Zu "bunt"?

Milka

Mitglied
Beiträge
16
Nachdem ich hier die Lösung für meine Küche gefunden habe möchte ich mich noch ein letztes mal an euch wenden. Es geht um die Farbgestaltung. Geplant ist folgendes:

-Küche: Magnolia
-AP: Olive (Nobilia )
-Boden Küche: Celenio Athos Ferro (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
)
-Boden Wohnraum: Eiche handgehobelt natur geölt
-Wände: Weiß

Da das ganze ein offener Wohn-Ess-Kochraum wird hab ich nun die Befürchtung dass alles nicht zusammen passt. Leider kann ich es mir nirgendwo ansehen und vorstellen schon gar nicht. Dazu fehlt mir leider die Fantasie... :(

Was ist Eure Meinung? :danke:
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Zu "bunt"?

Hallo Milka,

wenn du den Küchenvertrag unterschrieben hast, dann bekommst du auf Anfrage bestimmt auch Musterstücke von Magnolia und Olive. Bodenmuster (Haro und Eiche) bei den entsprechenden Händlern ebenso. Und dann noch ein Stück Pappe mit deiner weißen Wandfarbe anstreichen (denn es gibt viele Weißtöne). Dann kannst du alles nebeneinander legen und schauen, ob es dir gefällt.

Ich sehe zwei "Knackpunkte": passt reinweiße Wandfarbe in der Küche wirklich zu Magnolie? Wenn allerdings das Wandweiß nur ganz oben und am Rand auftritt, kann es gehen. Und: passt Olive zur Eiche? Da aber wieder: wenn der WZ-Boden eine gewisse Entfernung zum Küchenholz hat, dann ist es auch nicht so problematisch.

Zu bunt ist es sicher nicht ;-). Hier siehst du eine bunte Küche:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(Userin Putzi hat im CK ihre Küche vorgestellt und den Link gegeben)

LG, Menorca
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.695
Wohnort
3....
AW: Zu "bunt"?

Zu bunt ist es sicher nicht ;-). Hier siehst du eine bunte Küche:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(Userin Putzi hat im CK ihre Küche vorgestellt und den Link gegeben)

LG, Menorca
Wobei wir dann beim Thema wären: Erlaubt ist, was gefällt !! :-X
 
mozart

mozart

Spezialist
Beiträge
2.416
Wohnort
Wiesbaden
AW: Zu "bunt"?

Hallo,
da das ja überwiegend Geschmacksachen sind-ich würde den Eichenboden komplett verlegen (geölte Eiche ist ziemlich unempfindlich, gerade in der Küche) und als AP ein echtes Material nehmen-einfachen, evtl. matten Granit oder Quarzstein.
Grüße,
Jens
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Zu "bunt"?

Jens, dann stehen aber die Olivenoptik-Wangen/-Korpusse direkt auf der echten Eiche. Ob das dann besser ist?

Und blöderweise ist "echt" immer teuerer als "Optik" :'(.

LG, Menorca
 
mozart

mozart

Spezialist
Beiträge
2.416
Wohnort
Wiesbaden
AW: Zu "bunt"?

Hi,
naja, vielleicht schon besser, als Olivenoptik auf Fliesenoptik. Oder?
Bin nicht sicher.
Grüße,
Jens
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.695
Wohnort
3....
AW: Zu "bunt"?

Die Athos wäre mir zur Olive zu lebendig. Gut vorstellen kann ich es mir mit der Papyrus natural. Frage nur, wie passt diese dann zur Eiche? Müsste man beides im Original sehen.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Zu "bunt"?

Hi,
naja, vielleicht schon besser, als Olivenoptik auf Fliesenoptik. Oder?
Bin nicht sicher.
Grüße,
Jens
Nö, sicher bin ich mir auch nicht :-). Aber ich könnte mir schon vorstellen, dass Holzoptik neben Echtholz noch mehr nach Optik aussieht. Da ist Optik-AP und Optikboden doch konsequenter irgendwie ;-). Und alles eben auch Geschmacksache...

LG, Menorca
 

Milka

Mitglied
Beiträge
16
AW: Zu "bunt"?

Okay, wir haben gestern beschlossen im gesamten Wohn-Kochbereich den handgehobelten Eichenboden zu verlegen. Natürlich hätten wir gerne eine "echte" Granitplatte gehabt, aber bei 500 Euro pro Meter sprengt das leider unser Budget.:(
Gibt es vielleicht ähnliche, günstigere Alternativen?
 

arwy

Mitglied
Beiträge
6
AW: Zu "bunt"?

Okay, wir haben gestern beschlossen im gesamten Wohn-Kochbereich den handgehobelten Eichenboden zu verlegen. Natürlich hätten wir gerne eine "echte" Granitplatte gehabt, aber bei 500 Euro pro Meter sprengt das leider unser Budget.:(
Gibt es vielleicht ähnliche, günstigere Alternativen?
Ja klar, Granit ist einfach mehr als nur teuer. Ein echte Alternative kenne ich nicht, höchstens Fliessen, aber das ist ja keine Alternative, sondern was ganz anderes..
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Zu "bunt"?

Ich kann Mozart und Euch nur zustimmen, gute Idee:
Okay, wir haben gestern beschlossen im gesamten Wohn-Kochbereich den handgehobelten Eichenboden zu verlegen.
Zuviele Unterbrechungen am Boden nehmen dem Raum die Großzügigkeit. Lieber überlegt Euch, welche Farben dann zum Eichenboden passen!

Wir hatten erst auch überlegt, extra für den Küchenbereich Fliesen zu nehmen in einem großen Raum, der ansonsten Parkett hat. Gott sei Dank haben wir uns dafür entschieden, überall den Parkett zu lassen.

VG Ulla
 

happy-eva

Mitglied
Beiträge
60
AW: Zu "bunt"?

Zu bunt ist es sicher nicht ;-). Hier siehst du eine bunte Küche:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(Userin Putzi hat im CK ihre Küche vorgestellt und den Link gegeben)

LG, Menorca
Wow!!!! Was ein Glück, das jeder seinen eigenen Geschmack hat! Das nenne ich mal absolut häßlich! :p Sorry, aber welcher Küchenhändler gibt dafür sein go? Klar, Kunde ist König, aber ich hätte mich ja geweigert... ;D;D;D

*dugundweg*
 

jelena-ally

Mitglied
Beiträge
222
AW: Zu "bunt"?

Wow!!!! Was ein Glück, das jeder seinen eigenen Geschmack hat! Das nenne ich mal absolut häßlich! :p Sorry, aber welcher Küchenhändler gibt dafür sein go? Klar, Kunde ist König, aber ich hätte mich ja geweigert... ;D;D;D

*dugundweg*
*crazy*:knuppel:*crazy*:knuppel:

Tschuldige, aber das ist ja wohl unangemessen.

Ich finde diese Küche schööön - sie ist sicher ein Raum in welchen gelebt, gekocht, gelacht wird - ich hätte große Lust die Familie kennenlernen zu dürfen die in Ihr lebt - sie ist sicher fröhlich und liebenswert.

Menschen brauchen Küchen die zu Ihnen zum Haus und zu Ihrem Leben passen und nicht irgendwelche Dessignephantasien von Küchenverkäufern die sich selber keine Mieleküche leisten können.

Unsere Küche soll ein Lebensraum werden, sie soll auch noch in 10 Jahren zu uns passen und sie muß funktionall sein.
Natürlich will ich eine schöne Küche - aber für mich ist schön nunmal bunt und fröhlich und nicht klassisch schwarz-weiß (auser im Kino und bei Filmen).

Liebe Grüße von Nina
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.634
Wohnort
Lindhorst
AW: Zu "bunt"?

Mir gefällt sie auch. ;D

Die Farbgebung scheint durchdacht und "kunterbunt" ist was anderes.
Aber über Geschmäcker streiten wir hier wirklich nicht. Eigentlich ist der Begriff "NoGo" ansich schon ein NoGo, weil definitiv alles geht, wenn es gefällt.
 

SuseK

Mitglied
Beiträge
569
AW: Zu "bunt"?

Hallo,

*crazy*:knuppel:*crazy*:knuppel:

Tschuldige, aber das ist ja wohl unangemessen.
ich denke wie Nina.

Die Küche ist bunt. Ich selbst würde eine so bunte Küche nicht haben wollen.Trotzdem finde ich die Farben gut aufeinander abgestimmt und das Ergebnis alles andere als hässlich.

Gruß, Susanne
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.634
Wohnort
Lindhorst
AW: Zu "bunt"?

Mann Cooki, ich bin Admin. Was soll ich schreiben? Es gefällt mir wirklich. Es sieht lustig aus. Kommunikativ. Lebensfroh.

Wo hast du eigentlich diesen bescheuerten Smilie her. ???
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.889
AW: Zu "bunt"?

.... von
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
;-)

VG
Kerstin
 

Mitglieder online

  • AChurchman
  • Schreinersam
  • Lianste
  • Jabu92
  • capso99
  • Breezy
  • piet9
  • Shania
  • angeliter

Neff Spezial

Blum Zonenplaner