1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von haaber73, 13. Jan. 2014.

  1. haaber73

    haaber73 Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2014
    Beiträge:
    14

    Hallo,

    wir bauen gerade ein Doppelhaus - Zielrichtung: Vermietung an junge Rentner; die Haushälfte hat alle Funktionsräume im EG - im OG befinden sich noch Abstellraum, Gästezimmer, Büro.

    Aus Platzgründen haben wir uns für eine Wohnküche entschieden. Ich habe mal den Ausschnitt aus der Zeichnung rauskopiert. Das EG wird gerade errichtet, allerdings kommt mir die abgetrennte Küche nun sehr klein vor bzw. ich stelle mir die Frage, ob man die Fläche noch besser nutzen könnte. Noch sind im gewissen Maße Änderungen möglich....

    Zu den Dimensionen: Die Küchenzeile hat jetzt eine Länge von 3,345 m; die Breite der Küche bis zur Trennwand ist 2,94 m; das Fenster in der Küche ist bodentief und hat eine Breite von 1,76 m; die Trennwand zwischen Wohnen und Küche ist 2,17 lang; das Wohnzimmer ist 4,005 m breit und 5,35 m lang.



    Meine Gedanken dazu:

    - reicht der Platz für die Sitzgruppe für 4 Personen aus?

    - sollte ich das jetzt bodentiefe Fenster lieber auf eine normale Brüstungshöhe bringen?

    - sollte man die Küche dann evtl. besser unterhalb des Fensters und an der Trennwand verlaufen lassen?

    - sollte man ggf. auf die Trennwand verzichten?


    Vielleicht kann jemand mit Rat und Tat zur Seite stehen. Der studierte Planer ist von der Planung überzeugt - ich selbst zweifele ein wenig nachdem die Wände jetzt errichtet werden....noch kann man korrigieren....

    Der Raum unter der Treppe ist ein Abstell- bzw. Vorratsraum.

    Danke,

    haaber73







    Checkliste zur Küchenplanung von haaber73

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 175
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 0 cm
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: :
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 130x80
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Essen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : siehe Text
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    :welcome:

    bitte lade den Grundriss mit lesbaren Massen als *.pdf nochmal hoch.

    Eine Küchenzeile von 330cm ist imho nicht besonders üppig von daher würde ich ja eher die Trennwand weglassen, so dass die Möglichkeit besteht die Küche auch als L-Küche zu möblieren und den Esstisch auch mal auszuziehen, so dass man mit 6 od. 8 Personen essen kann.
     
  3. kiwibird

    kiwibird Mitglied

    Seit:
    9. Dez. 2013
    Beiträge:
    21
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    Ich wäre auch dafür die Trennwand wegzulassen.
    Ihr plant ja schon zukunftsorientiert (mit den wichtigsten Räumen im EG). Und desto größer der Raum desto flexibler kann er auch wirklich eingerichtet werden (Bewegungsfreiheit auch z.B. wenn man mit Rollator unterwegs ist). Auch wenn es "junge Rentner" sind ;-)
     
  4. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    Ich würde die Trennwand auch weglassen. Nur so eine kleine Küchenzeile...erinnert ja an Studi Zeiten

    Wie Vanessa schon schrieb, man ist viel flexibler und ich könnte mir denken, dass gerade jungen Rentner eine offene Wohnstruktur eher entgegenkommt.

    Diejenigen, die jetzt um die 80sind, bevorzugen zwar meist geschlossene Küche und eher das Enge (meine persönl. Eindrücke), aber ich denke, dass das in der heutigen Rentnergeneration meist anders ist.
     
  5. haaber73

    haaber73 Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2014
    Beiträge:
    14
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    Hallo nochmal,

    anbei zunächst eine bessere Zeichnung mit Maßen! Die Küche und das Wohnzimmer sind aber in der Realität 6 cm breiter, da die Wände zum Treppenhaus und zum HWR statt 17,5 cm nur 11,5 cm stark sein mussten.

    Bzgl. der Trennwand bin ich hin- und hergerissen.

    Die Wohnung ist nur für Vermietungszwecke - nicht für Eigenbedarf. Es geht also darum, was die Mehrheit der jungen Senioren gut bzw. besser finden würde.

    Ein Punkt, der aus meiner Sicht für die Trennwand spricht, ist die gewonnene Stellfläche für einen Schrank im Wohnzimmer. Ansonsten hat man nur eine große Wand zum Stellen.

    Ein weiterer Gedanke von mir war noch, dass Fenster in der Küche nicht mehr bodentief zu machen sondern die Brüstungshöhe auf Arbeitsplattenhöhe zu setzen. Somit könnte man die Küchenzeile unter das Außenfenster machen und an der Trennwand weiterführen. Der Tisch würde dann an der Wohnungsabschlusswand gegenüber stehen.

    Die Wände stehen zwar schon, aber die Brüstungshöhe und Breite eines Fensters lassen sich noch schnell ändern....

    Was meint ihr?

    Danke,

    haaber73
     

    Anhänge:

    • Thema: Wohnküche mit Trennwand - Tipps? - 274563 -  von haaber73 - WHG2.jpg
      WHG2.jpg
      Dateigröße:
      61,5 KB
      Aufrufe:
      790
  6. kiwibird

    kiwibird Mitglied

    Seit:
    9. Dez. 2013
    Beiträge:
    21
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    wenn die Fenster noch flexibel sind - kann dann nicht das kleine Fenster verschoben werden und die Trennwand ein Stückchen weiter planlinks? Also so dass die Wand auf einer Höhe mit der Wand zw. Tür und Abstellraum ist? Durch den minimalen Raumgewinn ist vielleicht eine Mini-L Küche möglich :-)

    So gewinnst du etwas mehr Platz in der Küche aber behälst dennoch 2 große bodentiefe Fenster was ich persönlich gut gefinde.

    Welche Seite ist das denn (West, Ost...?!)

    Wieso denkst du an einen Essplatz für dauerhaft 4 Personen?
    Ich denke gerade an ein junges Seniorenpaar (ab 65), was größtenteils zu zweit ist, dann ist der Platz definitiv ausreichend. Natürlich die Frage bei Besuch von Kindern/Enkeln. Aber für alle wäre die Küche dann wieder recht eng.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Jan. 2014
  7. haaber73

    haaber73 Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2014
    Beiträge:
    14
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    Hallo,

    Die Terrassenseite ist die exakte Südseite.

    Den Abstand zwischen den beiden Wz-Fenstern noch zu verschieben wird schwierig werden. Ich habe die Trennwand so eingezogen, dass zwischen der Terrassentür im Wz. und der Trennwand noch ca. 45 cm Platz sind - das reicht für ein Sideboard o.ä.

    Im Moment bin ich echt unschlüssig. Haltet ihr das Wohnzimmer für ausreichend? Die beiden schmalen Fenster haben übrigens eine Brüstungshöhe von ca. 30 cm. Wie findet ihr das?

    Anfangs gab es mal Überlegungen, die Tür zum Abstellraum unter der Treppe flurseitig einzubauen. Allerdings kam uns der Gedanke, dass es als Vorratsraum sicher so sinnvoller ist, da die Wege kürzer sind.

    Was haltet ihr sonst von dem Grundriss?

    Im OG sind Heizungsraum sowie noch 3 weitere Räume (z.B. für Gäste, Hobby oder Büro)....

    Danke,

    haaber73
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    Ist das bodentiefe Fenster in der Küche denn als Terrassenausgang gedacht?
    [​IMG]


    Wenn ja, dann würde ich eher überlegen die Trennwand zum Wohnbereich so zu setzen, dass von Küchenseite bis zum Fenster noch 60 cm Wandplatz bleiben.

    Wie lang soll denn diese Trennwand werden? Man könnte sich ja auch planoben an der Wand zum Treppenhaus Hochschränke vorstellen ... allerdings wird dann der Platz planrechts auch schon wieder eng um Kochfeld und Spüle unterzubringen.

    Im Grunde sind Wohn/Kochraum so weder Fisch noch Fleisch. Auch Senioren, insbesondere junge Senioren haben Gäste.
    ---------------------------------
    Und daher mal mein Vorschlag für die Aufteilung:

    Küche:
    2xWasserabwasseranschluß, dann kann rechts der Hochschrankblock mit:
    - hochgebauter GSP
    - hochgebautem Backofen/Mikrowelle .. in dem Bereich unten der Wasseranschluß/abfluß für die GSP (ca. 95 bis 115 von planoben). Da kann dann auch mal ein DGC mit Festwasseranschluß oder ein Einbau-KVA über der GSP mit Festwasseranschluß Platz finden. Selbst ein Kühlschrank mit automatischem Eiswürfelbereiter im TK-Fach kann dann gewählt werden.
    - Kühl/TK-Kombi

    Rechts die Zeile dann z. B:
    - 80er Spülenschrank, Spülbecken rechtsbündig, Wasseranschluß dort, ca. 65 bis 80 cm von planoben
    - 30er MUPL
    - 2x90er Auszugsunterschränke
    - 1x30er für Gewürze / Öle usw.

    Das DAH-Loch dann ganz rechts unten direkt unter die Decke. Da läßt sich die Abluft am besten rausführen. Und je nach DAH die Zuleitung am besten gestalten. DAH-Abluftloch unbedingt mit 15 cm Durchmesser.

    Trennwand zum Wohnbereich ca. 190 cm lang. Dort ist dann ein idealer Platz für z. B. 140x90er Esstisch.

    Mit 2xZweisitzern im Wohnzimmer (ca. 200x90) ergibt sich auch genügend Bewegungsfreiheit. Und der Esstisch könnte auch gedreht mal ausgezogen werden und noch ausreichend Platz bieten.

    Die Fensterfront dann komplett mit bodentiefen Fensteren bzw. die breiten Bereiche als Terrassenzugänge insbesondere aus dem Küchenbereich.

    Vorratskammer dann von Flurseite betretbar, Tür unbedingt nach außen öffnen lassen, sonst kann man den Raum da nicht nutzen. Und Tür so setzen, dass auch links in der Vorratskammer ein ca. 15 bis 20 cm tiefes Regal stehen kann. Ideal für Dosenvorräte ohne großes Kramen. An der unteren Wand dann eher Getränkevorräte etc.
     

    Anhänge:

  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    In die Trennwand müßten dann auch die abgesicherten Steckdosen für
    - GSP
    - BO
    - vorsichtshalber ein zweites Heißgerät

    gelegt werden.

    Desweiteren würde ich im Bereich des Wasseranschlußes an der rechten Wand noch eine zweite abgesicherte Steckdose für eine GSP setzen. (ca. 100 cm von planoben) Falls sich jemand nicht zu hochgebauter GSP bzw. GSP an der Trennwand entscheiden kann.


    Alternativ könnte die Planung nämlich auch so aussehen:
    Planrechts:
    - GSP
    - 45er Spülenschrank (deshalb Wasser und GSP-Strom im Bereich 65 bis 100 cm)
    - 30er MUPL
    - 90er Auszugsunterschrank
    - 60er Kochfeld mit Backofen unten
    - 30er Gewürze / Öle

    Planlinks Trennwand dann:
    - 90er Auszugsunterschrank mit Hängeschränken als Stellplatz für Küchenmaschine, Schneidemaschine etc.
    - 30er Drehtürschrank (da liegt das Wasser ja) .. hier gedacht, um nicht benötigte Backbleche, Schneidbretter, Tabletts senkrecht unterzubringen.
    - 60er Kühl/TK-Kombi
     
  10. haaber73

    haaber73 Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2014
    Beiträge:
    14
    @KerstinB

    Hallo Kerstin,

    ich finde Deinen Vorschlag echt toll....bin ich gar nicht drauf gekommen; es schafft einem etwas mehr Platz für die Essgruppe, insbesondere, wenn mal mehr Gäste da sind....zudem wirkt die Küche deutlich interessanter!

    Was mich (leider) noch ein wenig stört sind die wenigen Wandstellflächen im Wohnzimmer für Schränke, insbesondere TV.

    Das mittlere (1,01 cm breite) Fenster ist der eigentliche Terassenzugang (das Fenster bekommt eine sogenannte Neubauschwelle, d.h. es ist quasi barrierefrei).

    Die beiden schmalen Fenster an der Seite sind eher für die Optik von außen!

    Im OG sind noch ca. 45 qm (Gäste 12qm, Arbeitsraum 15 qm, kleiner Heizungs- bzw. Abstellraum, Flur mit Dachfenster für Tageslicht, 1 Zimmer zur besonderen Verwendung (10 qm). Was haltet ihr davon bzgl. der Zielgruppe "junge Rentner"? Ich habe mal den Grundriss angehängt! Die Dachneigung des Gebäudes ist 38 Grad, der Kniestock nur ca. 25 cm.

    Danke,

    Bernd
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Jan. 2014
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    Was willst du denn alles im Wohnzimmer stellen? 300 cm sind doch mehr als genug.

    Ich habe den OG-Grundriss mal gedreht, damit die Ausrichtung dem EG entspricht. Allerdings stimmt die Treppenlaufrichtung nicht.

    [​IMG]



    [​IMG]

    __________________________
    Sind die waagerechten Linien im OG die 1 und 2m - Linien? Sind das reine Bodenflächen oder die Nutzflächen unter Berücksichtigung der jeweiligen Höhen? Gibt es das OG auch vermaßt?

    Ich mag ja solche extremen Dachschrägen gar nicht.
     
  12. haaber73

    haaber73 Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2014
    Beiträge:
    14
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    Hi,

    hier noch mal das OG vermasst; ist eher klein gehalten, da junge Rentner nicht so einen Platzbedarf haben......

    Die Flächen sind Wohnflächen nach DIN!

    Noch andere bessere Aufteilungs-Ideen? Das OG steht noch nicht....

    Danke,

    Bernd
     

    Anhänge:

  13. haaber73

    haaber73 Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2014
    Beiträge:
    14
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    Nachtrag:

    hier noch mal meine aktuelle Planung; die erste OG-Zeichnung ist nicht mehr aktuell - sorry.
     

    Anhänge:

    • Thema: Wohnküche mit Trennwand - Tipps? - 275642 -  von haaber73 - OG 2.jpg
      OG 2.jpg
      Dateigröße:
      45,4 KB
      Aufrufe:
      42
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    Da paßt die Treppe aber immer noch nicht zum EG.

    Und eine Bitte ... alle Pläne in einer einheitlichen Ausrichtung und die richtet sich aktuell nach der des EG. Das verwirrt sonst nur und bringt unnötigen Erklärungsbedarf beim Schreiben, damit man genau weiß was jeweils gemeint ist, wenn man von links und rechts schreibt.*rose*
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    Die Grundaufteilung vom OG ist ok. Allerdings würde ich einen größeren Raum planen, dann aber FBH so vorbereiten, dass man da jederzeit noch eine Trockenbauwand wieder einziehen kann. Genauso die zusätzliche Tür dann erstellen kann. Dies sind die orangenen Flächen in meinem Vorschlag. D. h. die FBH nicht im Bereich der orangenen Fläche legen.

    Ein Kniestock von 25 cm ... die Fläche dort ist mistig zu reinigen und bringt überhaupt keine Stellfläche. Oder man stellt die Sachen eben so, wie du sie eingezeichnet hast und dann ist da wieder das Reinigungsproblem.

    Daher würde ich auf jeden Fall auf der 1m-Linie eine Trockenbauwand einziehen, so dass sich dann ein Kniestock von knapp 110 cm ergibt. Diese Trockenbauwand würde ich mir kleinen Türen versehen, so dass man in diesen Kniestockraum z. B. Koffer, Skier oder Kisten mit Jahreszeitendeko etc. schieben kann. Das sind die grünen Wände und die Türen dazu die dunkelgrünen Stellen.

    Wenn ich dort wohnen würde, wäre dann das kleinere Zimmer mein zusätzlicher Schrankstauraum .. so wie eingezeichnet.

    Und der große Raum, der so eben ganz anders wirkt, da würde ich eine Schreibtischecke stellen, eine große ausziehbare Schlafcouch (ich habe bei mir so ein Teil, 215 cm breit, wird nach dem Ausziehen zu einem Bett von 215x160 cm), Bücherregale unter dem Kniestock. Ich denke da an Billyregale und da haben die niedrigen eben 101 cm Höhe. Außerdem noch einen Fernseher oder so.

    Thema: Wohnküche mit Trennwand - Tipps? - 275645 -  von KerstinB - haaber73_20140120_OGVorschlag.jpg

    Und genau deshalb sage ich eben auch, dass Stellfläche für 300 cm Wohnzimmerschrank absolut ausreichend sind. Da kann im Wohnzimmer alles hin, was man oft und öfter braucht und alles andere kann im Schrankraum oben verstaut werden.

    EDIT:
    Warum ist eigentlich das WC oben "gestorben"? Die Idee ist doch so schlecht nicht. Wenn man da gerade oben ist und mal auf Toilette muß oder Besuch dort nächtigt und nachts mal wohin muß? Das würde ich auch nochmal überlegen.
     
  16. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    Ja, genau, kein WC oder besser Duschbad oben? Wir sind zu zweit und die beiden Bäder, bzw, zwei Toiletten sind Gold wert.
     
  17. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.433
    Ort:
    Perth, Australien
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    Haaber,

    ich könnte mir vorstellen, dass Bedarf für Wohnraum für die jungen Alten besteht. Optimal sind solche Häuser/Wohnungen, wenn sie in Wohnanlagen entstehen, wo nur Personen ab einem bestimmten Alter wohnen. Bei uns gibt es diese retirement villages, wobei da noch Gemeinschaftsräume/Anlagen dazugehören. Man muss min 55 Jahre alt sein. Hunde dürfen mitgebracht werden wenn vorhanden, aber keine neuen angeschafft werden. Der Grund ist Ruhestörung. Die Bewohner sind gerne unter ihresgleichen und es ist sehr ruhig. Ich finde, das ist die optimale Wohnsituation.

    LG
    Evelin
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    Na ja, so ganz nur "Alte" fände ich ziemlich schrecklich ;-).

    Hier noch Vorschlag mit Bad. Es wäre ja auch denkbar, dass ein Partner pflegebedürftig wird, dann kann sogar eine Pflegekraft im Haus wohnen, und der jetzt noch als Schrankraum gedachte Raum kann Zweitschlafzimmer für den noch gesunden Partner werden. Der große Raum Unterkunft für eine Pflegekraft.

    Ich weiß nicht, ob das mit dem WC da noch geht, ursprünglich hattest du das ja auch mal an der Stelle vorgesehen. Könnte im Treppenbereich runtergeführt werden. Sonst müßte man prüfen, das kleine Bad planoben links über dem EG-Bad unterzubringen. Da dürfte dann aber das eine Fenster entfallen, damit man eine Dusche gescheit unterbringen kann.

    Thema: Wohnküche mit Trennwand - Tipps? - 275683 -  von KerstinB - haaber73_20140120_OGVorschlag2.jpg
     
  19. haaber73

    haaber73 Mitglied

    Seit:
    13. Jan. 2014
    Beiträge:
    14
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    Hallo noch einmal,

    ich komme noch mal auf das Wohnzimmer-Küchen-Problem zurück; irgendwie bin ich noch nicht zufrieden damit. Der Vorschlag von KerstinB war schon ein guter Ansatz, aber irgendwie bin ich noch nicht überzeugt.

    Ich hab noch mal folgende Gedanken dazu:

    1. Trennwand rauslassen
    2. küchenseitiges bodentiefes Fenster mit normaler Brüstungshöhe versehen und etwas schmaler machen (lichtes Maß ist jetzt 176 cm)
    3. Tür zum Vorratsraum zum Flur verlegen
    4. Küche in L-Form an der Haustrennwand und dann bis vor das Fenster mit Brüstung ziehen (Spüle vielleicht unterm Fenster)
    5. Sitzgruppe dann an der Wand zum Vorratsraum aufstellen.

    Ich habe leider keine Küchen-Planungssoftware. Vielleicht kann ja mal jemand schauen, ob das so passen würde....


    Danke

    haaber73
     

    Anhänge:

    • Thema: Wohnküche mit Trennwand - Tipps? - 276130 -  von haaber73 - WHG2.jpg
      WHG2.jpg
      Dateigröße:
      61,5 KB
      Aufrufe:
      22
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.661
    AW: Wohnküche mit Trennwand - Tipps?

    Skizziere das doch einfach mal maßstabsgerecht in den Grundriss rein ... so wie ich auch. Und mach dir dabei auch ein paar Gedanken über Schränke und Aufteilung etc.

    [​IMG]



    Stellt ihr eigentlich die Küche als Vermieter oder bleibt das offen und der Mieter kümmert sich um die Küche?

    Meiner Meinung nach hast du mit meinem Vorschlag ein sehr variables Raumkonzept. Für die, die eher geschlossene Küche mögen, ist es nicht zu offen. Andere können die Küche auch noch anders gestalten und bei der Trennwand noch ein Halbinsel andocken und die Küche eher so wie meinen Koch/Wohnraum gestalten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Planung einer Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Nov. 2016
Wohnküche für Familie mit Tieren Küchenplanung im Planungs-Board 15. Nov. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Neue Wohnküche für 4-köpfige Familie gewünscht! Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
14qm Wohnküche für 3 Küchenplanung im Planungs-Board 26. Sep. 2016
Neue offene Wohnküche im Bestandsbau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Sep. 2016
Status offen Bitte um Unterstützung bei offener Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Einbauküche für umgebaute Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 6. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen