XL-GSP von Siemens mit IKEA Front verbauen

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.276
Wohnort
Ruhrgebiet
@bivis Habe in Deinem Erstthread geschrieben.
Die Gerätezeichnung zeigt einen Sockelrücksprung von 10cm.
Also darf die Front nach unten maximal 9cm (=Möbelsockelhöhe der Nachbarschränke)
überstehen.Der letzte Zentimeter wird durch das Ausschneiden der Möbelsockelleiste erzielt.
Natürlich darf der Möbelsockel höher sein,das Gerät wandert ja mit.
Dann verringert sich dementsprechend der Abstand von Geräteoberkante bis Arbeitsplatte Unterkante.
LG Bibbi
 

kali

Mitglied

Beiträge
98
Hallo,

ich suche einen Geschirrspüler, der in Ikea Metod passt mit einer Sockelhöhe von 10cm. Bisher habe ich nur welche gefunden, die für eine Sockelhöhe von 8cm und einer Front mit 80cm passen.

Gibt es da aktuelle Tipps, welches Modell passt?

Vielen Dank!
 

Nilsblau

Mitglied

Beiträge
2.542
Wohnort
Frankfurt
Wenn der GSP für einen 8cm Sockel passt, funktioniert auch ein 10cm Sockel, die Füße sind ja schließlich in der Höhe verstellbar.

Ein Beispiel wäre der S72P69X0EU von Neff, du siehst der Sockel kann 65-220mm hoch sein.
 

kloni

Mitglied

Beiträge
1.933
Stimmt der passt dann nicht weil er nur auf 88cm Oberkante Geschirrspüler geschraubt werden kann. Muss es denn dieser sein oder darfs auch ein anderer sein? Mit diesem ginge nur eine Montage mit oben überstehender Front.
Das Shoppingsymbol soll wohl andeuten das es extra Füße für höhere Höhen gibt, könnte damit klappen. Wobei diese sind dann wohl zu hoch...
Vielleicht doch ein anderes Model wählen?
 
Zuletzt bearbeitet:

kali

Mitglied

Beiträge
98
Nein es muss nicht unbedingt der sein, ich hätte lieber einen von Siemens oder Bosch, aber da gibt es keinen mit Besteckschublade...
Aber im Notfall kann ich da wohl auch drauf verzichten.
 

kloni

Mitglied

Beiträge
1.933
http://www.siemens-home.de/produktliste/geschirrspuelen/60-cm-breite-geschirrspueler/SX778X16TE
Oder
http://www.bosch-home.com/de/produkte/geschirrspüler/einbau-geschirrspüler/einbaugeschirrspüler-mit-60-cm-breite/SBE88TX16E.html?source=search
Nicht gerade günstig aber hätten eine Besteckschublade.
Edit:
Wenn du Bosch und Siemens bevorzugst dann nimm doch auch Neff in dein Reportoir auf, sind alle quasi Baugleich und haben viele Teile Identisch und der von @Nilsblau verlinkte hat alles was du brauchst und ist nur 77€ teurer als der von dir rausgesuchte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nilsblau

Mitglied

Beiträge
2.542
Wohnort
Frankfurt
@kloni hat es ja bereits geschrieben, wenn du Bosch/Siemens gut findest, nimm den von mir verlinkten GSP von Neff. Alle drei Hersteller gehören zur BSH -Gruppe und die Geräte unterscheiden sich nur in der Farbe einiger Kunstoff Teile.

Der Neff ist ein guter GSP, hat die gewünschte Schublade und sollte günstiger sein als die anderen beiden Geräte.
 

kali

Mitglied

Beiträge
98
Vielen lieben Dank für die Tips, jetzt habe ich ja eine super Auswahl. Bei den unglaublich vielen Modellen habe ich einfach den Überblick verloren...
 

Muggle

Mitglied

Beiträge
4
Falls es noch hilft: ich habe erst vor ein paar Tagen bei mir in meine neue Ikea Küche den von kloni vorgeschlagenen Bosch SBE88TX16E eingebaut, was gut funktioniert hat (80 cm Front, knappe 8 cm Sockel). Es ist echt knapp, ist die Front etwas zu hoch (1 oder 2 Millimeter) schabt es schon beim aufmachen, aber auf der korrekten Höhe klappt es super.
 

kali

Mitglied

Beiträge
98
Danke für den Hinweis Muggle, ich habe eben ca 10 cm Sockel, da hoffe ich, dass es passt...
 

Muggle

Mitglied

Beiträge
4
Ja, der SBE88TX16E könnte problemlos noch 2 cm (oder sogar noch mehr) höher geschraubt werden. Bei diesem Modell kann ich das sicher sagen. Macht für die Front dann auch keinen Unterschied.
 

mgutt

Premium
Beiträge
478
Bin gerade auf der Siemens Website gewesen. Es gibt diese Modelle als Zeolith -Großraum-Geschirrspüler und mit VarioScharnier :

SX878D04PE, Mit OpenAssist für grifflose Küchen, mit Innenbeleuchtung; Besteckkorb:
SX878D04PE (dürfte dem Neff S727P80X1E entsprechen)

SX778X16TE, Normal mit Griff, keine Innenbeleuchtung, blaue Status-LED leuchtet auf den Boden, Besteckschublade:
SX778X16TE

Neff hat auf eine Kundenfrage geantwortet:
Der Mechanismus der Türe ist bei den Spülermodellen mit SensorTüröffnung nicht dazu ausgelegt, durch Ziehen am Türgriff geöffnet zu werden.
Da ich Griffe habe, brauche ich also den SX778X16TE. Die technische Zeichnung spricht dazu von max 800 mm Fronten bei 65-220mm Sockeln:
MCZ_010877_S72T59X0EU_de-DE.png


D.h. ich darf davon ausgehen, dass ich mit dieser Maschine keine Probleme haben werde? Ich akzeptiere nur perfekt. ^^

Von den Preisen her liegen die zwischen 800 und 900 €. Für knapp 1.000 € gibt es einen Miele 6265 oder 6365, jeweils XXL mit AutoOpen (soll ja so trocken wie mit Zeolith werden). Weitere Alternativen wären nur 6775 (QuickPower-Wash) und 6865 (QuickPower-Wash, Innenbeleuchtung und noch leiser), aber die sind noch mal teurer. Den 6865 gab es schon häufiger bei Amazon für ca. 1280 €. Bei Miele passen übrigens 14 statt 13 Maßgedecke rein.
 
Zuletzt bearbeitet:

kloni

Mitglied

Beiträge
1.933
Hab den erstgenannten jetzt seit 5 Monaten im Einsatz. Die Innenbeleuchtung ist echt praktisch hätte mir aber eine andere Farbe gewünscht mag blau nicht so gerne :cool:
Das Geschirr wird echt trocken und aufpassen nach dem Spülgang nicht direkt anfassen es ist wirklich heiß. Einziges Manko sie müffelt mehr als ihre Vorgängerin dem muss ich noch auf den Grund gehen. Platz ist sehr großzügig und wenns nicht reicht kann ich immer noch die Besteckschublade nachrüsten (auch praktisch für Plastikschüsselchen das die sich nicht mehr umdrehen)
Und ja wenn du die Sockelhöhe von 6,5cm nicht unterschreitest passen die Maschinen mit Varioscharnier.
Zu den Miele kann ich nix Sagen aber mir ist das Auto open schon sehr suspekt vor allem was die umliegenden Möbelteile betrifft, bei meinem Zeolithspüler kommt jedenfalls keine Dunstschwaden nach Programmende beim öffnen heraus.(außer es haben sich Seen in Schüsseln gebildet, aber selbst dann nur sehr wenig)
 

mgutt

Premium
Beiträge
478
Tatsächlich ist der Dampf der Grund warum ich Zeolith in Betracht ziehe, da ich eine Massivholz-APL plane. Hier die Aussage hat mich darauf gebracht:
Erfahrungen mit Zeolith-Trocknung bei BSH Geschirrspüler? | Küchenausstattung Forum | Chefkoch.de
Bei Zeolithtrocknung entsteht auch gar nicht der Dampf, den man von konventioneller Trocknung gewohnt ist. ich habe probeweiser auch schon die Türe gleich nach Beendigung geöffnet, kein Dampf.
Was ich bei Miele allerdings sehr gut finde ist der 3. Spülarm für das Besteckfach und was mich echt interessiert ist das QuickPowerWash, wo es hier leider noch nicht so viele Erfahrungsberichte gibt:
https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/miele-geschirrspueler-quickpowerwash.23283/

Dazu kommt, dass AutoOpen nicht einfach nur Tür öffnen bedeutet, sondern dass dann ein Lüfter läuft der das Geschirr aktiv per Windzug trocknet. Verglichen damit steht der Wasserdampf bei Zeolith im Gerät und wird nur langsam entzogen. Dass das auf Dauer mufft, kann ich mir gut vorstellen, besonders wenn ich daran denke wie versifft mein Bosch-Geschirrspüler hinter den Kunststoffteilen aussah als ich ihn mal reparieren musste (nach 2 Jahren, trotz regelmäßiger Maschinenreinigungen ohne Geschirr).

Daher schwanke ich nun zwischen Siemens und Miele. Ich könnte auch einfach die APL an der Stelle von unten mit Klarlack behandeln und zusätzlich noch Folie anbringen. Denn wie Miele es hier in der Zeichnung erklärt will ich es auf keinen Fall machen:
2016-10-13 11_39_42-10299750-000-00_10299750-00.pdf.png


Da ist ja die Dampfsperre bündig zur APL-Vorderkante. Das sieht doch bescheiden aus?!
 

kloni

Mitglied

Beiträge
1.933
Ne also Muff im Sinne von Schimmel durch Feuchtigkeit ist es definitiv nicht(Schimmelpilze erkennt man ja gut am Geruch), das riecht ganz anders als alles was ich bisher gerochen hab echt jetzt :-\ aber ich geh gern nochmal schnüffeln vielleicht hat sich das mittlerweile wieder gegeben. Für den Geschirrspüler ist mein Mann zuständig,komm da also nicht so oft hin, ich mach nur rundrum sauber wenns nötig ist.
 

mgutt

Premium
Beiträge
478
Das ist ja kein Schimmel, sondern so eine Art Schlacke die sich abgesetzt hat. Ich habe leider keine Fotos gemacht, war aber echt eklig. Seitdem nutzen wir nur noch 70 Grad mit extra Topfspülen.
 

kloni

Mitglied

Beiträge
1.933
Ja das würde ich auch ganz gerne aber ich hab eigentlich immer Plastik mit drin und das nimmt einem die hohen Temperaturen doch übel. Apropos der SX878D04PE hat noch eine Hygiene+ Option (zuschaltbar zu vielen Programmen) vielleicht sagt dir das ja noch zu?
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben