Küchenplanung Wohnesszimmer Neubau Hilfe bei der Planung (totale Beginner)

allaska

Mitglied
Beiträge
37
Wohnesszimmer Neubau Hilfe bei der Planung (totale Beginner)

Liebe Community,
dank des Küchen Forums und Eurer tollen Beiträge und Ideen, konnte ich bereits viel Inspiration für unsere Küche sammeln.
Wir ziehen in unsere erste Wohnung und wir haben noch nie eine Küche einbauen müssen, daher sind wir totale Anfänger.
Zu unserer Situation, wir sind eine junge Familie mit zwei Kindern, die Küche kommt in ein Wohn-Ess Raum (all in one), mit einer geringen Fläche von 30 qm. (Es kommt noch ein Esstisch, Couchecke, Fernseher und Klavier rein)...
Wir kochen gern abends und laden auch gern Gäste zum Essen ein.

Ich habe mich an dem alno planer probiert (und hoffe, der anhang wird mit hochgeladen).

Der Raum besizt eine Nische von ~ 3.82 m und wir dachten an eine L-Form mit einem hochgestellten Backofen und Hochschrank mit Kühlschrank an der kurzen Seite des "L". Farblich sollte es weis/ magnolie hochglanz bzw. sind wir dankbar über jegliche pflegeleichte empfehlungen.
Wichtig ist uns ein guter Abzug, deswegen dachten wir an einen Muldelüfter.
Gern Empfehlungen ob der BORA / Miele / Siemens , was Eure Erfahrungen sind.

In einem Beitrag konnte ich lesen, dass eine übertiefe APL eingebaut wurde und das finde ich in unserem beschränkten Arbeitsplatzraum auch wunderbar und möchte die APL ~ 75-80 cm.

Hochschränke:
Wie ist Eure Erfahrung, sollten die Hochschränke bis zur Decke gehen, sieht das überladen aus? Oder ist es genau richtig um Stauraum zu gewinnen? Da der Raum so klein ist, möchte ich, dass es so "luftig" wie möglich aussieht, aber natürlich brauchen wir auch den Stauraum gleichzeitig.

Sollten wir auf die L Seite komplett bis zur Decke mit Hochschränken verschließen oder sieht es auch gut aus, wenn diese nicht so hoch gehen?

Küchenstudio :
Gern suche ich nach Empfehlungen eines Küchenstudios in Berlin. Wir waren bei Dassbach für die erste BEratung, allerdings habe ich nachträglich im Forum gelesen, dass die Qualität/Preis hier nicht passt. Daher bin ich dankbar für jede Empfehlung. Auch was die Küchenmarken angehen (wir sind totale Neulinge).

ICh bin unendlich dankbar für jede Rückmeldung/Idee/Vorschlag bei der Planung (Hoffe meine Beschreibung ist annährend vollständig)! Herzlichen Dank im Voraus,
Allaska

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 162, 178
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 90 / 92 ?

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): N. a.
Fensterhöhe (in cm): bodentief
Raumhöhe in cm: 2.85
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80 Muldenlüfter

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 80 -100 / 160 - 180 ausziebar
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: offene Küche

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Wir kochen i.d.r abends warm, sonst frühstücken wir frühs (schnelles Frühstück vor der Schule/Arbeit)
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: teilweise auch mit für Gäste

Spülen und Müll
Spülenform:
Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
nein, gern empfehlungen
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Stauraum, aussehen, geräte (alte Mietwohnungküche). Die neue Küche soll sich in den Wohnessraum einfinden, die Geräte sollten möglichst leise sein. Möglichst Pflegeleicht und Kindersicher, guter Muldenlüfter, da keine Abluft
Preisvorstellung (Budget): 15 - 20 k

Angehängte Dateien
bild 1.jpg
PLAN1.JPG
 

Anhänge

  • alno 1.jpg
    alno 1.jpg
    50 KB · Aufrufe: 109
  • alno plan.jpg
    alno plan.jpg
    33,5 KB · Aufrufe: 113
  • 66F88EDE-5539-468C-9A9A-3C757FF7D75A.jpeg
    66F88EDE-5539-468C-9A9A-3C757FF7D75A.jpeg
    115 KB · Aufrufe: 173
  • CDEA627D-F45B-4013-87CD-9EE2F560129D.jpeg
    CDEA627D-F45B-4013-87CD-9EE2F560129D.jpeg
    68,2 KB · Aufrufe: 161
Zuletzt bearbeitet:

Soßenqueen

Mitglied
Beiträge
165
Willkommen allaska :-)

Euer Entwurf hat nicht viel Arbeitsfläche für 4 Personen. Oben steht es gibt noch einen HWR , wo ist der denn? Ein Grundriss der gesamten Wohnung wäre bei der Vorstellung hilfreich.
 

allaska

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
37
Danke für den Hinweis, Soßenqueen. Habe den Grundriss ergänzt. HWR würden wir für Teil der Vorräte/Wasser nutzen.
Mangelnde Arbeitsfläche stimmt. Ich bin aber unklar, wie ich es ändern könnte (es kochen momentan auch nur eher 1/2 Personen, die anderen sind noch zu klein, aber das ich von mir natürlich zu kurzsichtig geplant :(
Ich denke, wenn ich den Herd weiter nach links schiebe, wird es ungünstig wegen Bewegingsfreiraum zum kochen?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.144
Wohnort
Perth, Australien
ich empfehle dir erst mal, den kompletten Raum zu erstellen und mit RICHTIGEN Möbeln möblieren. Also die Couch mit richtigem Maß einzeichnen. Dafür nimmst du im Planer eine Pultplatte und passt die Maße an. Die Stühle VOR den Tisch stellen.

Warum stehen eigentlich im Etagenbild nur ca Maße? Gerade bei der Nische wäre es wichtig, etwas genaueres zu wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

allaska

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
37
Danke für Eure Hinweise. Anbei Bilder mit einem anderen Planer (damit kann man auch Möbel hinzufügen, allerdings nur Ikea ) , aber damit das volle Bild stimmt.
Die Nische ist laut Bauträger 3,82 cm… allerdings könnte ja immer +/- 4 cm sein, daher habe ich nur ca. masse geschrieben
D8E8367C-57A5-4555-A089-62B668A28431.jpeg

Das der Raum recht „kurz“ ist, will Ich Plan rechts maximal 1.60 verplanen, sonst sitzt man mit der Coach direkt an dem Küchenschrank dran.Daher wollte ich da keinen US mehr einplanen.
aber möglicherweise übersehe ich was und andere Alternativen wären möglich?
 

Anhänge

  • 5A7F8195-8CD8-4187-B247-4ECBCEB54001.jpeg
    5A7F8195-8CD8-4187-B247-4ECBCEB54001.jpeg
    130,9 KB · Aufrufe: 125

GA100

Mitglied
Beiträge
189
und wenn du das Sofa Plan links machst, Klavier Plan rechts unten neben Balkontür?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.144
Wohnort
Perth, Australien
ein Klavier auch noch?

wo soll denn der KS stehen?

Wassser fix? wo genau?
 

Soßenqueen

Mitglied
Beiträge
165
Wisst ihr wo der TV-Anschluss genau ist? Der Abstand vom Sofa darf auch nicht zu weit sein, je nachdem wie groß euer TV ist? ;-)
Planunten ist die Tür auf den Balkon? Und links daneben? Fenster oder Tür? Was kann man ev. zustellen?
Viele Fragen, viele Möglichkeiten, wird schon und die Planerei zahlt sich später aus.
 

allaska

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
37
Der TV Anschluss ist an der Wand ggn dem Sofa (Plan rechts). An der Wand befindet sich die Balkontür und Fenster und dann 80 cm entfernt nochmal ein bodentiefes Fenster (das ist fast an der wand dran, deswegen kann man da nichts zu stellen).
Zur Not muss das Klavier ins Kinderzimmer. Ist nicht mein allergrößte Sorgenpunkt.

wasseranschluss ist leider fix (so wie in der Skizze - Oben 60 cm vom wandvorsprung nach Planrecht)
KS soll im HS verbaut sein, oder alternativ als erster Schrank ab Wandvorsprung (So war unsere initiale Idee, aber mitterweile finde ich so einen „doppelten Hochschrank „ stimmiger)


15CB17ED-AD55-4651-9462-3BC80E6CEA18.jpg
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
891
Ich würde mit dem Kühlschrank am langen L beginnen, eventuell nur einen Hochschrank für mehr Arbeitsfläche nehmen, die Oberschränke oben dann durchziehen bis zur Wand, wenn deckenhoch den Kühlschrank auch oben bis an die Decke und das kurze L ohne Oberschränke. Versuche Abstand zwischen Spüle und Kochfeld zu bringen und möglichst viel durchgehende Arbeitsfläche zu schaffen, dann passt das L m.M. nach schon. Der Muldenlüfter nimmt dir auch Arbeitsfläche weil du ein größeres Kochfeld brauchst. Übertiefe ginge auch gut. Lg
 

Soßenqueen

Mitglied
Beiträge
165
Ein höher gestellter Backofen ist was feines, aber hier würde ich ihn ev. zu Gunsten mehr Arbeitsfläche opfern.
Die Arbeitsfläche braucht ihr 4 mehrmals am Tag. Wie oft den Ofen?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.144
Wohnort
Perth, Australien
tja, sehr schwierig hier, mit verschiedenen Raummaßen. Bei so wenig Küchenrum sollte man sehr genau planen, um den Stauraum zu maximieren.

60cm ab der Wand wäre schlecht, wenn 60cm die Mitte des Anschlusses ist. Diese kurze Wand kann man nicht weglassen? Wenn du so genau weißt, wo das Wasser ist, musst du doch einen besseren Plan haben.

Ist die Wohnung schon fertig?

Und nur ein L in den Plan als Couch reinmalen, sagt mir halt nichts, ist das 2m, 3m oder was?

Warum 1.60cm planrechts? 65cm totes Eck, 60er HS für BO, 60er HS für KS, Deckseite ergibt mit Verputz ca 190cm. Und wenn da ein Muldenlüfter rein soll (sie nicht für den Wandeinbau gedacht), muss man auch die Zeile etwas vorziehen, damit der arme Montur eine Chance hat, das Teil einbauen zu können und Luft irgendwohin pusten kann. Aber die KFBs scheren sich darum wenig, Hauptsache wieder ein Muldenlüfter ist verkauft.

Greifraumprofil , die schlechteste Wahl für so wenig Küche. OS in 280cm Höhe helfen dir da auch nicht.

Und ja, ich sehe das wie Soßenqueen, mit 4 Personen braucht man Abstellfläche, der BO ist dabei unwichtig.
 

allaska

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
37
Liebe Leute,
vielen herzlichen Dank für die ersten Beiträge.
ich werde Meinen Entwurf heute überarbeiten und neue Planung einstellen und den Hinweis auf die Arbeitsfläche und BO auf jedenfall umplanen.

Danke für den Hinweis nach dem GreifraumProfil , die Küche damit sah super schick aus, aber diese DetAlis sind dem Laien ja überhaupt nicht bewusst, dass dadurch der Stauraum vermindert wird.

Ich dachte es wäre möglich einen Eckschrank mit 60х40 zu erhalten, und 2x60 dazu, würde ich bei 1,60 Plan rechts rauskommen.

ich weiß nur in so fern wo der Wasseranschluss ist, da wir in unserem initial abgegeben Plan, einen KS, Spüle als zweites hatten, daran Hat der Bauträger drn Wasseranschluss gebaut. (Wird wahrscheinlich nicht exakt nach den 60 cm sein, sondern so mittig ~ 80 cm ab wandvorsprung.)

Die Wohnung wird noch gebaut, es ist aber alles schon verputzt (meines Wissens).

Meint ihr die OS sollen bis zur Decke hoch oder nicht ganz hoch, damit es nicht so überladen wirkt?
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
891
Ich habe bei meiner kleinen Küche auch lange überlegt ob deckenhoch oder nicht und mich dagegen entschieden, weil man die Schränke oben nicht erreicht, bei meiner deckenhohen Planung die Oberschränke über der Arbeitsplatte niedriger werden, es teuer ist ohne viel Mehrwert und ich befürchtet habe dass es den kleinen Raum erdrückt. Jetzt erreiche ich (1.72) auf Zehenspitzen auch noch die oberste Reihe (86 cm hohe OS)
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
891
Von Greifraumprofil bin ich auf Griffleisten gewechselt und finde mittlerweile viele Griffe auch schick. Abgesehen vom Platzverlust finde ich es besser zu greifen als Greifraumprofil.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.144
Wohnort
Perth, Australien
ich finde Griffe total toll, egal ob Möbelgriffe, Türgriffe. Die Auswahl ist riesig. Unlängst war ich bei Hettich und Häfele Griffe gucken, ist für mich wie Tapete. Ich verbringe Stunden damit, mir beides im web anzuschauen. Man kann sie eben auch tauschen, wenn man sie satt hat. Allerdings sind hochwertige Griffe auch sehr teuer und wenn es zuviele sind, gefällt es mir auch nicht mehr.

wie Melanie schreibt, habe auch ich keine hohen HS, weil sie mir keinen Mehrwert bieten und nur Geld kosten. Ich bin aber auch kein Horter.
 

allaska

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
37
Liebe Community,

so ein neuer Planungsversuch:
- habe nun die Variante mit Griffen genommen, zwecks zusätzlichen Stauraum

Planlinks:
- KS 60
- SP 60
- GS 60
- Herd 80
- Eckschrank (115 x 65)

nun zwei Varianten:
- US 60 (BO) (konnte nicht den richtigen im Schrank im Planer finden)
- 45 HS
oder
-US 45
- HS 60 (mit Hochgestellten BO)

Was meint ihr? Was könnte man den in dem "Loch" zwischen HS planrechts und der L Seite machen? Oder könnte man mit OS - wie ein "Rahmen" drumrum machen?
 

Anhänge

  • PLAN2.JPG
    PLAN2.JPG
    77,7 KB · Aufrufe: 84
  • PLAN3.JPG
    PLAN3.JPG
    74,8 KB · Aufrufe: 86

Melanie 75

Premium
Beiträge
891
Ich würde rechts gar keinen Hochschrank machen, nur Unterschränke. Die Spüle rechtsbündig einbauen, dann Mupl , Geschirrspüler, Kochfeld. Somit hättest du 2 schöne Arbeitsflächen
Die Griffe horizontal und bei den Oberschränken mit Griffmulde
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben