Zeyko oder Schüller

Frida

Mitglied
Beiträge
2
Hallo!
Habe 2 Angebote - eines für eine Zeyko Küche (azIII) und eines für Schüller next line. Welches ist denn der bessere Hersteller? Bin bei der Suche natürlich sehr nach der Optik gegangen...es soll eine grifflose Küche werden mit puristischem Design und möglichst geraden Kanten. Welche Schubladen, Scharniere etc. die besseren sind vermag mein Laienauge nicht erkennen...;-)
Also kann mir jemand einen Rat geben? Vielen Dank, Gruß Frida
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Zeyko oder Schüller

Schau doch mal das Qualitätsranking an, beide Hersteller sollten dort zu finden sein...

aber eigentlich ist die Frage auch schnell beantwortet, da Du hier mindestens "Audi" mit "Seat"(oder vielleicht einem preiswerten VW, um unseren Schüller Händlern hier nicht so nahe zu treten) vergleichst.

Es würde mich nicht wundern, wenn die Zeyko Küche deutlich teurer ausfällt, da die Qualität doch höher sein dürfte...

mfg

Racer
 
Beiträge
13.748
Wohnort
Lindhorst
AW: Zeyko oder Schüller

Hallo racer,

Zeyko haben wir noch nicht im Ranking. Da muss sich noch jemand finden.
Aber ich bin sicher, dass sie auch oben mitspielen würden.
 
Beiträge
8.697
Wohnort
3....
AW: Zeyko oder Schüller

aber eigentlich ist die Frage auch schnell beantwortet, da Du hier mindestens "Audi" mit "Seat"(oder vielleicht einem preiswerten VW, um unseren Schüller Händlern hier nicht so nahe zu treten) vergleichst.
Schüller " next-line" mit Seat zu vergleichen, passt auch nicht.
Die Preisunterschiede bei gleicher Frontbeschaffenheit werden mit Sicherheit eklatant sein.
 

bauflo

Mitglied
Beiträge
252
AW: Zeyko oder Schüller

hast du denn schon angebote vorliegen?
die zeyko müsste schon deutlich teurer ausfallen.

hast dir schonmal die bulthaup b1 angeschaut?! :rolleyes:
 

Frida

Mitglied
Beiträge
2
AW: Zeyko oder Schüller

Hallo!
Danke erstmal für die Antworten!
Der Küchenhändler hat mir noch eine Häcker Systemat angeboten, die liegt im gleichen Preissegment wie die Schüller Küche. Nun ist Häcker ja so ein Massenproduzent wie ich gelesen habe, weiß nicht ob das schlecht ist in der Bewertung liegt Häcker Systemat ja wie Schüller. Von der Zeyko liegt noch kein preisliches Angebot vor, da sie nicht die übertiefen Unterschränke bietet, die ich eigentlich haben möchte werde ich mir aber trotzdem anbieten lassen.
Die Bulthaup b1 gefällt mir sehr, die Front von Zeyko und Schüller ist dieser auch sehr ähnlich aber der Preis.... habe mich ehrlich gesagt gar nicht danach erkundigt. Gibt es noch einen Hersteller, der die grifflose Variante in dieser Art anbietet?
Vielleicht kann mir jemand noch einen Rat auch bezüglich Häcker Systemat geben?
Danke und Gruß
Frida
 

bauflo

Mitglied
Beiträge
252
AW: Zeyko oder Schüller

wenn dir die b1 gefällt, lass dir mal ein angebot machen. wenn du eine zeyko in die engere wahl ziehst, ist auch die b1 locker möglich, vermutlich sogar etwas günstiger.
kostet aber schon mehr als eine nextline, aber vielleicht ist sie dir das dann ja wert! wir haben dann auch unser budget etwas aufgestockt, dafür aber unsere traumküche gekauft!
 

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.091
Wohnort
Berlin
AW: Zeyko oder Schüller

und wenn es nicht "massenware" sein soll, schau dir mal eggersmann an!

auch eggersmann ist mittlerweile "massenware" ;-) eigentlich alle.

Schüller, Häcker und Zeyko nehmen sich qualitativ nix. das ist wie Miele und Siemens. die Austattung ist am Ende bei allen möglich. also der Vergleich sollte echt nur beim Preis oder beim Image deinerseits liegen.
 
Beiträge
4.881
Wohnort
Münster
AW: Zeyko oder Schüller

hallo Tino,

das gibt aber Abzüge in der "B" Note....:knuppel:

welche Kriterien muss man denn erfüllen, um bei Dir als keine Massenware bezeichnet zu werden ??

mfg

Racer
 
Beiträge
13.748
Wohnort
Lindhorst
AW: Zeyko oder Schüller

Schüller, Häcker und Zeyko nehmen sich qualitativ nix. das ist wie Miele und Siemens
Das Fette verstehe ich jetzt nicht. Tino, formuliere das bitte nochmal richtig.
In einem Fachforum Miele und Siemens qualitativ gleichzustellen, halte ich für bedenklich.

Der Begriff Massenware müsste hier erstmal definiert werden, bevor wir uns streiten, wer nun solche produziert.

Für mich sind es Hersteller, die enorme Stückzahlen produzieren müssen. Eggersmann gehört sicher nicht dazu.
 

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.091
Wohnort
Berlin
AW: Zeyko oder Schüller

In einem Fachforum Miele und Siemens qualitativ gleichzustellen, halte ich für bedenklich.
okay, sorry, also nun nochmal anders, mit "qualitativ gleich", meine ich die Haltbarkeit, die Handhabung und die Ausstattung. und die sind meiner meinung bei den namenhaften Herstellern im Ganzen gesehen doch gleich. Meine Eltern haben seit Jahren Miele und sind zufrieden. Ich habe seit Jahren Bosch und bin zufrieden. andere haben mit Miele auch schonmal in den Mustopf gegriffen und bekamen echt nur Plünn. die kaufen sicher kein Miele mehr. so ist es bei Zeyko auch. gibt zufriedene und enttäuschte Kunden. Kollege kann ellenlange Stories von Zeyko erzählen, der hats mal verkauft. nehm ich also mal das QUALITATIV raus und stell es als "Es sei zu testen" ein. in einer Zeyko kann man auch nicht besser kochen, als in einer Schüller.

Als Massenproduzent möchte ich jeden namenhaften Küchenproduzenten bezeichnen. Nicht-Masse ist für mich nur der kleine Schreiner ums Eck. Wer Millionen pro Jahr macht, ist für mich kein kleiner mehr.

ist wahrscheinlich alles Ansichtssache....
 

bauflo

Mitglied
Beiträge
252
AW: Zeyko oder Schüller

in einer Zeyko kann man auch nicht besser kochen, als in einer Schüller.
zum kochen reicht auch eine doppelkochplatte für 20 eur aus dem supermarkt oder baumarkt!
als schränke reichen ikea regale.
essen schmeckt trotzdem!
(ich praktiziere ja aktuell genau diesen praxistest)

nach dieser erkenntnis wurde nun ein ganzer berufsstand überflüssig! >:(

wenn ich einen anzug bei C&A kaufe, kann der mangelhaft sein oder auch nicht. aber es soll auch schon armani anzüge gegeben haben, wo sich mal ein faden gelöst hat.
das eigentliche ziel (nicht nackt rumlaufen zu müssen) erreichst du mit beiden marken!
aber ich würde deswegen nicht sagen, die beiden marken "nehmen sich nix"!
 

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.091
Wohnort
Berlin
AW: Zeyko oder Schüller

:p :p ruuuuuhiiiig :p :p

beruhige dich, das ist nicht gut fürs Herz. Aber letztendlich ist Schüller mit Zeyko im Preis unterscheidbar. das wird Frida spüren.
Für einen Laien ist der Qualitätsunterschied allerdings nicht so rapide, wie für uns Kenner. das will ich ausdrücken. 19er Korpus-und Einlegböden haben beide, Dämpfungen sind bei beiden Standard,
Aufhängungen unsichtbar mit Schiene etc etc etc... telefonier grad mit meinem Kollegen und fülle das Ranking aus. *erledigt*
okay bissle besser sind einige Punkte schon, aber ob die den Preisunterschied rechtfertigen? ??? muss Frida entscheiden. aber preislich ist der Vergleich Äppel mit Bürnen
 

Flyboy

Spezialist
Beiträge
435
Wohnort
Sassenberg
AW: Zeyko oder Schüller

Hallo,
@Tino - du kannst die azIII nicht mit dem Zeyko Programm vergleichen-die az ist ein Produkt in kooperation mit allmilmö.
Eigenes abgespecktes Programm geringe Schrank und Farbauswahl z.b. nur 4 APl Farben.
Liegt preislich nahe der Next-Line.Aber keine Sonderwünsche möglich,das was im Katalog vorhanden ist kann verplant werden.
Ist auch etwas anders von den Fronten als z.B. Next wo ja ein Profil als Eingriff notwendig ist-wird hier anders gelöst-muss ich aber noch einmal genau anschauen.
Alternativ kann ich die Alno Starline empfehlen-lässt sich gut planen da viele Typen möglich sind und ein gutes Preis - Leistungsverhältnis.
Keine Blockverrechnung da Einzelteilevermarktung-ausrechnen-Konditionen runter -fertig ist der Preis.

Servus
 

Ähnliche Beiträge

Oben