Wohnungsumbau/Kernsanierung_neue Küche_muss guter Rat ist teuer sein?!

Svene85

Mitglied

Beiträge
4
Wohnort
Baltmannsweiler
Wohnungsumbau/Kernsanierung_neue Küche_muss guter Rat ist teuer sein?!

Hallo liebes Küchen-Forum-Mitglieder,

vielen Dank für die Aufnahme und die vielen hilfreichen Tipps die ich schon sammeln konnte!

Wir sind aktuell (wie die meisten) an der Küchenplanung bzw. ich hatte bereits einige Beratungstermine bei verschiedenen Anbietern. Vielleicht auch zu viele (ich bin Einkäuferin schrecklich) um noch den Überblick zu halten.

Ab Oktober starten wir mit der kompletten Kernsanierung unserer Wohnung, in diesem Zug wollen wir die aktuelle Küchenwand zum Esszimmer raus nehmen und haben uns entschieden eine offene U-Küche (eigentlich mit Tresen bzw. Thekenbrett) dort zu integrieren. Einbau hoffen wir im Dezember?!? Thekenbrett ist aktuell nicht geplant, weil man dieses auch noch nachrüsten könnte (was meint Ihr denn dazu?)

Mein Wunsch war die "toten Ecken" durch Eckspüle und Rondell zu umgehen (Küchenplan Möbelkaufhaus) Ein anderer Küchenplaner meinte aber das dies nicht mehr zeitgemäß sei und plante mit großem Waschbecken vor dem Fenster! (wir sind aktuell auch eher an dieser Lösung interessiert - Küchenplan aktuell) Dann habe ich zwar eine Tote Ecke rechts neben dem Fenster, auf der anderen Seite nutze ich diese aber mit einem tiefen Auszug vom Esszimmer aus! Dieser hat uns zu einem "Kofferbau" geraten um 3 x 60 cm Hochschränke zu platzieren (Kühl-/Gefrierkombi - separate Türen, Backofen mittig, und Schrank mit Auszügen) Was kein Problem ist, wir können da noch etwas ohne Probleme Richtung Esszimmer wachen. Da wir einen alten Kaminschacht in der Küche haben, können wir die Wand erst ab ca. einem Meter nach der Türe nutzen (rosa Fläche - Küchenausschnitt bisher)!

Generell will ich die Abmessungen voll nutzen (bis zur Türe von 240 cm)
das U soll max 220 cm sein mit einer 1,5 fachen Tiefe (60/30 oder 45?!?) Ich hoffe man erkennt das auf dem Küchenplan aktuell! Am liebsten wäre mit Grifflos gewesen aber ich bin nun auf Vollflächige Griffleisten umgestiegen (Grifflos verschwendet Platz) und von der Esszimmerseite aus auf "Tip-On"


So nun hab ich aber ein paar allgemeine Fragen:
- Viele Küchenberater haben mir BORA Pure empfohlen mit Umluft, aktuell bin ich an eher an einer Abluftlösung mit Deckenabzugshaube interessiert
(Erfahrung?) dadurch kann ich auch das 80er Ceran/Induktionsfeld komplett nutzen und habe keine Abzugshaube im Gesicht hängen

- mein Wunsch wäre Betonoptik mit Steinplatte (da ich gern ein vollintegriertes Induktionsfeld hätte). Natürlich ist diese Steinplatte ein erheblicher Kostentreiber (Steinplatte ja/nein´- lohnt es sich mind. +2.000€)

- Betonoptik gibt es (fast nur - in meinem Preissegment) als Melamin bzw. Resopal beschichtete Variante (Langlebigkeit?) mir wurde unter anderem auch Voll-Lack angeboten, da dies wesentlich besser sei?!? Das ist so ein Hauptpunkt wo ich noch am zweifeln bin?!?

- Kofferbau und Abluftkanal-Deckenkonstruktion selber machen oder lieber Aufpreis (ca. 2.000€) zahlen und alles aus einer Hand nehmen?!? (Garantie etc.?)

- statt großen Auszügen unten 80/90 evtl. doch einen "Le Mans" Schrank einplanen? Bringt der Platztechnisch viel mehr? oder lieber größere Auszüge nutzen?

- unter dem Kochfeld besser mit zwei 80er Schubladen und Kochfeld mittig über diesen oder seitlich mit zwei 40er Schränken "kleine Apotheker" und mittig ein 80er Auszug über dem das Kochfeld sitzt planen?

- "Tip On" Türen von Sicht Esszimmer wurde mir vom Küchenberater (Möbelhaus) abgeraten aufgrund der Langlebigkeit??? Spricht das für seine Qualität oder haben diese generell Probleme?

- Sollte ich bei den Türenschränken mit Fachböden (ES-Zimmer aus) lieber direkt auf 45 cm gehen, statt 30? (Platz wäre da)



Vom Möbelhaus habe ich ein neues Angebot nach "Küchenplan aktuell" (ohne Steinplatte) mit Voll-Lack-Fronten in weiß matt und mit Arbeitsplatte in Betonoptik - inkl. aller Einbaugeräte von Siemens IQ 500/700 und Licht unter den 3x80 Hängeschränken von FAKTA -Küchen 14.300€ vor liegen! Was haltet Ihr davon? Nobilia Angebote von einem anderen Küchenstudio soll ich noch erhalten, bin ja mal gespannt!


Also Sorry für das viele Wirrwarr, ich hoffe ich kommt mit der Beschreibung zurecht?


Liebe Grüße
Svene85

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 170 (195)
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90-95

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 112
Fensterhöhe (in cm): 109
Raumhöhe in cm: 2,52
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Wasserkocher, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): offene Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Allein und Gemeinsam mit Partner / Freunden

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: FAKTA / Nobilia (bisherige Angebote)
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Siemens
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Wand soll raus, komplette Sanierung
Preisvorstellung (Budget): max. 15.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Svene85

Mitglied

Beiträge
4
Wohnort
Baltmannsweiler
Hier noch ein kleines Update zu den eingeplanten Elektrogeräten:

Backofen: Siemens IQ 700 ohne Pyrolyse, aber mit Pizzafunktion
Kühl/Gefrier-Kombination: IQ 300
Geschirrspüler: IQ 500 mit Besteckschublade
Kochfeld: IQ 700 3 Platten + Vario Induktion (Facetten Design)
Deckenlüfter: IQ 700 90cm
Spülenunterschrank mit Mülltrenn-System
Waschbecken Schock ( aus natürlichem Quarzsand)
Armatur Edelstahl
Arbeitsplatte / Wangen und Hängeschränke in Beton-Optik natur
restliche Fronten in Voll-Lack Weiß matt
(Preis liegt bei 14.300€ FAKTA)

Was meint ihr dazu? Wie gesagt hätte ich ja gerne ein flächenbündiges Kochfeld Steinplatte) mind. 2000€ on top! Welche Alternativen gibt es? Wie ich im Forum gelesen habe müsste ich bei dem Preis auch eine hochwertige (höherwertige) Küche bekommen oder nicht? Aktuell würde mir eine Fakta für 14.300 angeboten (Bild ist Wunsch, fakta wäre mit Griffleisten auf den Auszügen und „tip on“ vom ES-Zimmer aus obwohl ich Griffels ja schon schicker finde - raten fieberhafter gerne ab wegen Platzverlust?!?)

Was meint ihr dazu?

Gruß
Svene85
 

Anhänge

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.078
Wohnort
München
Hallo @Svene85, herzlich willkommen,

Aus Zeitgründen eine schnelle, aber keine Antwort auf alle Fragen:

Breite Spüle statt Eckspüle :2daumenhoch:
Breite Auszüge statt schmale Apotheker :2daumenhoch:
Kein Le Mans (Platzverlust durch nur zwei Ebenen und reicht eh nicht in die Ecke) :2daumenhoch:
Decken-DAH mit Abluft ist besser :2daumenhoch:
45 Tiefe auf der Esstischseite :2daumenhoch:

Andere äußern sich bestimmt noch ausführlicher.
 

Svene85

Mitglied

Beiträge
4
Wohnort
Baltmannsweiler
Hallo Menorca,

vielen Dank für dein kurzes Feedback!

Allgemein frage ich mich noch bezüglich den Fronten (Oberflächen) weil der Berater uns definitiv zu den Fronten in Voll-Lack Weiß matt mit umlaufend kleinem Radius rät, statt zu Melamin-Beschichtung (ich hätte ja so gerne eine Betonoptik komplett) Sollte ich auf ihn hören?

Aktuell plane ich ja mit schwarzen Griffleisten, von komplett Grifflos rät er aufgrund Platzverlust ab, wie verhält sich das mit den Griffmulden in der Front? Wie sind diese vom Komfort her? Platzverlust? Drecksammler?

Und bei den Außenschränken im U, wollte ich gerne aufgrund "cleaner" Draufsicht vom Esszimmer her Türen mit "Tip-On-Funktion", diese gehen laut Berater aber gerne kaputt? Hat hier jemand dazu Erfahrungswerte?


Gruß
Svene85
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.078
Wohnort
München
Lack weiß haben ja nun sehr viele. Melaminharzfront sollte eine gute Schippe günstiger sein, haben aber extra angesetzte Kanten. Das ist nicht schlimm, ist haltbar, aber halt sichtbar. Wenn ihr das so mögt, macht es!

Griffmulden muss man ausprobieren, die greifen sich unterschiedlich gut.

Tip on kann man ersetzen, sollte das mal kaputt gehen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.051
@Svene85 ... leider erkenne ich noch nicht die genaue Raummaße. In der einen Skizze ist ein ein Kaminschacht und das Maß 142 cm, in den Ansichten (die teilweise gedreht sind) sind dann 3x60er Schränke, und in der PDF ist vom Kaminschacht gar nichts mehr sichtbar
1566671802354.png


Was ist also Sache mit dieser Nische?

Dann steht in der Maßskizze etwas von Raumhöhe 253 cm mit einem Pfeil runter und 240 cm daneben ... was ist da Sache? Muss ein Träger eingezogen werden, wo die Wand weggeht?

Gehört zur Kernsanierung auch Fensteraustausch?
 

Svene85

Mitglied

Beiträge
4
Wohnort
Baltmannsweiler
Hallo Kerstin,

der Kaminschacht wurde vergessen einzuzeichnen ist aber definitiv da! (der komm direkt ab der
Die 142 cm hat quasi die aktuelle Nische, da aber diese kleine schmale seitliche Mauer nicht tragend ist, könnten wir die Nische vergrößern (Richtung Esszimmer) und per "Kofferbau" (also einen Rahmen drumrum) diese 3 x 60cm Hochschränke einbauen?!? (verstehst du wie ich meine?)

Es muss bzgl. der aktuellen Raumhöhe von 253 nichts eingezogen werden - sonder aufgrund neuer elektrischen Leitungen wollen wir die Decke auf 240 cm abhängen!

Das Fenster ist relativ Neu und wird aktuell nicht ausgetauscht!


Die Planung ist auch mittlerweile etwas voran geschritten und wir haben noch zwei Angebote am laufen eine FAKTA-Küche (Betonoptik mit schwarzer Griffleiste und Lechner Arbeitsplatte Nero Assoluto strukturiert) uns auf eine Nobilia RIVA in Betonoptik inkl. schwarzer Griffmulden mit einem Granit in Black Star Antico (oder sind Griffleisten doch besser -optik?) beide liegen bei 17.500/18.000 € was mein Budget um einiges sprengt aber ich konnte mich von einem flächenbindungen Ceranfeld und Waschbecken einfach nicht verabschieden! Beide mit fast identischen Siemens Einbaugeräten (gerade das Kochfeld EX801LVC1E und die Abzugshaube LR99CQS25 waren mir sehr wichtig)

Was hältst du von dem Preis - zu hoch? Bezüglich den strukturierten Steinarbeitsflächen doch eher auf poliert gehen?

Danke für dein Feedback!
 

russini

Mitglied

Beiträge
3.834
Wenn ihr Kinder plant, würde ich nach Schichtstoff oder Melaminfronten schauen, Volllack ist da deutlich teurer.

Warum nicht 3x HS in die Nische und Kochzeile an der Wand planrechts (WC) und Spülen-Halbinsel?

Hochschrankzeile:
50-60 HS Vorräte mit Innenauszügen
60 HS erh. BO, drüber Mikrowelle hinter der Lifttür
60 HS Kühlschrank

Kochzeile planrechts oben:
Blende
60 US Raster 1-1-2-2
90 US Raster 1-1-2-2 Kochfeld
90 US Raster 1-1-2-2
Wange

Spülen-Halbinsel 100-120 x 245 cm ab Planoben:
Wange/Blende
60 Spülmaschine
60 US Raster 3-3 Spüle
40 US Raster 3-3 MUPL
80 US Raster 1-2-3
Wange
Rückseite 3x80 US normaltief mit Auszügen oder mindertief (günstiger), hier dann grifflos wegen der Optik oder dezente Griffleisten
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben