XL Geschirrspüler möglich?

gkarl

Mitglied

Beiträge
6
Hallo,

der Küchenplaner hat uns eine Burgerküche mit:
Sockel 7,5cm, Korpushöhe 86,9cm, Arbeitsplatte 1cm
geplant.

Wir hätte gerne einen vollintegrierten XL GSP von Bosch oder Siemens .
Aufgrund des niedrigen Sockels wäre ein Vario-Scharnier nötig (ab 6,5cm möglich).

Der Küchenplaner meint aber, dass der Spüler auf einen Podest muss und daher ein XL Spüler nicht möglich ist. Er würde einen Standard Spüler mit Vario Scharnier verbauen und das käme der Linienführung zugute.

Eine schlüssige Erklärung warum man den XL Spüler nicht einfach ohne Podest integriert, konnte er uns nicht geben.

Freue mich auf Meinungen und Ratschläge.

Liebe Grüße
Karl
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
2.125
Wohnort
Oberfranken
Hm, da steht halt die Front oben 10 cm über aber ich sehe jetzt keinen Grund für ein Podest.

Die 1 cm Arbeitsplatte würde mich mal interessieren. Was habt ihr da? Ich kenne sowas nur als Edelstahl oder Glas. Passt das zu einer Küche von Burger?
 

Michael

Admin
Beiträge
17.237
Wenn die Front in einem Stück bleiben soll darf der Geschirrspüler nicht hochgedreht werden oder auf ein Podest. In dem Fall wird eine Front mit Klappscharnier unten benötigt. Bei der Korpushöhe bietet ein XL-Gerät nur Vorteile. Schwer zu sagen warum der KFB unbedingt einen kleinen GSA verkaufen möchte. Ich würde den Großen nehmen.
 

gkarl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Viele Dank für Eure Meinungen. Ich nochmals nachfragen. Es soll übrigens eine Kompaktarbeitsplatte werden.
 

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
5.011
Wohnort
Lipperland
Eine schlüssige Erklärung warum man den XL Spüler nicht einfach ohne Podest integriert, konnte er uns nicht geben.
Das liegt vielleicht an den Liefermöglichkeiten des Herstellers.
Impuls Küchen z.B. kann das auch nur so liefern, bei der Korpushöhe.

Da geht auch nur Sockelpodest und Geschirrspüler in "Normalhöhe".

Natürlich geht das auch anders zu planen, vorausgesetzt, es gibt eine passende Frontblende...
entsprechende Monteure und natürlich den passenden Planer dazu.

Geht der KfB nach Verkaufshandbüchern, wird es schon an der Frontgröße hadern. Bosch gibt da eine max. Höhe von 775 mm vor... meine ich zumindest.
 

Michael

Admin
Beiträge
17.237
Das ist ja so richtig, aber die Front kann im Prinzip nach oben beliebig verlängert werden. Nach unten nicht, und das widerspricht dem Ausschluss des XL Gerätes.
 

gkarl

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
6
Hallo,
Aussage KFB.
Niedriger Sockel in Kombination mit hohem Korpus (87cm) machen trotz Vario Schanier einen XL Spüler unmöglich. Dann kann die Türe nicht geöffnet werden. Es wäre eine Sockelhöhe von mind. 10cm erforderlich.

Ich verstehe es noch nicht.
Wenn der GSB (mit Vario Schanier) passt, dann muss doch die Fronthöhe egal sein. Dass würde ja bedeuten, je höhe der Korpus umso höher muss der Sockel sein.


Liebe Grüße
 

Michael

Admin
Beiträge
17.237
Hier mal die Skizzen beider Geschirrspüler im Vergleich.

GSA Vergleich XL zu normal.jpg

Die Nische beträgt 870 + 75 mm = 945 mm
Maximale Fronthöhe = 815 mm beim XL Spüler

Du kannst also den XL Spüler mit knapp 6cm Luft nach oben montieren (870 - 815 - 5mm Luft)

Beim kleinen Gerät ist bei 765 mm Fronthöhe Schluss und die Luft nach oben erhöht sich um 50mm auf 110mm. Das wäre aber ergonomischer Unsinn. Da kannst du ja fast noch einen Schubkasten über dem Geschirrspüler montieren.

Auf ein Podest darf keines der Geräte, da dann die Front unten geteilt werden muss. Sie schlägt sonst gegen den Gerätesockel. Im Anhang noch zwei Bilder einer solchen Planung. Da steht das Gerät auf einem Podest.
 

Anhänge

  • IMG_0362.jpg
    IMG_0362.jpg
    126,3 KB · Aufrufe: 32
  • IMG_0363.jpg
    IMG_0363.jpg
    80,7 KB · Aufrufe: 31
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben