Wohin mit den Kleingeräten???

  • Themenstarter Schwarzwälderin
  • Beginndatum

Schwarzwälderin

Mitglied
Beiträge
58
Hallo zusammen,

wir sind gerade in der Vorplanungsphase. also es gibt noch keinen Entwurf/Grundriss o.ä.

wir haben einige kleinere Geräte, wie einen Sodastream, Toaster, Wasserkocher, Kaffeemühle
dazu noch ne Obstschale und einen Messerblock.
Und schon steht fast die ganze Arbeitsfläche in unserer kleinen Küche voll.

Bei der Planung unserer neuen Küche überlege ich daher, wie man es schaffen kann, daß die dann zwar etwas gößerer Arbeitsfläche nicht wieder so vollgestellt ist.

Gibt es Tricks/Möglichkeiten, das ganze Zeug irgendwie so zu verräumen, daß es zwar griff- und einsatzbeit ist, aber die Arbeitsfläche nicht zu stark belegt?

vielen Dank für Eure Ideen
Ute
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Die Möglichkeiten muss man bei der eigentlichen Küchenplanung erkennen. So pauschal kann man das nicht festlegen.

Man muss halt für sich schon mal differenzieren, was muss direkt einsetzbar sein, weil ständig in Gebrauch, bei dir sicherlich der Sodastream. Was kann man nach Bedarf vorholen und was ätzt einen dabei nicht zu sehr an, z. B. den Toaster.

Messer kann man auch in der Schublade aufbewahren.

Dazu mal
6 Raster - was heißt das? .. um möglichst viele Unterschränke im Raster 1-1-2-2 zu haben, also viele Schubladen.

Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
Küche von Moiree
Küche von KerstinB und nach dem Umzug (hier kann man gut sehen, was man alles alleine in Schubladen unterbringen kann)
Küche von Jelena
Küche von Ulla
Nekos Küche
Darlas Küche
Magnolias Küche
Vanessas Küche
Hemerocallis Küche
Littlequeenies Küche
Angelikas Küche
Küche von atmos
Küche von biggimaus
Küche von Bodybiene
Küche von Missjenny
Küche von Conny (auch übertiefe Auszüge)
Küche von träumerle
Muckelinas Küche (interessante Variante mit aufgesetzten Griffen)
Mr. Woms (Esthers) ;-) Schreinerküche
Küche von Ullmann
Küche von chrome17
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.748
Wohnort
München
Sodastream ------ okay, steht in der Nähe der Spüle rum.
Toaster--------- in einem Auszug, oder beim Esstisch denn frische Toast sind am besten
Wasserkocher------abschaffen. Entweder Wasserkessel auf das Kochfeld stellen, oder normalen Henkeltopf zu den Töpfen räumen
Kaffeemühle ----------- in den Schrank zum Kaffee
dazu noch ne Obstschale-------- Wohnzimmer-Sideboard, Flur
und einen Messerblock-------------- okay, steht rum, oder Messereinsatz in Küchenschublade oder Magnetleiste an der Nischenrückwand
 
Akinom

Akinom

Mitglied
Beiträge
241
Ich hab den Toaster in einem Auszug, funktioniert wunderbar.
Und in einem Schrank einen großen Mixer und kleinen smoothiemaker. Ebenso reibungsloser Betrieb.
Fotos siehe link Stauraumplanung , wenn du magst.
 
Ursina

Ursina

Mitglied
Beiträge
522
Bei mir ist mit Ausnahme von der Senseo-Maschine, dem Milchschäumer, einer kleinen Küchenwaage und dem Küchenrollenhalter alles in Schränken verstaut (weitere Ausnahme: der Kaffee steht auf einem Regalbrett über der Kaffeemaschine). In meiner Galerie kannst du meine Schubladenaufteilung sehen.

Ich habe meinen Toaster in einer Schublade, hole ihn, wenn ich ihn brauche raus und stelle ihn nach dem Abkühlen wieder weg.

Den Messerblock habe ich abgeschafft. Die Messer liegen nun in einer Schublade.

Sodastreamer habe ich nicht. Den würde ich auf der APL stehen lassen.

Obst liegt bei mir im 0 °C Fach meines Vitafresh Kühlschranks.

Wasserkocher steht seit der neuen Küchen ungenutzt in der gleichen Schublade wie mein Toaster, Waffeleisen und Sandwichtoaster. Da ich ein Induktionsfeld habe, brauche ich ihn nicht mehr, weil das Wasser mit Induktion viel schneller heiß wird als im Kocher.

Wie groß ist die Kaffeemühle? Die passt sicher auch in eine Schublade oder in einen Schrank (vielleicht zu den Kaffeetassen oder zum Kaffee).
 

Miele

Mitglied
Beiträge
288
Einen herrlichen guten Morgen,

ja.. beim Sprudler habe ich auch noch keine tolle Idee gefunden.

Kaffeemaschine steht auf einer ausziehbaren Innenschublade..

Messer> ( alledings weiss ich nicht, ob die Qualität darunter leidet) via Magnetstange
An dieser Stange hängt auch ( Hacken ) ein stabiles Gitterkörbchen>Obst, Gemüse

Zauberstab, Milchaufschäumer, Handrührgerät liegen in der Schublade, diese sind bereits durch einen Steckdose in der Schublade mit der nötigen Energie verbunden. Und somit auch gleich einsetzbar.

Wasserkocher habe ich schon lange abgeschafft ( Induktionskochfeld) ; in der neuen Küche überlege ich ernsthaft über Grohe Red nach.

Herzlichst Miele
 

Mitglieder online

  • Daena

Neff Spezial

Blum Zonenplaner