow
  • Magnolia
  • moebelprofis

Neff Spezial

Blum Zonenplaner