1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

zu - äh "unkonventionell"

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von papagena, 23. Sep. 2014.

  1. papagena

    papagena Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2014
    Beiträge:
    14

    Thema: zu - äh "unkonventionell" - 304564 -  von papagena - Front.jpg Thema: zu - äh "unkonventionell" - 304564 -  von papagena - links.jpg Thema: zu - äh "unkonventionell" - 304564 -  von papagena - rechts.jpg Thema: zu - äh "unkonventionell" - 304564 -  von papagena - plan.jpg Hallo,
    nach dem ich schon einige Zeit mitlese traue ich mich nun doch:-)
    Wir waren im Küchenstudio und der "Berater" hat meine Planung im Prinzip einfach übernommen. Jetzt hab ich Bedenken ob das Ganze nicht doch zu "abgedreht" ist. Ich hoffe das mit dem Hochladen der Dateien hin zu bekommen.
    Die Fronten sind graue Lackfronten - nicht schwarz.
    Die im Grundriss gezeigte Küche war die der Vorbesitzer der Wohnung. Die Anschlüsse sitzen aber leider da wo die Spüle und der
    Herd eingezeichnet sind. Das heißt es müsste einiges verlegt werden.
    Z.Z. ist eine Kasetten-Vollholzfronten Scheußlichkeit drin.
    Bin für jede Idee dankbar.
    Wünsche wären - hochgebauer Geschirrspüler und große Auszüge.
    Die Hochschränke sind eine Kühl Gefrierkombi und ein Schrank mit Auszügen - dazwischen der Geschirrspüler und oben drauf die Microwelle.
    Vielen Dank im Vorraus,
    papagena

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?:
    Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 164 und 195
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90
    Fensterhöhe (in cm): 94
    Raumhöhe in cm: 250
    Heizung: Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse:
    Ausführung Kühlgerät:
    Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
    Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    AP auf Fensterbrettern
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: bevorzugt Schüller
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: fast alles vorhanden - Kühl/Gefrierkombi Dunstabzug Hersteller egal
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-

    -----------------------
    Im Threadverlauf hinzugekommen:
    Zusammengefügter halbwegs vermaßter Gesamtgrundriss:
    ACHTUNG - Wand 420 cm ist gesamt 430 cm

    Thema: zu - äh "unkonventionell" - 304564 -  von papagena - papagena_20140925_Zusammengefuegter OriginalgrundrissmitMassen.jpg

    Gesamtgrundriss:
    [​IMG]
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Sep. 2014
  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    :welcome:

    im Küchen-Forum!

    Würdest du bitte wenn möglich, die Bilder drehen, denn beim Angucken wird der Hals steif und dein Grundriss ist so klein, dass die Zahlen nicht zu lesen sind. Bitte stelle ihn noch als pdf. ein und wenn irgend möglich einen Gesamtgrundriss des Geschosses, denn anscheinend handelt es sich um eine offene Küche.
     

    Anhänge:

  3. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.436
    Ort:
    Perth, Australien
    Liebe Mela,

    kann es sein, dass du was durcheinander gebracht hast? Dein upload gehört doch nicht zu dem des posters oder?

    Seine datei sieht so aus

    Thema: zu - äh "unkonventionell" - 304576 -  von Evelin - unkonventionel1.JPG
     
  4. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Evelin,
    manchmal kämpfe ich*stocksauer* mit den Läppi und komme auf eine falsche Taste deswegen der upload, der hier nicht zu suchen hat. :-(
     
  5. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.436
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Papagena,

    im Moment kann ich mir nicht vorstellen, wie der ganze Raum genutzt wird. Wie weit darf die Küche in den Raum hineinragen? Bis zum nächsten Fenster?

    Kann die Abluft woanders ohne Probleme abgeführt werden?

    Und die kurze Wand am Ende der HS ist da fest?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Sep. 2014
  6. papagena

    papagena Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2014
    Beiträge:
    14
    Ups - Hallo Mela,
    ich hab die falschen Bilder hochgeladen - hatte sie schon gedreht - die Richtigen und ein Foto der jetzigen Küche lade ich nach Feierabend hoch.
    Ja, es ist eine offene Küche - den Essbereich habe ich mal in den Plan mit eingezeichnet. Der Grundriss ist quasi komplett - der geflieste Bereich geht von der hinteren Wand nur bis zu der kuzen Wand (185 cm) - davor steht unser Esstisch an der Wand zum GästeWC/Windfang steht ein Küchenbuffet (gleiches Design wie Wohnzimmereinrichtung). Hier ist der Boden nicht gefliest sondern Parkett dunkel - helle Holzmöbel - rote Deko. Die Essecke muß so bleiben.
    Liebe Grüße,
    birgit
     

    Anhänge:

    • Plan.pdf
      Dateigröße:
      788 KB
      Aufrufe:
      70
  7. papagena

    papagena Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2014
    Beiträge:
    14
    Hallo - die Küche kann planrechts wie planlinks (hoffe das ist jetzt richtig so) bis zu 185cm lang sein. Rechts die wand ist fest. Links hört nach 185 cm der geflieste Bereich auf - und ich sollte da auch noch zum Stuhl am Tisch durchkommen. Deshalb die Abschrägung im derzeitigen Plan. Die Abluft kann leider nicht verlegt werden - da sie sonst in mein Schlafzimmer "ablüftet". An der planlinken Seite bekomme ich das von unserer Eigentümergemeinschaft sicher nicht genehmigt. :-)
    viele Grüße
    birgit
     
  8. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.436
    Ort:
    Perth, Australien
    noch mal. Wie tief ist der Raum insgesamt, also von der Toilettenwand bis zur gegenüberliegenden Wand, wo jetzt das Kochfeld ist?

    Und dieser Schacht, ist der am Boden und wo genau (Maße0?
     
  9. papagena

    papagena Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2014
    Beiträge:
    14
    Hallo, der Schacht sollte erst gebaut werden - Problem ist das hier aus dem Boden die Wasseranschlüsse hochkommen. Und die müssten bei dieser planung ja verlegt werden. Die USchränke könnte ich etwas vorziehen (übertiefe AP)damit die Leitungen auf Putz reichen würden. Ob das sicher so geht sieht sich ein Klemptner am Freitag an.
    Die Tiefe des Raumes ist komplett -430 cm.
    Ich hoffe mit den Fotos wird das deutlicher.
    Viele Grüße,
    birgit
     

    Anhänge:

  10. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Das Problem mit den Versorgungsschacht und dem Wasser verstehe ich nicht. Du hast doch momentan An der Spüle Wasser.

    Die kleine Trennwand bei den HS hat welche Bedeutung? Könnte die zumindest gekürzt werden? Denn 184,7 cm ist für 3x 60cm breite Schränke sehr knapp, da du Blende benötigst um die Schränke öffnen zu können.

    Wie soll bei der Planung des KFB das Wasser und Abwasser zur GSM geführt werden?

    Auf welcher Position befiondet sich der Tisch und warum muss er genau so stehen bleiben? Sinnvoll wäre ein Gesamtgrundriss des Raumes mit der vorhandenen Möblierung. Kann gerne von Hand gezeichnet sein, aber so, dass wir die Zahlen lesen können.
     
  11. papagena

    papagena Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2014
    Beiträge:
    14
    Hallo Mela,
    - ich hab mal was gemalt - natürlich nicht maßstabsgetreu.
    Den Tisch zu drehen wäre moeglich, allerdings wird der Durchgang in die Küche dann ziemlich eng.
    Die Säule und die Mauer (deckenhoch) koennen nicht verändert werden.
    Das mit den Wasseranschlüssen ist so ein Problem, hoffe ich sehe klarer wenn der Installateur da war.
    Die Spüle ist ja jetzt in der Ecke (moechte ich aber nicht mehr) und der GS daneben - deshalb passt es.
    Denn Installateur brauchen wir auch um den Mauerkasten auf 15 cm Durchmesser zu vergroessern.
    Der Küchenplaner hatte keine eigenen Vorschläge - bis ich dann mit meinem "Alno-Bildchen" rausgerückt bin. Und er das dann für Schüller umgesetzt hat.
    Da hatte ich mir dann doch ein bischen mehr erhofft.
    Sorry für die vielen Problemchen mit den Plänen, ich hoffe dieser ist Aussagekräftig und die Drehnung passt.
    GLG,
    birgit
     

    Anhänge:

  12. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Wenn du mit Übertiefe planen willst, dann bekommst du keine 3 HS unter, aber ich denke, das wird eh sehr knapp. Sinnvoll wären eher 3 HS und dann z.B. ein 50er US.

    Danke für deinen Grundriss, so kann ich es mir besser vorstellen.
     
  13. papagena

    papagena Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2014
    Beiträge:
    14
    Ob ich die Schränke in Übertiefe überhaupt bekommen kann weiß ich noch gar nicht, hier sind die meisten ja von den Übertiefen Unterschränken begeistert. Die Idee ist quasi von hier. Aber dann ist der hintere HS noch mehr "in der Ecke" also schwerer zu erreichen. Der Hängeschrank ist für mich dann nur unten zu erreichen -*g* das obere Fach ist dann eben für meine Männer.
    Aber mal ehrlich: Dieses "Loch" in der Küche - also keine richtige Zeile. Ist sowas doof?
    Ein 50iger Schrank mit einem Innenauszug (Schubladenmitnehmer) an der hinteren Wand wäre sicher auch ausreichend und würde bestimmt besser aussehen. Die abgeschrägten Schränke gbt es leider nur in 25er Breite.
    Vielen Dank das du dich durch die ganzen Pläne gewuselt hast.
    Viele Kompromisse sind einfach nicht zu vermeiden-leider.
    Viele Grüße,
    birgit
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    Ich habe im Eingangsbeitrag mal aus den ganzen Einzelplänen einen Gesamtplan erstellt und hochgeladen ;-)
    Hier als Beispiel ... sinnvoll wäre es, alle Alnopläne danach auszurichten.
    [​IMG]
     
  15. papagena

    papagena Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2014
    Beiträge:
    14
    Ich kann versuchen den Alnoplan auf den Bereich Esszimmer mit auszuweiten - allerdings bekomme ich die Wand zum Wohnzimmer (rechts vom eingang ab der eingezeichneten Säule nicht weg. Fürchte das verwirrt noch mehr. Ich lade den Versuch mal hoch.
     

    Anhänge:

  16. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Ich habe einmal deinen Grundriss im Alno angelegt. Welche Brüstungshöhe hast das untere planlinke Fenster?
    Die roten Punkte stellen den Wasseranschluss und das Loch für die DA dar.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25. Sep. 2014
  17. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Wo genau befindet sich das Loch für die DA? Auf deiner Zeichnung ist sie viel zu nahe am Fenster wenn ich sie mit dem Foto vergleiche.
     

    Anhänge:

  18. papagena

    papagena Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2014
    Beiträge:
    14
    Das untere planlinke Fenster hat eine Brüstungshöhe von 53 cm. Davor die Heizung.
    Das Loch für die DA fängt ca. 23cm vom Fenster aus an. Die DA ist mit einem Schlauch angeschlossen.Weiter nach planrechts geht nicht da hier das Schlafzimmer liegt. Der Installateur kommt jetzt erst am Dienstag- er muß auch entscheiden ob und wie dieses Loch vergrössert werden kann. (Und ich dachte beim Küchenkauf muß man nur wissen wieviele Schubkästen man möchte - war ich naiv :-) )
    Vielen Dank und Viele Grüße,
    birgit
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    Also bei Raumtiefe 420 cm paßt dein Ursprungsgedanke leider gar nicht. Deshalb wollen wir auch immer Komplettgrundrisse, damit man die Übergänge zu anderen Bereichen einplanen kann.

    Ich habe die KFB-Planung mal in den Raum gesetzt, so wie du die Maße angegeben hast. Planunten das Sideboard mit 50 cm Tiefe, dann 60 cm Abstand, dann der 140x90 cm Tisch.

    Du siehst das Ergebnis:
    Thema: zu - äh "unkonventionell" - 304761 -  von KerstinB - papagena_20140926_BisherPlaneingepasst.jpg

    Was ist denn mit dem Sideboard planunten? Findet das vielleicht einen anderen Platz?

    -------------------------
    DAH-Abluft-Loch:
    [​IMG]
    23 cm rechts vom Fenster, d. h. jetzt ist da sichtbar ein Schlauch oben an der DAH nach links zu der Abluftposition? Wieviele cm unter der Decke ist denn die Abluftposition?
    Und, wieviel Platz ist über den Fenstern bis zur Decke?
     
  20. papagena

    papagena Mitglied

    Seit:
    23. Sep. 2014
    Beiträge:
    14
    Hallo,
    das wird zu eng - absolut richtig - seufz.
    Über den Fenstern ist noch 32 cm Platz - aber da sind die Rolladenkästen.
    Das Loch ist gleich an dem Brett - ganz links oberhalb des Hängeschrankes - ca 25 cm von der Decke herunter fängt es an. (Also grad nimmer zu erkennen auf dem Foto)
    Ich war heute im copyshop und habe den riesigen Grundrissplan mal verkleinern lassen - so das ich ihn scannen konnte. Nur zur Verdeutlichung der Gesamtsituation-
    Das Sideboard kann nirgends anders hin - wurde extra gefertigt - soll optisch auch nicht zur Küche sondern eher zum Wohnzimmer gehoeren. Da drin steht auch alles an Geschirr/Gläsern/usw. Der Schrank hat Schübe und Hochklapptüren (Bar) und ist nur 40 cm tief - nur der hintere Teil ist 50 cm Tief und hat ne normale Tür. Man kann also im Moment gut ran an alles.
    Drehen koennte man den Tisch natürlich. Aber viel bringen tut das auch nicht.
    Waaahhhh..... ich hab eh schon nen Knoten im Kopf.
    Vielen Dank für eure Geduld -
    LG,
    birgit
     

    Anhänge:

    • IMG.pdf
      Dateigröße:
      690,8 KB
      Aufrufe:
      38
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Wohnküche, suche eine unkonventionelle Idee/Lösung Küchenplanung im Planungs-Board 27. Mai 2015

Diese Seite empfehlen